Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Dietmar

FG-Meeresaquaristik Berlin-Brandenburg

  • »Dietmar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 808

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

1

Samstag, 23. Juli 2016, 17:07

Lippfische bestimmen

Hallo Foris,
ich habe heute einen Trupp Lippfische gesehen, bei dem ich um Hilfe bei der Bestimmung bitte. Als Gattung wurde Cirrhilabrus angegeben. Wenn dann vielleicht C. claire? Die Bilder musste ich mächtig nachbearbeiten, weil das Licht sehr ungünstig war.
LG Dietmar
»Dietmar« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC06552.jpg
Signatur von »Dietmar« FG Meeresaquaristik Berlin-Brandenburg

Dietmar

FG-Meeresaquaristik Berlin-Brandenburg

  • »Dietmar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 808

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

2

Samstag, 23. Juli 2016, 23:32

Hallo Gemeinde,
nach Angaben des Halters soll es sich hier um die Art C. scottorum handeln. Ich habe da so meine Zweifel.
LG Dietmar
Signatur von »Dietmar« FG Meeresaquaristik Berlin-Brandenburg

Fotojäger

Naturbursche

Beiträge: 194

Wohnort: Zülpich

Beruf: Alles am laufen halten

Danksagungen: 14 / 2

  • Nachricht senden

3

Samstag, 23. Juli 2016, 23:46

Grüß dich Dietmar,

ich würde dir da gerne helfen, aber das Foto ist einfach sehr sehr schlecht, wie war denn die Färbung der Tiere?
Signatur von »Fotojäger« Salzigen Gruß
Daniel

Mein WohnzimmerRiff

Wenn 50 Millionen Menschen etwas Dummes sagen,
bleibt es trotzdem eine Dummheit.
Anatole France

Beiträge: 95

Beruf: Bin raus aus der Nummer!

  • Nachricht senden

4

Samstag, 23. Juli 2016, 23:51

Hallo Dietmar,
ich halte sie für C. solarensis.
LG Helmut

Skaarj

Moderator

Beiträge: 653

Wohnort: Stuttgart

Danksagungen: 44 / 6

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 24. Juli 2016, 10:12

Hallo zusammen,

ich habe mir gestern schon beim anstarren des Bildes die Augen entzündet ^^ die Qualität ist wirklich bescheiden :D

Also ich bin zu 95% sicher, dass es sich um "Cirrhilabrus scottorum" handelt, eventuell sub-adulte Tiere.

@Dietmar:
"Claire" würde ich ausschließen, da die Färbung am Kopf und Körper so gar nicht passen will.
Zudem ist die Farbe und der Verlauf der Augen nicht ähnlich dem "Claires".

@Helmut:
für Solarensis passt die Färbung, soweit erkennbar, auch nicht und die Augen sind komplett anders.
Der Kopf ist bei den Tieren auch relativ schwach gefärbt, bei Solorensis doch sehr viel kräftiger.

Wenn man die Bilder eine Weile anschaut, kann man gut einen weißen Bereich am Bauch sehen (evtl. auch
leicht gelblich), welcher dann darüber einen rötlichen Fleck hat.
Zudem sind die Augenfarbverläufe ganz gut passend (schwarz, gelb und ein roter schmaler Ring).
Und man kann auf den Bildern gut die Färbung im Kopfbereich sehen, grünlich/geblich.

Und anscheinend gibt es da je nach Herkunftsgebiet auch soviel verschiedene leichter Differenzen in der Färbung.
Daher für ich die Truppe für "Cirrhilabrus scottorum" halten. :)


Grüße
Skaarj
Signatur von »Skaarj«
Couchriff.de - mein kleines Riff im Wohnzimmer || LED-Calculator.de - Calculator für (DIY) LED Meerwasserbeleuchtung

Beiträge: 95

Beruf: Bin raus aus der Nummer!

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 24. Juli 2016, 18:44

hallo Skaarj,
dann muß ich wohl in meinem Diaarchiv eine Korrekttur vornehmen! Abr man lernt ja nie aus. Ich werde aber trotzdem noch mal bei Kuiter nachsehen!
LG Helmut

Beiträge: 584

Wohnort: Schkopau

Beruf: Diplom Ing.Ökonom

Danksagungen: 40 / 2

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 24. Juli 2016, 21:46

Hallo Dietmar,
ich denke auch, dass die Qualität des Fotos für eine Bestimmung nicht ausreicht.Schau doch einfach mal selbst hier einige Bilder zur Auswahl :

https://www.meerwasser-lexikon.de/suche#Cirrhilabrus

und hier noch die Arten https://de.wikipedia.org/wiki/Cirrhilabrus

lg von Muelly
Signatur von »Muelly«

Zitat

Erfahrung ist wie eine Laterne am Rücken,
sie beleuchtet nur den Teil des Weges, der schon hinter uns liegt. (Konfuzius)


Beiträge: 95

Beruf: Bin raus aus der Nummer!

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 24. Juli 2016, 23:11

Hallo,
es ist grundsätzlich nicht einfach Lippfische zu bestmmen. Die Farbvarianten sind so vielfältig, daß da nicht selten unterschiedliche Arten beschrieben wurden. Ich habe jetzt den Kuiter "Lippfische" vor mir liegen und staune über die vielen Farbvarianten von C. scotturum und anders sieht das bei C. solarensis auch nicht aus. Ich rede meine Tiere auch gerne mit vollem Namen an, aber gerade bei Lippfischen halte ich mich vornehm zurück. Vor einigen Jahren hat mir mein Freud Dr. Joachim Kormann das angehangene Foto geschickt. Ich konnte den Paracheilinus bis heute nicht bestimmen, Joachim übrigens auch nicht, zumal es bei dieser Gattung zu allem Überfluß noch eine ganze Reihe von Kreuzungen gibt.
LG Helmut
»Helmut« hat folgendes Bild angehängt:
  • Paracheilinus spec.1.jpg

Dietmar

FG-Meeresaquaristik Berlin-Brandenburg

  • »Dietmar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 808

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 26. Juli 2016, 13:34

Hallo Leute,
ich danke Euch sehr für diese Mühen. Leider ist das unbearbeitete Bild noch weniger zu gebrauchen. Aber besser ging es einfach nicht. Schnell, scheu und miese Beleuchtung und schmutzige Scheiben geben eben nicht mehr her.
@Helmut, ich habe mir gedacht, dass eine Bestimmung ausgesprochen schwierig ist und wie oft haben sich selbst bekannte Autoren geirrt oder die Bildunterschriften waren falsch.
Nochmals Danke!
LG Dietmar
Signatur von »Dietmar« FG Meeresaquaristik Berlin-Brandenburg

Skaarj

Moderator

Beiträge: 653

Wohnort: Stuttgart

Danksagungen: 44 / 6

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 26. Juli 2016, 14:42

Hallo Helmut,

bezüglich dem von Dir geposteten Lippie.
Also ich bin jetzt nicht -der- Lippfisch-Wissende, aber wenn ich mir das Bild anschaue, kommen eigentlich doch nur 2 Arten in Frage.

- Paracheilinus carpenteri
- Paracheilinus mccoskeri

Und einige Merkmale wie die Augenfarbe und Zeichnung an der Schwarzwurzel zeigen eigentlich mehr in Richtung "McCoskeri ". :)

Grüße
Skaarj
Signatur von »Skaarj«
Couchriff.de - mein kleines Riff im Wohnzimmer || LED-Calculator.de - Calculator für (DIY) LED Meerwasserbeleuchtung

Fotojäger

Naturbursche

Beiträge: 194

Wohnort: Zülpich

Beruf: Alles am laufen halten

Danksagungen: 14 / 2

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 26. Juli 2016, 16:20

Grüß dich Helmut,

ich tendiere wie Skaarj bei deinem Lippi auch eher zu einem P.mccoskeri,
ich habe meinen auch immer für einen P.carpenteri gehaltenbzw. er wurde mir so verkauft,
mittlerweile denke ich aber auch eher an einen P.mccoskeri.

Signatur von »Fotojäger« Salzigen Gruß
Daniel

Mein WohnzimmerRiff

Wenn 50 Millionen Menschen etwas Dummes sagen,
bleibt es trotzdem eine Dummheit.
Anatole France

Beiträge: 95

Beruf: Bin raus aus der Nummer!

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 27. Juli 2016, 23:06

Hallo Ihr zwei,
schaut Euch doch mal die Anale des Fisches von Joachim an. Die ist rund und nicht ausgezogen. Nun könnte das ein Weibchen sein, aber wer will das mit Bestimmtheit sagen?! Bei Kuiter habe ich viele gefunden, die dem Fisch ähnlich sind, aber irgendwie passen immer wieder mehrere Dinge nicht! Ich halte mich da raus! ;) :thumbsup:
LG Helmut