Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Fotojäger

Naturbursche

  • »Fotojäger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 205

Wohnort: Zülpich

Beruf: Alles am laufen halten

Danksagungen: 14 / 2

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 21. Juli 2016, 20:43

Giesemann T5 Mischung

Guten Abend zusammen,

da es in unserem ZooFachMarkt in der Nähe gerade 40% auf Giesemann Röhren gab und im August meine jetzigen Röhren
ein Jahr drin sind, habe ich die Gunst der Stunde natürlich genutzt und mich mit 4x54W eingedeckt.
Da ich bis jetzt immer ATI Röhren hatte, gab es nun für mich eine neue Mischung und ich wollte probieren ein
möglichst großes Spektrum zu erfassen:
Also habe ich folgende Kombi gewählt und die Lampe folgender Maßen bestückt:
Aqua Blue Azure ; Super Actinic ; LED ; Tropic ; Aqua Blue Azure

--> Meine Idee ist einfach folgende, berichtigt mich wo ich falsch liege, bzw. was haltet ihr davon?
- Die beiden AquaBlue Azure bringen das Blau/Cyan Spektrum
- Die Actinic das Violette Spektrum <450nm
- Die Tropic das grün/rot Spektrum
- Mit den LED´s gebe ich die nötige Power dazu in den Kanälen Weiß 100% ; Blau 100% , RoyalBlau 75% und Rot 25%

P.S. Ronny, kann es sein das du auf deiner Seite, unter der Giesemann T5 Messung, die Blau Actinic als Super Actinic vermessen hast, bzw. eingestellt hast,
müsste das Spectrum der Super Actinic nicht tiefer ins Violett gehen?
Signatur von »Fotojäger« Salzigen Gruß
Daniel

Mein WohnzimmerRiff

Wenn 50 Millionen Menschen etwas Dummes sagen,
bleibt es trotzdem eine Dummheit.
Anatole France

Henning

...........

Beiträge: 16 714

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 21. Juli 2016, 21:18

:hi: Daniel

Mit den LED´s gebe ich die nötige Power dazu in den Kanälen Weiß 100% ; Blau 100% , RoyalBlau 75% und Rot 25%

Das Rot kannst du dir sparen, bringt nicht ausser Stromkosten ;)
Was hast du den für eine LED?

Bei T5 kann man eigentlich nichts verkehrt machen.
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


3

Freitag, 22. Juli 2016, 05:10

Morgen .

Nein die actinic geht da nicht weiter runter.

Aber gute Wahl deiner Röhren .
So wie sich das liest hast du eine Aurora .
Ich würde das LED Panel so einstelle. Das es dir optisch gefällt.
Der Grund ist einfach .
Die Aurora ist nicht so ein überzüchteter Kasten der alles brutzelt.
Lg Ronny

Fotojäger

Naturbursche

  • »Fotojäger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 205

Wohnort: Zülpich

Beruf: Alles am laufen halten

Danksagungen: 14 / 2

  • Nachricht senden

4

Freitag, 22. Juli 2016, 14:33

Hallo zusammen,

schonmal danke für eure Rückmeldungen :good:

Also ich habe eine ATI-Hybrid 3x75W LED und 4x54W T5, denkt ihr das die Einstellungen so passen, habe bewusst Royal runtergeregelt,
da die weißen LED´s ja auch stark im Royal Blauen Spektrum emittieren.
--> Brutzelt die ATI denn stark ?

@Hennig
Aber brauchen die Korallen nicht auch einen gewissen Rot Anteil, oder wird dieser schon durch die T5 gedeckt?
Aus optischen Gründen kann ich aber die roten LED´s auf 25% mitlaufen lassen, oder könnte sich das negativ auf die Korallen auswirken?

@Ronny
oh das hätte ich nicht gedacht, laut Giesemann sollen die Super Actinic ja am stärksten um 421Nm emittieren ?(
aber trotzdem macht die einen sehr guten Eindruck, das Blau der Chrysiptera cyanea expoldiert unter der Röhre.
--> Ist es denn nicht auch sinnvoll im sehr kurzwelligen violett Bereich zu beleuchten, also quasi schon im anfänglichen UV Bereich, deine
Messungen zeigen ja das gerade Riffdachkorallen diesen Bereich brauchen.
Signatur von »Fotojäger« Salzigen Gruß
Daniel

Mein WohnzimmerRiff

Wenn 50 Millionen Menschen etwas Dummes sagen,
bleibt es trotzdem eine Dummheit.
Anatole France

Henning

...........

Beiträge: 16 714

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

5

Samstag, 23. Juli 2016, 19:50

Guten Abend Daniel

Aber brauchen die Korallen nicht auch einen gewissen Rot Anteil, oder wird dieser schon durch die T5 gedeckt?

So ist es, Respektive brauchst du dies eigentlich nicht nochmals extra.
Das Rot hast du schon über das Weiss abgedeckt.
Einziger Vorteil ist das sich dein Stromlieferant freut.

Aus optischen Gründen kann ich aber die roten LED´s auf 25% mitlaufen lassen, oder könnte sich das negativ auf die Korallen auswirken?

Warum aus optischen Gründen das Rot mitläuft, kann ich nicht ganz verstehen.
Es gibt Untersuchungen wo mit Rot beleuchtet wurde und die Korallen (SPS) negativ darauf reagiert haben.

Habe dir hier mal zwei Spektren aus den Philippinen, diese wurden zu Mittagszeit gemacht.
Tiefe 5m


Tiefe 10m


Dies der ATI Sirius 1 auf 100%


Wenn du dir hierbei noch die Natur vor Augen führst und weist wo die Tiere (Korallen) wachsen, siehst du das du kein zusätzliches Rot benötigen würdest und dieses mit einem Weiss abgedeckt werden könnte.
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Fotojäger

Naturbursche

  • »Fotojäger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 205

Wohnort: Zülpich

Beruf: Alles am laufen halten

Danksagungen: 14 / 2

  • Nachricht senden

6

Montag, 25. Juli 2016, 01:15

Vielen Dank Hennig für deine Ausführliche Antwort,

du kennst ja die ATI-Hybrid, hast sie ja auch schon vermessen, wenn ich mich recht erinnere.

Was denkst du denn über mein eingestelltes Spektrum :
Weiß=255 ; Blau=255 ; RoyalBlau=192 ; Rot=63
--> das Rot würde ich jetzt ganz rausnehmen.

Hier mal meine aktueller Tagesverlauf (allerdings noch mit alten Werten, die Kanäle sind aktuell wie oben beschrieben eingestellt).

Signatur von »Fotojäger« Salzigen Gruß
Daniel

Mein WohnzimmerRiff

Wenn 50 Millionen Menschen etwas Dummes sagen,
bleibt es trotzdem eine Dummheit.
Anatole France

Henning

...........

Beiträge: 16 714

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

7

Montag, 25. Juli 2016, 19:04

Guten Abend Daniel

Da du hier bereits durch die T5 den Tieren ein gutes Spektrum zu Verfügung stellst, kannst du die der LED etwas unter Ordnen.
Ich persönlich würde das RB noch etwas reduzieren, 160-180 reicht da.
Rot hast du ja wie du schreibst bereits auf 0 gesetzt.

Den Tagesverlauf finde ich gut.
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Fotojäger

Naturbursche

  • »Fotojäger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 205

Wohnort: Zülpich

Beruf: Alles am laufen halten

Danksagungen: 14 / 2

  • Nachricht senden

8

Montag, 25. Juli 2016, 20:22

Vielen Dank nochmals Hennig,

ist immer gut mal ein paar Meinungen von den "Erleuchtungs"Profis zu hören. :good2:

Werde dann mal schauen, das ich RB noch was runterfahre.
Weiß und Blau lasse ich dann auf 100%.
Signatur von »Fotojäger« Salzigen Gruß
Daniel

Mein WohnzimmerRiff

Wenn 50 Millionen Menschen etwas Dummes sagen,
bleibt es trotzdem eine Dummheit.
Anatole France

Henning

...........

Beiträge: 16 714

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 26. Juli 2016, 06:42

Hallo Daniel

Berichte dann mal von den Veränderungen wo du feststellen konntest.
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Fotojäger

Naturbursche

  • »Fotojäger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 205

Wohnort: Zülpich

Beruf: Alles am laufen halten

Danksagungen: 14 / 2

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 26. Juli 2016, 09:20

Guten Morgen Henning,

wird gemacht, versprochen. :thumbup:
Signatur von »Fotojäger« Salzigen Gruß
Daniel

Mein WohnzimmerRiff

Wenn 50 Millionen Menschen etwas Dummes sagen,
bleibt es trotzdem eine Dummheit.
Anatole France

Fotojäger

Naturbursche

  • »Fotojäger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 205

Wohnort: Zülpich

Beruf: Alles am laufen halten

Danksagungen: 14 / 2

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 26. Juli 2016, 18:16

Hallo Henning,

ein Frage noch, was empfiehlst du, wie hoch sollte die Hybrid über der Wasseroberfläche hängen,
damit die LED´s nicht allzu stark brennen, aber die T5 noch in einem guten Wirkungsbereich sind?

Bis dato habe ich sie so 23-24cm über Wasseroberfläche hängen.
Signatur von »Fotojäger« Salzigen Gruß
Daniel

Mein WohnzimmerRiff

Wenn 50 Millionen Menschen etwas Dummes sagen,
bleibt es trotzdem eine Dummheit.
Anatole France

Henning

...........

Beiträge: 16 714

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 26. Juli 2016, 20:42

Hallo Daniel

Da stellst du eine sehr Interessante Frage wo ich mir bei diesem Typ auch schon immer gestellt habe. :thumbup:

Also wenn ich die T5 optimal nutzen möchte, müsste ich eigentlich das Modul tiefer hängen. Dann habe ich aber das Problem wen ich den Cluster auf 100% laufen lasse einen sehr hohen Energieeintrag an diesen Punkten habe, folglich sollte man daher die LED Cluster mit ca. 60 - 80% betreiben.
Ich hänge die Module immer so auf, dass der Strahl nicht über die Frontscheibe, oder Rückscheibe geht. Dies auf der Wasseroberfläche mit der Schnittstelle Scheibe/Wasser eintritt.
Bei deine Höhe kannst du das Modul Problemlos auf 100% laufen lassen.
Wo kommt die T5 an? Geht das Licht bereits neben dem Becken durch oder nur ins Becken?
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Fotojäger

Naturbursche

  • »Fotojäger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 205

Wohnort: Zülpich

Beruf: Alles am laufen halten

Danksagungen: 14 / 2

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 27. Juli 2016, 17:06

Grüß dich Henning,

ich habe auf meinem Becken einen 23cm hohen Lichtkranz, den ich innen weiß gestrichen habe, ergo geht natürlich nichts neben das Becken.
Denke wenn ich den weglassen würde, würde bestimmt auch T5 Licht neben das Becken gehen.
ATI empfiehlt auf ihrer HP 23-25cm.

Mein Gedanke ist da einfach noch, das ich, durch die Höhe eine bessere Ausleuchten auch an der Rückwand bekomme, was denkst du
ist denn der Wirkungsgrad der T5 bei so einer Höhe schon stark eingeschränkt? ?(
Signatur von »Fotojäger« Salzigen Gruß
Daniel

Mein WohnzimmerRiff

Wenn 50 Millionen Menschen etwas Dummes sagen,
bleibt es trotzdem eine Dummheit.
Anatole France

Henning

...........

Beiträge: 16 714

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 27. Juli 2016, 19:13

:hi: Daniel

was denkst du
ist denn der Wirkungsgrad der T5 bei so einer Höhe schon stark eingeschränkt?

Irgendwo habe ich da auch mal Messungen gemacht als Vergleich. Weiss nur nicht auf die Schnelle wo ich diese habe. Werde ich aber schon noch finden ;)
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Fotojäger

Naturbursche

  • »Fotojäger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 205

Wohnort: Zülpich

Beruf: Alles am laufen halten

Danksagungen: 14 / 2

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 2. August 2016, 17:34

So ihr Leutchen,

will euch hier auch noch eine kurze Rückmeldung geben.

Ich habe die Änderungen nun genau so gemacht wie Henning gesagt hat und habe die SuperPurple noch gegen die Tropic Röhre getauscht.

Also meine Röhren sind nun 2 Aquablue Azure, 1 SuperActinic und 1 Tropic, meine LED laufen nun auf Weiß 100%, Blau 100%, Royalblau 65%, Rot 0%.

Und was soll ich sagen ich bin begeistert, nun habe ich eine schönes weißes Lagunenlicht, grüne und gelbe Töne kommen viel besser rüber,

das Polypenbild wirkt besser und ganz besonders bei meiner T.maxima konnte ich beobachten das sie ihre Mantellappen nun weiter

rausschiebt, ich denke das es an dem weniger aggressiven (blauen) Licht liegt.

So hier noch meine aktuelle ATI Einstellung:



Und hier ein Bild der Maxima, die sich zu freuen scheint:

Signatur von »Fotojäger« Salzigen Gruß
Daniel

Mein WohnzimmerRiff

Wenn 50 Millionen Menschen etwas Dummes sagen,
bleibt es trotzdem eine Dummheit.
Anatole France

Henning

...........

Beiträge: 16 714

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 2. August 2016, 18:13

Und was soll ich sagen ich bin begeistert, nun habe ich eine schönes weißes Lagunenlicht, grüne und gelbe Töne kommen viel besser rüber,

das Polypenbild wirkt besser und ganz besonders bei meiner T.maxima konnte ich beobachten das sie ihre Mantellappen nun weiter

rausschiebt

Freut mich dass die Tiere auf die neue Einstellung dir dies wohlwollend zeigen. ^^
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Beiträge: 15

Wohnort: Belgien, Genk

Danksagungen: 0 / 3

  • Nachricht senden

17

Montag, 15. August 2016, 08:14

Hallo,


Ich habe gerade diesen bericht gelesen.
Ich binn vor ein paar monaten von led nach t5 über gegangen weil ich ein problem mit dem lichtstrahl meiner led hatte. Der deckte ab die helfte völlig ab, aber im oberen teil nicht.
Die lösung währe ein zweites modul dabei zu hängen, was aber dan wieder 450€ kosten wurde. Fand ich doch was zu viel, 2 module über ein 65 wurfel. Also habe ich eine t5 leuchte gekauft. Auch weil ich viele sps korallen habe und jeder mir sagte es währe besser.
Nur, mir fehlen die nun die schöne farben, das weisse licht und die kringel im wasser.
Im augenblick habe ich 5 ati blue, 1 ati coral, 1 ati actinic und eine giesseman uv drin. Hatte auch schon 2 der neuen E5 drin.
Leider ist alles sehr blau, aber die farben gehen einigermassen. Mache ich weniger blau rein, ist alles heller, aber sind auch die farben viel weniger intensief.
Könnt ihr mahl einen mix von röhren machen wobei farblich alles schön ist und wobei die korallen am besten wachsen?
KZ sagte mir diesen mix würde gut sein: 6x KZ new generation 1x KZ super blue 1x KZ fiji purple


Ich möchte mir wegen der kringel eine led leiste dabei hängen. Habe inzwichen auch schon 3 probiert.
Leider alle drei zurück geschickt. Die erste war zu schwach, die zweite, eine solar stinger gab nur schönes licht wenn ich die t5 aus machte, und die dritte hatte zu viel weiss drin, wobei alle farbe weg war.
Übrigens schien die weisse leds mehr gelblich


Gruss, Dirk

18

Montag, 15. August 2016, 21:39

Moin

Aaaaalso .
Leiste nimmst von Orphek die Slimline .

Ooder kaufst dir ne Ati Hybrid .

Ob du jetzt Pohl Röhren nimmst oder was anderes ist egal .

Beste blau nimmst die blauen von Osram .
So
Die Farben der Korallen kommen wenn die Chemie stimmt . Egal welche Röhren .
Die purple ist nur optisch . Sonst bringt die nichts .
Normal macht man blau weiß im Wechsel . Das bringt Wachstum und bei niedrigen Nährstoffen schöne Farben .
Lg Ronny

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

rovermgfan (15.08.2016)

Fotojäger

Naturbursche

  • »Fotojäger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 205

Wohnort: Zülpich

Beruf: Alles am laufen halten

Danksagungen: 14 / 2

  • Nachricht senden

19

Montag, 15. August 2016, 21:49

Hai Dirk,

ich versuche bei der Röhrenauswahl eben ein möglichst breites "natürliches" Spektrum abzudecken,
deshalb habe ich eine Actinic für den kurzwelligen Violett/Blau Bereich, dann 2 Aquablue Azure für den Blau/Cyan Bereich
und dann noch eine Tropic (Tageslichtröhre) für den Grün/Rot Bereich.
Du kannst ja wunderbar an Hennings Grafiken sehen wie das Spektrum Unterwasser ausschaut, daran orientiere ich mich.
Signatur von »Fotojäger« Salzigen Gruß
Daniel

Mein WohnzimmerRiff

Wenn 50 Millionen Menschen etwas Dummes sagen,
bleibt es trotzdem eine Dummheit.
Anatole France

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

rovermgfan (15.08.2016)

20

Montag, 15. August 2016, 22:37

Dan müsste es so aussehen
»Ronny« hat folgende Bilder angehängt:
  • image.jpeg
  • image.jpeg

Ähnliche Themen

Counter:

Klicks gesamt: 11 890 808 Klicks heute: 12 599