Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Enra89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 582

Wohnort: Göttingen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 12. Juli 2016, 20:01

Mini-Mini-Kieferwürmer

Hey,
habe in meinem kleinen Becken gaaaanz kleine Kieferwürmer denke ich. Sie sind maximal 1-1,5 cm lang und (ungewöhnlich) sind auch manchmal an der Scheibe oder auf den Algen zu sehen. Sie sind mit dem Lebendgestein aus dem Mittelmeer gekommen (Rösler).

Soweit, sogut. In dem Becken stören sie mich nicht, aber es könnte durchaus sein, dass ich in absehbarer Zeit die Korallen und möglichst das Gestein wieder in mein großes Becken überführen möchte.

Gibt es ein Mittel was die Killt und die (Weich-)Korallen nicht?

Könnte alles durchaus aus dem Becken nehmen und in einer kleinen Kumme behandeln...

Mein ihr Concurat L wäre was?

Lg,
Arne
Signatur von »Enra89« Liebe Grüße,
Arne

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 16 854

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 12. Juli 2016, 20:29

Hallo Arne

Bis du sicher das es Kieferwürmer sind?

Mein ihr Concurat L wäre was?

Soweit ich weiß wird es gegen Turbellarien eingesetzt und hat nicht den besten Ruf. es werden in der Regel Kleinstlebewesen mit abgetötet, Schnecken und Garnelen überleben dieses Mittel meist auch nicht.
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

Beiträge: 5 085

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 13. Juli 2016, 08:28

Moin...
Concurat killt dir die Biologie. Ich hatte mit Concurat meine Algen und deren Ablegersteine von Strudelwürmern (rote Turbellarien) befreit. Das geht sehr gut, muß aber nach einer Woche noch mal wiederholt werden. Lebendgestein würde ich damit nicht behandeln und Tiere wie Garnelen, Schnecken und Fische ebensowenig.

Ich nutze es noch gerne für neue Korallen aus anderen AQs.

Ob Concurat überhaupt gegen die kleinen Ringkieferwürmer hilft, keine Ahnung. Aber... Aus meinem ersten LG kamen auch solche winzigen Würmchen, dunkel mit einer eigentlich charakteristischen "Halskrause", es wurde nie ein großer Ringkieferwurm daraus, eventuell sind die kleinen Würmchen doch was anderes.
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Caprella und andere kleine Critter (Nordsee)

  • »Enra89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 582

Wohnort: Göttingen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 13. Juli 2016, 11:31

Hey,
sicher bin ich mir natürlich nicht zu 100 % ..

Sie bewegen sich "wie Tausendfüßler", glänzen teilweise silbrig...

Zudem lässt sich am Kopf schon eine Struktur /Fühler (oder sowas in der Art) erkennen..

Ungewöhnlich ist halt nur dieses öffentliche Auftreten....

Hmmm, versuche mal Fotos zu machen..

Lg,
Arne
Signatur von »Enra89« Liebe Grüße,
Arne

  • »Enra89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 582

Wohnort: Göttingen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 17. Juli 2016, 12:05

Hey,
ich war in der Lage mit nem kleinen Makro mal ein paar halbwegs gute Fotos zu machen während ein Wurm an der Scheibe war...:


















Kann jemand was erkenne?^^
Signatur von »Enra89« Liebe Grüße,
Arne

Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

Beiträge: 5 085

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 17. Juli 2016, 13:53

Moin Arne,
so sahen meine Minis auch aus. Ist nie was größeres bei rausgekommen. Teilweise hatten sie noch einen weißen Ring "um den Hals".
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Caprella und andere kleine Critter (Nordsee)

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 16 854

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 17. Juli 2016, 16:42

Hallo Arne

Ich würde auch meinen von denen geht keine Gefahr aus. Wenn sie dich wirklich zu sehr stören hole dir einen Fressfeind, event. eine Boxerkrabbe.
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Beiträge: 628

Wohnort: Schkopau

Beruf: Diplom Ing.Ökonom

Danksagungen: 45 / 2

  • Nachricht senden

8

Montag, 25. Juli 2016, 14:07

Hallo Harald,

Ich würde auch meinen von denen geht keine Gefahr aus.


Das siehst Du absolut richtig, denn es sind aus meiner Sicht klein bleibende harmlose Borstenwürmer, die meist nachtaktiv leben und alle möglichen Reste (Detritus) und kleinste Organismen verputzen. Diese Vielborster habe ich auch in meinem 30 l nano und wahrscheinlich hat die oder andere harmlose Würmer jeder irgend wo versteckt in seinen Becken leben. Die wenigsten "Borstis" sind riesig oder schädlich. Ärgerlich und natürlich aufregend, wenn man sie hat und deshalb mehr gepostet als die harmlosen. Das geht mir auch nicht anders.

Hier im http://www.kleines-meerwasseraquarium.de/borstenwurmer/ unterhalb der "normalen" Borstenwürmer ein paar Fotos von meinen Vielborstern aus der Familie der Phyllodocidae . Sieht für mich stark nach diesen aus. Kategorie harmlos. Man muss sie nicht beseitigen oder bekämpfen. :)

http://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/2…ocidae_sp01.htm

lg von Siglinde
Signatur von »Muelly«

Zitat

Erfahrung ist wie eine Laterne am Rücken,
sie beleuchtet nur den Teil des Weges, der schon hinter uns liegt. (Konfuzius)


Fotojäger

Naturbursche

Beiträge: 205

Wohnort: Zülpich

Beruf: Alles am laufen halten

Danksagungen: 14 / 2

  • Nachricht senden

9

Montag, 25. Juli 2016, 20:27

Huhu Arne,

hab jetzt nicht deine Beckenmaße im Kopf, aber man hört auch das Stenopus hispidus
bisweilen solche Würmchen auf dem Speiseplan haben soll.
Signatur von »Fotojäger« Salzigen Gruß
Daniel

Mein WohnzimmerRiff

Wenn 50 Millionen Menschen etwas Dummes sagen,
bleibt es trotzdem eine Dummheit.
Anatole France

Ähnliche Themen

Counter:

Klicks gesamt: 11 490 453 Klicks heute: 1 614