Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Anke

FG Meeresbiologie Berlin

Beiträge: 241

Wohnort: Zeuthen

Beruf: Öffentl. Dienst

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

361

Donnerstag, 25. Juni 2015, 09:59

Guten Morgen, naja ich glaube wenn man muss dann muss man halt da durch. Ich mußte auch echt die Luft anhalten und die sind so verdammt klein.
Ich hatte auch nur eine ganz dünne Kanüle, so dass ich schwer abschätzen konnte wie tief ich im Beutel drin war. Jedenfalls hat er gestrampelt wie ein Löwe.

Die Frage ist ja jetzt viel mehr nun: Wie kommt es dazu. Bei meinem muss der Streß vom Umsetzen gewesen sein, obwohl ich der Meinung war, dass die das schon kennen. Jedenfalls war nie irgendwie Streß zu erkennen, sie haben im Übergangsbehälter gleich gefressen. Fressen beruhigt ja auch... ;)

Etwas anderes habe ich noch beobachtet. Nachdem alles wieder eingerichtet war und alle wieder ihre vertrauten Stammplätze bezogen hatten gab es eine reichliche Portion Copepoden aus einer Lieferung von letzter Woche. Es sind wohl keine Tigerpods, sehen zwar so aus, scheinen aber noch calanoider zu sein, sind quasi freischwimmend, haber mit kurzen Antennen. Jedenfalls fingen die Pferdchen unmittelbar an sich plötzlich zu winden und zu scheuern wie auf Kommando.

Ich dachte im ersten Moment an das Salz was aus einer neuen Packung stammt und dass mit dem Wasser etwas nicht stimmte. Mit Lupe und Brille bewaffnet konnte ich dann aber erkennen dass es die Cops waren, die sich gezielt auf den Pferdchen niederließen. Denen war das lästig und so versuchten sie die Dinger abzustreifen. Die Cops schienen mir in Hochzeitslaune denn die meisten schwammen als Huckepäckeln herum. Ich glaube nicht dass sie versucht haben die Pferdchen zu beißen, zumindest konnte ich nichts erkennen. Wenn doch scheint das eine recht aggressive Art Copepoden zu sein.

Heute morgen war der Spuk aber vorbei und auch in der Nacht war alles ruhig. Auch der "gebeutelte" Bock war wieder am Balzen und Imponieren. :thumbsup:

Noch etwas habe ich vergessen. Während der Bock sich zwischen meinen Fingern wehrte, hat er ständig Klicklaute ausgestoßen, auch die von den Cops belästigten Pferdchen taten das. Möglicherweise sind das Warnlaute und waren deutlich zu hören. Kennt Ihr das von den großen Pferden auch?
Signatur von »Anke« Märkische Grüße

Anke :bye:

FG Meeresbiologie Berlin

Beiträge: 851

Wohnort: 47551 Bedburg-Hau

Danksagungen: 5 / 0

  • Nachricht senden

362

Donnerstag, 25. Juni 2015, 11:40

Diese Klicklaute kenne ich von meinen Reidi s nur beim Balzen.......sie fangen an in die Luft zu schießen und tanzen dann vor der Scheibe hin und her...

Herbert_Wien

Seepferdchenfan

Beiträge: 1 366

Wohnort: Wien

Beruf: IT Manager

  • Nachricht senden

363

Donnerstag, 25. Juni 2015, 15:04

Noch etwas habe ich vergessen. Während der Bock sich zwischen meinen Fingern wehrte, hat er ständig Klicklaute ausgestoßen, auch die von den Cops belästigten Pferdchen taten das. Möglicherweise sind das Warnlaute und waren deutlich zu hören. Kennt Ihr das von den großen Pferden auch?

Ja, Seepferdchen verständigen sich mit klicken und brummen, sie klicken beim Balzen und brummen bei Gefahr! :wink:

http://medienportal.univie.ac.at/presse/…en-und-brummen/

Vielleicht hört sich ja das brummen bei den "Seegraspony's" wie klicken an. :mocking:

P.S.
Toll, dass du bei der Operation der "Kleinen" so geschickt bist! :good:
Signatur von »Herbert_Wien«
Liebe Grüße aus Wien, :hut:

Herbert
--------------------------------------------------------
Zucht von H. reidi, H. barbouri, H. erectus & H. zosterae

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 16 385

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 7

  • Nachricht senden

364

Donnerstag, 25. Juni 2015, 18:01

Auch der "gebeutelte" Bock war wieder am Balzen und Imponieren.

Dann hat er ja wohl alles gut überstanden Anke. :good:

Habe heute auch das erste mal Kot und Beläge abgesaugt. Ist ja enorm was die Ponnys so hinterlassen. :whistling:
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 16 385

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 7

  • Nachricht senden

365

Donnerstag, 25. Juni 2015, 18:25

Bild vergessen :-)

Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Anke

FG Meeresbiologie Berlin

Beiträge: 241

Wohnort: Zeuthen

Beruf: Öffentl. Dienst

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

366

Donnerstag, 25. Juni 2015, 21:16

Hallo Harald,

ja und jetzt wo die Tiggers draußen Sonne bekommen und so schön rot sind, ist das eine sehr farbenfrohe Angelegenheit. :ok: :biggrin:


Hallo Herbert, danke für den tollen Link. Es war aber eindeutig ein Klicken und wurde durch das Saugschnappen erzeugt. Da hat nichts gebrummt. Das war sehr eindeutig und auch recht laut. Beim nächsten Mal steht die Kamera daneben. Hoffentlich tritt der Fall nicht ein... :sorry:
Signatur von »Anke« Märkische Grüße

Anke :bye:

FG Meeresbiologie Berlin

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 16 385

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 7

  • Nachricht senden

367

Donnerstag, 25. Juni 2015, 21:22

ja und jetzt wo die Tiggers draußen Sonne bekommen und so schön rot sind, ist das eine sehr farbenfrohe Angelegenheit.

Was du alles weißt Anke. Die Tiggers stehen in der Tat auf dem Balkon. :)

Moinas sieht auch gut aus, ist ganz schön voll der Eimer. Artemien mache ich jeden Tag. Werde da mal einen Zuchtansatz im Garten probieren.
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Anke

FG Meeresbiologie Berlin

Beiträge: 241

Wohnort: Zeuthen

Beruf: Öffentl. Dienst

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

368

Donnerstag, 25. Juni 2015, 21:25

Ich meinte eigentlich, der Kot stahlt jetzt sehr dekorativ dadurch auch in einem wunderschönen orangerot.... :ok:
Signatur von »Anke« Märkische Grüße

Anke :bye:

FG Meeresbiologie Berlin

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 16 385

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 7

  • Nachricht senden

369

Donnerstag, 25. Juni 2015, 21:30

der Kot stahlt jetzt sehr dekorativ dadurch auch in einem wunderschönen orangerot....

Das ist wohl war. 8)
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 16 385

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 7

  • Nachricht senden

370

Samstag, 27. Juni 2015, 12:31

Hallo zusammen

Heute morgen konnten wir ein Eiübergabe beobachten. :yes: Leider nur den letzten Moment, blieb also für Fotos oder Filmchen leider keine Zeit mehr.

Jetzt sind wir natürlich gespannt ob sich Nachwuchs einstellt. : seepferd :
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Anke

FG Meeresbiologie Berlin

Beiträge: 241

Wohnort: Zeuthen

Beruf: Öffentl. Dienst

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

371

Samstag, 27. Juni 2015, 13:31

Hi, das ist ja der Hammer! :thumbup:

Glückwunsch! B-)
Signatur von »Anke« Märkische Grüße

Anke :bye:

FG Meeresbiologie Berlin

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 16 385

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 7

  • Nachricht senden

372

Samstag, 27. Juni 2015, 16:57

War auch völlig überrascht Anke. Schnell meine Frau gerufen, da war es auch schon fast vorbei.
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 16 385

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 7

  • Nachricht senden

373

Sonntag, 28. Juni 2015, 13:08

So heute war Putztag. Hatte schon ein bisschen Bammel. Aber alles ist gut gegangen. Den Hippos geht es gut, und machen das was sie immer machen, warten bis Futter direkt vor die Nase schwimmt. :whistling:
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Henning

...........

  • »Henning« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15 891

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

374

Sonntag, 28. Juni 2015, 17:14

Hallo Harald
Heute morgen konnten wir ein Eiübergabe beobachten.

Dies sind ja erfreuliche Nachrichten. :good:
Drücke dir die Daumen.
So heute war Putztag.

Das muss ich nachher auch noch Nachholen.

Sind aber alle putz munter. Tanja hat den Urlaubsjob super gemacht. :yes:
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Henning

...........

  • »Henning« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15 891

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

375

Donnerstag, 2. Juli 2015, 20:56

Guten Abend
Ich glaube das bei mir ein Bock auch etwas am Ausbrüten ist.
Gestern ist mir dies schon aufgefallen und Heute hat er sich noch immer so gezeigt.
Kein Balzen Dauerbauch :yahoo:



Bei diesem Bild komme ich nicht gut dran daher ein wenig unscharf. Hier sind man aber auch sehr schön die Rundung.
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 16 385

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 7

  • Nachricht senden

376

Donnerstag, 2. Juli 2015, 21:08

Kein Balzen Dauerbauch

Ich glaube das gibt was. : seepferd :
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Henning

...........

  • »Henning« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15 891

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

377

Donnerstag, 2. Juli 2015, 21:26

Ich glaube das gibt was. : seepferd :

Hoffen wir mal Harald.
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Guido

Moderator

Beiträge: 1 644

Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

378

Donnerstag, 2. Juli 2015, 21:35

Hau rein Henning,

wir wollen Ponys sehen, wir wollen Ponys sehen...

Gruß Guido
Signatur von »Guido« Laß dir aus dem Wasser helfen, oder du wirst ertrinken, sprach der freundliche Affe und setzte den Fisch sicher auf den Baum.

Anke

FG Meeresbiologie Berlin

Beiträge: 241

Wohnort: Zeuthen

Beruf: Öffentl. Dienst

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

379

Donnerstag, 2. Juli 2015, 22:28

Hi, 4 Tage.... Wer bietet mit? :-)
Signatur von »Anke« Märkische Grüße

Anke :bye:

FG Meeresbiologie Berlin

Urs

User

Beiträge: 79

Wohnort: 6142 Gettnau CH

Beruf: Techniker HF Fachrichtung Architektur, Hochbauzeichner, Maurer

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

380

Donnerstag, 2. Juli 2015, 23:37

Henning wünsche dir viel GLück und Erfolg, das wird schon klappen

Gruäss Urs

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Counter:

Klicks gesamt: 10 783 383 Klicks heute: 8 315