Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Enra89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 582

Wohnort: Göttingen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 13. März 2014, 22:15

Glasrosen

Hi,
ich dachte ich hab eine Glasrose... sah meiner Meinung nach exact so aus.
Aber ziehen Glasrosen sich bei Berührung blitzartig (So schnell wie ein Röhrenwurm) in ein kleines Loch im Stein zurück?

Lg,
Arne
Signatur von »Enra89« Liebe Grüße,
Arne

Salty

Chaos-Aquaristin

Beiträge: 352

Wohnort: Neuhof an der Zenn

Beruf: Versicherungskauffrau

Danksagungen: 0 / 3

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 13. März 2014, 22:21

Hi,

definitives, klares

JA!
Signatur von »Salty« Gruß, Daniela

------------------------------------------------------------------------------
Halterin von;
2 Meerwasserbecken 120 L x 50 T x 40 H cm und Dennerle Scapers Tank, 45 L x 36 T x 31 H cm
sowie 5 Süßwasser-Becken mit Zwerggarnelen, Guppies, Zwergkrebsen, Kilis, Terrarium mit Achatschnecken, Aqua-Terrarium 120x60x60 cm mit Schlammspringer P. barbarus, einem ziemlich verrückten Köter---und einem Fiat 500..war´s das, oder hab ich was vergessen? :whistling:

Salty

Chaos-Aquaristin

Beiträge: 352

Wohnort: Neuhof an der Zenn

Beruf: Versicherungskauffrau

Danksagungen: 0 / 3

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 13. März 2014, 22:51

Hallo Arne,

Glasrosen sind ja kleine Anemonen. Sie fangen auch Futter wie Kupferanemone, Purpurrose und Co.
Die Biester sind raffiniert und verankern ihren Fuß in Vertiefungen, Löchern, Ritzen. Der Stein, den ich aus meinem Becken genommen habe, war eine wunderbare "Bruthöhle" für die.

Die auf dem zweiten Bild ist eine Art, die nicht so wuchert, die ist wunderschön. Falls ich falsch liege mit der Bestimmung korrigiert mich bitte.
»Salty« hat folgende Bilder angehängt:
  • gr.jpg
  • Ane12 12 07.jpg
Signatur von »Salty« Gruß, Daniela

------------------------------------------------------------------------------
Halterin von;
2 Meerwasserbecken 120 L x 50 T x 40 H cm und Dennerle Scapers Tank, 45 L x 36 T x 31 H cm
sowie 5 Süßwasser-Becken mit Zwerggarnelen, Guppies, Zwergkrebsen, Kilis, Terrarium mit Achatschnecken, Aqua-Terrarium 120x60x60 cm mit Schlammspringer P. barbarus, einem ziemlich verrückten Köter---und einem Fiat 500..war´s das, oder hab ich was vergessen? :whistling:

  • »Enra89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 582

Wohnort: Göttingen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 13. März 2014, 23:10

Danke für die ausführliche Antwort :)
Ja schön sind sie ja auch..nur wenn sie zur plage werden..entferne ich sie lieber gleich, wenn ich sie erwische..mal schaun..
Lg,
Arne
Signatur von »Enra89« Liebe Grüße,
Arne

Caren

Anemonensüchtige

Beiträge: 2 043

Wohnort: Elsdorf/Niedersachsen

Beruf: Tontechnikerin

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

5

Freitag, 14. März 2014, 10:36

Moin Daniela,

köntte das 2. auch diese sein?

LG
Caren
Signatur von »Caren«

Counter:

Klicks gesamt: 11 538 318 Klicks heute: 10 519