Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

amcc

stv. Admin und Moderator

Beiträge: 2 009

Wohnort: Weilerswist

Beruf: Informatiker

Danksagungen: 23 / 14

  • Nachricht senden

141

Donnerstag, 23. Oktober 2014, 12:22

Hi Robert,
scheint ja wohl ein paar Streuungen in der Fertigungsqualität zu geben; meine O-Ringe waren immer einwandfrei.
Was die Stärke der Magneten angeht: ich habe nur die kleineren Ausführungen (WP10 und WP25); da sind die Magneten stark genug.
An der Halterung ist noch nix gerostet oder so; vergossen sind sie aber in der Tat nicht.
Mir ist es auch immer gelungen, eine vernünftige Position zu finden. Ich gebe dir allerdings recht; das ist bei den Nachfolgemodellen der FS- und RW-Serie besser glöst (wobei ich mir zumindest bei der FS-Serie nicht so sicher bin, was die Haltbarkeit angeht).
Ich hoffe, du kommst noch parat mit dem Teil ;)
Signatur von »amcc« Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen! (Aristoteles)
-------------------
Salzige Grüße
Achim

paco

User

Beiträge: 50

  • Nachricht senden

142

Donnerstag, 23. Oktober 2014, 13:51

@ Robert

Danke für die Skizze des Steckers und die Beschreibung der Steuerung, erspart mir die Sucherei.

Ich habe eine WP10 in einem recht kleinen Becken, dafür gefallen mir die Möglichkeit der Steuerung nicht (die Pause ist mir zu kurz), deshalb suchte ich nach einer
Möglichkeit das Ding alternativ zu steuern, jetzt hab ich sie ;-)

LG

Paul

efyzz

Elektroangler

Beiträge: 1 548

Wohnort: Langlingen bei Celle

Beruf: Hardwareentwickler

Danksagungen: 17 / 5

  • Nachricht senden

143

Donnerstag, 23. Oktober 2014, 16:26

@Paul:
Interessant! Was genau hast Du vor?

@Achim:
Keine Panik, noch bin ich nicht wirklich enttäuscht von dem Gerät. Das Brummen stört mich nicht und die Halterung habe ich ja auch noch nicht im Becken gestestet.
Bisher waren nur alle Kommentare so dermaßen positiv, dass ich mal die andere Seite aufzeigen wollte ;)
Einziges KO-Kriterium wäre, wenn die Pumpe tatsächlich immer wieder stehen bleibt und einen "Reset" braucht. Dann wäre es aber wohl auch ein Defekt und sicherlich nicht normal.
Signatur von »efyzz« Gruß, Robert
__________________________________________________________________________
I) 460l Miniriff
Algenrefugium, 180W LED (DIY), Mondphasen- und Strömungssimulation, DIY-Wavebox, Balling, DIY-Aquariencomputer
II) 240l Nord-/ Ostsee / Mittelmeer - Anemonenaquarium
35g/l Salz, je nach Jahreszeit 10...20°C, gekühlt über Erdleitung, 30W LED
III) 200l Nord-/ Ostsee - Röhrenmäuler
60W LED, Wasserkreislauf verbunden mit II)

amcc

stv. Admin und Moderator

Beiträge: 2 009

Wohnort: Weilerswist

Beruf: Informatiker

Danksagungen: 23 / 14

  • Nachricht senden

144

Donnerstag, 23. Oktober 2014, 18:32

bis das ich Panik bekomme muss schon noch was mehr passieren :P
Das die Pumpe stehen bleibt ist nicht normal.
Ich weiß aber (weil selber betroffen), dass die mal ein ähnliches Problem mit der Nachtabsenkung hatten, dass die Pumpen runtergefahren sind, eine Zeit gelaufen sind und dann stehen geblieben sind und nur durch Neustart des Controllers wieder ans Laufen zu brignen waren. Das Problem lag aber wohl an der Steuerung und nicht an der Pumpe.
Zur Not hätte ich noch eine Jebao-Pumpe hier liegen; die könnte ich dir leihweise zur Verfügung stellen. Dann kanste sehen, ob es an der Pumpe oder an deiner Steuerung klemmt.
Signatur von »amcc« Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen! (Aristoteles)
-------------------
Salzige Grüße
Achim

efyzz

Elektroangler

Beiträge: 1 548

Wohnort: Langlingen bei Celle

Beruf: Hardwareentwickler

Danksagungen: 17 / 5

  • Nachricht senden

145

Donnerstag, 23. Oktober 2014, 18:43

Danke für's Angebot!
Aber ruhig bleiben... Sie läuft jetzt seit ner Stunde bei 1,2V Steuerspannung. Wenn man das weiß, dass man da nicht drunter kommen darf, ist es ja kein Problem.

Bei Deiner Geschichte frage ich mich allerdings: Lag es wirklich am Controller oder wurde der Controller einfach derart angepasst, dass die "Macke" der Pumpen nicht mehr auffällt? Ist vermutlich billiger, in den Controllern einen Widerstand zu ändern, als zig vergossene Pumpen zu verschrotten ;)
Signatur von »efyzz« Gruß, Robert
__________________________________________________________________________
I) 460l Miniriff
Algenrefugium, 180W LED (DIY), Mondphasen- und Strömungssimulation, DIY-Wavebox, Balling, DIY-Aquariencomputer
II) 240l Nord-/ Ostsee / Mittelmeer - Anemonenaquarium
35g/l Salz, je nach Jahreszeit 10...20°C, gekühlt über Erdleitung, 30W LED
III) 200l Nord-/ Ostsee - Röhrenmäuler
60W LED, Wasserkreislauf verbunden mit II)

paco

User

Beiträge: 50

  • Nachricht senden

146

Donnerstag, 23. Oktober 2014, 22:42

Hallo Robert

Ich glaube ich habe noch irgedwo eine Logo, die ich als Aquariensteuerung verwenden kann.
Wie gesagt, ich hätte die Pausse gerne länger. Da kann ich dann auch gleich die Beleuchtung mitnehmen.
Brauch ich nur noch ein Idee was ich mit den übrigen zwei Ausgängen mache ;-)

LG

P

efyzz

Elektroangler

Beiträge: 1 548

Wohnort: Langlingen bei Celle

Beruf: Hardwareentwickler

Danksagungen: 17 / 5

  • Nachricht senden

147

Freitag, 24. Oktober 2014, 07:30

Ah ja, dann viel Erfolg beim Basteln!
Es wird nicht lange dauern, bis Du etwas für die restlichen Ausgänge gefunden hast, wetten?!
Signatur von »efyzz« Gruß, Robert
__________________________________________________________________________
I) 460l Miniriff
Algenrefugium, 180W LED (DIY), Mondphasen- und Strömungssimulation, DIY-Wavebox, Balling, DIY-Aquariencomputer
II) 240l Nord-/ Ostsee / Mittelmeer - Anemonenaquarium
35g/l Salz, je nach Jahreszeit 10...20°C, gekühlt über Erdleitung, 30W LED
III) 200l Nord-/ Ostsee - Röhrenmäuler
60W LED, Wasserkreislauf verbunden mit II)

efyzz

Elektroangler

Beiträge: 1 548

Wohnort: Langlingen bei Celle

Beruf: Hardwareentwickler

Danksagungen: 17 / 5

  • Nachricht senden

148

Mittwoch, 17. Dezember 2014, 10:48

Moin,

meine WP-60 macht sich bisher sehr gut und da fish-street gerade 10% anbietet, wollte ich mir eine zweite Pumpe bestellen. Wieder die WP-60 als "Replacement" und dazu ein Verlängerungskabel.

Doch nun werden plötzlich $23 Versand berechnet :cursing:
Für die Pumpe allein kostet der Versand $13, nehme ich das Kabel dazu, sind es $23, weil das Kabel angeblich 0,55kg wiegt.

Habe diverse Mails mit dem Eric geschrieben, doch er beharrt darauf, dass die Versandkosten (und das Gewicht) korrekt sind.

Letztes Mal habe ich genau die gleichen beiden Teile bestellt und die Versandkosten betrugen zusammen nur $13. Ich zahle doch keine $20 ($10 für's Kabel, $10 Versandzuschlag) für ein Verlängerungskabel! :chainsaw:
Signatur von »efyzz« Gruß, Robert
__________________________________________________________________________
I) 460l Miniriff
Algenrefugium, 180W LED (DIY), Mondphasen- und Strömungssimulation, DIY-Wavebox, Balling, DIY-Aquariencomputer
II) 240l Nord-/ Ostsee / Mittelmeer - Anemonenaquarium
35g/l Salz, je nach Jahreszeit 10...20°C, gekühlt über Erdleitung, 30W LED
III) 200l Nord-/ Ostsee - Röhrenmäuler
60W LED, Wasserkreislauf verbunden mit II)

Beiträge: 315

Wohnort: Darmstadt

Danksagungen: 10 / 2

  • Nachricht senden

149

Mittwoch, 17. Dezember 2014, 13:25

Huhu Robert,
welche Verlängerung brauchst du den?
Ich habe noch eine rumfliegen, die ich mitbestellt hatte, schick mir mal den Link.
Signatur von »ShaSha« Grüßelchen Jacqueline :bye:

Kiru

User

Beiträge: 138

Wohnort: Essen

Beruf: Gesundheits und Krankenpfleger

  • Nachricht senden

150

Mittwoch, 17. Dezember 2014, 14:08

Ahoi Robert,
Hätte da auch noch einen 10% Gutschein, der bis heute gültig ist.
Wenn du ihn gebrauchen kannst.
Signatur von »Kiru« Gruß
Torsten

Form follows function

efyzz

Elektroangler

Beiträge: 1 548

Wohnort: Langlingen bei Celle

Beruf: Hardwareentwickler

Danksagungen: 17 / 5

  • Nachricht senden

151

Mittwoch, 17. Dezember 2014, 15:24

welche Verlängerung brauchst du den?

Hier ganz runter scrollen, Extension Cable:
http://www.fish-street.com/jebao_rw_fs_w…eplacement_kits

Was würdest Du dafür haben wollen inkl. Versand?

Genau Kiru, den Gutschein habe ich auch. Würde ja auch gerne heute noch eine Pumpe bestellen, aber ohne das Verlängerungskabel nützt mir die nichts...
Signatur von »efyzz« Gruß, Robert
__________________________________________________________________________
I) 460l Miniriff
Algenrefugium, 180W LED (DIY), Mondphasen- und Strömungssimulation, DIY-Wavebox, Balling, DIY-Aquariencomputer
II) 240l Nord-/ Ostsee / Mittelmeer - Anemonenaquarium
35g/l Salz, je nach Jahreszeit 10...20°C, gekühlt über Erdleitung, 30W LED
III) 200l Nord-/ Ostsee - Röhrenmäuler
60W LED, Wasserkreislauf verbunden mit II)

efyzz

Elektroangler

Beiträge: 1 548

Wohnort: Langlingen bei Celle

Beruf: Hardwareentwickler

Danksagungen: 17 / 5

  • Nachricht senden

152

Mittwoch, 17. Dezember 2014, 17:15

Das könnte passen:
http://www.conrad.de/ce/de/product/73968…t=detview1&rb=1

Ich wusste doch, dass ich solche Stecker schon mal irgendwo gesehen hatte: an Gartenleuchten!
Weiß jemand, wie man diese Stecker nennt?
Signatur von »efyzz« Gruß, Robert
__________________________________________________________________________
I) 460l Miniriff
Algenrefugium, 180W LED (DIY), Mondphasen- und Strömungssimulation, DIY-Wavebox, Balling, DIY-Aquariencomputer
II) 240l Nord-/ Ostsee / Mittelmeer - Anemonenaquarium
35g/l Salz, je nach Jahreszeit 10...20°C, gekühlt über Erdleitung, 30W LED
III) 200l Nord-/ Ostsee - Röhrenmäuler
60W LED, Wasserkreislauf verbunden mit II)

efyzz

Elektroangler

Beiträge: 1 548

Wohnort: Langlingen bei Celle

Beruf: Hardwareentwickler

Danksagungen: 17 / 5

  • Nachricht senden

153

Sonntag, 28. Dezember 2014, 15:13

Das Kabel von Conrad passt :-)
Signatur von »efyzz« Gruß, Robert
__________________________________________________________________________
I) 460l Miniriff
Algenrefugium, 180W LED (DIY), Mondphasen- und Strömungssimulation, DIY-Wavebox, Balling, DIY-Aquariencomputer
II) 240l Nord-/ Ostsee / Mittelmeer - Anemonenaquarium
35g/l Salz, je nach Jahreszeit 10...20°C, gekühlt über Erdleitung, 30W LED
III) 200l Nord-/ Ostsee - Röhrenmäuler
60W LED, Wasserkreislauf verbunden mit II)

Guido

Moderator

Beiträge: 1 697

Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

154

Montag, 29. Dezember 2014, 17:00

Hallo zusammen,

diese Verlängerungen könnte ich auch gut gebrauchen, allerdings in 3 bzw. 4 Metern, dann hätte ich alles im Schaltschrank.

Sollte da mal einer etwas sehen, sagt mir bitte bescheid. Danke.

Gruß Guido
Signatur von »Guido« Laß dir aus dem Wasser helfen, oder du wirst ertrinken, sprach der freundliche Affe und setzte den Fisch sicher auf den Baum.

amcc

stv. Admin und Moderator

Beiträge: 2 009

Wohnort: Weilerswist

Beruf: Informatiker

Danksagungen: 23 / 14

  • Nachricht senden

155

Montag, 29. Dezember 2014, 17:07

Hallo Guido,
fertig wirst du so was eher nicht bekommen.
Es gibt Stecker und Kupplungen aber für relativ kleines Geld z.B. hier: Conrad (nur mal als Beispiel, die gibt es auch 2-,3- und 5-polig; passende Buchsen natürlich auch). Kabel dazwischen und selber machen; die Stecker zu verlöten ist ja nun nicht die große Kunst.
Signatur von »amcc« Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen! (Aristoteles)
-------------------
Salzige Grüße
Achim

Guido

Moderator

Beiträge: 1 697

Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

156

Montag, 29. Dezember 2014, 17:12

Hallo Achim,

ja habe ich schon gesehen, habe aber immer noch Hoffnung ums löten rumzukommen, ist halt nicht mein Ding.

Ist aber definitiv eine Option.

Zitat aus der Beschreibung:

Die Steckverbinder zeichnen sich durch hohe Dichtheit (2,0 m Wassertiefe für 1 Woche) aus.

Na da bin ich aber beruhigt, ich wohne auf der dritten Etage, wäre wohl ehr für meine "Untermieter" interessant. :whistling:

Gruß Guido
Signatur von »Guido« Laß dir aus dem Wasser helfen, oder du wirst ertrinken, sprach der freundliche Affe und setzte den Fisch sicher auf den Baum.

efyzz

Elektroangler

Beiträge: 1 548

Wohnort: Langlingen bei Celle

Beruf: Hardwareentwickler

Danksagungen: 17 / 5

  • Nachricht senden

157

Montag, 29. Dezember 2014, 17:38

Du willst die Steckverbindung außerhalb des Wassers lassen, ja?

An dem Conrad Kabel ist jeweils an Stecker und Buchse 1m Kabel dran. Da könnte man noch was zwischen setzen und hätte dann 2 Flickstellen, um z. B. auf 4m zu kommen.

Es gibt bei Conrad aber auch noch längere Kabel, aber eine Flickstelle hätte man immer. Die darf natürlich nicht naß werden :-)

Was würdest Du Dir so ein Kabel kosten lassen?
Signatur von »efyzz« Gruß, Robert
__________________________________________________________________________
I) 460l Miniriff
Algenrefugium, 180W LED (DIY), Mondphasen- und Strömungssimulation, DIY-Wavebox, Balling, DIY-Aquariencomputer
II) 240l Nord-/ Ostsee / Mittelmeer - Anemonenaquarium
35g/l Salz, je nach Jahreszeit 10...20°C, gekühlt über Erdleitung, 30W LED
III) 200l Nord-/ Ostsee - Röhrenmäuler
60W LED, Wasserkreislauf verbunden mit II)

Guido

Moderator

Beiträge: 1 697

Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

158

Montag, 29. Dezember 2014, 17:57

Hallo Robert,

natürlich soll das Kabel nicht ins Wasser.

Ich hatte auch schon daran gedacht das Originalkabel zu zerschneiden und ein Stück dazwischen zu setzen, ist ja kein Ding.

Werde mal ein Kabel mit nach Conrad nehmen, finde nämlich keine passenden Stecker dafür.

Stört mich halt das die beiden Controller noch nicht im Schrank sind, alles andere ist nämlich dort untergebracht.

Wenn du mir da etwas fertiges anbieten kannst (außer etwas dazwischen zu flicken) gerne, dann bitte als PN, will den Thread hier nicht weiter ausnutzen.

Gruß Guido
Signatur von »Guido« Laß dir aus dem Wasser helfen, oder du wirst ertrinken, sprach der freundliche Affe und setzte den Fisch sicher auf den Baum.

efyzz

Elektroangler

Beiträge: 1 548

Wohnort: Langlingen bei Celle

Beruf: Hardwareentwickler

Danksagungen: 17 / 5

  • Nachricht senden

159

Montag, 29. Dezember 2014, 18:30

Wir reden hier über Jebao WP Pumpen, ja?

Da passen doch die Kabel von meinem Conrad-Link. Aber ohne Flickstelle geht's halt nicht, weil's die Stecker nur mit Kabel dran gibt.

Finde schon, dass das in diesen Thread passt ;)
Signatur von »efyzz« Gruß, Robert
__________________________________________________________________________
I) 460l Miniriff
Algenrefugium, 180W LED (DIY), Mondphasen- und Strömungssimulation, DIY-Wavebox, Balling, DIY-Aquariencomputer
II) 240l Nord-/ Ostsee / Mittelmeer - Anemonenaquarium
35g/l Salz, je nach Jahreszeit 10...20°C, gekühlt über Erdleitung, 30W LED
III) 200l Nord-/ Ostsee - Röhrenmäuler
60W LED, Wasserkreislauf verbunden mit II)

efyzz

Elektroangler

Beiträge: 1 548

Wohnort: Langlingen bei Celle

Beruf: Hardwareentwickler

Danksagungen: 17 / 5

  • Nachricht senden

160

Freitag, 16. Januar 2015, 19:54

Lieferzeit

Nabend,

hatte mir ja vor Weihnachten eine weitere WP-60 bei fish-street bestellt, die leider bis heute nicht gekommen ist. Bei der Sendungsverfolgung steht "Your shipment has arrived at the airport of the country of departure" am 20.12.2014.

Wenn das Teil schon am 20.12. In Deutschland war, hätte es nicht schon längst hier sein müssen?!
Habe ich eine Möglichkeit, das Paket innerhalb Deutschlands weiter zu verfolgen?
Signatur von »efyzz« Gruß, Robert
__________________________________________________________________________
I) 460l Miniriff
Algenrefugium, 180W LED (DIY), Mondphasen- und Strömungssimulation, DIY-Wavebox, Balling, DIY-Aquariencomputer
II) 240l Nord-/ Ostsee / Mittelmeer - Anemonenaquarium
35g/l Salz, je nach Jahreszeit 10...20°C, gekühlt über Erdleitung, 30W LED
III) 200l Nord-/ Ostsee - Röhrenmäuler
60W LED, Wasserkreislauf verbunden mit II)

Ähnliche Themen

Counter:

Klicks gesamt: 11 846 298 Klicks heute: 14 674