Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 17 152

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 26. März 2017, 20:35

Ich habe gerade das Caprella-Zuhause 2.0 gestartet :whistling: Ist ein 20-Liter Dennerle-Cube.

Ha die Steffi, müssen wir dann bald nach einer größeren Wohnung Ausschau halten?

Vielen Dank auch für das Update und den tollen Bildern. :good:
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

  • »Steffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 122

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 29. März 2017, 20:01

Das größere Caprella-AQ wird ^^ Die ersten sind heute testweise ins neue AQ umgezogen (im schwimmenden Algenbusch) und machen sich gut, sie sind absolut fidel.



Die anderen Algen ziehen mit den Bewohnern dann nach und nach noch um.

Der Luftheber mit Mattenfilter macht eine schöne Strömung, in dem kleineren Pöttchen hatte ich ja nur einen kleinen Schwmmfilter, da blieb aber das FroFu nie lange in der Schwebe, das klappt hier besser. Den Filterschwamm habe ich mit roter Alge bepflanzt, in ca. 3-4 Wochen dürfte der komplett zu sein. Dann haben die kleinen Krebschen auch schön was zum klettern.
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Caprella und andere kleine Critter (Nordsee)

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 17 152

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 29. März 2017, 21:10

Hi Steffi

Vielen Dank fürs zeigen. So könnte ich mir auch mein H. zosterae Aqua vorstellen. ;)

Die anderen Algen ziehen mit den Bewohnern dann nach und nach noch um.

Wenn da nicht die Sache mit den Algen wäre. Algen bekomme ich einfach nicht auf die Reihe. :(
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

  • »Steffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 122

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 29. März 2017, 22:05

Mit den Algen, das kommt auf die Art an.
Braunalgen sind extrem zickig. Aber die Rotalgen von Borkum, die sind überhaupt nicht kaputt zu bekommen. Aber in ihnen sammelt sich jedemenge Detritus.
Die lila Gracilaria rechts im Saugnapf geht so (das ist das japanische Unkraut). Manche Büsche halten sich sehr gut, andere gehen recht schnell kaputt. Aber sie sind für die Krebschen sehr schön zum Klettern. Vorteil, die Gracilaria kommt mit allen Temperaturen zurecht.
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Caprella und andere kleine Critter (Nordsee)

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 17 152

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 29. März 2017, 22:16

Aber die Rotalgen von Borkum, die sind überhaupt nicht kaputt zu bekommen

Das wäre dann vielleicht eine Option. Vielleicht könntest du im Juni etwas von der Alge mitbringen.
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

  • »Steffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 122

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 30. März 2017, 06:02

Sehr gerne!
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Caprella und andere kleine Critter (Nordsee)

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 17 152

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 30. März 2017, 09:12

Sehr gerne!

Super freue mich drauf. :)
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Henning

...........

Beiträge: 16 709

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 30. März 2017, 13:23

Hallo Steffi

Wen dein HMF mit Algen voll bewachsen ist, wie wirst du diesen Reinigen?
Oder hat dieser nur eine Absperrfunktion zum Luftheber?
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

  • »Steffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 122

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 30. März 2017, 23:29

Die Matte ist nur 1cm dick. Und dient hauptsächlich als Sitzfläche für die Krebschen (sie liiiieeeeben Filter zum draufsitzen, genauso gerne sitzen sie auch auf Seescheiden). Wenn die Matte mal zugesetzt sein sollte, nehme ich sie raus, pflücke die Algen ab und stecke nach dem auswaschen wieder neue auf. So habe ich das auch schon im Süßwasser gemacht, da hatte ich den HMF mit Teichlebermoos bestückt, hatte auch prima geklappt.

Eines der beiden alten Weibchen hat heute wieder einen Schwung Winzlinge entlassen.

Und 2 der kleinen Weibchen tragen 8|Ob was bei rauskommt, weiß ich nicht.
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Caprella und andere kleine Critter (Nordsee)

Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

  • »Steffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 122

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 4. April 2017, 12:13

Den kleinen Monstern kann man beim Wachsen echt zugucken 8|

Ich hoffe, ich kann die Schlauchseescheide (Ciona intestinalis) auf Dauer halten, sie ist so wunderschön!


Vermutlich eine kleine Sandklaffmuschel, sie hat den endgültigen Standort noch nicht gefunden, mal mehr oder weniger eingegraben, wenn ganz eingegraben, schaut nur der Sipho heraus :





Im kleinen Spec, dort sitzen immer mehr an den zugealgten Seitenscheiben :dead: Ich krieg' die da kaum umgesetzt.


Aktuell ärgere ich sie mit einem Teelöffel, bis sie abspringen und fische sie dann mit dem Löffelchen aus dem Wasser, ist aber sehr mühsam.
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Caprella und andere kleine Critter (Nordsee)

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 17 152

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

31

Dienstag, 4. April 2017, 18:52

Den kleinen Monstern kann man beim Wachsen echt zugucken

Ist doch super Steffi, besser als anders herum.

Die Seescheide ist wirklich sehr schön. :smile:
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Guido

Moderator

Beiträge: 1 697

Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

32

Dienstag, 4. April 2017, 19:29

Immer wieder schön zu sehen wie detailverliebt du bist, Steffi.

LG Guido
Signatur von »Guido« Laß dir aus dem Wasser helfen, oder du wirst ertrinken, sprach der freundliche Affe und setzte den Fisch sicher auf den Baum.

Henning

...........

Beiträge: 16 709

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 5. April 2017, 19:30

Ich hoffe, ich kann die Schlauchseescheide (Ciona intestinalis) auf Dauer halten, sie ist so wunderschön!

Seescheiden finde ich auch sehr schöne Tiere.
Wie gut wir sie in unseren kleinen Biotopen halten können :whistling:

Drücke dir auf jeden Fall die Daumen das du sehr lange Freude an ihr haben wirst. :yes:
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

  • »Steffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 122

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 9. April 2017, 12:51

Gestern habe ich noch 2 kleine Pflänzchen Zuckertang gefunden, schön auf Muscheln festgewachsen (die eine Herzmuschel lebt noch und sie geht mit dem Tang im AQ gassi :crazy: ).


Oben vorne links das Algengestrüpp müßte ich noch von Caprella befreien und rausnehmen, das stört.
Aber ansonsten finde ich das AQ mittlerweile recht hübsch.

Die Beleuchtung habe ich auf eine Eheim Power LED umgestellt, die habe ich noch vom Süßwasser.

Die Caprella bekommen weiter fleißig Nachwuchs ^^
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Caprella und andere kleine Critter (Nordsee)

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 17 152

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 9. April 2017, 18:49

Aber ansonsten finde ich das AQ mittlerweile recht hübsch.

Also das muss man dir wirklich lassen Steffi, für solche Biotope hast du ein sehr gutes Händchen. :good2:

Mir gefällt es auch sehr.
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Henning

...........

Beiträge: 16 709

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 9. April 2017, 19:15

Die Beleuchtung habe ich auf eine Eheim Power LED umgestellt, die habe ich noch vom Süßwasser.

Da werden sich die Algen sicherlich freuen. :yes:

Steffi das Biotop ist super. Man hat da schon Vorteile, wen man das Meer neben an hat. :love:
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

  • »Steffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 122

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 13. April 2017, 11:23

Diese hübschen Anemonen hatte ich noch vom Borkumer Aquarium bekommen :love:
Richtig aufgeplustert sind sie nur nachts, tagsüber sind sie meisten ziemlich im Fadenalgengewusel verschwunden. Aber ich füttere sie nur tagsüber :whistling:
Die kleinen sind mit 1,5cm Durchmesser noch wirklich klein. Ich habe sie auf einem Stein bekommen, dort bleiben sie auch ganz brav drauf sitzen.



Wo bin ich?


Und noch ein Video auf dem Würfel:

Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Caprella und andere kleine Critter (Nordsee)

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 17 152

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 13. April 2017, 20:45

Diese hübschen Anemonen hatte ich noch vom Borkumer Aquarium bekommen

Die sind wirklich sehr hübsch Steffi. Tolles Muster. :smile:

Und diese kleinen Gespenster :love:
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Guido

Moderator

Beiträge: 1 697

Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 13. April 2017, 21:23

"Die Weibchen sind oft etwas zickig"
Warum sollte es im Tierreich auch anderes sein als bei uns? : duckundweg :
Aber diese Garnellenart ist echt sehr interessant, macht Spaß denen zuzusehen.

Gruß Guido
Signatur von »Guido« Laß dir aus dem Wasser helfen, oder du wirst ertrinken, sprach der freundliche Affe und setzte den Fisch sicher auf den Baum.

Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

  • »Steffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 122

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

40

Freitag, 14. April 2017, 15:00

Meine kleinen Nachzuchtgarnelen mußten ihren Fensterbanktümpel im Wohnzimmer räumen und zu den großen umziehen, sie sind schon so groß gewesen, daß sie dort nicht mehr unter die Räder kommen.

Neue Mieter sind dort die restlichen Caprella aus dem Spec (nicht wirklich wenige 8| ).
Das AQ im Wohnzimmer ist wärmer, momentan bei ca. 21-22°. Ich möchte dort testen, wie das mit den höheren Temperaturen klappt.
Außerdem hat dieses AQ jetzt das letzte Nordseewasser gesehen, ich werde die Wasserwechsel hier künftig nur noch mit synthetischem Wasser machen.
Sollte das alles klappen, werden die Nachkommen aus diesem AQ an andere Aquarianer abgegeben.
Ansonsten: Pech gehabt :whistling:

Als Putztruppe sind dort einige Strandschnecken unterwegs. Die Strömung wird mit einem Luftheber erzeugt, hier aber ohne Schwammschutz.
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Caprella und andere kleine Critter (Nordsee)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Verwendete Tags

Caprella mutica

Counter:

Klicks gesamt: 11 882 724 Klicks heute: 4 515