Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Henning

...........

Beiträge: 16 101

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

41

Freitag, 14. April 2017, 17:37

Wo bin ich?

Super wie die sich in die Umgebung einfügen. :good:

Außerdem hat dieses AQ jetzt das letzte Nordseewasser gesehen, ich werde die Wasserwechsel hier künftig nur noch mit synthetischem Wasser machen.
Sollte das alles klappen, werden die Nachkommen aus diesem AQ an andere Aquarianer abgegeben.
Ansonsten: Pech gehabt

Wirst du alle auf das neue Wasser umstellen?
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

  • »Steffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 023

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

42

Freitag, 14. April 2017, 20:03

Nein, nur die im Wohnzimmer werden auf synthetisches Wasser umgestellt. Mal gucken wie das klappt.
Die im Dennerle-Cube bleiben bei Nordseewasser.
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Uferkrabben (Nordsee)

Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

  • »Steffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 023

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

43

Samstag, 15. April 2017, 17:20

Mal ein Video aus dem Wohnzimmerbecken, sie haben momentan in der Sonne 25°. Noch lebt alles :whistling:



Vorteil am Wohnzimmerfensterbrett, Licht im Überfluß! Ich kann mit Blende 10 filmen und habe so eine ordentliche Schärfentiefe :thumbsup:
Die einzige Technik im Wohnzimmerbecken ist der Luftheber. Licht kommt von der Sonne (oder auch nicht).
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Uferkrabben (Nordsee)

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 16 598

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

44

Samstag, 15. April 2017, 20:13

Hallo Steffi

sie haben momentan in der Sonne 25°. Noch lebt alles

Die Caprella scheine ja dann sehr anpassungsfähig zu sein.

Licht kommt von der Sonne (oder auch nicht).

Wenn es so funktioniert ist doch alles gut. :wink:

: danke : für das Video.
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

  • »Steffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 023

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

45

Sonntag, 16. April 2017, 12:18

Harald, dieses Fensterbankbecken läuft jetzt schon mit Sicherheit ein 3/4 Jahr, ist immer wieder irgendein Kleinkram drin. Der Bodengrund bleibt immer unangetastet, es sind ein paar Algen drin, kleine Miesmuscheln leben dort auch bei 22-25° drin. Nur der Besatz wechselt.

Der kleine Luftheber reicht für das kleine Blau-Becken (45x24x16cm) auch wunderbar aus.


Das AQ ist dicht abgedeckt, erstens wegen der Schnecken und Seewasser an der Fensterscheibe sieht extrem doof aus :playboy:
Wenn die Sonne knallt oder ich nicht da bin, lasse ich den Rollladen runter, so daß niemand gekocht wird.
Dieser Fadenalgenbusch geht mir sowas von auf den Senkel, aber mit dem sind die Krebschen von Borkum gekommen und sie liiieeeben ihn und ich krieg' sie da auch nicht raus. Also bleibt dieses Ding eben im Aquarium drin...

NICHT : haben :

Noch ein Tarnfoto ^^
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Uferkrabben (Nordsee)

Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

  • »Steffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 023

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

46

Sonntag, 28. Mai 2017, 16:39

Nachdem sich in beiden Becken erst mal alles vermehrt hatte wie doof, brachen die Populationen recht abrupt ein.
Im Würfelbecken wimmelte es nur vor Nachwuchs:





Im Wohnzimmerbecken wurde es dann vor ca. 3 Wochen das erste mal richtig warm (25°C), danach waren fast nur noch Männchen übrig. Mittlerweile sehe ich auch wieder tragende Weibchen. Die Temperaturen schwanken hier zwischen 22 und 25°. Das AQ ist noch recht leer, aber er werden wieder mehr (die harten vermehren sich jetzt wieder).
Was super ist in diesem AQ, bei den höheren Temperaturen sind sämtliche (!!) Puschelalgen und Fadenalgen kaputt gegangen und zwar restlos!

Im Schlafzimmerwürfel puschelt es noch vor sich hin :ill: Hier sind's aber auch nur ca 20° momentan. Auch hier stabilisiert sich die Population wieder. Ich mache nix außer füttern und Wasserwechsel. Mal gucken, wie sich das dann künftig entwickelt.
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Uferkrabben (Nordsee)

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 16 598

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

47

Sonntag, 28. Mai 2017, 18:18

Hallo Steffi

Was super ist in diesem AQ, bei den höheren Temperaturen sind sämtliche (!!) Puschelalgen und Fadenalgen kaputt gegangen und zwar restlos!

Ein positives müssen ja höhere Temperaturen auch haben. ;)
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Henning

...........

Beiträge: 16 101

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

48

Sonntag, 28. Mai 2017, 18:45

:hi: Steffi

Sehr Interessant ab welchen Temperaturen deine Caprella mutica Probleme erhalten.
Eigentlich ja auch verständlich, wen man weiss woher sie kommen.
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

  • »Steffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 023

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

49

Mittwoch, 12. Juli 2017, 23:16

Ein Artenbecken für die Caprella bringt's nicht so richtig.
Diese Massenvermehrungen muss ich irgendwie eindämmen. Die Population bricht danach unweigerlich zusammen, weil man gar nicht so viel füttern kann.
Also kommt jetzt Plan B, mit Freßfeinden, die zumindest diese abartige Kinderschar dezimieren.

Das neue AQ habe ich schon mal aufgestellt. Ist das alte 60er AQ, wieder mit der Rückwand. Hinter der Rückwand werkelt wieder die Aquael 500-Pumpe, die ist absolut leise (das AQ steht im Schlafzimmer).

Den Bodengrund habe ich aus dem abgebauten 1m-Krabben-AQ entnommen, da ist jedemenge Leben drin, ebenso die Austernschalen.

Von den kleinen Fangreisen mit Andreas habe ich auch ein paar Tiere mitgebracht und schon mal eingesetzt. Das sind hauptsächlich große Mysis aus Norddeich (diese Biester sind sowas von empfindlich), ein paar Sandgarnelen und Knopeltang vn Borkum und das Fischernetz aus dem Abfallsack der Fischer ^^

Die kleine rote Anemone hatte ich noch, genauso wie den Beerentang (der ist recht hartnäckig, hätte ich nicht gedacht!).

Von meiner nächsten Borkumfahrt bringe ich dann wieder Caprella mit.
Kleine Freßfeinde in Form von Grundeln wachsen schon heran, sie sind momentan schon 1,5-2cm groß (oder klein).

Die Beleuchtung ist meine Maxspect Glaive, sie werkelt über 2 Aquarien gleichzeitig, nebendran steht noch mein Scapers Tank mit dem diggen Nordsee-Einsiedler. Beide AQs haben einen dunkleren Bereich, das stört aber nicht.
Die Leuchte ist nicht ganz in der Waage, der Scapers Tank ist 1cm höher.



Ganz kleine frische Mühsis:




Käferschneckchen:






Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Uferkrabben (Nordsee)

Beiträge: 452

Wohnort: Zwickau

Danksagungen: 3 / 2

  • Nachricht senden

50

Donnerstag, 13. Juli 2017, 07:46

Guten Morgen :)

Sieht wirklich schick aus! Ich drücke die Daumen, dass es mit Fressfeinden besser klappt!

Schön, dass deine Mysis noch leben, bei denen muss man ja wirklich unglaublich aufpassen, dass nichts schief geht...

Die kleinen Grundeln wachsen wirklich wahnsinnig schnell und sind dermaßen gierige Fresser! Meine kann ich gar nicht genug füttern und die haben auch schon fast ein Drittel innerhalb der einen Woche zu gelegt.
Pass nur auf, dass sie deine Caprella nicht aus rotten...
Signatur von »Ausloggen89« Liebe Grüße
Andreas

120l Mini-Nordsee seit 19.04.2017
- Tunze Turbelle NanoStream 1800l/h
- AquaMedic Midiflotor
- 10W/ 6500k LED Strahler

Beiträge: 637

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 6 / 0

  • Nachricht senden

51

Donnerstag, 13. Juli 2017, 08:47

Hallo Steffi,

das Becken sieht mit der Fangnetzdeko (aus dem Müll :huh: ) echt toll aus. Drücke dir die Daumen.

Gruß
Betty
Signatur von »BettyT« 105x79x60 - 500l Riffbecken - 2x EcoTech Radion - MBK 200 VS13 - 2x Tunze 6055 + 7092 - RE RD 3 Speedy 5000 - gestartet 7.7.12
50x38x30 - 57l Zoa-Nano - AMA Eco-Lamps KR90 - 2x Koralia Nano 900 - gestartet 15.07.2017
102x52x60 - 300l Seepferdchenbecken - AM spectrus 60 - Tunze 9012 - Jebao DCT 4000 - Maxspect Gyre XF-130 - gestartet 24.10.2015 - trocken gelegt 30.04.2017

Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

  • »Steffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 023

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

52

Mittwoch, 19. Juli 2017, 11:53

Moin Betty,
der Müllsack ist von "Fishing for Litter":
https://www.nabu.de/natur-und-landschaft…tter/17589.html

Der Container auf dem Foto steht tatsächlich in Norddeich ^^ Die Fischer bringen alles mögliche an Müll mit, was in den Netzen landet, alte Netze, Plastikplanen (teilweise über und über bewachsen), Taue, Kaffeemaschinen, Flaschen etc.
Das wird an Land in einen Big Bag gekippt und zum Container transportiert.
Wenn der Müll noch frisch ist, rentiert sich ein Blick, denn Porzellankrebschen, winzige Seeigel und Anemonen überleben recht lange auf dem Trockenen.



Ansonsten geht's dem AQ gut, das Netz ist jetzt im hellen Bereich mit Kieselalgen besetzt, aber die Schnecken haben das schon gewittert und putzen.
Der kleine Mysis-Nachwuchs macht sich auch ganz gut, eine große Zahl Mysis wird's nicht geben, aber 6 kleine Mysis sind schon mal den Fängen der Alttiere entkommen und ordentlich gewachsen.

Das Palaemon elegans-Mädel hat entlassen, sie sitzt jetzt auch im Aquarium und ich hoffe, das Männchen, das ich für sie auftreiben konnte, gefällt ihr. Ich hätte es niiiee für möglich gehalten, dass poplige Felsengarnelen an der Küste so schwierig aufzutreiben sind, selbst die asiatischen Einwanderer (Palaemon macrodactylus) sind kaum mehr zu finden.

Meine kleinen Grundeln explodieren auch förmlich. Einige sind eingegangen, aber 4 Stück haben schon eine passable Größe erreicht und leben jetzt dauerhaft am Boden, die Schwimmblasen sind auch nicht mehr zu sehen. Sie sind aber noch in einem kleinen extra-Aquarium, ansonsten werden sie von den Garnelen gefrühstückt :whistling: Sie werden jetzt auf Frostfutter umgestellt, das mundet momentan noch nicht sooo gut.
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Uferkrabben (Nordsee)

Beiträge: 452

Wohnort: Zwickau

Danksagungen: 3 / 2

  • Nachricht senden

53

Mittwoch, 19. Juli 2017, 20:34

Freut mich sehr, mit den Grundeln :)

Ich hab noch alle fünf und da sie ja etwas größer waren, hatte ich auch gar keine Probleme mit Frostfutter. Natürlich ist Lebendfutter immer noch das liebste, so schnell kann man gar nicht schauen, wie sie da hoch kommen und fressen :)
Signatur von »Ausloggen89« Liebe Grüße
Andreas

120l Mini-Nordsee seit 19.04.2017
- Tunze Turbelle NanoStream 1800l/h
- AquaMedic Midiflotor
- 10W/ 6500k LED Strahler

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 16 598

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

54

Mittwoch, 19. Juli 2017, 21:20

Hallo Steffi

Ist ja schier unglaublich was da alles aus dem Meer gefischt wird. ;(
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

  • »Steffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 023

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

55

Mittwoch, 26. Juli 2017, 11:12

Mittlerweile sind eigentlich alle Mitbewohner der künftigen Caprella eingezogen.

Gestern war ich mal wieder am Kutter, da hatten sie 4 winzige Nordseeeinsiedler (Häuschengröße 5mm), davon einer splitternackt. Und eine Gespensterkrabbe (Macropodia sp.), ein tragendes Weibchen.

Die Gespenstkrabbe ist mal wieder nicht vor die Kamera zu bekommen:

Auf dem 2. Foto (sie sitzt heute zwischen Rückwand und Netz) kann man die orangefarbene Eimasse in der Bauchklappe erahnen.

Die Winz-Einsiedler, wieder nur Quatsch im Kopp:


Mysis, mal auf Auster geparkt:


Und die Photobomb Palaemon elegans:
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Uferkrabben (Nordsee)

Beiträge: 452

Wohnort: Zwickau

Danksagungen: 3 / 2

  • Nachricht senden

56

Mittwoch, 26. Juli 2017, 12:34

Wunderhübsche Tiere :love:

Also wenns mal wieder klappt mit den kleinen Einsiedlern würde ich gleich mal welche reservieren ;)

Meinst du, das wird was mit dem Nachwuchs bei der Gespensterkrabbe?
Signatur von »Ausloggen89« Liebe Grüße
Andreas

120l Mini-Nordsee seit 19.04.2017
- Tunze Turbelle NanoStream 1800l/h
- AquaMedic Midiflotor
- 10W/ 6500k LED Strahler

Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

  • »Steffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 023

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

57

Mittwoch, 26. Juli 2017, 12:48

Die Gespensterkrabbe habe ich schon nachgezüchtet ^^
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Uferkrabben (Nordsee)

Beiträge: 452

Wohnort: Zwickau

Danksagungen: 3 / 2

  • Nachricht senden

58

Mittwoch, 26. Juli 2017, 14:05

Oh fein, dann klappts bestimmt wieder ;)
Signatur von »Ausloggen89« Liebe Grüße
Andreas

120l Mini-Nordsee seit 19.04.2017
- Tunze Turbelle NanoStream 1800l/h
- AquaMedic Midiflotor
- 10W/ 6500k LED Strahler

Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

  • »Steffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 023

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

59

Mittwoch, 26. Juli 2017, 16:55

Ich hab' da noch ein paar nette Tierchen ^^
Z.B. die Schlanke Meerassel (Idotea linearis), tauchte aus einem Büschel Meersalat auf. Kann erstaunlich gut schwimmen, hält selten still, aber heute hatte ich dann Glück!



Und die Strandschnecken, immer fleißig am Deko putzen ^^


Und die Sandgarnelen, hier sieht man schön die Mordwerkzeuge :scare2:


Und verbuddelt:


Ich hatte letztens ein paar Sternseescheiden ins AQ gepackt, sie hatten sich wieder fast komplett aufgelöst und siedeln jetzt neu, z.B. auf Meersalat oder an den Scheiben.
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Uferkrabben (Nordsee)

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 16 598

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

60

Mittwoch, 26. Juli 2017, 19:27

Hallo Steffi

Sehr schöne Bilder von noch schöneren Tieren. : danke : für´s zeigen.

Ich hatte letztens ein paar Sternseescheiden ins AQ gepackt, sie hatten sich wieder fast komplett aufgelöst und siedeln jetzt neu, z.B. auf Meersalat oder an den Scheiben.

: haben :

Und eine Gespensterkrabbe (Macropodia sp.), ein tragendes Weibchen.

Da freuen wir uns doch auf den nächsten Aufzuchtversuch. :wink:
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Verwendete Tags

Caprella mutica

Counter:

Klicks gesamt: 11 037 072 Klicks heute: 8 844