Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Henning

...........

Beiträge: 16 340

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

81

Samstag, 1. April 2017, 21:21

Ein paar wenige Tisben habe ich auch schon gefüttert aber die kommen mit ihrer Vermehrung nicht so wirklich aus dem Quark. Was mich sehr ärgert.

Dies glaube ich dir.
Zum Glück wird es wieder wärmer und man kann seine Kulturen langsam wieder in die Sonne nach aussen stellen.
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Harald

Technischer Ansprechpartner

  • »Harald« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16 828

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

82

Donnerstag, 6. April 2017, 21:14

Hallo zusammen

Heute am Tag 12 sieht es im Kreisel trotz Verlusten immer noch sehr gut aus. Es scheint gerade das so etwas wie eine natürliche Auslese im Gange ist. Soll heißen nur die stärksten überleben. Die kleinsten bleiben dann wohl auf der Strecke, so meine Beobachtung.

Das Experiment 10 Liter Rechteckbecken sehe ich als gescheitert an, da ca. 90% Floater und dementsprechend ein fast Totalausfall.

Frage mich gerade, wie haben die Züchter früher die Tiere groß bekommen wo es noch keine Kreisel gab? Oder waren es immer nur Bruchteile eines Wurfes?
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Harald

Technischer Ansprechpartner

  • »Harald« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16 828

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

83

Freitag, 7. April 2017, 15:36

Falls es jemanden interessiert hier noch ein Video von gerade eben. :love:



Ich denke man kann gut sehen das sie gewachsen sind.
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

amcc

stv. Admin und Moderator

Beiträge: 1 978

Wohnort: Weilerswist

Beruf: Informatiker

Danksagungen: 23 / 14

  • Nachricht senden

84

Freitag, 7. April 2017, 16:43

Falls es jemanden interessiert

Ja; tut es ;)

Schön, dass es zumindest im Kreisel gut klappt :thumbup:
Signatur von »amcc« Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen! (Aristoteles)
-------------------
Salzige Grüße
Achim

Beiträge: 429

Wohnort: Ittlingen

Beruf: Lehrerin

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

85

Freitag, 7. April 2017, 19:11

Wunderschön anzusehen lieber Harald! Super gemacht... ^^ :love:
Signatur von »Vanessa87« Viele Grüße,
Vanessa

Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

Beiträge: 5 084

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

86

Freitag, 7. April 2017, 20:23

Schön, daß es im Kreisel läuft!Und die kleinen sind ja schon ordentlich gewachsen ^^

Da ja meist mehrere Wege nach Rom führen, kann es auch sein, daß es bei anderen Züchtern auch im Rechteckbecken klappt.
Karin züchtet ihre Thörchen ja nur in einer Breedingbox. Ich habe genau die gleichen Breedigboxen, bei mir sind die dort drin nach max. 4 Tagen allesamt mausetot. Ich habe das mehrfach versucht, klappt einfach nicht. Bei Karin schon, warum auch immer.
Ich nehme einen Kreisel und das funktioniert dann.
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Caprella und andere kleine Critter (Nordsee)

Harald

Technischer Ansprechpartner

  • »Harald« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16 828

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

87

Samstag, 8. April 2017, 10:49

Danke euch :smile:

Da ja meist mehrere Wege nach Rom führen, kann es auch sein, daß es bei anderen Züchtern auch im Rechteckbecken klappt.

Ja sicher wird es so sein Steffi, aber ich kann mir nicht vorstellen das es mit Rechteckbecken große Erfolgschancen gibt bzw. gab.

Aber früher ohne Kreisel waren die Zeiten auch noch anders.
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Henning

...........

Beiträge: 16 340

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

88

Samstag, 8. April 2017, 15:57

Hallo Harald

Ich denke man kann gut sehen das sie gewachsen sind.

:good2:

Freue mich schon sie in ein paar Tagen live zu sehen. ^^
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Harald

Technischer Ansprechpartner

  • »Harald« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16 828

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

89

Samstag, 8. April 2017, 20:55

Hallo Henning

Freue mich schon sie in ein paar Tagen live zu sehen.

Da sind sie bestimmt noch etwas gewachsen. Es macht aber trotz des großen Aufwandes eine Riesen Freude die Kleinen aufzuziehen. :smile:
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Harald

Technischer Ansprechpartner

  • »Harald« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16 828

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

90

Montag, 10. April 2017, 19:40

Guten Abend zusammen

Es gibt wieder Neuigkeiten denn es gab wieder Babys.

Links die vom 26.03. denen es immer noch sehr gut geht, und rechts der Wurf von heute Nachmittag. :love:

Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Henning

...........

Beiträge: 16 340

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

91

Montag, 10. April 2017, 20:08

Hallo Harald

Es gibt wieder Neuigkeiten denn es gab wieder Babys.

Du kommst ja richtig in Stress.

Weiterer Kreisel ist bereitgestellt. :wink:
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Harald

Technischer Ansprechpartner

  • »Harald« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16 828

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

92

Montag, 10. April 2017, 20:29

Du kommst ja richtig in Stress.

Das kannst du wohl laut sagen. Jetzt wo nur Brachionus und A. Nauplien gefüttert werden ist ja noch alles gut, aber wenn sie dann Copepoden brauchen dann werde ich wohl Stress bekommen.
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

tenrek

Fachbereich Röhrenmäuler

Beiträge: 647

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

93

Montag, 10. April 2017, 20:37

Hallo Harald,
Gratulation, sieht ja gut aus.

LG
Ralf

Harald

Technischer Ansprechpartner

  • »Harald« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16 828

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

94

Montag, 10. April 2017, 20:39

: danke : Ralf
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Henning

...........

Beiträge: 16 340

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

95

Montag, 10. April 2017, 20:46

aber wenn sie dann Copepoden brauchen dann werde ich wohl Stress bekommen.

Es kommt ja langsam das wärmere Wetter und outdoor geht es ja in der Regel besser. :wink:
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Harald

Technischer Ansprechpartner

  • »Harald« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16 828

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

96

Montag, 10. April 2017, 22:04

Schauen wir mal. Zumindestens wird es bei uns die Woche wieder kalt und : Sturm :
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Beiträge: 581

Wohnort: Bremen

Beruf: Maler und Lackierer

Danksagungen: 7 / 0

  • Nachricht senden

97

Dienstag, 11. April 2017, 05:31

Moi
Schauen wir mal. Zumindestens wird es bei uns die Woche wieder kalt und : Sturm :

Guten Morgen Harald!
Es ist sehr beeindruckend was hier in diesem Forum über Nachzucht geboten wird.
Es macht immer wieder Spaß das zu lesen oder auch die schönen Videos anzuschauen.
Macht weiter so.
: seepferd :
Lg Bernd

Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

Beiträge: 5 084

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

98

Dienstag, 11. April 2017, 08:05

Bei dem Vergelich sieht man das echt klasse, wie groß die älteren schon sind.
Geht mir auch bei den Thörchen immer so, man sieht das aber nicht so, wenn sie langsam vor sich hinwachsen. Hat man dann frische Larven, sieht man das echt, wie groß die älteren geworden sind.
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Caprella und andere kleine Critter (Nordsee)

Harald

Technischer Ansprechpartner

  • »Harald« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16 828

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

99

Dienstag, 11. April 2017, 16:29

Bei dem Vergelich sieht man das echt klasse, wie groß die älteren schon sind.

War auch sehr erstaunt als ich den Unterschied gesehen habe. :secret2:
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

amcc

stv. Admin und Moderator

Beiträge: 1 978

Wohnort: Weilerswist

Beruf: Informatiker

Danksagungen: 23 / 14

  • Nachricht senden

100

Mittwoch, 12. April 2017, 07:53

Na; die wachsen bestimmt nur dank Harald'S guter Pflege so schnell :)
Schön, dass das so gut klappt :thumbup:
Ich glaub' ich muss doch noch vor Juni mal in den Ruhrpott hochfahren :whistling:
Signatur von »amcc« Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen! (Aristoteles)
-------------------
Salzige Grüße
Achim

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Hippocampus Reidi

Counter:

Klicks gesamt: 11 457 401 Klicks heute: 4 801