Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Sabine AR« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Wohnort: Menden

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 13. April 2017, 11:18

Nachwuchs bei Reidi

Hallo zusammen,

bin gerade neu in euer Forum gekommen und lese mich erst einmal durch.
Super viele, für mich sehr interessante Beiträge, konnte ich gerade schon finden.

Wenn ich das richtig überschaue, dann gibt es in dieser Woche noch den ersten Nachwuchs bei unserem Reidi.
Ich hoffe, es ist soweit alles vorbereitet, Kreisel steht, Copepodenzucht läuft langsam an.
Allerdings ist dies komplettes Neuland für mich. Jeder Tip ist hilfreich.

: seepferd : Wie füttert ihr in den ersten Tagen und womit lässt sich das am besten gestalten? : seepferd :

Viele Grüße
Sabine

Beiträge: 1 342

Wohnort: Monschau

Beruf: Rentner

Danksagungen: 30 / 0

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 13. April 2017, 11:25

:will3: Sabine
Von der Zucht habe ich keine Ahnung aber

aus der eifel herzlich :will2:
Signatur von »DSB 05« Schöne Grüsse
Rolf :thumbsup: :drinks:

Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

Beiträge: 4 951

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 13. April 2017, 11:55

Moin Sabine,
von Seepferdchen habe ich keine Ahnung, aber erst mal herzlich Willkommen!
:will1:
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Uferkrabben (Nordsee)

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 16 355

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 7

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 13. April 2017, 15:26

:will3: Sabine

Herzlich :will2:

Wie füttert ihr in den ersten Tagen und womit lässt sich das am besten gestalten?

Die ersten vier Tage füttere ich ausschließlich mit Brachionus. Danach ein Gemisch aus Brachionus und Artemia Nauplien (AF 430)

Ab der zweiten Woche dann nur noch Artemia Nauplien. Copepoden ab der vierten bis fünften Woche.

So meine Vorgehensweise.

Copepodenzucht läuft langsam an

Was für Cops hast du? Tisbe wäre eine gute Sache, Tigriopus californicus sind am Anfang zu groß, die kann man erst ab dem 3. bis 4. Monat füttern. Es sei denn du siebst die Nauplien von den Tigers aus.

Ach ja Copepoden brauchst du eine sehr große Menge, die kleinen Pferdchen sind wahre Freßmaschinen.
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Henning

...........

Beiträge: 15 860

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 13. April 2017, 19:04

Hallo Sabine

Auch von meiner Seite ein herzliches :will1: in der IG.

Du wohnst ja nicht weit von Waltrop, evtl. sieht man sich ja im Sommer. ^^
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Guido

Moderator

Beiträge: 1 644

Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 13. April 2017, 20:41

Hallo Sabine,

auch von mir herzlich Willkommen hier im Forum.
Super viele, für mich sehr interessante Beiträge, konnte ich gerade schon finden.

Das glaube ich gerne, Pferdezüchter gibt es hier ja reichlich und entsprechend viele
Beiträge zu diesem Thema.

Gruß Guido
Signatur von »Guido« Laß dir aus dem Wasser helfen, oder du wirst ertrinken, sprach der freundliche Affe und setzte den Fisch sicher auf den Baum.

Beiträge: 351

Wohnort: 52349 Düren

Beruf: Schlosser-Rentner

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

7

Samstag, 15. April 2017, 02:17

:will5: Sabine :will2:

Gruß Gerwin : fisch :

Beiträge: 326

Wohnort: Gevelsberg

Beruf: Tischler

Danksagungen: 3 / 23

  • Nachricht senden

8

Samstag, 15. April 2017, 14:13

:hallo: Sabine


:will2:
Signatur von »Meffel«

Zitat

: seepferd : Wer die Gelegenheit im vorbeigehen ergreift, braucht keine glücklichen Träume : seepferd :

Mit besten Grüßen Stefan


  • »Sabine AR« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Wohnort: Menden

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 16. April 2017, 18:01

Hallo und herzlichen Dank für eure freundliche Aufnahme und eure Infos.
Karfeitag kamen die kleinen Reidis an.
Als Futter habe ich sehr kleine Copepoden, deren Art ich allerdings nicht kenne.
Artemia-Nauplien werde ich züchten, das kenne ich noch von meinen Seenadeln.
Bin gespannt wie es weiter geht und sich die Kleinen entwickeln.
Den Termin "Waltrop" hab ich gleich mal in unesren Kalender geschrieben.

Herzliche Grüße und frohe Ostern
Sabine

Henning

...........

Beiträge: 15 860

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 16. April 2017, 18:51

:hi: Sabine

Karfeitag kamen die kleinen Reidis an.

Wie viele und hast du Bilder, wollen hier alle immer gerne sehen. :D

Zitat

Den Termin "Waltrop" hab ich gleich mal in unesren Kalender geschrieben.

:good2:
Ein persönliches Kennen lernen ist immer sehr schön.
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 16 355

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 7

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 16. April 2017, 18:51

Hallo Sabine

Bin gespannt wie es weiter geht und sich die Kleinen entwickeln.

Herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs. Ich bin auch sehr gespannt ob du einige groß belommst. Wie viele hast du denn abfischen können?

Hilfreich könnte dir auch dieser Artikel sein: Effects of Feed Species and HUFA Composition on Survival and Growth of the Longsnout Seahorse (Hippocampus reidi)

Falls du es noch nicht gelesen hast auch dieses: Entwicklung und Differenzierung der Schwimmblase beim Seepferdchen Hippocampus reidi (Ginsburg 1933) innerhalb der ersten Lebenstage unter verschiedenen Fütterungsbedingungen.

Super das du zum Treffen kommst. :)
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

  • »Sabine AR« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Wohnort: Menden

  • Nachricht senden

12

Montag, 17. April 2017, 13:39

Hallo zusammen,

danke für den link zu den Beiträgen, die kannte ich noch nicht.

Die Geburt habe ich leider nicht beobachten können, darum weis ich leider nicht wieviele es waren.
Ich habe dann noch 29 Kleine aus dem Becken herausfischen können und sie dann in den Kreisel umgesetzt. Fotos hänge ich gern an.

Viele Grüße
Sabine
»Sabine AR« hat folgende Bilder angehängt:
  • Reidis vom 14.4.17_1.JPG
  • Reidis vom 14.4.17_2.JPG

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 16 355

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 7

  • Nachricht senden

13

Montag, 17. April 2017, 16:44

Herzlichen Dank für die sehr schönen Bilder Sabine.

Ich habe dann noch 29 Kleine aus dem Becken herausfischen können

Dann wünsche ich dir ganz viel Erfolg, auf das sie groß und stark werden. :yes:
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Henning

...........

Beiträge: 15 860

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

14

Montag, 17. April 2017, 19:07

:hi: Sabine

Ich habe dann noch 29 Kleine aus dem Becken herausfischen können und sie dann in den Kreisel umgesetzt.

Drücke ganz fest die Daumen, dass du möglichst viele Tier gross bringst. :yes:
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 16 355

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 7

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 27. April 2017, 21:03

Hallo Sabine

Wie läuft es mit dem Nachwuchs. Ich hoffe alles ist gut. :smile:
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Ähnliche Themen

Counter:

Klicks gesamt: 10 745 476 Klicks heute: 5 710