Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Dietmar

FG-Meeresaquaristik Berlin-Brandenburg

  • »Dietmar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 832

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 1. April 2014, 17:07

Neues Futter von ARKA

Hallo ARKA Team,
könntet Ihr bitte bei der neu entwickelten Futterserie ausführlicher auf die Inhaltsstoffe eingehen? Ihr schreibt was von präbiotischen Wirkstoffen und hochwertigen, abgestimmten Inhaltsstoffen in Euren Anzeigen. Und der Verweis ohne zugesetzte Konservierungsmittel zu arbeiten, das hätte ich gern ausführlich erläutert. Probiotische Bakterien; welche Arten?
LG Dietmar
Signatur von »Dietmar« FG Meeresaquaristik Berlin-Brandenburg

Beiträge: 36

Danksagungen: 3 / 1

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 2. April 2014, 09:57

Hallo Dietmar,

unter präbiotischen Wirkstoffen versteht man wasserlösliche unverdauliche Inhaltsstoffe (Ballaststoffe), die unterstützend für eine geregelte Verdauung sorgen. Diese Ballaststoffe sind unter anderem in Cerealien, Gemüse und Kräutern enthalten. Beta Glucan ist in unserem Futter einer dieser präbiotischen Inhaltsstoffe.

Unter probiotischen Inhaltsstoffen versteht man lebende Mikroorganismen, die aufgenommen einen positiven Effekt auf die Gesundheit haben. Diese regen aktiv die Darmflora an und verbessern somit die Verdauung. Pediococcus acidilactici und Hefen sind hier die bei uns verwendeten.

Eine genaue Liste oder Zusammenstellung jeder einzelnen Komponente der Rezeptur ist aber - wie bei jedem anderen Hersteller übrigens auch - ein gut gehütetes Betriebsgeheimnis und kann daher von uns leider nicht spezifiziert werden.


Wir hoffen aber deine Frage damit hinreichend beantwortet zu haben.

Viele Grüße

Dietmar

FG-Meeresaquaristik Berlin-Brandenburg

  • »Dietmar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 832

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 2. April 2014, 19:24

Hallo ARCA Team,
vielen Dank für die prompte Antwort.
Kann man den prozentualen Anteil von Protein, Lipid und Kohlehydrate in der Trockenmasse erfahren?
Pediococcus a. sind Bakterien wie sie bei der menschlichen Ernährung eingesetzt werden. Es gibt aber auch probiotische Arten die man z.B. in der Ostsee findet. Die Hefen sind sicher auch keine marinen Arten, ich tippe auf Bierhefen?
LG Dietmar
Signatur von »Dietmar« FG Meeresaquaristik Berlin-Brandenburg

Beiträge: 36

Danksagungen: 3 / 1

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 3. April 2014, 09:16

Hallo Dietmar,

Pediococcus acidilactici CNCM MA 18/5M wird in vielen Futtermitteln eingesetzt, u.A. auch bei menschlicher Nahrung.

Die analytischen Bestandteile variieren zwischen den einzelnen Futtermitteln geringfügig, die genauen Angaben findest du aber auf jeder Packung, oder auch auf unserer Homepage bei den Beschreibungen.

Hier die Links:

Korallenfutter & Wirbellose

Futter Meerwasser

Futter Süßwasser

Die Hefen sind Saccharomyces cerevisiae, also Bierhefen, richtig erkannt. ;)


Viele Grüße

Dietmar

FG-Meeresaquaristik Berlin-Brandenburg

  • »Dietmar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 832

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 3. April 2014, 15:43

Hallo ARCA Team,
ich bedanke mich recht herzlich für Eure Infos.
Lieber Gruß, Dietmar
Signatur von »Dietmar« FG Meeresaquaristik Berlin-Brandenburg

Ähnliche Themen

Counter:

Klicks gesamt: 11 529 766 Klicks heute: 1 967