Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 851

Wohnort: 47551 Bedburg-Hau

Danksagungen: 5 / 0

  • Nachricht senden

581

Donnerstag, 20. August 2015, 12:49

Bekommt man das Mittel frei verkäuflich inner Apotheke?
Wie muss man das dosieren?
Signatur von »schnechi« :gamer:Jeder macht mal Fehler! jedoch lernt man draus :flag of truce: : seepferd :

amcc

stv. Admin und Moderator

Beiträge: 1 978

Wohnort: Weilerswist

Beruf: Informatiker

Danksagungen: 23 / 14

  • Nachricht senden

582

Donnerstag, 20. August 2015, 13:11

Glaupax ist wie alle anderen Acetazolamid-haltigen Medikamente in Deutschland verschreibungspflichtig.
Ist eigentlich zur Glaukombehandlung; dein freundlicher Augenarzt oder auch Hausarzt wird dir bestimmt ein Rezeot geben, wenn du ihn nett bittest.
Ohne Rezept braucht man einen besonders guten Draht zum Apotheker des Vertrauens :oops:
Signatur von »amcc« Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen! (Aristoteles)
-------------------
Salzige Grüße
Achim

Karin

widerwärtiger Blennietreiber

Beiträge: 955

Wohnort: Dreieich

Danksagungen: 46 / 0

  • Nachricht senden

583

Donnerstag, 20. August 2015, 13:33

Tierarzt kann so was auch verschreiben.
Signatur von »Karin« Schöne Grüße
Karin

Henning

...........

  • »Henning« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16 353

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

584

Donnerstag, 20. August 2015, 13:37

Ohne Rezept braucht man einen besonders guten Draht zum Apotheker des Vertrauens

Bei der Anleitung gibt es einen Abschnitt wo man auch sieht dass es für Tiere gebraucht werden kann. Dies ist zumindest bei Diamox so.
Dies hat bei mir in der Apotheke gereicht.

Ob da aber eine Spülung reicht, weiss ich nicht.
Bei meinem barbouri Bock hatte ich dieses Problem ja auch des Öfteren.

Hier haben wir mal einen Anlauf genommen was man bei Röhrenmäulern so in seiner Apotheke haben sollte.
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Beiträge: 851

Wohnort: 47551 Bedburg-Hau

Danksagungen: 5 / 0

  • Nachricht senden

585

Donnerstag, 20. August 2015, 13:42

Ich habe weder einen netten Haus-noch Tierarzt.
Hier ssind die Tierärzte so das die bei Fragen nach Medikamenten direkt zum Amt rennen und jemanden vorbei schicken.
Signatur von »schnechi« :gamer:Jeder macht mal Fehler! jedoch lernt man draus :flag of truce: : seepferd :

tenrek

Fachbereich Röhrenmäuler

Beiträge: 647

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

586

Donnerstag, 20. August 2015, 14:21

Dann nimm, einfach Salbeitee, brüh eine Tasse auf und lass sie abkühlen.

Beiträge: 851

Wohnort: 47551 Bedburg-Hau

Danksagungen: 5 / 0

  • Nachricht senden

587

Donnerstag, 20. August 2015, 15:17

Ich denke das werde ich gleich mal machen. Den Tee hab ich immer zu Hause.
Signatur von »schnechi« :gamer:Jeder macht mal Fehler! jedoch lernt man draus :flag of truce: : seepferd :

Beiträge: 851

Wohnort: 47551 Bedburg-Hau

Danksagungen: 5 / 0

  • Nachricht senden

588

Donnerstag, 20. August 2015, 22:14

Mein pralles Kerlchen war wohl doch nur Übung. Der Beutel ist leider wieder flach :thumbdown:

Naja aber immerhin üben die. Sie sitzen aber auch schön pasrweise auf den Pflänzchen. Vielleicht kommt endlich Stimmung in die Bude : Freude :
Signatur von »schnechi« :gamer:Jeder macht mal Fehler! jedoch lernt man draus :flag of truce: : seepferd :

Herbert_Wien

Seepferdchenfan

Beiträge: 1 366

Wohnort: Wien

Beruf: IT Manager

  • Nachricht senden

589

Donnerstag, 20. August 2015, 22:29

Naja aber immerhin üben die. Sie sitzen aber auch schön pasrweise auf den Pflänzchen. Vielleicht kommt endlich Stimmung in die Bude

Kommt Zeit, kommt Nachwuchs! :good:
Signatur von »Herbert_Wien«
Liebe Grüße aus Wien, :hut:

Herbert
--------------------------------------------------------
Zucht von H. reidi, H. barbouri, H. erectus & H. zosterae

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 16 842

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

590

Donnerstag, 20. August 2015, 22:37

Was macht der Patient Steffi? Hat er die Teeinjektion gut überstanden? : seepferd :
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Herbert_Wien

Seepferdchenfan

Beiträge: 1 366

Wohnort: Wien

Beruf: IT Manager

  • Nachricht senden

591

Donnerstag, 20. August 2015, 23:17

Was macht der Patient Steffi? Hat er die Teeinjektion gut überstanden?

Man kann auch Ingwer-Tee verwenden!
Signatur von »Herbert_Wien«
Liebe Grüße aus Wien, :hut:

Herbert
--------------------------------------------------------
Zucht von H. reidi, H. barbouri, H. erectus & H. zosterae

Beiträge: 851

Wohnort: 47551 Bedburg-Hau

Danksagungen: 5 / 0

  • Nachricht senden

592

Samstag, 22. August 2015, 08:07

Also hier mal ein keines Update. ...


Habe in dem Becken schon vor 2 Tagen 50%Wasser gewechselt und die Strömung verringert. Habe bei dem kleinen erst mal keine Spülung durchgeführt, weil es doch ziemlicher Stress für ihn ist.

Heute morgen konnte ich sehen das er ganz normal an der Scheibe hin und her geschwommen ist. Werde ihn weiter beobachten. :thinking:
Signatur von »schnechi« :gamer:Jeder macht mal Fehler! jedoch lernt man draus :flag of truce: : seepferd :

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 16 842

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

593

Samstag, 22. August 2015, 08:16

und die Strömung verringert

Hallo Steffi

Das war bestimmt eine gute Maßnahme. :)

Vielen Dank für die Rückmeldung.
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Henning

...........

  • »Henning« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16 353

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

594

Samstag, 22. August 2015, 21:08

Hallo

So nun wurden zwei Rohre auf die ganze Länge erstellt.
Bohrungen in einem Abstand von ca. 4cm.
Im Video habe ich als erstes nur 1 Pumpe laufen gelassen.
Wie zu erwarten gewesen ist stellte sich hier in etwa die gleiche Strömung ein.



https://www.youtube.com/watch?v=kfViUF_26Es&feature=youtu.be

Im Video 2 wurde die zweite Pumpe aus dem rechten Filterkammer dazu geschaltet.
Zu meinem Erstaunen blieben die Algen ruhig und es fing keine Rotation an.


https://www.youtube.com/watch?v=g7ql5F3XEU4&feature=youtu.be

Ich denke das ich mit diesem eine gut Strömung erreicht habe und diese sogar parallel laufen lassen kann.
Das Verhalten der Tiere in der letzten Woche ist auch sehr spannend gewesen. Am Anfang sind sie auf das Becken verteilt gewesen. Mit der Zeit haben sie sich gefunden und wen ich am Mittag einen Blick ins Becken gemacht habe konnte ich ein balzverhalten sehen.
Nun lasse ich mich mal Überraschen wie es weiter gehen wird.
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Herbert_Wien

Seepferdchenfan

Beiträge: 1 366

Wohnort: Wien

Beruf: IT Manager

  • Nachricht senden

595

Samstag, 22. August 2015, 21:20

Das Verhalten der Tiere in der letzten Woche ist auch sehr spannend gewesen. Am Anfang sind sie auf das Becken verteilt gewesen. Mit der Zeit haben sie sich gefunden und wen ich am Mittag einen Blick ins Becken gemacht habe konnte ich ein balzverhalten sehen.

Ein tolles Becken hast du da geschaffen, die Pony's werden sich darin wohl fühlen, ...

Ich drücke dir beide Daumen, damit sich schon bald Nachwuchs einstellt! :good2:
Signatur von »Herbert_Wien«
Liebe Grüße aus Wien, :hut:

Herbert
--------------------------------------------------------
Zucht von H. reidi, H. barbouri, H. erectus & H. zosterae

Henning

...........

  • »Henning« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16 353

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

596

Samstag, 22. August 2015, 21:30

Ich drücke dir beide Daumen, damit sich schon bald Nachwuchs einstellt!

Danke Herbert

Das würde ich mir auch sehr Wünschen. :yes:
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Beiträge: 851

Wohnort: 47551 Bedburg-Hau

Danksagungen: 5 / 0

  • Nachricht senden

597

Samstag, 22. August 2015, 23:28

Das find ich ja toll mit den Rohren.

Ich habe bei mir ja nur einen doppelten Luftherber drin, aber ich muss genau aufpassen mit der Strömung.
Habe gemerkt, das sie sonst das Futter nicht gut bekommen, obwohl ich eigentlich eine gute Dichte immer hab. Aber durch vermehrte Strömung sammeln sich die copepoden immer in 1 oder 2 Ecken, wo sie dann fressen gehn.

Ein paar meiner kleinen haben das mit dem Futter gut raus und der Rest wartet bis Futter kommt.
Signatur von »schnechi« :gamer:Jeder macht mal Fehler! jedoch lernt man draus :flag of truce: : seepferd :

Henning

...........

  • »Henning« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16 353

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

598

Sonntag, 23. August 2015, 08:22

Hallo Steffi

Ein paar meiner kleinen haben das mit dem Futter gut raus und der Rest wartet bis Futter kommt.

Ja ein Teil hat es raus oder auch nicht, für mich sind sie trotzdem faul und hätten es am liebsten wenn man das Futter auf dem „goldigen Tablett“ serviert. ^^
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Beiträge: 851

Wohnort: 47551 Bedburg-Hau

Danksagungen: 5 / 0

  • Nachricht senden

599

Sonntag, 23. August 2015, 10:27

Ja ein Teil hat es raus oder auch nicht, für mich sind sie trotzdem faul und hätten es am liebsten wenn man das Futter auf dem „goldigen Tablett“ serviert.
Ja das stimmt. Die sind halt die Ruhe in Person. :thumbup:


MUSS ICH MIR SORGEN MACHEN?

heute morgen lagen schon wieder 5 Eier auf dem Boden. Langsam finde ich das nicht wirklich normal. ;(
Signatur von »schnechi« :gamer:Jeder macht mal Fehler! jedoch lernt man draus :flag of truce: : seepferd :

Beiträge: 851

Wohnort: 47551 Bedburg-Hau

Danksagungen: 5 / 0

  • Nachricht senden

600

Sonntag, 23. August 2015, 10:50

2 Männer (einer davon mein Sorgenkind)sind schön fleißig an der Scheibe am hin und her tanzen. Und die Mädels haben nur Augen fürs Futter.

Jedoch einen schönen aufgrblähten Beutel haben sie den Damen noch nicht vorgeführt.

Ist richtig spannend heut morgen. Aber wir fahren gleich in den Burgerszoo. Da werd ich auch mal Ausschau halten nach Ideen für mein neues 200l Becken.
Signatur von »schnechi« :gamer:Jeder macht mal Fehler! jedoch lernt man draus :flag of truce: : seepferd :

Ähnliche Themen

Counter:

Klicks gesamt: 11 464 904 Klicks heute: 915