Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Henning

...........

  • »Henning« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16 415

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

1 081

Dienstag, 10. Mai 2016, 21:52

Och Mensch ihr seit so gemein, auch haben will..................

Wird auch wieder kommen Harald.

Hatte ja während meines Urlaubes keine grosse WW von meinem Schwager gehabt.
Im Anschluss nochmals in München und so sind es 4.5 Wochen gewesen bis da ein WW durchgeführt wurde.

Ja und 1 Woche danach hatte ich die Bescherung.

Hier habe ich mich dann gefragt, ob wir das ganze doch nicht zu Steril halten. ?(
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Beiträge: 851

Wohnort: 47551 Bedburg-Hau

Danksagungen: 5 / 0

  • Nachricht senden

1 082

Dienstag, 10. Mai 2016, 23:22

Da hab ich auch drüber nachgedacht Henning


ich konnte auch feststellen, wenn ich dichteschwankungen habe ist mehr aktion im Becken als bei konstanter Dichte und auch wenn ich denke jetzt muss ich mal wieder alles sauber machen, werden sie erst richtig aktiv.

Halte meine Tierchen jetzt schon srit 1 Monat in einem 35l Becken und klapot super und siehe da Babys.
mache auch nur 1x die Woche Teilwasserwechsel und 1x alle 2 Wochen komplettwechsel, bzw. 80%
Signatur von »schnechi« :gamer:Jeder macht mal Fehler! jedoch lernt man draus :flag of truce: : seepferd :

Beiträge: 851

Wohnort: 47551 Bedburg-Hau

Danksagungen: 5 / 0

  • Nachricht senden

1 083

Mittwoch, 11. Mai 2016, 16:07

So freudig die neuen Babys waren, so traurig bin ich über das sterben eines Alttieres......


Sie lag vorhin einfach tot am Boden, ohne irgentwelche sichtbaren Veränderungen.
Signatur von »schnechi« :gamer:Jeder macht mal Fehler! jedoch lernt man draus :flag of truce: : seepferd :

Beiträge: 1 115

Wohnort: FFM

Danksagungen: 1 / 27

  • Nachricht senden

1 084

Mittwoch, 11. Mai 2016, 17:45

Sie lag vorhin einfach tot am Boden
Das tut mir sooo leid Steffi :sad:
Signatur von »dickhund« Verzweifle nicht, wenn du kein Profi bist.
Ein Amateur hat die Arche gebaut, Profis die Titanic.

LG Anja

Henning

...........

  • »Henning« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16 415

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

1 085

Mittwoch, 11. Mai 2016, 19:22

Hallo Steffi

Sie lag vorhin einfach tot am Boden, ohne irgentwelche sichtbaren Veränderungen.

Mein Beileid. ;(

Das dieses der Fall ist, habe ich hier schon öfters zu Ohren bekommen.

Aber ich hoffe die Jungen wiegen das Ableben ein bisschen auf.
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 16 887

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

1 086

Mittwoch, 11. Mai 2016, 19:47

Tut mir sehr leid Steffi :cray:

Mir graut es auch schon davor wenn die Alttiere sterben. ;(
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Henning

...........

  • »Henning« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16 415

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

1 087

Mittwoch, 11. Mai 2016, 19:52

Mir graut es auch schon davor wenn die Alttiere sterben.

Hallo

Noch ist es ja nicht soweit. :flag of truce:
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


tenrek

Fachbereich Röhrenmäuler

Beiträge: 649

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

1 088

Donnerstag, 12. Mai 2016, 16:04

Hallo,
heute habe ich wieder einmal die Häupter meiner Kleinen gezählt. Die Herde ist jetzt auf 38 Tiere angewachsen und zwei Böcke sind dick.

r habe ich mich dann gefragt, ob wir das ganze doch nicht zu Steril halten.


Mittlerweile glaube ich das auch. Bei mir fing der Segen an als einiges geändert wurde. Die wöchendlichen grossen Reinigungsmassnahmen wurden eingestellt und Grünalgen zugegeben. Innerhalb einer Woche färbte sich das Wasser dunkelgrün, deshalb tauschte ich ca. 2/3 des Wassers wöchendlich aus. Die Bodenreinigung, absaugen und fegen mit Zahnbürste, habe ich weggelassen. Dafür habe ich ein Reinigungsbecken mit Caulerpa neben dem Haltungdbecken plaziert und beide mit Überlauf und einem Glockensyphon verbunden. Dadurch kommt alle paar Minuten ein Schwall Wasser in das Haltungsbecken. Dieser spült die abgestorbenen Futterreste und Stoffwechselprodukte zum Überlauf. Die Reinigungsintervalle verlängern sich da durch enorm und die Tiere haben weniger Stress. Seepferdchen sind meiner Ansicht nach sowieso stressempfindlicher als andere Fische. Letzte Woche hatte ich mir aus Nürnberg reidi und erectus geholt. Zuhause angekommen wurden sie in die Quarantänebecken gesetzt. Kurz darauf benahmen sich einige Tiere als ob sie Schluckauf hatten. Ich habe die Seitenscheiben mit schwarzem Papier abgedeckt und das Licht ausgemacht. Es hat geholfen, die Tiere beruhigten sich und ich konnte die Verkleidungen am nächsten Tag entfernen.
LG
Ralf

Henning

...........

  • »Henning« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16 415

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

1 089

Donnerstag, 12. Mai 2016, 18:04

Hallo Ralf

Ist es möglich das du von deinem System mit der dem Algenbecken mal ein Bild einstellen könntest.
Sehe da noch nicht ganz wie sich die Niveaus bewegen, respektive wie du diese Befüllst. ^^
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Henning

...........

  • »Henning« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16 415

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

1 090

Donnerstag, 12. Mai 2016, 21:24

Die Freude und die Trauer kann zum Teil so nahe liegen. ;(

Musste heute Abend leider eine Dame entnehmen.
Frage mich warum es bei mir immer die Damen sind und warum Gestern kein Anzeichen und heute schon im Seepferdchenhimmel :S

Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 16 887

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

1 091

Donnerstag, 12. Mai 2016, 21:32

Nicht schön solche Bilder Henning :cray:

Zu deiner Frage, ich meine bei Seahorse Bredder gelesen zu haben, das weibliche Tiere eher sterben als Männliche.
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Henning

...........

  • »Henning« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16 415

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

1 092

Donnerstag, 12. Mai 2016, 21:38

Sieht wie umgekippt aus. :whistling:
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Beiträge: 851

Wohnort: 47551 Bedburg-Hau

Danksagungen: 5 / 0

  • Nachricht senden

1 093

Freitag, 13. Mai 2016, 12:35

Bei mir war es diesmalauch eine Dame....denje das die eiproduktion, die teilweise der erheblich ist, den kleinen Damen auf Dauer zusetzt
Signatur von »schnechi« :gamer:Jeder macht mal Fehler! jedoch lernt man draus :flag of truce: : seepferd :

tenrek

Fachbereich Röhrenmäuler

Beiträge: 649

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

1 094

Freitag, 13. Mai 2016, 13:31

Hallo Henning,
ein Bild von der Anlage ist ein bissl schlecht, sie ist eingebaut und ich bekomme kein informatives Bild hin.
Deshalb habe ich mein Funktionsmodel noch einmal aufgebaut.

Bild 1 -4 zeigt (hoffentlich) die Funktion
Bild 5 und 6 die Benennung der Teile

Für die Größe des Hubes ist das Volumen des Vorratsbehälters und die Grundflächen des Haltungsbeckens ausschalggebend.
Wichtig ist das Verhältnis von zu und Ablauf. Ist der Zulauf zu stark bricht die Strömung in der Glocke nicht ab.
Ist der Zulauf zu schwach, kann sich in der Glocke kein Unterdruck (Sog) bilden und das Wasser plätschert ununterbrochen.
Deshalb ist im Zulauf ein Kugelhahn, mit dessen Hilfe der Wasserstrom reguliert wird. Der Schlauch für den Strömungsabriss
belüftet die Glocke wenn der Wasserstand im Vorratsbehälter fällt und unterbricht den Wasserstrom,
so das sich ein neuer Intervall aufbauen kann.

Für geduldige noch ein Video :rolleyes:

https://www.youtube.com/watch?v=ZY8I0tt5Sh8

LG
Ralf
»tenrek« hat folgende Bilder angehängt:
  • 1.jpg
  • 2.jpg
  • 3.jpg
  • 4.jpg
  • Beschreibung der Elemente.jpg
  • Syphon.jpg

Henning

...........

  • »Henning« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16 415

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

1 095

Samstag, 14. Mai 2016, 07:51

Hallo Ralf

Herzlichen Dank für die super Doku.
Toll das du dieses auch noch extra Aufgebaut hast. :good:

Der Rücklauf ins Becken ist sehr schön gedrosselt.
Muss ich auch mal Probieren. :yes:
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Beiträge: 851

Wohnort: 47551 Bedburg-Hau

Danksagungen: 5 / 0

  • Nachricht senden

1 096

Sonntag, 15. Mai 2016, 18:59

So also ich versteh das nicht......

ich habe ja 3 neue jungtiere vor ein pasr Tagen bekommen. Sind alle wohlauf.

Zudem habe ich ja noch ein mega pralles Männchen. Diese habe ich zusammen in ein XL breedingbox am Becken.
Nun habe ich gestern 3 weitere Jungtiere dazu bekommen, aber das Männchen ist immer noch extrem prall.......meine Frage nun, warum entlässt er nicht die restlichen Jungtiere?
habe den Boden und die Außenseite der Box verdeckt, damit das Männchen Ruhe hat. Er verhält sich auch ganz normal, also keine Anzeichen für Stress.
Signatur von »schnechi« :gamer:Jeder macht mal Fehler! jedoch lernt man draus :flag of truce: : seepferd :

Beiträge: 851

Wohnort: 47551 Bedburg-Hau

Danksagungen: 5 / 0

  • Nachricht senden

1 097

Sonntag, 15. Mai 2016, 19:06

Hier die Fotos vom Becken und den Tierchen :biggrin:
»schnechi« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG-20160515-WA0030.jpg
  • IMG-20160515-WA0029.jpg
  • IMG-20160515-WA0033.jpg
  • IMG-20160515-WA0034.jpg
Signatur von »schnechi« :gamer:Jeder macht mal Fehler! jedoch lernt man draus :flag of truce: : seepferd :

Henning

...........

  • »Henning« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16 415

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

1 098

Sonntag, 15. Mai 2016, 20:00

:hi: Steffi

Zudem habe ich ja noch ein mega pralles Männchen. Diese habe ich zusammen in ein XL breedingbox am Becken.

Die vollen prallen Männchen kenne ich zur Genüge. Da glaube ich erst wenn die kleinen im Becken schwimmen.
Haben mich zu viel schon an der Nase rum geführt. :yes:
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Beiträge: 851

Wohnort: 47551 Bedburg-Hau

Danksagungen: 5 / 0

  • Nachricht senden

1 099

Sonntag, 15. Mai 2016, 20:36

Nein Henning du verstehst mich falsch.

Der Hengst mit dem prallen Beutel hat 3 Tiere entlassen jnd hat noch weitere im Beutel, welche er nicht entlässt
Signatur von »schnechi« :gamer:Jeder macht mal Fehler! jedoch lernt man draus :flag of truce: : seepferd :

Henning

...........

  • »Henning« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16 415

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

1 100

Sonntag, 15. Mai 2016, 21:05

Der Hengst mit dem prallen Beutel hat 3 Tiere entlassen jnd hat noch weitere im Beutel, welche er nicht entlässt

Das ist aber nicht so gut, respektive sehr komisch. Sind ja auch schon wieder ein paar Tage her.
Da kann irgendetwas nicht stimmen. :whistling: :S
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Counter:

Klicks gesamt: 11 521 172 Klicks heute: 7 588