Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Hypocampo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 477

Wohnort: CH-6244 Nebikon

Beruf: Audit Manager Flugaufsichtsbehörde

Danksagungen: 0 / 11

  • Nachricht senden

1

Samstag, 11. Januar 2014, 10:46

Wer macht so etwas?



Habe soeben eine Turbanschnecke aus dem Pott geholt; bzw. Was davon übrig war.....
Wer macht so was?


Best Fishes
Dani
Signatur von »Hypocampo« Best Fishes! 8)
Dani

amcc

stv. Admin und Moderator

Beiträge: 2 009

Wohnort: Weilerswist

Beruf: Informatiker

Danksagungen: 23 / 14

  • Nachricht senden

2

Samstag, 11. Januar 2014, 11:05

hast du einen Kugelfisch oder Igelfisch im Becken?
Die kriegen mit ihren harten "Schnäbeln" so was hin.
Papageienfische auch.
Ansonsten wüsste ich auch nciht, wer das gewesen sein könnte
Signatur von »amcc« Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen! (Aristoteles)
-------------------
Salzige Grüße
Achim

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 17 148

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

3

Samstag, 11. Januar 2014, 12:32

Ansonsten wüsste ich auch nciht, wer das gewesen sein könnte

Moin Dani

Da geht es mir ähnlich. Habe da auch keine Idee.
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

L4rs

User

Beiträge: 363

Danksagungen: 5 / 2

  • Nachricht senden

4

Samstag, 11. Januar 2014, 12:33

Eine Strömungspumpe macht sowas ...


LG Lars

Beiträge: 616

Wohnort: Bad Liebenzell

Beruf: Fachkraft für Abwassertechnik

Danksagungen: 29 / 1

  • Nachricht senden

5

Samstag, 11. Januar 2014, 12:46

Strömungspumpe... oder nen Knallkrebs?
Würde nen Fangschreckenkrebs sowas auchnoch schaffen?!
Signatur von »stefank« Liebe Grüße

Stefan

  • »Hypocampo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 477

Wohnort: CH-6244 Nebikon

Beruf: Audit Manager Flugaufsichtsbehörde

Danksagungen: 0 / 11

  • Nachricht senden

6

Samstag, 11. Januar 2014, 12:49

Hallo Zusammen

Ich habe keine Papageienfische oder Drücker.. auch keinen Fangi oder so..

Die Pumpe kann es auch nicht sein.. habe closed loop und die EInlässe sind alle mit Einlaufgitter abgedeckt...

Ich stehe auf dem Schlauch.... es sieht ja schon mechanisch aus...
Signatur von »Hypocampo« Best Fishes! 8)
Dani

Beiträge: 616

Wohnort: Bad Liebenzell

Beruf: Fachkraft für Abwassertechnik

Danksagungen: 29 / 1

  • Nachricht senden

7

Samstag, 11. Januar 2014, 13:55

Knallkrebs würde ich nicht unbedingt verneinen.
Die können jahre lang ungemerkt irgendwo sitzen.
Ich hab einen seit gut 3 jahren. Und den hab ich nur 2 mal gesehn. Einmal durch zufall und einmal hab ich seinen Stein aus dem Becken gehohlt.
Signatur von »stefank« Liebe Grüße

Stefan

amcc

stv. Admin und Moderator

Beiträge: 2 009

Wohnort: Weilerswist

Beruf: Informatiker

Danksagungen: 23 / 14

  • Nachricht senden

8

Samstag, 11. Januar 2014, 14:31

diese ausgefransten Ränder sehen für mich eher nach Biss-Spuren aus.
Aber ausser Kugel-, Igel- und Drückerfischen fällt mir kein Fisch ein, der das hinkriegen würde.
Und die hast du nicht im Becken.. insofern ?(
Signatur von »amcc« Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen! (Aristoteles)
-------------------
Salzige Grüße
Achim

Beiträge: 453

Wohnort: Bruchsal

Danksagungen: 0 / 4

  • Nachricht senden

9

Samstag, 11. Januar 2014, 14:58

Hai



Sieht für mich nach nem Hauer aus, also ein Fangschreckenkrebs. Hat meiner auch gemacht und gesehen habe ich den zwei Jahre lang nicht, obwohl ich wußte das einer da sein muß weil ich mir den damals ganz bewußt übers Lebendgestein ins Becken gesetzt hab. Wollte ich so, damit ich während der Einfahrphase was zu sehen habe im Becken, ging wohl mächtig dabeneben ^^ . Ich konnte meinen Fangi einmal beobachten wie er ne Schnecke so bearbeitet hat, da war er recht ausdauernd bei der Sache!

An nen Knalli glaub ich nicht ganz.



MfG Torsten

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 17 148

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

10

Samstag, 11. Januar 2014, 17:18

Also ein Fangi wäre schon möglich, wenn man das Video sieht.


Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Holger

nitroxatmer

Beiträge: 501

Wohnort: Gera

Beruf: Regelungstechniker

Danksagungen: 7 / 3

  • Nachricht senden

11

Samstag, 11. Januar 2014, 19:44

Servus,

wie groß ist denn das Loch ??
Signatur von »Holger«
Wer ruhig leben will, der darf
nicht alles sagen, was er weiß und
nicht alles glauben, was er hört.
(aus China)

amcc

stv. Admin und Moderator

Beiträge: 2 009

Wohnort: Weilerswist

Beruf: Informatiker

Danksagungen: 23 / 14

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 5. März 2014, 14:07

Sag Dani,
hast du jetzt eigentlich mal rausgefunden, wer/was es war?
Signatur von »amcc« Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen! (Aristoteles)
-------------------
Salzige Grüße
Achim

Beiträge: 84

Wohnort: Aachen

Beruf: Bäcker

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 5. März 2014, 15:11

HI,


ich hatte schon 2x einen ca. 5-7cm großen Krebs, grau/braun/hell mit roten Augen, der hat die Schalen T. maxima einseitig zerschlagen, sowie Portula ( Kalkröhrenwürmer nach dem zerlegen der Röhre gefuttert. Er muß ähnliche power wie ein Fangi haben. Beim ersten Mal habe ich das ganze 1200 Liter-Becken ausgeräumt und teilweise die Riffkeramik zerlegt, bis ich in hatte. Bei zweiten Mal habe ich mir eine Zebra-Muräne zugelegt. Nach 2 Wochen sind nachts keine Tiere mehr verschwunden. Ich habe Fotos von der Krabbe und ihren Untaten, finde sie leider gerade nicht mehr. Sollte ich sie finden, reiche ich sie nach.

Xeniden, Scheibenanemonen und Lederkorallen wurden auch vernacht

Geruß, Dietmar

Beiträge: 84

Wohnort: Aachen

Beruf: Bäcker

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 5. März 2014, 15:14

Mein Fangi räumt Schnecken von unten leer. Er zerdeppert nicht das Haus.

Beiträge: 84

Wohnort: Aachen

Beruf: Bäcker

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 5. März 2014, 15:23

Hier ist sie!



Muschelfotos sind noch futsch. Sie vier 15-20 cm Muscheln auf dem gewissen und ohne Ende weiche Sachen.


Gruß,
Dietmar
»Diddi Schauer« hat folgendes Bild angehängt:
  • krabbe#.jpg

Beiträge: 42

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 5. März 2014, 15:50

Moin.

Schönes Bild von dem Muschelknackfresser.
Weist du, um was für eine es sich handelt ? Schaut evt fast wie eine Carpilius-Art aus.

Dani, solche Löscher in Schneckenhäusern haben mir damals die Fangis im Artenbecken beschert, aber bei sowas müsstest du die Tiere eigendlich hören. Wenn sie ein Schneckenhaus klein machen, das kann man nicht überhören.
Signatur von »Thomas« LG Thomas.

Wir dürfen die uns anvertrauten marinen Lebewesen nicht als unseren
Besitz betrachten, sondern nur als kostbare Leihgabe der Natur.

Beiträge: 84

Wohnort: Aachen

Beruf: Bäcker

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 5. März 2014, 18:47

N'abend,

hier zwei Opfer mit Täter.

Außer Korallenkrabben dürfen alle anderen Krabben im Meer bleiben. Wie das Tierchen heißt, weiß ich leider nicht.




Gruß,
Dietmar
»Diddi Schauer« hat folgende Bilder angehängt:
  • _DSC9988.jpg
  • _DSC9987.jpg
  • _DSC9289-Kopie.jpg

Counter:

Klicks gesamt: 11 846 424 Klicks heute: 14 800