Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Enra89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 582

Wohnort: Göttingen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 7. Februar 2017, 10:58

Gefriergetrocknete Artemia

Hallo,
füttert jemand von euch gefriergetrocknete Artemia?

Die könnten gut mit in den Futterautomat oder alternativ in ein Futterrohr wo sie sich im laufe des Tages mit Wasser vollsaugen und dann im Becken verteilen würden...

Wenn ja, welche verwendet ihr und woher bezieht ihr diese?

Lg,
Arne
Signatur von »Enra89« Liebe Grüße,
Arne

Ewald

User

Beiträge: 56

Wohnort: Gundersheim

Beruf: Rentner

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 7. Februar 2017, 14:23

Hi Arne

Ich beziehe mein Futter zB. von https://www.interaquaristik.de/Futter/Ge…-Liter/a-14623/ :thumbup:
Signatur von »Ewald« Gruß
Ewald : duckundweg :

  • »Enra89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 582

Wohnort: Göttingen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 7. Februar 2017, 17:44

Danke für den Link, Ewald :)
Signatur von »Enra89« Liebe Grüße,
Arne

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 16 828

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 7. Februar 2017, 17:54

Hallo Arne,

gefriergetrocknete Artemia habe ich noch nie benutzt, immer nur als Frostfutter.


Hallo Ewald

Zitat

Nur die wertvollen Futterbestandteile bleiben erhalten.

Weist du etwas über den tatsächlichen Nähwert oder ob die Artemien vor dem Gefriertrockenen angereichert waren?
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Ewald

User

Beiträge: 56

Wohnort: Gundersheim

Beruf: Rentner

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 7. Februar 2017, 19:24

Hi Harald

Auf den Dosen oder Beuteln steht nur drauf, schonend gefriertrocknet.
Da es ausgewachsene Tiere sind, müssen sie ja gefüttert worden sein, und somit müssen
eigentlich die Futterrückstände noch enthalten sein.

Analyse: Rohprotein: 52,0 %, Rohfett: 12,0 %, Rohfaser: 7,0 %, Rohasche: 9,0 %

meine Tiere, sogar die beiden Rostratus fressen das Futter sehr gerne :thumbup:
Signatur von »Ewald« Gruß
Ewald : duckundweg :

Beiträge: 8

Wohnort: Virgen

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 7. Februar 2017, 20:24

Hallo

Saugen sich diese Artemia auch mit Wasser voll,so das sie auch untergehen?
Bin schon einige Zeit auf der Suche nach solchen.
Die ich bis jetzt gefunden habe gehen auch nach 8 Stunden nicht unter.

Gruß Stefan

Ewald

User

Beiträge: 56

Wohnort: Gundersheim

Beruf: Rentner

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 8. Februar 2017, 12:16

Hi Stefan

Ich nehme eine 50ml Spritze, öffne sie und fülle sie mit den Artemiawürfel (nicht drücken) gebe ab und zu
Knoblauch oder andere Vitamine zu, schliese die Spritze und ziehe sie halb voll mit Süßwasser, Spritze zuhalten
und weiter aufziehen damit in der Spritze ein Unterdruck entsteht, dadurch ziehen sich Wasser und Vitamine besser in
die trockenen Artemien, danach lasse ich das ganze noch ca 1Std. liegen, nun kann ich es füttern. :pardon:
Signatur von »Ewald« Gruß
Ewald : duckundweg :

Beiträge: 8

Wohnort: Virgen

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 8. Februar 2017, 18:28

Hallo Ewald,

Danke für deine Rückmeldung,ich suche aber eher was für den Futterautomaten.
Also per Automat in das Futterrohr.

Gruß Stefan

  • »Enra89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 582

Wohnort: Göttingen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 8. Februar 2017, 19:35

Hey,
genau sowas suche ich auch , Stefan ;)

Magst du deine Futterrohr-Futterautomat kombination mal per Bild zeigen?
Bin am überlegen wie ich so ein Futterrohr an meinem rondomat 400 anbringe ?(

Lg
Signatur von »Enra89« Liebe Grüße,
Arne

Ewald

User

Beiträge: 56

Wohnort: Gundersheim

Beruf: Rentner

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 8. Februar 2017, 22:25

Hi

Ihr könnt die Artemien auch in einem Futterrohr anbieten, es dauert aber länger bis sie absinken. ;(
Signatur von »Ewald« Gruß
Ewald : duckundweg :

Counter:

Klicks gesamt: 11 457 430 Klicks heute: 4 830