Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 3. Januar 2014, 21:10

Mespilia globulus

Ahoi!
Was sagt Ihr zu einem globulus in einem 30Liter Nano?

Beiträge: 616

Wohnort: Bad Liebenzell

Beruf: Fachkraft für Abwassertechnik

Danksagungen: 29 / 1

  • Nachricht senden

2

Freitag, 3. Januar 2014, 21:27

Tierquälerei :D
Unglaublich Bewegungsfreudig, gefräßig und klebt sich alles auf den Rücken was er bekommen kann.
Ich halte den dafür für absolut ungeeignet.
Ich kann mir kaum vorstellen, das er sich dadrinnen wohlfühlen würde.
Signatur von »stefank« Liebe Grüße

Stefan

efyzz

Elektroangler

Beiträge: 1 547

Wohnort: Langlingen bei Celle

Beruf: Hardwareentwickler

Danksagungen: 17 / 5

  • Nachricht senden

3

Freitag, 3. Januar 2014, 21:28

Wenn Du ihn an Ersatzfutter kriegst?!
Signatur von »efyzz« Gruß, Robert
__________________________________________________________________________
I) 460l Miniriff
Algenrefugium, 180W LED (DIY), Mondphasen- und Strömungssimulation, DIY-Wavebox, Balling, DIY-Aquariencomputer
II) 240l Nord-/ Ostsee / Mittelmeer - Anemonenaquarium
35g/l Salz, je nach Jahreszeit 10...20°C, gekühlt über Erdleitung, 30W LED
III) 200l Nord-/ Ostsee - Röhrenmäuler
60W LED, Wasserkreislauf verbunden mit II)

4

Freitag, 3. Januar 2014, 21:34

Hi!
Danke für die Antworten!
Thema ist erledigt, ich lasse die Finger davon!!!

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 17 118

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

5

Freitag, 3. Januar 2014, 21:35

Thema ist erledigt, ich lasse die Finger davon!!!

Hi, finden wir gut. :)

LG Henning und Harald

Beiträge: 616

Wohnort: Bad Liebenzell

Beruf: Fachkraft für Abwassertechnik

Danksagungen: 29 / 1

  • Nachricht senden

6

Freitag, 3. Januar 2014, 21:37

Bei 30L sollte man sich mit Schnecken oder Krabben begnügen.
Gerade der Mespilia globulus is ein richtiges Dekorationswunder. Der setzt sich einfach alles auf den Kopf was er bekommen kann.
Auch wenn er es dafür abreißen muss.
Signatur von »stefank« Liebe Grüße

Stefan

Melisande

Krabbenmutti

Beiträge: 210

Wohnort: Frankfurt am Main

Beruf: Betreuerin von Schwerstmehrfachbehinderten

  • Nachricht senden

7

Samstag, 4. Januar 2014, 14:09

Moin,
ich oute mich mal, das ich einen Globulus im 30er halte. Allerdings muß ich dazu sagen, das ich ihn mir als blutige Anfängerin hab aufschwatzen lassen.
Es klappt aber gut, das Tier ist seit 4 Jahren im Becken und ich muß nicht zufüttern, lasse einfach eine Scheibe ungeputzt.
Mit dem "Dekorieren" hält er sich auch zurück, begnügt sich mit Rotalgen und kleinen Steinchen.

Hab schon öfter darüber nachgedacht, ihn ins Große um zu setzen, aber da wachsen so wenig Algen, das ich auf jeden Fall zufüttern müßte ... :S
Nochmal würd ich aber wohl keinen Globulus in so ein kleines Becken setzen!
Signatur von »Melisande« Liebe Grüße
Claudia