Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 244.

  • Hallo Bernhard, Meine frage war ja, ob Du die Kultur von Apocyclops mit Nannochloropsis über einen längeren Zeitraum praktiziert hast. Da hab ich keine Antwort gesehen. Was heisst "der Rest vom Text sagt schon genug aus." Meinst Du Deinen Text oder meinen Text ? Und was sagt er aus ? Grüße Bernd

  • Hallo Cnristoph, welches Zooplankton willst Du denn nun mit der Nannochloropsis füttern ? Da Bernhard um die Frage Apocyclops und Nannochloropsis elegant herummanövriert, möcht ich Dich nicht so ins Messer laufen lassen. Nach meinen jahrelangen Erfahrungen mit den beiden Planktern geht das zumindest nicht gut. Zu den Apocyclops kann ich Dir aber uneingeschränkt raten. Ich habe damit mehrere Würfe Excisus aufgezogen. Allerdings im Kreisel, aber dazu vielleicht später nochmal mehr. Ich würde die A…

  • Zitat von Bernhard Quirbach: „Zitat von aquabernd666: „Zitat von aquabernd666: „Zitat von Bernhard Quirbach: „Hallo Christoph Gut das du noch N. salina hast. Ist auch ein gutes Futter für die Copepoden. “ Hallo BernhardNannochloropsis salina für Apocyclops halte ich aber nicht für so gut geeignet.Hast Du das schonmal über einen längere Zeitraum praktiziert?LG. Bernd “ @Bernhard QuirbachHallo Bernhard, ich wiederhole hier meine Frage nochmal, weil es mich sehr interessiert, ob Apocyclops wirklich…

  • Zitat von aquabernd666: „Zitat von Bernhard Quirbach: „Hallo Christoph Gut das du noch N. salina hast. Ist auch ein gutes Futter für die Copepoden. “ Hallo BernhardNannochloropsis salina für Apocyclops halte ich aber nicht für so gut geeignet. Hast Du das schonmal über einen längere Zeitraum praktiziert? LG. Bernd “ @Bernhard Quirbach Hallo Bernhard, ich wiederhole hier meine Frage nochmal, weil es mich sehr interessiert, ob Apocyclops wirklich ertragreich mit Nannochloropsis funktioniert. Am Le…

  • Zitat von Bernhard Quirbach: „Hallo Christoph Gut das du noch N. salina hast. Ist auch ein gutes Futter für die Copepoden. “ Hallo Bernhard Nannochloropsis salina für Apocyclops halte ich aber nicht für so gut geeignet. Hast Du das schonmal über einen längere Zeitraum praktiziert? LG. Bernd

  • Isochrysis galbana

    aquabernd666 - - Zucht von Phytoplankton

    Beitrag

    Hallo Steffi, meine Isochrysis läuft auf f/2 , nicht auf Walnes. Wenn Du es bei Aquacopa bestellst, frag lieber nach. Umstellen auf anderen Dünger ist nicht so sinnvoll. Wenn Deine Iso dann läuft, musst Du nur das Rüberschielen intensivieren... LG Bernd

  • Hallo Steffi, einfach toll. Drück Dir natürlich die Daumen. LG. Bernd

  • Hallo Ralf, toll gemacht. Danke für's Zeigen. LG Bernd

  • Zitat von coffeebox: „Meine lieben Wasserwechsler/innen, vielen Dank für die rege Diskussion hier. Für mich war jetzt alles dabei, was ich mir auch gedacht hatte bei manuellen WW. Der automatische WW scheint nicht so dolle zu sein. Meine Idee für eine automatische Lösung muss ich sozusagen erst noch ausarbeiten. Mit kaufen ist nix. Viele Grüße Klaus “ Ich bleibe auch bei manuell solange das zu schaffen ist. Und 10 % vom frischen Wasser kann ich auch mit der Hand ins Klo kippen, da brauch ich kei…

  • Zitat von Dieter.L: „Zitat von Helmut: „Dann trinke ich in aller Ruhe einen Kaffee und wenn der alle ist “ Ich Bier Helmut die Flaschen sind genormt LG Dieter “ jetzt weiss ich Bescheid ! Und ich dachte Du machst so oft Wasserwechsel wegen der Pferdchen.

  • Hallo Torsten, Einfach toll, was Du uns wieder zeigst. Die Neonate sind doch wohl kurz vor dem Schlupf. Hast Du schon Futter organisiert ? Wenn die Elterntiere stabil aussehen, kannst Du ja auch in Ruhe eine der nächsten Runden abwarten. Wie auch immer gutes Gelingen Bernd

  • Zitat von Helmut: „Hallo, ich bin ja nicht mehr ganz leistungsfähig und habe mir deshalb was einfallen lassen. Das Wasser wird im Aquarium angesaugt und der Schlauch in die Toilette gehängt. Dann trinke ich in aller Ruhe einen Kaffee und wenn der alle ist, dann sind etwa 200 Liter abgelaufen. Ich habe sehr große Kaffeetassen. “ vielleicht nicht die praktischste Lösung, aber sehr sympathisch! Werde zwischen den Feiertagen mal meine Kaffeetassen kalibrieren.... Lg. Bernd

  • auf jeden Fall gut um mich mal in die Materie reinzulesen, denn das ist absolutes Neuland für mich.

  • Zitat von Bernhard Quirbach: „Zitat von Steffi: „Ich hatte auch schon pazifische Austern im Aquarium, aus dem Hafen von Norddeich. Allerdings kühl gehalten. Abgeeiert haben sie aber nie. Normaler Salzgehalt ist kein Problem, ich sehe eher andauernde 25° als Problem. “ Bei den meisten Azoos würde ich sowieso eher 23-24°C anstreben. Normale Laichzeit im Meer Juli August. Läßt sich aber über Licht auch ausweiten bzw ist in den Zuchtfarmen auf fast ganzjährig gestreckt worden. “ Hallo Bernhard, hast…

  • Zitat von Ewald: „Hallo Klaus Ich hatte 12Stck ca 6 Wochen lang, dann fingen die ersten an weit aufzu gehen, was den Tot bedeutet. Der Salzgehalt in unseren Becken ist zu hoch. “ Hast Du Infos darüber, dass es wirklich am Salzgehalt lag ? LG. Bernd

  • Chaetoceros calcitrans

    aquabernd666 - - Zucht von Phytoplankton

    Beitrag

    Zitat von stefank: „Unser Stadtteil wird von einer eigenen, kleinen Quelle versorgt. Dadurch wird bei uns nicht mit unterschiedlichen Mischungen gearbeitet, wie es sonst meist der Fall ist. Die Werte sind über die letzten Jahre extrem stabil geblieben. Im Tagesverlauf gibt es kaum Schwankungen. “ Du Glücklicher, dann würde ich es auch zumindest mal so ausprobieren.

  • Chaetoceros calcitrans

    aquabernd666 - - Zucht von Phytoplankton

    Beitrag

    Hallo Stefan, ich weiss nicht wie es bei Euch ist, aber bei vielen ist es so, dass die Flüssigkeit, die aus der Wasserleitung kommt, zwar zum überwiegenden Teil H2O ist, alles weitere aber durchaus von Tag zu Tag schwankt. Mir wär das Risiko die Chaetoceros abzuschiessen zu groß. Ich würde RW verwenden und Silikatlösung zusetzen. LG Bernd

  • Hallo Marcel, auch von mir herzlich willkommen und viel Erfolg in der Meeresaquaristik. LG. Bernd Zitat von Helmut: „Hallo Marcel, Du solltest Dir gut überlegen, ob Du unbedingt Meeresaquarianer werden willst! Das ist wie eine Krankheit, die Du nie wieder los wirst. “ Ich kenn ein Geschäft, das jetzt ein wirksames Medikament dagegen anbietet. Es heisst "Schlechte Beratung". Kenn schon ein paar Leute, die dadurch (fast) gesund geworden sind.

  • Aalgrundeln

    aquabernd666 - - Fische

    Beitrag

    Aalgrundeln sind wunderschöne friedvolle Wesen, Fridmani sind Biester und Pictichromis sind Mistviecher ? Ich hab meine Fische auch schon wer weiss wohin gewünscht, aber nach dreimal durchatmen komm ich dann doch zu dem Schluss, dass der Fehler nie beim Tier, sondern immer beim Halter oder wie bei Dir, Eve, zu einem großen Teil beim Händler liegt. Hab mich auch schon falsch beraten lassen und mich dann geärgert. Aber für uns ist es der Ärger und das Geld, für die Tiere ist es aber meistens tödli…

  • Hallo Harald Von mir auch einen herzlichen Glückwunsch. Aber auch danke für das Ausrichten des Wettbewerbs. Einfach toll und inspirierend. LG. Bernd