Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Karin

widerwärtiger Blennietreiber

Beiträge: 950

Wohnort: Dreieich

Danksagungen: 46 / 0

  • Nachricht senden

121

Mittwoch, 7. Oktober 2015, 16:26

Verfüttern des Mixes


Meinst du diesen Plankton Mix oder deine Cops?

Die Löffeleinis haben seit langer Zeit mal wieder entlassen und da habe ich jetzt mal die calanoiden Cops dazu.
Sind zwar noch zu groß zum essen, aber die Weibchen überleben darin ganz gut und ich hoffe ihre entlassenen Nauplien erweitern etwas die Nahnungspalette
Signatur von »Karin« Schöne Grüße
Karin

Sylvio

Fachbereich Marine Nachzuchten

Beiträge: 522

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

122

Mittwoch, 7. Oktober 2015, 16:35

Glückwunsch,
das sieht gut aus.
Garnelenlarven brauchen auch keine hohe Futterdichte
Die nehmen alles was ins Maul passt
Wenn sie könnten auch Schnitzel mit Pommes :D
Wichtig ist immer das die Wasserwerte passen
ein Ammoniumpeak durch zu viel Futter und das wars.

Wenn du Larven zählen willst dann lade dir ein Bild in
das Paint Malprogramm
und gibst jeder Larve einen Punkt
Da kannst du alle 10 Larven eine andere Farbe nehmen
und am Ende zusammenzählen


MfG Sylvio
Signatur von »Sylvio« Dem Tatendrang immer eine Spur voraus

Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

  • »Steffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 667

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

123

Mittwoch, 7. Oktober 2015, 17:02

Meinen Copepoden/Brachionus-Mix.
Das Phytopulver kommt nur in die Kulturen.
In den Kreisel kommt nur Meerwasser pur plus Futter.

So wichtig ist das mit der Anzahl nicht. Hätte mich nur mal interessiert.
Ich habe früher mehr gefüttert, jetzt gucke ich abends noch mal nach und gebe eventuell noch was.
Morgens wird der Stall gemistet und neu gefüttert.
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Uferkrabben (Nordsee)

Henning

...........

Beiträge: 14 844

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

124

Mittwoch, 7. Oktober 2015, 19:13

Bei 120 habe ich mich verzählt...

Kann ja mal passieren ;)

Super Steffi ein wunderschöner Anblick. :love:
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

  • »Steffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 667

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

125

Donnerstag, 8. Oktober 2015, 12:12

Kunststoffrecycling: Da war mal Feinkostsalat drin ^^
Weiß ist bei den Thor echt super, da sieht man die Larven wunderbar drin.



Gerade im Aquarienfotoordner gesehen, morgen vor 2 Jahren, Großfamilie Thor beim Umzug ins Algenbecken. Mittlerweile bin ich gelassener, wnen sie wieder mal was zerlegen, wie gestern meine Ricordea florida.
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Uferkrabben (Nordsee)

Karin

widerwärtiger Blennietreiber

Beiträge: 950

Wohnort: Dreieich

Danksagungen: 46 / 0

  • Nachricht senden

126

Donnerstag, 8. Oktober 2015, 13:45

Ahh ok. Ja diese calanoiden Cops eignen sich richtig super um die mit den Larven zusammen zu halten. Ich bin schwer begeistert.
Ist zwar bissl Arbeit für Bekloppte, weil ich nicht nur die Larven beim Reinigen umsetzen muß, sondern auch die Cops und das ohne die alten Artemien mitzunehmen.
Eine tägliche "Ernte" geben meine Cops leider nicht her, muß mal wenigsten einen 2 Behälter für die eröffnen.
Signatur von »Karin« Schöne Grüße
Karin

Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

  • »Steffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 667

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

127

Donnerstag, 8. Oktober 2015, 14:09

Diese Cops gehen scheinbar echt nicht an die Larven ran.
Die sind nur so flott unterwegs...
Ich setze die Cops dann wieder in die Orange-Brühe.
Die Artemia sammeln sich bei mir immer rechts unten in der Ecke, derweil sich die Larven eher links aufhalten. Sieht man auf dem Foto der Schale ganz gut.
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Uferkrabben (Nordsee)

Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

  • »Steffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 667

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

128

Donnerstag, 15. Oktober 2015, 09:04

Die Thor sind echt doof. die Tragzeit beträgt ca. 4 Wochen und bei mir wandeln sie sich nicht unter 5 Wochen um :fie:
Der ältere Wurf ist jetzt 4 Wochen alt, sollte also demnächst anfangen mit der Umwandlung, manche sitzen auch schon mal richtig herum auf dem Kreisel-Boden.
Der 2. Wurf wird am Sonntag 4 Wochen.

Gestern gab's den nächsten Wurf :dead: Den habe ich noch mit dazu gepackt, entweder sie sind schnell oder sie werden gefressen. Dafür sind diesmal keine Schwimmer dabei! Auch net schlecht.

Sind ja leider alles Halbgeschwister, da ich ja nur noch das eine Männchen habe und die kleinen noch bißchen brauchen.

Leider habe ich erst gefüttert und dann Fotos gemacht, das war echt blöd, jetzt ist alles voller Nauplien und Brachis.
»Steffi« hat folgende Bilder angehängt:
  • PA152260.jpg
  • PA152269.jpg
  • PA152279.jpg
  • PA152277.jpg
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Uferkrabben (Nordsee)

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 15 273

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 6

  • Nachricht senden

129

Donnerstag, 15. Oktober 2015, 09:34

das war echt blöd, jetzt ist alles voller Nauplien und Brachis.

Aber interessant zu sehen, wie hoch die Futterdichte ist.
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

  • »Steffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 667

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

130

Donnerstag, 15. Oktober 2015, 09:51

Die sieht bei abgeschalteter Strömung größer aus als sie ist. Dann sammelt sich alles vorne.
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Uferkrabben (Nordsee)

Henning

...........

Beiträge: 14 844

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

131

Donnerstag, 15. Oktober 2015, 18:46

Hallo Steffi

Sieht auch schön den 4 Wochen Unterschied. :good:
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Sylvio

Fachbereich Marine Nachzuchten

Beiträge: 522

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

132

Donnerstag, 15. Oktober 2015, 20:39

Ja muss man aufpassen
zu viele Nauplien verbrauchen Viel Sauerstoff

Aber toll gemacht, weiter so

MfG Sylvio
Signatur von »Sylvio« Dem Tatendrang immer eine Spur voraus

Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

  • »Steffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 667

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

133

Dienstag, 20. Oktober 2015, 12:58

Die Umwandlung fängt an ^^ Die ersten kleinen Ärschchen wackeln schon an der Kreiselscheibe :thumbsup:

Diesmal konnte ich mehrere Zwischenschritte der Umwandlung mit der Kompaktknipse festhalten.

Auf den ersten beiden Fotos ist es noch die Larve, auf dem 2. hat die Larve aber schon fast die späteren Beinchen, das Rostrum fehlt aber noch. Auch die Augen haben sich hier shcon thor-typisch in weiß verfärbt.
Bild 3 ist eine fertige kleine Garnele.

Da folgen noch einige Garnelen nach 8|

Ich dispuniere auch gerade um :P
»Steffi« hat folgende Bilder angehängt:
  • PA181187.jpg
  • PA201273.jpg
  • PA201277.jpg
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Uferkrabben (Nordsee)

Karin

widerwärtiger Blennietreiber

Beiträge: 950

Wohnort: Dreieich

Danksagungen: 46 / 0

  • Nachricht senden

134

Dienstag, 20. Oktober 2015, 13:49

:thumbsup:

Deinen erstes Schwung Saron hab ich übrigens schon gegen die Wand gefahren, nach ca 3 Wochen :P
Signatur von »Karin« Schöne Grüße
Karin

Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

  • »Steffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 667

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

135

Dienstag, 20. Oktober 2015, 14:17

Immerhin waren es 3 Wochen! die nächsten 10 tage bis zur Umwandlung packste auch noch. Die sind ehrlich bißchen wie Kaugummi gewesen, es tat sich so nix mehr.

Ähm, du hast die Aufgabe kleine Saron zu schaffen... Daniel Knop plant mit Heft 100 (war's glaube ich) ein Garnelen-Zucht-Special. Mich hat er zu den Thor vorgesehen, da hätte ich allerdings noch gerne was von deiner Breedingbox. Plus meinen Kreisel und "Flaschenaufzucht".
Ähem, und bei Saron und Urocaridella wäre er auch nicht abgeneigt und zu Lysmata hatte ja der Henning schon mal gezüchtet :thumbsup:
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Uferkrabben (Nordsee)

Karin

widerwärtiger Blennietreiber

Beiträge: 950

Wohnort: Dreieich

Danksagungen: 46 / 0

  • Nachricht senden

136

Dienstag, 20. Oktober 2015, 14:20

Urocaridella wäre er auch nicht abgeneigt


Die habe ich ja schon nachgezogen, aber da sind die Larvenfotos viiiiiel zu grottig für eine Zeitschrift :fie:
Meine kleinen Einsiedler zählen ja leider nicht zu Garnelchen :(
Signatur von »Karin« Schöne Grüße
Karin

Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

  • »Steffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 667

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

137

Dienstag, 20. Oktober 2015, 14:30

Keine Ahnung, was er so genau plant.
Das mit gescheiten Fotos ist bei winzigen Larven eh ein Problem, bisher sind meine Larvenfotos auch allesamt große Ausschnitte, weil die eben so furchtbar winzig sind, am Bildschirm geht das ja, aber im Druck?
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Uferkrabben (Nordsee)

Horst

User

Beiträge: 227

Wohnort: Essen Kettwig

Danksagungen: 3 / 5

  • Nachricht senden

138

Dienstag, 20. Oktober 2015, 17:46

Hallo Steffi,
meinen größten :respekt: :good: , super tolle Leistung sie so weit zu bekommen :clapping: . Klasse Fotos :playboy:
Signatur von »Horst« Gruß Horst :bye:
Seepferdchen Nano (eigentlich)[/url]

Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

  • »Steffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 667

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

139

Dienstag, 20. Oktober 2015, 18:03

Thor lassen sich echt gut züchten. Ich bin nur erstaunt, was das Anreichern an positiven Effekten bringt (und/oder die Brachionus und Copepoden).
Ich verwende ja für die Thor nur die kleinen AF430, die man nicht anreichern muß.
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Uferkrabben (Nordsee)

Horst

User

Beiträge: 227

Wohnort: Essen Kettwig

Danksagungen: 3 / 5

  • Nachricht senden

140

Dienstag, 20. Oktober 2015, 18:07

Steffi , das sagen die Spezialisten immer, alles ganz einfach ;) :D , und wenn man es dann selbst versucht :fie: .
Signatur von »Horst« Gruß Horst :bye:
Seepferdchen Nano (eigentlich)[/url]

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 692 | Hits gestern: 38 509 | Hits Tagesrekord: 58 997