Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 17 136

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

41

Mittwoch, 19. Juli 2017, 21:18

schau dir das Tier doch einmal genau an. Ist am Körper irgend etwas zu bemerken?

Wäre jetzt auch mein Post gewesen, allerdings mit dem Hinweis der Bock ist vielleicht schwanger.
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

  • »t_essert« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 168

Wohnort: Weil am Rhein

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

42

Mittwoch, 19. Juli 2017, 21:54

Also ich sehe nicht auffälliges schaut mal hier

Werde morgen die beiden in ein Bad mit Tremazon machen (Danke Henning)
»t_essert« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_7044.JPG
Signatur von »t_essert« Grüße

Tobi

  • »t_essert« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 168

Wohnort: Weil am Rhein

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

43

Mittwoch, 19. Juli 2017, 22:05

Tremazol nicht Tremazon
Signatur von »t_essert« Grüße

Tobi

tenrek

Fachbereich Röhrenmäuler

Beiträge: 685

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

44

Mittwoch, 19. Juli 2017, 22:25

Hallo Tobi,
ich auch nicht. Schönes Tier. Die Tenakel da auf dem Lebendgestein sind das Aiptasien? Wenn ja, könnte ich mir gut vorstellen, das die die Tiere ganz schön stressen.
Ich könnte mir auch vorstellen,dass abgeschossene Nesselzellen evtl die Kiemen reizen. Das ist jetzt aber nur eine Hypothese.
LG
Ralf

  • »t_essert« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 168

Wohnort: Weil am Rhein

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

45

Mittwoch, 19. Juli 2017, 22:46

Die Tenakel da auf dem Lebendgestein sind das Aiptasien?
Ja das ist eine habe 2-3 im AQ
Ist das Aiptasia-x jetzt unbedenklich oder nicht ?

Denke wenn ich alle paar Tage 1ne Spritze sollte es gehen.

Was meinst Du ?
Signatur von »t_essert« Grüße

Tobi

tenrek

Fachbereich Röhrenmäuler

Beiträge: 685

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

46

Mittwoch, 19. Juli 2017, 22:55

Wie schon gesagt, ich habe es schon eingesetzt. Den Pferden hat es nicht geschadet.
Aber auf dem, ich meine es ist ein, Stein über der Rückenflosse sind doch auch viele Tentakel, oder was ist das?
LG
Ralf

  • »t_essert« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 168

Wohnort: Weil am Rhein

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

47

Mittwoch, 19. Juli 2017, 22:57

Ich habe viel kleine Röhrenwürmer meinst die ?
Signatur von »t_essert« Grüße

Tobi

  • »t_essert« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 168

Wohnort: Weil am Rhein

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

48

Mittwoch, 19. Juli 2017, 22:59

und Planarien habe ich noch. Die bin ich am Absaugen
Signatur von »t_essert« Grüße

Tobi

tenrek

Fachbereich Röhrenmäuler

Beiträge: 685

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

49

Donnerstag, 20. Juli 2017, 06:20

Aha, Röhrenwürmer sind das, war nicht so richtig zu erkennen. Die sind harmlos.

Beiträge: 177

Wohnort: Köln

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

50

Donnerstag, 20. Juli 2017, 09:21

Die Tenakel da auf dem Lebendgestein sind das Aiptasien?
Ja das ist eine habe 2-3 im AQ
Ist das Aiptasia-x jetzt unbedenklich oder nicht ?

Denke wenn ich alle paar Tage 1ne Spritze sollte es gehen.

Was meinst Du ?


Hi Tobi,
Ich habe es gestern auch benutzt das Aiptasia EX gegen Glasrosen den Seepferdchen macht es nichts aus auch nicht auf die Wasserqualität ,
Also du kannst es ohne Bedenken nutzen haste es gestern einfach mal probiert aber es war doch nicht schlimm.
Signatur von »H.Comes« Grüße Donovan

  • »t_essert« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 168

Wohnort: Weil am Rhein

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

51

Donnerstag, 20. Juli 2017, 10:03

Morgen zusammen,

so sie sind jetzt im Bad.

Auf der Verpackung von Tremazol steht 30min . Henning meinte 60min.

Was meinen die anderen ?

Hoffentlich hilft es was.

Inder Zeit habe ich die Glasrosen bekämpft.
»t_essert« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_7050.jpg
Signatur von »t_essert« Grüße

Tobi

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 17 136

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

52

Donnerstag, 20. Juli 2017, 10:14

Hallo Tobi

Ich würde da so vorgehen wie es in der Gebrauchsanleitung steht, und gut belüften nicht vergessen.
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Beiträge: 177

Wohnort: Köln

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

53

Donnerstag, 20. Juli 2017, 10:18

Und nicht so viel Stress den Tieren machen nicht zu viel auf einmal
Signatur von »H.Comes« Grüße Donovan

  • »t_essert« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 168

Wohnort: Weil am Rhein

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

54

Donnerstag, 20. Juli 2017, 10:27

Ja hatte die Luftpumpe dran.

Sie sind wieder wohlauf im AQ.

Werde Sie jetzt bis heute Abend in Ruhe lassen und dann wieder versuchen Sie zu füttern.

Schönen Tag euch
Signatur von »t_essert« Grüße

Tobi

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 17 136

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

55

Donnerstag, 20. Juli 2017, 10:46

Sie sind wieder wohlauf im AQ.

Prima Tobi

Dir auch einen schönen Tag.
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

  • »t_essert« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 168

Wohnort: Weil am Rhein

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

56

Donnerstag, 20. Juli 2017, 20:19

Hallo,
gute Neuigkeiten das Männchen hat heute Abend mindestens 8 Frostmysis gefressen :yahoo:
Glaube die Behandlung heute Morgen hat angeschlagen.


Zum Thema Röhrenwürmer ich hoffe es sind welche hier eine Photo für euch zum Schauen.
»t_essert« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_7054.jpg
Signatur von »t_essert« Grüße

Tobi

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 17 136

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

57

Donnerstag, 20. Juli 2017, 20:50

gute Neuigkeiten das Männchen hat heute Abend mindestens 8 Frostmysis gefressen

Super Tobi freut mich. :good:

Zum Thema Röhrenwürmer ich hoffe es sind welche

Ich denke schon.
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

tenrek

Fachbereich Röhrenmäuler

Beiträge: 685

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

58

Donnerstag, 20. Juli 2017, 21:11

Zum Thema Röhrenwürmer ich hoffe es sind welche hier eine Photo für euch zum Schauen.


Die Wesen die auf den unteren zwei dritteln der Säule zu sehen sind, sind Röhrenwürmer. Die Tiere im oberen Drittel sind schlecht zu erkennen. Für mich sieht es aus als haben sie fünf Arme ohne Fiederung.
Wie reagieren die, wenn du sie anstößt? Ziehen sie sich blitzschnell zurück und es bleibt ein Röhrchen stehen oder verklumpen sie?
LG
Ralf

  • »t_essert« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 168

Wohnort: Weil am Rhein

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

59

Donnerstag, 20. Juli 2017, 21:40

Ja Sie ziehen sich zusammen wen man dran kommt.
Signatur von »t_essert« Grüße

Tobi

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 17 136

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

60

Donnerstag, 20. Juli 2017, 21:47

Ja Sie ziehen sich zusammen wen man dran kommt.

Das braune oben Tobi? Versuche mal eine bessere Aufnahme, ich denke das ist eine Röhrenkoralle.

Vielleicht zählst du auch mal die Tentakeln, sind es acht ist es eine Röhrenkoralle.
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Counter:

Klicks gesamt: 11 831 791 Klicks heute: 167