Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 1. Februar 2014, 22:30

Sangokai-Überdosierung

Hallo!
Hätte jemand zu dem Thema etwas zu berichten?
Erfahrungen?
Beobachtungen?
Berichte?

Beiträge: 580

Wohnort: Bremen

Beruf: Maler und Lackierer

Danksagungen: 7 / 0

  • Nachricht senden

2

Samstag, 1. Februar 2014, 22:51

Hallo Dirk !
Bei mir was es nur so das die Korallen sich dunkel verfärbten. Habe dann halt die Dosierung reduziert.Es kamen auch die Farben langsam wieder. Mir scheint jedenfalls das es mit Sangokai nicht so leicht ist.Man muss schon ein geschultes Auge haben um es genau für seinen Becken abzustimmen. Bei machen klappt das halt gut bei den anderen eben nicht.Um den Bogen zu spannen würde ich halt sagen das man das Sytem nehmen sollte wo man die besten Ergebnisse mit erzielt. Spreche auch aus Erfahrung.habe selber früher so manches ausprobiert mit mal mehr und mal weniger Erfolg.
Lg Bernd

Henning

...........

Beiträge: 16 131

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 2. Februar 2014, 07:21

Hallo Dirk
Muss mich aus diesem Thema raus halten, habe da noch kein einziges Produkt je mal in mein Becken gegeben.
Habe es auch nicht vor in nächster Zeit. ;)
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Raffo

User

Beiträge: 79

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 2. Februar 2014, 14:06

Hey Leute,

habe auch feststellen müssen das beim Sangokai System "weniger mehr ist" was das dosiren der "Mittelchen" angeht. Denke die unterschiede der erzielten Ergebnisse liegen darinn , das der Pfleger sein Becken und Besatz kennen muss. Ich nutze fast die gesamte Palette und muss sagen, es dauert ein wenig bis man den "dreh" raus hat. Überdosierung hat sich bei mir nur in eingedunkelten Gewebe gezeigt, also bei meinen SPS.
Signatur von »Raffo« VG
Raffo

Dietmar

FG-Meeresaquaristik Berlin-Brandenburg

Beiträge: 1 807

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 2. Februar 2014, 14:34

Hallo Dirk,
ich habe die Basics einige Zeit im Einsatz nach Dosierempfehlung. So ganz zufrieden bin ich nicht und überlege die Dosierung hochzufahren und die HED Produkte einzusetzen.
LG Dietmar
Signatur von »Dietmar« FG Meeresaquaristik Berlin-Brandenburg

Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

Beiträge: 5 033

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 2. Februar 2014, 15:24

Ich habe gerade gesehen, daß es einen neuen Dosierplan gibt! 8|
Auf dem alten ging die Enddosis der basic-Lösungen von 0,5-1,0ml/100l, auf dem neuen (stand 12/2013) sollen 6 Monate max. 0,5ml/100l dosiert werden.

Da bei mir alles bei den 0,5ml/100l prima wuchs, habe ich die Dosierung schon die ganze Zeit so beibehalten.
kai-Mineral dosiere ich etwas höher, da ich die Tropfen bei den kleinen Becken schlechter dosieren kann. Aber meine Muscheln danken es mir scheinbar (nix Tridacna, schnöde Septifer), die gehen seit sangokai ab wie die Post.
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Uferkrabben (Nordsee)

Ähnliche Themen

Counter:

Klicks gesamt: 11 093 703 Klicks heute: 10 478