Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Meffel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 412

Wohnort: Gevelsberg

Beruf: Tischler

Danksagungen: 6 / 36

  • Nachricht senden

1

Freitag, 30. September 2016, 18:35

Aqua medic Förderpumpe 3.1

Moin :hi:


Ich habe als Förderpumpe die DC RUNNER 3.1, soll ja bei einer Steikhöhe von ca. 2,5m ca. 3000L/h fördern, laut Aqua Medic.
Nun habe ich gelesen, das die Fördermenge das 2 bis 3 fach des netto Aquarium's Volumens betragen soll, um das die Filter evektiv arbeiten können.
Das würde ja für meine Aquarium bedeuten das die Fördermenge um die 600l/h sein sollte. ( meine förder Höhe ca. 1,40cm)
Man kann die Pumpe ja regeln, aber die Fördermenge bestimmen ohne Messung halte ich für schwierig.
Meine Frage ist nun , ist das so richtig oder soll die Pumpe besser auf 100% laufen, würde gerne eure Meinung dazu lesen :help:


: danke :
Signatur von »Meffel«

Zitat

: seepferd : Wer die Gelegenheit im vorbeigehen ergreift, braucht keine glücklichen Träume : seepferd :

Mit besten Grüßen Stefan


Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 17 157

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

2

Freitag, 30. September 2016, 19:48

Hallo Stefan

Nun habe ich gelesen, das die Fördermenge das 2 bis 3 fach des netto Aquarium's Volumens betragen soll, um das die Filter evektiv arbeiten können.

Diese Empfehlung ist schon richtig so, aber sollte jedoch mindestens den Wasserdurchsatz des Abschäumers im Technikbecken erreichen. Wenn du die Pumpe nach unten drosseln kannst würde ich das auch erst mal so machen. Erhöhen kannst du dann immer noch.
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

  • »Meffel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 412

Wohnort: Gevelsberg

Beruf: Tischler

Danksagungen: 6 / 36

  • Nachricht senden

3

Freitag, 30. September 2016, 20:58

Moin Harald

Weiß nur das der Nyos Quantum 120 für Aquarium en von 100l bis 500l geeignet ist, und eine Luhtleistng von
Signatur von »Meffel«

Zitat

: seepferd : Wer die Gelegenheit im vorbeigehen ergreift, braucht keine glücklichen Träume : seepferd :

Mit besten Grüßen Stefan


  • »Meffel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 412

Wohnort: Gevelsberg

Beruf: Tischler

Danksagungen: 6 / 36

  • Nachricht senden

4

Freitag, 30. September 2016, 20:59

500l/h luftdurchfluss
Signatur von »Meffel«

Zitat

: seepferd : Wer die Gelegenheit im vorbeigehen ergreift, braucht keine glücklichen Träume : seepferd :

Mit besten Grüßen Stefan


  • »Meffel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 412

Wohnort: Gevelsberg

Beruf: Tischler

Danksagungen: 6 / 36

  • Nachricht senden

5

Freitag, 30. September 2016, 21:12

Hallo Harald

Danke für den Hinweis, werde das ander mal Googlen.
Die Pumpe hat ja 8 blaue LED'S als Anzeige wie hoch die Pumpe Fördert.
Ich gehe mal davon aus, das die Hälfte, also 4 LED'S 50% Leistung bedeutet.
Werde es mal so ausprobieren. ☺
Signatur von »Meffel«

Zitat

: seepferd : Wer die Gelegenheit im vorbeigehen ergreift, braucht keine glücklichen Träume : seepferd :

Mit besten Grüßen Stefan


Henning

...........

Beiträge: 16 714

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

6

Freitag, 30. September 2016, 22:27

Hallo Stefan

Wenn ich mir dieses Diagramm wo ich gefunden habe anschaue, bringt die Pumpe ca. 2'200-2'300 l/h auf deine 1.4m Förderhöhe.



Das heisst wen du mit ca. 50% fährst wirst du da ca. 1'200 l/h haben.
Also noch ein bisschen zu viel.
Da wir aber deine Bögen etc. nicht kennen, wo nochmals Verluste habe, denke ich wirst du bei der Stufe 3 sehr wahrscheinlich gut liegen.

Aber Probiere es doch aus. ;)
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


  • »Meffel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 412

Wohnort: Gevelsberg

Beruf: Tischler

Danksagungen: 6 / 36

  • Nachricht senden

7

Samstag, 1. Oktober 2016, 11:28

Moin Henning

Erst mal danke für deine Info.
Wo haste das Diagramm den gefunden ist ja super :respekt:
Von meiner Pumpe wird das Wasser fast senkrecht nach oben gebumt.
Nur ein 90° Bogen bis ins Aquarium muß das Wasser überwinden. Dann werde ich mal auf Stufe 3 gehen, wenn das reicht.
: danke :
Signatur von »Meffel«

Zitat

: seepferd : Wer die Gelegenheit im vorbeigehen ergreift, braucht keine glücklichen Träume : seepferd :

Mit besten Grüßen Stefan


Henning

...........

Beiträge: 16 714

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

8

Samstag, 1. Oktober 2016, 11:35

Hallo Stefan

Wo haste das Diagramm den gefunden ist ja super

Beim Hersteller ^^

Mit einem Bogen oder Winkel und der Rohrlänge wirst du nicht sehr viel Verlust haben. Daher denke ich die Stufe 3 sollte Passen.
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Guido

Moderator

Beiträge: 1 697

Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

9

Samstag, 1. Oktober 2016, 18:26

Hallo Stefan,

Ich bin mal gespannt über deine Erfahrungen mit der DC-Runner, es wird ja von Usern über starke Leistungsschwankungen geschrieben, so wie bei den Jebao Pumpen.

Das Preisleistungsverhältnis ist allerdings schon eine Versuchung und Royal Exklusiv oder Abyzz spielen in einer ganz anderen Liga.

Gruß Guido
Signatur von »Guido« Laß dir aus dem Wasser helfen, oder du wirst ertrinken, sprach der freundliche Affe und setzte den Fisch sicher auf den Baum.

  • »Meffel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 412

Wohnort: Gevelsberg

Beruf: Tischler

Danksagungen: 6 / 36

  • Nachricht senden

10

Samstag, 1. Oktober 2016, 19:24

Hallo Guido

Da kann ich den Usern bei Pflichten :empathy: . Ich musst bei meinem red sea reefer die Membran immer nachstellen, weil der Wasserstand im Schacht nicht auf gleicher Menge angestaut bleibt, und ich immer nachregeln muss .
Zuerst dachte ich, es liegt an der Nachfüllautomatik von Red sea , aber das ist meiner Meinung nicht so.
Die Förderpumpe im Pumpen Schacht, fördert nur so viel für die die Pumpe ausgelegt ist oder man kann die Pumpe regeln kann.
Ansonsten läuft die Pumpe aber gut, man hört sie immer erwas. Da ich nun auf Stufe 3 gegangen bin ist die DC Runner noch leiser geworden.

Ich kann nur sagen, das man bei Produkten wie bei Pumpen, nicht sparen sollte die laufen 24 Stunden am Tag.Wer am falschen Ende spart, und nachher nicht zufrieden mit dem Ergebnis ist zahlt im Nachhinein drauf.
»Meffel« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20161001_191608.jpg
Signatur von »Meffel«

Zitat

: seepferd : Wer die Gelegenheit im vorbeigehen ergreift, braucht keine glücklichen Träume : seepferd :

Mit besten Grüßen Stefan


Counter:

Klicks gesamt: 11 890 820 Klicks heute: 12 611