Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 13. August 2016, 18:17

vortech mp 10 es

Ecotec Votech Mp-10 Smart Drive.


In diesem Test geht es um die kleine Mp-10 Smart drive.

Diese kleine Pumpe ist weltbekannt durch ihre Eigenschaft, das ihr Motor ausser halb des Beckens ist, und die Rotoreneinheit mittels Magneten betrieben im Becken ist.
Natürlich möchten wir auch ihnen diese Pumpe etwas näher bringen.
Hier beginnen wir mit der Eco Smart Version , welche auf 100% gerade einmal 18 Watt verbraucht.
Hierzu haben wir auch einmal die Leistung überprüft.
Die kleine Pumpe schafft direkt vor dem Pumpenausgang 8400l/h Umwälzung.
20 cm entfernt relativiert sich das ganze auf 4000L/H.
Vorweg muss ich sagen das sich das allgemeine Bild einer extrem lauten pumpe unter voll Last bestätigt.

Zitat

Wir empfehlen daher die Eco Smart so zu dimensionieren, das sie mit max 70% gefahren wird, da sie sonst extrem Laut ist!
Für den Test haben wir uns bewusst für eine Gebrauchte Pumpe entschieden, welche aber sorgfältigt gereinigt wurde unter Chlor und Kalkreiniger.

Zwei Wet (Nass) Rotoren für die kleine Mp10

Eco Smart Steuerung für sehr viele Szenarien. Einfach zu steuern und schon fast selbsterklärend.

Der Motor, welcher Ausserhalb des Beckens sitzt. Diese kleine Pumpe wird auch mit 15er Glas fertig. Dafür Daumen hoch.

Egal wo man hinschaut. Warning!!! Dies verunsichert eher als das es Vertrauen schafft.

Die verschiedenen Programme , lassen sich sehr leicht einstellen und Bedienen. Für mehr spass benötigen sie jedoch den Smart Link.

Die VorTech Mp10 lässt sich sehr gut in das Becken einfügen, ohne dick aufzutragen.
v

Zitat

Fazit.
  • Sehr gute Steuerung
  • Sehr gutes Strömungsbild
  • Wird selbst mit 15er glas fertig
  • Ist ab 70% nicht zu ertragen in der Lautstärke
Wer also eine Pumpe sucht für ein kleines Becken und diese nie voll laufen lassen wird, kann mit der Eco smart nicht viel verkehrt machen.
Hier ist aber der Preiss von 260 Euro schwer Verständlich bei einer Pumpe welche man nicht voll hoch drehen kann.
Gebraucht gibts die kleinen Mp 10 um 100 Euro.
Die QD (quiet Drive ) soll ja leiser sein.
Autor Ronny Schöpke
www.salzwasserwelten.de
all rights reserved.
Falls Ihnen unsere Seite gefällt, würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen. Diese wird ausschließlich für neue Testobjekte verwendet.

Beiträge: 105

Wohnort: Köln

Beruf: Angestellter

Danksagungen: 2 / 2

  • Nachricht senden

2

Samstag, 13. August 2016, 19:23

Hallo, ich habe zwei günstige gebrauchte MP10 ES umgerüstet zur MP10 W QD. Ich muss sagen, der Unterschied ist enorm. Sie sind mit dem QD Driver wirklich viel leiser.
Signatur von »Zerberus« Grüße Denis... :biggrin:


120x60x50, TB 85x45x30, MP40QD, Tunze 6040, Reeflink, Aqua Medic ECO 3500, ATI Sunpower 8x54W, Nyos Quantum 160
Red Sea Reefer 250 mit ATI Sunpower 6x24W, Bubble Magus Curve 5, 2x MP10QD, AquaBee UP8000

3

Samstag, 13. August 2016, 19:38

Hi

Meine hat vor 5 Minuten den Geist aufgegeben . Zeigt Motor Blockierung an : Drama : :dash: :yes:


Ehrlich . Da ist jede tunze besser und günstiger .
Bin enttäuscht .
Lg ronny

Beiträge: 105

Wohnort: Köln

Beruf: Angestellter

Danksagungen: 2 / 2

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 14. August 2016, 12:09

Hi

Meine hat vor 5 Minuten den Geist aufgegeben . Zeigt Motor Blockierung an : Drama : :dash: :yes:


Ehrlich . Da ist jede tunze besser und günstiger .
Bin enttäuscht .
Lg ronny
Naja, meine Beiden sind von 2013 und rennen, ich denke, das kann dir auch mit ner Tunze passieren.
Ich hab pro Stück vor sechs Monaten ungefähr 50€ bezahlt, da erwarte ich auch nicht mehr viel. Dann muss ich mir halt gleich ne neue QD kaufen.
Signatur von »Zerberus« Grüße Denis... :biggrin:


120x60x50, TB 85x45x30, MP40QD, Tunze 6040, Reeflink, Aqua Medic ECO 3500, ATI Sunpower 8x54W, Nyos Quantum 160
Red Sea Reefer 250 mit ATI Sunpower 6x24W, Bubble Magus Curve 5, 2x MP10QD, AquaBee UP8000

5

Sonntag, 14. August 2016, 12:19

Hi

Ich glaube nicht mal das die Pumpe selber tot ist .
Der Controller hat einfach die ganzen Tests nicht ausgehalten :crazy:
Lg ronny

Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

Beiträge: 5 034

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

6

Montag, 15. August 2016, 08:36

Moin...
Ich habe die MP10 jetzt seit einiger Zeit als gebraucht-Version und ich bin rundum zufrieden mit ihr.
Das mit dem Puffer für dünneres Glas empfinde ich nicht als Panikmache, aber der Magnet ist sehr stark und wenn man die Pumpe auf 4mm-Glas einsetzt, merkt man, daß der Puffer sinnvoll ist. Ansonsten besteht schon die Gefahr, daß das Glas beschädigt wird.

Bei mir kommt die MP10 in 50 Litern zum Einsatz, hier ist sie absolut nicht zu hören, ist auch noch nicht die QD-Version. Am Controller spiele ich nicht herum, die Pumpe läuft und läuft und läuft...
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Uferkrabben (Nordsee)

7

Montag, 15. August 2016, 21:33

Hi

Ja der Puffer dämpft sogar bei 15 mm Glas .
Solange man am Controller nicht zu viel rumspielt läuft se.
Ist ja davor bei mir auch gelaufen .
Werd mir wohl mal die mp-40 qd anschaffen .
Aber erst kommt die Aqua medic 15.1 ;)
Lg ronny

Counter:

Klicks gesamt: 11 104 558 Klicks heute: 10 212