Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Henning

...........

Beiträge: 16 709

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

21

Montag, 1. Mai 2017, 16:12

wenn bei meinem Wohnblock steht Laststufe 6,3Tonnen, bezieht sich das dann auf die Gesamttragkraft? Wohne in einem WBS 70...

?( ?( ?(

Habe zwar mal unter anderem Statik als Bauing. gehabt, doch kenne ich da nur die Schweizer Norm.
In der Regel hat man im Wohnungsbau 200kg/m2 Nutzlast. Was die Laststufe 6.3 t ist, keine Ahnung.
Was WBS 70 sein soll schon gar nicht. :whistling:

Zitat

Das mit dem Plan aufliegen sehen wir dann, wenns steht :D

Ist aber wichtig, ansonsten gelang die Kraft nur über einen kleinen Punkt in den Stein. :wink:
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


  • »Ausloggen89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 457

Wohnort: Zwickau

Danksagungen: 4 / 2

  • Nachricht senden

22

Montag, 1. Mai 2017, 16:31

WBS 70 ist die gute alte DDR Platte :)
Also Stahlbeton-Fertigteile.
Das sind die großen Plattenbauten, wo man in Dokus immer beim Abriss sieht, wie ein Abrissbagger ohne weitere Stützen mittig auf den Zwischendecken steht und von oben nach unten abreißt :phat:

Habe nun doch noch ein/zwei Informationen gefunden.
Der Unterschrank sitzt an zwei tragenden Wänden, also könnte ich den wohl mit weit über 1000kg belasten, sollte für meine Zwecke also ausreichen :D

Ja Henning, plan muss es schon auf liegen, war eher ein Spaß meinerseits ;)

So, nächste Woche Samstag gehts los mit dem Bau, vorher schaffe ich es leider nicht...
Vom Platz und der Tragkraft (Decke+Ytong) her würde ein 150cm Becken theoretisch auch drauf passen, aber will ja nicht gleich übertreiben ;)

Liebe Grüße
Andreas
Signatur von »Ausloggen89« Liebe Grüße
Andreas

120l Mini-Nordsee seit 19.04.2017
- Tunze Turbelle NanoStream 1800l/h
- AquaMedic Midiflotor
- 10W/ 6500k LED Strahler

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 17 152

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

23

Montag, 1. Mai 2017, 16:52

Hallo Andreas

Der Unterschrank sitzt an zwei tragenden Wänden, also könnte ich den wohl mit weit über 1000kg belasten, sollte für meine Zwecke also ausreichen

Da bist du ja in einer sehr glücklichen Lage. :yes:

So, nächste Woche Samstag gehts los mit dem Bau

Wünsche dir viel Erfolg mit dem Projekt. :smile:
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

  • »Ausloggen89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 457

Wohnort: Zwickau

Danksagungen: 4 / 2

  • Nachricht senden

24

Montag, 1. Mai 2017, 17:56

Ja Harald, ich könnte hier ein Becken vom Feinsten hin setzen :D

Dankeschön, den wünsche ich mir auch ;)
Signatur von »Ausloggen89« Liebe Grüße
Andreas

120l Mini-Nordsee seit 19.04.2017
- Tunze Turbelle NanoStream 1800l/h
- AquaMedic Midiflotor
- 10W/ 6500k LED Strahler

Henning

...........

Beiträge: 16 709

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

25

Montag, 1. Mai 2017, 18:27

:hi: Andreas

So, nächste Woche Samstag gehts los mit dem Bau, vorher schaffe ich es leider nicht...

Viel Spass

Hoffe du lässt uns an deinem neuem Projekt auch teilhaben. ^^
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


  • »Ausloggen89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 457

Wohnort: Zwickau

Danksagungen: 4 / 2

  • Nachricht senden

26

Montag, 1. Mai 2017, 18:41

Natürlich,
wird alles dokumentiert :)

Wenn ich mich dann plötzlich nicht mehr melde, wisst ihr, dass es nicht geklappt hat :D
Signatur von »Ausloggen89« Liebe Grüße
Andreas

120l Mini-Nordsee seit 19.04.2017
- Tunze Turbelle NanoStream 1800l/h
- AquaMedic Midiflotor
- 10W/ 6500k LED Strahler

amcc

stv. Admin und Moderator

Beiträge: 2 009

Wohnort: Weilerswist

Beruf: Informatiker

Danksagungen: 23 / 14

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 2. Mai 2017, 08:08

wisst ihr, dass es nicht geklappt hat :D

... wir suchen dich dann unter deinen Ytong-Steinen 8)
Signatur von »amcc« Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen! (Aristoteles)
-------------------
Salzige Grüße
Achim

Guido

Moderator

Beiträge: 1 697

Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 2. Mai 2017, 19:27

Was WBS 70 sein soll schon gar nicht.

Hallo Henning,
Mit WBS 70 wurde in der DDR eine bestimmte Wohnungsbauserie (Plattenbau) bezeichnet.
Diese Serie war die am meisten verbreiteste und beruhte auf einem Raster von 1,20 m x 1,20 m.

Gruß Guido
Signatur von »Guido« Laß dir aus dem Wasser helfen, oder du wirst ertrinken, sprach der freundliche Affe und setzte den Fisch sicher auf den Baum.

  • »Ausloggen89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 457

Wohnort: Zwickau

Danksagungen: 4 / 2

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 2. Mai 2017, 19:32

Hey Guido, wie kommst du auf diese Rastergröße?
Kenne die nur mit 6x6 Metern!?

Liebe Grüße
Signatur von »Ausloggen89« Liebe Grüße
Andreas

120l Mini-Nordsee seit 19.04.2017
- Tunze Turbelle NanoStream 1800l/h
- AquaMedic Midiflotor
- 10W/ 6500k LED Strahler

Guido

Moderator

Beiträge: 1 697

Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 2. Mai 2017, 21:11

Hallo Andreas,

wie du ja schon erwähnt hast gibt es einige Dokus über die Bauweise in der ehemaligen DDR, daher war mir der Begriff WBS70 schon bekannt.
Die Rasterangabe stammt aber aus dem Netz und da gibt es tatsächlich widersprüchliche Angaben, obwohl 1,20 m passt ja 5x in die 6m.

Gruß Guido
Signatur von »Guido« Laß dir aus dem Wasser helfen, oder du wirst ertrinken, sprach der freundliche Affe und setzte den Fisch sicher auf den Baum.

  • »Ausloggen89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 457

Wohnort: Zwickau

Danksagungen: 4 / 2

  • Nachricht senden

31

Dienstag, 2. Mai 2017, 23:25

Ah ok :)
Joa die WBS 70 ist ja "Die variable" mit zig verschiedenen Bauweisen, teils sogar mit Erker und Rundungen statt Ecken. Da gibts unglaublich viele Elemente. Nur der Grundriss ist wirklich gleich, aber selbst die Raumaufteilung unterschiedlich...

Naja mir ist in erster Linie wichtig, dass ich genug Gewicht in die Wohnung stellen kann :D

Heute begonnen. Die ersten Ytongblöcke sind gesägt und mit Kabeldurchführungen versehen :biggrin:
Signatur von »Ausloggen89« Liebe Grüße
Andreas

120l Mini-Nordsee seit 19.04.2017
- Tunze Turbelle NanoStream 1800l/h
- AquaMedic Midiflotor
- 10W/ 6500k LED Strahler

  • »Ausloggen89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 457

Wohnort: Zwickau

Danksagungen: 4 / 2

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 3. Mai 2017, 21:21

Und wieder mal eine Frage:

Noch kann ich ja alles einplanen und den Schrank passend gestalten. Meint ihr, so ein Minikühlschrank würde auch für größere Becken (unten/hinten/an einer Seite isoliert) ausreichen so für sagen wir mal grob 200 Liter? Oder brauche ich dann ein größeres Kaliber?

Momentan hätte ich eine Höhe von 60cm, Tiefe von 50cm und Breite von bis zu 60cm Platz dafür... Bekomme ich da einen rein, der ausreichend wäre? Abluft und Hitzestau ist kein Problem dank Temperatur gesteuerter PC Lüfter...
Signatur von »Ausloggen89« Liebe Grüße
Andreas

120l Mini-Nordsee seit 19.04.2017
- Tunze Turbelle NanoStream 1800l/h
- AquaMedic Midiflotor
- 10W/ 6500k LED Strahler

Henning

...........

Beiträge: 16 709

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 3. Mai 2017, 21:27

:D

Ein Kühl Gefrierschrank ist immer etwas Feines.
In wie weit du dies aber mit der Wärme im Griff bringen willst, weiss ich nicht.

Wen die Abluft, wärme nicht an einem AQ aufsteigt, wird dies klappen, ansonsten denke ich könnte dein Becken trotzdem wärmer werden.
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


  • »Ausloggen89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 457

Wohnort: Zwickau

Danksagungen: 4 / 2

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 4. Mai 2017, 07:25

Morgen :)

Dachte an einen Kühlwürfel (diese kleinen) unterm Aquarium. Vom Becken einen Schlauch in den Würfel, dort paar Schlingen im Wasserbad zum runter kühlen und dann zurück ins Aquarium. Funktioniert ja ähnlich wie die Erdleitung zum kühlen ;)

Jetzt ist nur die Frage, inwieweit ich sagen wir mal 200 Liter sinnvoll gekühlt bekomme mit so einem Gerät. Verbraucht definitiv weniger, als so ein Durchlaufkühler...

Die Abwärme wird mittels PC Lüfter und ein/zwei Rohren in das zweite Unterteil geleitet, dort brauche ich eh Temperaturen um die 27/28 Grad. Sobald der Kühlschrank hinten warm wird, springen dank Temperatursteuerung die Lüfter an und ziehen die Abluft rüber...
Signatur von »Ausloggen89« Liebe Grüße
Andreas

120l Mini-Nordsee seit 19.04.2017
- Tunze Turbelle NanoStream 1800l/h
- AquaMedic Midiflotor
- 10W/ 6500k LED Strahler

  • »Ausloggen89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 457

Wohnort: Zwickau

Danksagungen: 4 / 2

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 4. Mai 2017, 20:14

MoinMoin,

so, Steine sind gesägt und gebohrt fehlt nur noch der Putz, Silikon, Boden- und Arbeitsplatte :)

Hab heute mal gestellt. Gott sei dank! Habe mich in der mittleren Reihe um 20cm vertan :dash:
»Ausloggen89« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20170504_175635.jpg
  • 20170504_175623.jpg
Signatur von »Ausloggen89« Liebe Grüße
Andreas

120l Mini-Nordsee seit 19.04.2017
- Tunze Turbelle NanoStream 1800l/h
- AquaMedic Midiflotor
- 10W/ 6500k LED Strahler

Henning

...........

Beiträge: 16 709

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 4. Mai 2017, 21:12

Guten Abend Andreas

Direkt auf das Parkett :S
Oder ist dies nur ein prov. Aufbau?
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


  • »Ausloggen89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 457

Wohnort: Zwickau

Danksagungen: 4 / 2

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 4. Mai 2017, 21:29

Hallo Henning,

war nur mal provisorosch auf gestellt, damit ich mir ein Bild vom Ganzen machen konnte (so ist mir ja zum Glück auch mein Fehler auf gefallen...).
Da ich ja nächsten Sa/So geplant habe, aufzubauen, muss natürlich dann alles passen und vorbereitet sein. Nochmal in den Baumarkt fahren, um einen neuen Ytongblock zu holen, wäre ja nicht drin.

Beim richtigen Aufbau kommt natürlich noch eine MDF Platte (16mm) drunter.

Liebe Grüße
Signatur von »Ausloggen89« Liebe Grüße
Andreas

120l Mini-Nordsee seit 19.04.2017
- Tunze Turbelle NanoStream 1800l/h
- AquaMedic Midiflotor
- 10W/ 6500k LED Strahler

amcc

stv. Admin und Moderator

Beiträge: 2 009

Wohnort: Weilerswist

Beruf: Informatiker

Danksagungen: 23 / 14

  • Nachricht senden

38

Freitag, 5. Mai 2017, 08:20

Ich würde ggf. noch rechts und links von der Mittelstütze zwei weitere Kabeldurchführungen machen.
Der Stabilität tut das keinen Abbruch; und Platz für Kabel, Rohre etc. kann man eigentlich nie genug haben :P
Signatur von »amcc« Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen! (Aristoteles)
-------------------
Salzige Grüße
Achim

  • »Ausloggen89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 457

Wohnort: Zwickau

Danksagungen: 4 / 2

  • Nachricht senden

39

Freitag, 5. Mai 2017, 08:52

Im linken Unterteil ist bereits eine Durchführung, im rechten ja auch aber ganz außen. Sollte so reichen, da ich mir die Elektrik selber zusammen bastele und jeweils nur ein Kabel nach innen führen soll :)

Werde aber dennoch ein/zwei Löcher mehr machen für einen besseren Luftaustausch...

Falls es wirklich das größere Becken wird, arbeite ich mit Technikbecken und Bodenablauf direkt durch die Arbeitsplatte. Die Öffnungen sind also rein für Kabel gedacht.

Also wenn das Ding so vor einem steht, wirkts doch echt massig. Das sieht auf den Notizzetteln immer gar nicht so groß aus :D
Signatur von »Ausloggen89« Liebe Grüße
Andreas

120l Mini-Nordsee seit 19.04.2017
- Tunze Turbelle NanoStream 1800l/h
- AquaMedic Midiflotor
- 10W/ 6500k LED Strahler

  • »Ausloggen89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 457

Wohnort: Zwickau

Danksagungen: 4 / 2

  • Nachricht senden

40

Freitag, 5. Mai 2017, 09:49

Eine Frage noch: Das mit den Aluprofilen wird nun doch nichts.
Nehme allerdings eine Arbeotsplatte mit 36mm Stärke, die ja auf der Rückwand und den drei Trägern aufliegt. Der Abstand vom Rand zur Mitte wären jedoch jeweils 115cm. Das heißt also, die zwei metrischen Becken würden jeweils am Rand auf einem Träger sitzen, Richtung Mitte allerdings nicht. Da wären vom Mittelträger bis zur Beckenkante jeweils 25cm, die nicht unterbaut sind, also in der Luft hängen. Sollte die Platte das schaffen, oder packe ich doch lieber noch ne Reihe Balken drunter?
Die Becken liegen auch hinten komplett auf der Rückwand auf, also wären rund 10cm Platz von der Vorderkante der Arbeitsplatte bis zum Beckenrand.

Habe so etwas die Befürchtung, dass die Platte sich da biegt und mir die Becken dadurch reißen :/
Ich hänge mal eine schnelle Zeichnung an, drücke mich manchmal etwas umständlich aus :D Der Grüne Bereich ist meine "Problemzone".
»Ausloggen89« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20170505_095847.jpg
Signatur von »Ausloggen89« Liebe Grüße
Andreas

120l Mini-Nordsee seit 19.04.2017
- Tunze Turbelle NanoStream 1800l/h
- AquaMedic Midiflotor
- 10W/ 6500k LED Strahler

Counter:

Klicks gesamt: 11 882 476 Klicks heute: 4 267