Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Harald

Technischer Ansprechpartner

  • »Harald« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 124

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 23. Juni 2016, 21:38

RotiBomb

Hallo zusammen

Auf der Suche nach weiteren Anreicherungsfuttermitteln bin ich auf Green Devil Food von der Firma Sibermann gestoßen. Nach weiterer Suche auf RotiBomb der Firma algova.

Beides scheint mir identisch zu sein. Habe darauf hin beide Firmen angeschrieben ob sie mit einem Produkttest einverstanden wären. Die Firma algova hatte mir geantwortet und mir eine kostenlose Probe zugesendet. Nun werde ich also dieses Produkt RotiBomb testen und selbstverständlich berichten.

Vielen Dank an die Firma algova.
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

Beiträge: 5 119

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

2

Freitag, 24. Juni 2016, 10:20

Ich hatte mir letztens das Easyroti von Easyreefs zugelegt.
Gefällt mir besser als das grüne Pulver von Inve.
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Caprella und andere kleine Critter (Nordsee)

Harald

Technischer Ansprechpartner

  • »Harald« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 124

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

3

Freitag, 24. Juni 2016, 14:50

Ich hatte mir letztens das Easyroti von Easyreefs zugelegt.

Sprechen wir heute Abend drüber Steffi.
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Beiträge: 126

Wohnort: Wittgensdorf

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

4

Freitag, 24. Juni 2016, 20:28

neee nicht nur Ihr sprechen würde mich auch Interessieren 8) z.B wieviel man braucht um ca 100L Artemia am laufen zu halten.
Signatur von »ThomasW« : seepferd : Grüße
Thomas

@win

User

Beiträge: 1 061

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

5

Freitag, 24. Juni 2016, 21:52

Hi,

ist eigentlich Spirulinapulver bei Artemias zu etwas nütze ?

Habe noch ne ganze Dose... :thinking:


bye
Edwin

Harald

Technischer Ansprechpartner

  • »Harald« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 124

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

6

Montag, 27. Juni 2016, 13:32

ist eigentlich Spirulinapulver bei Artemias zu etwas nütze

Kann ich dir leider nicht sagen Edwin, Spirulinapulver habe ich bei Artemien noch nicht verwendet, nur bei den Copepoden.
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Sylvio

Fachbereich Marine Nachzuchten

Beiträge: 522

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

7

Montag, 27. Juni 2016, 23:41

adulte Tiere "Ja"

Nauplien groß ziehen "Nein"

MfG Sylvio
Signatur von »Sylvio« Dem Tatendrang immer eine Spur voraus

Harald

Technischer Ansprechpartner

  • »Harald« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 124

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 30. Juni 2016, 12:47

Hallo zusammen

Hier zwei Bilder von meiner Artemienzucht.

Bild 1 vor der Fütterung, Bild 2 kurz nach der Fütterung. Man könnte es auch Massenschlägerei nennen. :thumbup:
»Harald« hat folgende Bilder angehängt:
  • Artemien1 RotiBomb.JPG
  • Artemien2 Rotibomb.JPG
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Beiträge: 62

Wohnort: Felben-Wellhausen, Schweiz

Beruf: Informatiker

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 30. Juni 2016, 13:37

Hallo Harald

ein Bild sagt mehr als Tausend Worte. :wow:

Habe mir soeben eine 500g Packung Rotibomb bestellt.

Gruss
Andreas
Signatur von »Kermit65« 120x120x70cm mit TB im Keller, Triton-Methode, 4 AI Sol Blue ,1 Hydra 52 LED, Bubble King 250, Theiling Rollermat Vliesfilter, Abyzz A200, Grotech TEC III NG/EP II, Vertex Deluxe Puratek 200. 3 Zuchtbecken im Bypass und 280 Liter Zuchtanlage mit 4 Becken und 3 Kreiseln. Zucht von A. Ocellaris. L. Wurdemanni und A. Stephanieae. Entwicklung von Zubehör für Aquarianer und Züchter.​​

Harald

Technischer Ansprechpartner

  • »Harald« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 124

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 30. Juni 2016, 16:38

Habe mir soeben eine 500g Packung Rotibomb bestellt.

Mein lieber Scholli 500gr. :rolleyes: Ich habe 50gr. und werde da wohl eine Weile auskommen.
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Beiträge: 62

Wohnort: Felben-Wellhausen, Schweiz

Beruf: Informatiker

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 30. Juni 2016, 17:13

Ich dachte ich rühr' mir täglich davon was ins Müsli... :vain:
Signatur von »Kermit65« 120x120x70cm mit TB im Keller, Triton-Methode, 4 AI Sol Blue ,1 Hydra 52 LED, Bubble King 250, Theiling Rollermat Vliesfilter, Abyzz A200, Grotech TEC III NG/EP II, Vertex Deluxe Puratek 200. 3 Zuchtbecken im Bypass und 280 Liter Zuchtanlage mit 4 Becken und 3 Kreiseln. Zucht von A. Ocellaris. L. Wurdemanni und A. Stephanieae. Entwicklung von Zubehör für Aquarianer und Züchter.​​

Sylvio

Fachbereich Marine Nachzuchten

Beiträge: 522

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 30. Juni 2016, 22:23

Ich dachte ich rühr' mir täglich davon was ins Müsli... :vain:


Na da bin ich aufs Ergebnis gespannt was die Bakterien bei dir anrichten :D :phat:

MfG Sylvio

@ Harald

Solche Artemias sind dann wertvolle Kost :thumbsup:
Signatur von »Sylvio« Dem Tatendrang immer eine Spur voraus

coffeebox

hippofan

Beiträge: 212

Danksagungen: 1 / 5

  • Nachricht senden

13

Freitag, 8. Juli 2016, 13:30

Hallo Harald,

hallo Andreas,

könnt ihr schon erste Erkenntnisse vermelden?

Welche Tiere füttert ihr damit?

Viele Grüße und noch einen schönen Nachmittag

Klaus
Signatur von »coffeebox« langsam ist sicher + sicher ist schnell :good2:

Beiträge: 62

Wohnort: Felben-Wellhausen, Schweiz

Beruf: Informatiker

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

14

Freitag, 8. Juli 2016, 14:19

Hallo Klaus

mein Paket Rotibomb ist noch nicht bei mir eingetroffen: Der Name ist "RotiBOMB" ist vielleicht nicht sehr glücklich gewählt in Bezug auf internationalen Versand....

Gruss
Andreas
Signatur von »Kermit65« 120x120x70cm mit TB im Keller, Triton-Methode, 4 AI Sol Blue ,1 Hydra 52 LED, Bubble King 250, Theiling Rollermat Vliesfilter, Abyzz A200, Grotech TEC III NG/EP II, Vertex Deluxe Puratek 200. 3 Zuchtbecken im Bypass und 280 Liter Zuchtanlage mit 4 Becken und 3 Kreiseln. Zucht von A. Ocellaris. L. Wurdemanni und A. Stephanieae. Entwicklung von Zubehör für Aquarianer und Züchter.​​

Harald

Technischer Ansprechpartner

  • »Harald« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 124

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

15

Freitag, 8. Juli 2016, 16:44

Hallo Klaus

Füttere damit meine Copepoden (Tigerpods, Tisbe) so wie adulte Artemeien. Ich habe das Gefühl gerade bei den Copepoden eine große Vermehrungsrate zu haben.

Ich denke auch das RotiBomb eine gute Alternative zur Anreicherung darstellt. In weit dieses auch mit Naupillen funktioniert werde ich demnächst mal testen. Sobald ich Brachionus habe werde ich das RotiBomb auch mit den Rädertierchen testen.

Der Hersteller wirbt ja so: Ein probiotisches Aufzuchtfutter für Artemia, Rotifern und Copepoden. Es enthält Omega-3-Fettsäuren, essentielle Aminosäuren, Vitamine und Probiotika. Gerade die enthaltenen Probiotika sind wichtig, um eine optimale Mikroflora im Verdauungstrakt von Fischlarven und Jungfischen zu etablieren.
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

coffeebox

hippofan

Beiträge: 212

Danksagungen: 1 / 5

  • Nachricht senden

16

Freitag, 8. Juli 2016, 17:52

Hallo ihr Zwei,

vielen Dank für die Antworten.

Viele Grüße
Klaus
Signatur von »coffeebox« langsam ist sicher + sicher ist schnell :good2:

Beiträge: 62

Wohnort: Felben-Wellhausen, Schweiz

Beruf: Informatiker

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 12. Juli 2016, 23:17

Meine Familienpackung RotiBomb ist heute bei mir eingetroffen: Habe gleich mal eine Prise in alle Copepoden- und Artemia-Kulturen getan und mir selber was in Joghourt gerührt. :ill:

Das Pulver ist dunkelgrün, extrem fein gemahlen und darin sind gröbere Partikel (ca. 0.5-1mm gross) in der Farbe von Stroh. Vom Geruch her erinnert das Pulver an Grüntee, also würzig-pflanzlich und überhaupt nicht fischig-meerig.

Unter dem Mikroskop kann ich Algen unterschiedlicher Farbe und Korngrösse erkennen. Des weiteren sind grössere Stücke hellbrauner Pellets zu erkennen, die aussehen wie extrudiert. In der Produktespezifikation steht, dass RotiBomb aus 5 Algenarten, 8 verschiedenen Probiotischen Bakterien und Hefen besteht.

Einfach ins Wasser gerührt, lässt sich das Pulver kaum benetzen und schwimmt an der Oberfläche. Etwas Pulver in ein Reagenzglas mit Salzwasser und stark geschüttelt (geschüttelt, nicht gerührt Mr. Bond!) löst es sich rasch zu einer dunkelgrünen Flüssigkeit.


Mal sehen, wie meine Copepoden, Artemia und mein Magen :bad: auf das Wunderzeugs reagieren?


500g wird wohl ewig reichen


Haltbarkeit ist ein gutes Jahr


Die verschiedenen Algenarten unter dem Mikroskop


Die Pellets bestehen vermutlich aus Hefe/Bakterien


Liebe Grüsse
Andreas
Signatur von »Kermit65« 120x120x70cm mit TB im Keller, Triton-Methode, 4 AI Sol Blue ,1 Hydra 52 LED, Bubble King 250, Theiling Rollermat Vliesfilter, Abyzz A200, Grotech TEC III NG/EP II, Vertex Deluxe Puratek 200. 3 Zuchtbecken im Bypass und 280 Liter Zuchtanlage mit 4 Becken und 3 Kreiseln. Zucht von A. Ocellaris. L. Wurdemanni und A. Stephanieae. Entwicklung von Zubehör für Aquarianer und Züchter.​​

Sylvio

Fachbereich Marine Nachzuchten

Beiträge: 522

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 12. Juli 2016, 23:50

Hi

Um trockene Futtermittel anzurichten benutzt man normal einen Standmixer
https://www.google.de/search?q=Cocktailm…ch&q=Standmixer

Alternativ tut es ein Hand Michaufschäumer
https://www.google.de/search?q=Cocktailm…ufsch%C3%A4umer

Das wichtigste !

Vor dem rühren sollte man die Trockenmasse 1-2 min hydrieren
Das heiß man streut das Pulver auf die Oberfläche und lässt das Pulver voll Wasser saugen
Erst dann schaltet man den Mixer zu.

MfG Sylvio
Signatur von »Sylvio« Dem Tatendrang immer eine Spur voraus

Harald

Technischer Ansprechpartner

  • »Harald« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 124

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 13. Juli 2016, 11:17

Hallo Andreas

und mir selber was in Joghourt gerührt.

:respekt:

Ich habe es nur so probiert. :nyam1:

Vielen Dank für deinen Bericht. Mit den Mikroskop Bildern bist du mir zuvor gekommen.
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Sylvio

Fachbereich Marine Nachzuchten

Beiträge: 522

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 13. Juli 2016, 13:18

Hallo Andreas

und mir selber was in Joghourt gerührt.

:respekt:

Ich habe es nur so probiert. :nyam1:

Vielen Dank für deinen Bericht. Mit den Mikroskop Bildern bist du mir zuvor gekommen.


Dazu kann ich auch eine kleine Story erzählen.
Zum 1. Artemiatag in Potsdam gab es unter anderen Spirulinaplätzchen aus eigener Herstellung der IGV.

Iris ihr Sohn und ich haben da kräftig zugelangt.

Auf der Heimreise wurde jedes Autobahn WC angesteuert :D

Spirulina ist gesund und entschlackt den Körper :nyam1:

Aber auf Reise muss das nicht sein. :fie:

MfG Sylvio
Signatur von »Sylvio« Dem Tatendrang immer eine Spur voraus

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Verwendete Tags

algova, RotiBomb

Counter:

Klicks gesamt: 11 822 805 Klicks heute: 2 842