Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »josef1152« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 51

Wohnort: Diesen-Frankreich

Beruf: Industriemeister

Danksagungen: 0 / 4

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 23. März 2017, 10:47

Braune Algen bzw. Schmieralgen?

Morgen zusammen. Seit einiger Zeit habe ich mit dem Problem braunen schmierigen länglicher Fadenalgen oder dergleichen zu kämpfen. Weis nicht genau wobei es sich hier handelt. Anbei mal ein Foto zur Ansicht. Weis jemand genau wobei es sich hier handelt, und wie man Herr der Lage wird...seufz! Gruß: Josef
»josef1152« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20170323_103351.jpg

  • »josef1152« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 51

Wohnort: Diesen-Frankreich

Beruf: Industriemeister

Danksagungen: 0 / 4

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 23. März 2017, 17:36

Daten meines Aquarium zu meiner vorherigen Problemanfrage.

Beckengröße: 120cmx50cmx60cm, seit Oktober 2016,TB mit AS-Aqua Medic EVO1000, Tunze RFP, Heizstab, Kammer für Filtermedium (z.Zt.: Bioballs, Keramikringe, Feinfiltermatte). SERA Glass3 LED Beleuchtung: (Dämmerung/Sonnenaufgang/Tageslicht (10Std.)/Sonnenuntergang/Nachtmodus), 2 Tunze Strömungspumpen li/re neben dem Ablaufschacht. Wasseraufbereitung mit Osmose-Anlage. Besatz: 2 Demoiselle, 1 Paar Gelbstirn Schläfergrundel, 1 6Streifen Lippfisch, 1 Putzerlippfisch, 1 Korallenwächter, 3 kleine Nemos, (alles kleine Tiere) 2 Kardinalsgarnele, 2 Weißbandgarnele, einige Weichkorallen, Wasserwerte: Temp.: 25°, Dichte: 1.023, KH: 9,0, pH: 7,8, NH4: 0,05, NO2: 0,1, NO3: 10,0, PO4: 0,1, SIO2: 0,1, MG: 1.200. Tests mit JBL durchgeführt, Zugaben: 1x Woche: Nitri-Biotic, Tägl.: 10 tropfen Korall Fluid, 1x Monat Easy-Life Filter Medium.

Beiträge: 569

Wohnort: Göttingen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 23. März 2017, 17:53

Hey,
hmm sieht für mich wie "normale Algen" mit evtl. ein paar Cyanos aus.

Vielleicht legst du dir mal ein paar Schnecken, Einsiedler , n Seeigel oder sowas zu, was auf Algen steht? ;)

Ansonsten kann man die meist auch gut abrupfen/absaugen, vorhin erst gemacht :)

Lg,
Arne
Signatur von »Enra89« Liebe Grüße,
Arne

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 16 609

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 23. März 2017, 19:41

Hallo Josef

und wie man Herr der Lage wird...

Naja einiges fällt schon auf.

Po4 ist zu hoch. Dann auch, warum dosiert du Korall Fluid? Weglassen ist auch nur ein Nährstoff für deine Algen.

(z.Zt.: Bioballs, Keramikringe, Feinfiltermatte)

Raus damit, brauch man in der Meerwasseraquaristik nicht.

Nachtmodus

Licht in der Nacht ausschalten, so werden deine Algen auch munter Nachts wachsen.

Und so wie Arne schreibt absaugen / abzupfen und eine ordentliche Aufwuchsfresser Crew.
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

  • »josef1152« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 51

Wohnort: Diesen-Frankreich

Beruf: Industriemeister

Danksagungen: 0 / 4

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 23. März 2017, 20:10

Braune Schmieralgen

Guten Abend. Enra89, Einen Globulus Seeigel habe ich im AQ, sowie noch 3 kleine Einsiedlerkrebse und noch 3 von der Handvollen Schnecken die überlebt (nicht gefressen wurden)! Werde den Bestand aber drastisch erhöhen!Das Abrupfen habe ich schon mehrmals gemacht und sehe mich jetzt mal nach einem leistungsfähigen Bodenabsauger um. Harald, ich habe noch PO Absorber den ich jetzt mal für eine gewisse Zeit einsetze. Das Korall Fluid habe ich erst seit 2 Wochen im Einsatz. Die Braunen Algen waren schon vorher da! Habe das Fluid für meine Weichkorallen benutzt - diese haben sich dadurch sehr gut entwickelt! Setze damit aber jetzt mal aus. Das Licht geht um 07:30 als Dämmerung an, und um 21:00 Uhr die ganze Nacht aus. Danke für die Infos. Gruß: Josef : danke :

Pat_2015

Medienbeauftragte

Beiträge: 547

Wohnort: Bodensee

Beruf: Medizinredakteurin

Danksagungen: 2 / 5

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 23. März 2017, 21:17

Hallo Josef,

Ich bestärke nochmal alles, was Harald und Arne sagen. Und ein zusätzlicher Kommentar zum Putztrupp: ich kenn das auch, dass man Schnecken kauft, die ja durchaus auch was kosten, nur nur ein Teil davon überlebt. Aber trotzdem finde ich, Schnecken können richtige Schneisen durch algenaufwuchs fressen und lohnen sich deshalb. Anbei ein Foto aus meinem fangi Becken, wo nur noch eine einzige Schnecke übrig ist und sich stark die Algen durchsetzen. Ich finde die "Leistung" dieser einen kleinen Schnecke beachtlich! Was davon vielleicht 20 erreichen können! (@steffi, noch ein einsamer Mohikaner von Deinen!).

Also mein Rat: viele viele Schnecken! Ich versuche beim Händler nur welche zu kaufen, die noch irgendwo festgesaugt sind. Welche, die schon liegen, leben meiner Erfahrung nach nicht mehr so lang. Und auch gern ein bisschen mit der Schnecken Art herum probieren. Ich hab z.b mal conomurex luhuanus bestellt, die alle noch leben und sehr fleißig fressen . Siglinde hat ganz aktuell auch hier darüber berichtet. Und ich hab auch super Erfahrungen mit Turbo fluctuosa gemacht. Die bekommt man aber nicht immer.

Naja, zu guter letzt: hast du denn inzwischen genügend Verbraucher im Becken? Magst du nochmal ne gesamt Ansicht Posten? Würde mich sehr interessieren!

Ich bin - auch aufgrund meiner bryopsis plage - ein großer xenia Fan. Ich hab die rosa pumpenden und auch blaue. Klar, die wuchern wir blöd. Aber dabei überwachsen sie die Algen. Und sind wunderschön, wie ich finde. Und wenn's mir zu viel wird, bekomme ich die Xenien leichter mit ner Pinzette von Stein weg gerupft als die Algen. Und zurück bleibt saubere freie Fläche für was anderes.

Viel Grüße, Pat
»Pat_2015« hat folgendes Bild angehängt:
  • image.jpeg
Signatur von »Pat_2015« LG, Pat

Ehem Scubaline 460 Marin,
TMC MicroHabitat 60
und ein altes, umgerüstetes Eheim 54 l Süßwasserbecken: 1xgross und 2xklein
Eheim proxima 175 l: Nr. 5 lebt!

Skaarj

Moderator

Beiträge: 653

Wohnort: Stuttgart

Danksagungen: 44 / 6

  • Nachricht senden

7

Freitag, 24. März 2017, 10:39

Hallo,

wie Harald schon schrieb, fällt doch dies und das bei den Werten auf.
Allerdings würde ich eher auf den Silikat-Wert mal schauen, der ist mit 0,1 doch recht hoch.
Phospat ist mit 0,1 natürlich auch an der Grenze, aber sollte nicht so dramatisch sein.

@Josef: verwendest Du Adsorber und mit welchem Wasser machst Du Wasserwechsel?

Grüße
Skaarj
Signatur von »Skaarj«
Couchriff.de - mein kleines Riff im Wohnzimmer || LED-Calculator.de - Calculator für (DIY) LED Meerwasserbeleuchtung

  • »josef1152« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 51

Wohnort: Diesen-Frankreich

Beruf: Industriemeister

Danksagungen: 0 / 4

  • Nachricht senden

8

Freitag, 24. März 2017, 10:52

Braune Schmieralgen

Hallo Skaarj, ich benutze nur Wasser aus der Osmose Anlage. habe mich aber jetzt entschlossen zusätzlich einen Michbettharzfilter hinter die Osmose Anlage zu setzen. An Adsorber habe ich heute Morgen einen PO Adsorber eingesetzt. Jetzt bin ich fleißig am saubermachen incl. rupfen.... :dash: Pat_2015, danke dir - natürlich auch allen anderen - für die Hilfreichen Infos! Muss ich mal wieder den Geldbeutel aufmachen und einen Einkauf starten. Naja, das wissen wir ja, dass das Meerwasserhobby etwas teuer ist. : seufz : Pat_2015, Bilder werde noch nachposten. Gruß: Josef

Verwendete Tags

Algen, Braun, Schmierig

Counter:

Klicks gesamt: 11 089 762 Klicks heute: 6 537