Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Julian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 548

Wohnort: Fockbek

Danksagungen: 15 / 1

  • Nachricht senden

1

Freitag, 14. Februar 2014, 22:04

Algenfresser Scheibe

Moin

Ich bin auf der Suche nach etwas, dass mir die Scheiben etwas freier hält. Teilweise haben wir Beläge, gerade am unteren Bereich der Scheibe, die sich mit dem floaty schwamm nicht mehr wirklich entfernen lassen.

Nu hab ich mich nach turboschnecken umgesehen, aber bin nicht sicher, ob die auch Algen/Beläge von der Scheibe fressen oder nur flauschige Algen zB von steinen.

Seeigel hab ich mir auch angesehen, hab da aber Angst um unsere röhrenkorallen. Will nicht, dass der die frisst.

Habt ihr da Erfahrungen und Ideen?

Gruß
Julian

Beiträge: 123

Wohnort: Schmalkalden, Thüringen

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

2

Freitag, 14. Februar 2014, 22:23

Hi Julian,
mit den Seeigeln liegst du nicht so schlecht, aber nicht alle sind scharf auf Algen. Ich habe gute Erfahrungen mit diesem gemacht:
http://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/7…ia_globulus.htm
Sind gute Algenvernichter und sehen immer gut aus wenn sie sich im Becken vor deiner Nase verstecken. Diese gibts in unterschiedlichen Farben.

VG Jürgen

efyzz

Elektroangler

Beiträge: 1 547

Wohnort: Langlingen bei Celle

Beruf: Hardwareentwickler

Danksagungen: 17 / 5

  • Nachricht senden

3

Freitag, 14. Februar 2014, 23:11

Nabend,

Du wirst wohl auf Dauer nicht um eine Rasierklinge herum kommen.
Besonders praktisch sind die Dinger, die man auf einen Algenmagneten kleben kann :-)
Signatur von »efyzz« Gruß, Robert
__________________________________________________________________________
I) 460l Miniriff
Algenrefugium, 180W LED (DIY), Mondphasen- und Strömungssimulation, DIY-Wavebox, Balling, DIY-Aquariencomputer
II) 240l Nord-/ Ostsee / Mittelmeer - Anemonenaquarium
35g/l Salz, je nach Jahreszeit 10...20°C, gekühlt über Erdleitung, 30W LED
III) 200l Nord-/ Ostsee - Röhrenmäuler
60W LED, Wasserkreislauf verbunden mit II)

Caren

Anemonensüchtige

Beiträge: 2 043

Wohnort: Elsdorf/Niedersachsen

Beruf: Tontechnikerin

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

4

Samstag, 15. Februar 2014, 09:52

Moin,

ich habe seit kurzem einen Floaty Blade.

Ich steh total auf das Ding. Vorne die Klinge und danach der Schwamm. Ein paarmal hin und her und dann nach unten, alles sauber bis in den Bodengrund.

LG
Caren
Signatur von »Caren«