Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Henning

...........

  • »Henning« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16 427

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

1

Samstag, 10. Dezember 2016, 19:22

Aqua Medic Aquarius

Guten Abend

In dieser kleinen Vorstellung möchte ich euch einen neues Modul aus dem Hause Aqua Medic vorstellen. Es handelt sich hier um die Aquarius.

Dieses Modul habe ich an der Interzoo 2016 gesehen und sie ist nun auch im Handel erhältlich.
An dieser Stelle möchte ich mich bei Aqua Medic, im speziellen bei Sascha Bücker für die zu Verfügung Stellung bedanken.



So nun aber mal kurz die Bewerbung des Herstellers:

LED Aquarienleuchte für Meerwasseraquarien
Die aquarius mit ihrem flachen Aluminiumgehäuse bietet eine besonders gleichmäßige Ausleuchtung Ihres Aquariums.
Die Zusammenstellung der sechs einzelnen Lichtfarben ist speziell auf die Bedürfnisse der Meerwasseraquaristik abgestimmt.
Die Leuchte ist vorbereitet zum Anschluss einer 6-Kanal-Steuerung, durch die individuelle Einstellungen der Lichtfarbe, Lichtintensität und Lichtverläufe ermöglicht werden.
Ausstattung:
- LED-Leuchte mit 6 Farben
- Vorbereitung für 6-Kanal Steuereinheit
- Eloxiertes Aluminiumgehäuse zur passiven Kühlung (ohne Lüfter)
- Sicherheitsspannung 24 V mit externem Transformator (100-240 V / 50-60 Hz)
- Variable Halterung zur Montage auf dem Aquarium



Optional: - aquafit II Stahlseilaufhängung
Bitte beachten Sie, dass die Lampe OHNE Steuerung nur AN oder AUS geschaltet werden kann.
Link zum Hersteller


So nun aber mal noch zu den Messungen
Als erstes wollte ich natürlich mal schauen, wie sich das Spektrum verhält.


Die Mischung im Abstand zum Modul ist ja auch immer so ein kleiner Anhaltspunkt wie nahe man das Modul über dem Wasser aufhängen kann, damit sich die Farben im Becken gemischt haben.


Natürlich auch als PDF
Abstandsmessung mit Aqua Medic Aquarius 60.pdf

PAR-Wert Angabe im Zentrum des Modules gemessen.
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Henning

...........

  • »Henning« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16 427

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

2

Samstag, 10. Dezember 2016, 19:24

Hier noch die Grafik für die Ausleuchtung mit Hilfe der PAR-Wert Messung.


und als PDF
Aqua Medic Aquarius 60 PAR-Wert Grafik.pdf




Zusammenfassung:

+
Sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis.
Die Möglichkeit dieses Modul aber trotzdem zu Dimmen und Steuern.
Für mich hat Aqua Medic mit diesem Modul einen neuen Weg mit der Steuerung eingeschlagen. Optional wen man will kann man sich dies dazu kaufen. Muss aber nicht mit dem Modul gekauft werden und so lässt sich in der Anschaffung doch ein paar Cent sparen.
Eine flächige Beleuchtung seines Beckens wäre möglich mit mehreren Modulen.

-
Im Spektrum dürfte man noch eine leichte Korrektur vornehmen, da ich aber davon ausgehe, dass sich hier keine dieses Modul für ein reines SPS Becken zulegen wird eine gelungene Sache.

Hersteller Fleyer
aquarius-Flyer-D-ENG-A4_14637417780.pdf
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


coffeebox

hippofan

Beiträge: 205

Wohnort: 86438 Kissing

Beruf: Projektleiter im Softwarebereich

Danksagungen: 1 / 5

  • Nachricht senden

3

Samstag, 10. Dezember 2016, 20:34

Hallo Henning,

vielen Dank für deinen Bericht.

Mal sehen was die kostet?

Viele Grüße
Klaus
Signatur von »coffeebox« langsam ist sicher + sicher ist schnell :good2:

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 16 895

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

4

Samstag, 10. Dezember 2016, 20:46

Hallo Henning

Vielen Dank das du uns wieder ein neues Modul vorstellst. : danke :

@Klaus

Hier findest du die gesamte Produkt und Preispalette. :wink:
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

@win

User

Beiträge: 1 053

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 11. Dezember 2016, 18:58

Hallo Henning,

wie lese ich die Mischungstafeln ? Bzw. ab wann sind die Farben denn komplett gemischt ? ?(


bye
Edwin

Henning

...........

  • »Henning« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16 427

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 11. Dezember 2016, 19:06

Hallo Edwin

wie lese ich die Mischungstafeln ? Bzw. ab wann sind die Farben denn komplett gemischt ?

Hier erwischt du mich auf dem Falschen Bein. :wink:
Dieses Modul ist leider nicht optimal dies zu erklären.
Da die Mischung der Farben eigentlich ab der Tiefe von 3cm schon sehr gut und gleich bleiben ist.


Probiere es aber trotzdem mal.

Sehen könnte man es an drei Punkten sehr gut.
Bei der CRI Tafel von 1931 gibt es einen x, y und CCT Wert.

Der CCT, Kelvin Wert konnte leider nicht ermittelt werden, daher die Angabe von 0.
Der Wert x,y beschreibt auf der Farbtafel den Farbton, wen man diese Werte anschaut, sind die eben wie oben bereits geschrieben sehr identisch bei diesem Modul.

Da gibt es eben andere wo sehr grosse Änderung in die Tiefe statt findet.
Hoffe dir hier geholfen zu haben und sonst bitte Nachfragen.
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


@win

User

Beiträge: 1 053

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 11. Dezember 2016, 19:53

Hallo Henning,

d.h. ab 3cm Abstand von der Aquarius sind die Farben durchmischt?
Aber wenn ich mir die Leuchte auf dem Bild anschaue, dann sind in der Mitte doch zb. die roten LEDs gar nicht verbaut.
Müsste die vollständige Durchmischung nicht erst weiter entfernt stattfinden ?

Zum Verständnis: bei 1cm Abstand würden dann die x,y Werte auffällig anders sein, oder?


bye
Edwin
(will als alter T5er auch mal die LED Technik besser kapieren)

Henning

...........

  • »Henning« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16 427

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 11. Dezember 2016, 20:08

d.h. ab 3cm Abstand von der Aquarius sind die Farben durchmischt?

So wie es die Messungen zeigen ja.

Müsste die vollständige Durchmischung nicht erst weiter entfernt stattfinden ?

Generell ist es so.
Module mit Optiken und Linsen sowieso.
Ohne ist es möglich in diesem kurzen Abstand bereits annähernd die Farben zu mischen.
Haben ja einen Abstrahlwinkel von ca. 120°.

Zum Verständnis: bei 1cm Abstand würden dann die x,y Werte auffällig anders sein, oder?

Ja dem ist so, hänge hier mal die AI Hydra 26 HD an, wo Linsen benutzt.
Obwohl die Lichtquelle sehr eng beieinander liegen sieht man schön wie lange das es brauch, bis die Farben einigermassen gemischt sind.
Hier sieht man es auch im Spektrum nochmals sehr schön wie sich dies langsam zu einem konstanten Spektrum annähernd.
Aqua Illumination Hydra TwentySix Datenblatt.pdf

(will als alter T5er auch mal die LED Technik besser kapieren)

Nur zu Edwin, können da auch gerne einen neuen Tread aufmachen.
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


@win

User

Beiträge: 1 053

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 11. Dezember 2016, 20:21

Wollte dich auch schon nach einer Vergleichs-LED fragen.. ;)
Äh,...ich sehe grad nur eine Tabelle ohne Grafik und x.y-Werte...oder kann ich es auch daraus lesen?

bye
Edwin

Henning

...........

  • »Henning« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16 427

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 11. Dezember 2016, 20:39

Sorry Edwin
Habe da die Falsche pdf erwischt.

Hoffe mit dieser kann man sich dies dann etwas näher führen.
Abstandsmessung mit AI Hydra TwentySix HD.pdf
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


@win

User

Beiträge: 1 053

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 11. Dezember 2016, 20:55

Ja, das ist jetzt wirklich augenfällig...eine Schwankung von anfangs x0.29 bis dann x0.19

Danke dir, bye
Edwin

Henning

...........

  • »Henning« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16 427

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 11. Dezember 2016, 21:01

Schön konnte ich dir dies plausibel vor führen.

Ist aber nur ein kleines Problem in der LED Beleuchtung ^^
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Acronarchy

Acronarchy

Beiträge: 285

Wohnort: Ludwigshafen

Beruf: Bauingenieur

Danksagungen: 8 / 0

  • Nachricht senden

13

Montag, 12. Dezember 2016, 22:20

Hi Henning,
Der CCT, Kelvin Wert konnte leider nicht ermittelt werden, daher die Angabe von 0.
ist auch klar, weil der Punkt sich außerhalb der Blackbody - Linie befindet. Damit liegt dieser nicht mehr im CIE Farbraum. Um den CCT (correlated color tempterature) Wert einer Lichtquelle berechnen zu können, muss der Farbort bekannt sein. Dieser wird dann mit dem Farbort des schwarzen Strahlers (Black-Body-Linie) verglichen. Da dieser Punkt (x-y- Wert) außerhalb selbiger liegt, kann nur 0 herauskommen (ist ein gerechneter und KEIN gemessenere Wert).



Gruß


Immo
Signatur von »Acronarchy«
640l Reeftank since April 2017
3 mal Orphek Atlantik V4
Royal Exklusiv BK DC 200
2 x Panta Rhei Pro
2 x VorTech Mp40QD
Royal Exclusiv Speedy 8cbm
Dream Box 2.0
GHL Profilux 4
GHL Doser 2
1xRoyal Exklusiv Medienfilter

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Aqua Medic Aquarius

Counter:

Klicks gesamt: 11 529 750 Klicks heute: 1 951