Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Dietmar

FG-Meeresaquaristik Berlin-Brandenburg

  • »Dietmar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 832

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

1

Samstag, 11. Januar 2014, 17:12

Schleimpilze

Hallo Foris,
vor längere Zeit hatte mir jemand Material übergeben, was im Aquarium Probleme machte und dessen Entwicklung stagnierte. Dieser Organismus besiedelte alles mögliche an Material. Nach längerer Zeit habe ich wieder einmal das Material untersucht und konnte meine damalige Vemutung, dass es sich um einen Schleimpilz handeln könnte bestätigen. Leider gibt es in der Literatur nur sehr wenige Veröffentlichungen, die sich mit diesen Organismen befassen und noch weniger Literatur auf deren Wirkungen im Aquarium. So müsst Ihr mit dem vorliebnehmen, was ich Euch hier anbiete...
Ich habe diese Kultur isoliert und sehr lange Zeit in einem separatem Behälter unter Abschluss gehalten. Die Aufnahmen wurden zum Teil angefärbt und digital bearbeitet. Leider ist meine Fotoausrüstung nicht besonders gut und die Bilder entstanden durch das Draufhalten auf das Okular.
LG Dietmar
»Dietmar« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC06996.JPG
  • DSC07003.JPG
  • DSC06997.JPG
Signatur von »Dietmar« FG Meeresaquaristik Berlin-Brandenburg

amcc

stv. Admin und Moderator

Beiträge: 1 978

Wohnort: Weilerswist

Beruf: Informatiker

Danksagungen: 23 / 14

  • Nachricht senden

2

Samstag, 11. Januar 2014, 18:09

Danke Dietmar für diese Info.
Hast du die aus einem SW- oder MW-Aquarium?
Ich wusste nicht, dass Schleimpilze auch im Slazwasser leben (können).
Signatur von »amcc« Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen! (Aristoteles)
-------------------
Salzige Grüße
Achim

Dietmar

FG-Meeresaquaristik Berlin-Brandenburg

  • »Dietmar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 832

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 12. Januar 2014, 17:55

Hallo Achim,
der Ansatz stammt aus einem Seewasser Nanoaquarium. Ich hatte vor einiger Zeit schon mal die Kultur untersucht und Schleimpilze vermutet. Dann habe ich das Material zur Seite gelegt und ein halbes Jahr nicht mehr in der Hand gehabt. Nun habe ich alles wieder vorgekramt und noch mal betrachtet. Schon beim herausnehmen aus dem Behälter war die Gallert Struktur auffällig.
Zu Pilzen gibt es nur wenige Infos, genau wie bei den Hefen. Etwas habe ich von Untersuchungen aus der Ostsee als pdf aus dem Netz gezogen aber der ist leider nicht mehr online. (Ich habe das allerdings noch auf CD.)
Was tropische Sachen betrifft, ist alles eine Fehlanzeige im Netz. Ich werde das Material mal zu den Berliner Mikroskopikern schleppen, vielleicht können die etwas herausfinden.
LG Dietmar
Signatur von »Dietmar« FG Meeresaquaristik Berlin-Brandenburg

Counter:

Klicks gesamt: 11 490 405 Klicks heute: 1 566