Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »chrille« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 415

Wohnort: Dortmund

Beruf: Produktspezialist ZV / Vertrieb

Danksagungen: 7 / 0

  • Nachricht senden

1

Montag, 13. Juni 2016, 18:11

450L zum entschleunigen

Hallo Freunde und Mitforis,

nach sehr lange Zeit melde ich mich mal wieder zu Wort. Ich habe nach meinem letzten Fred gesucht und es ist fast auf den Kopp 1 Jahr vergangen....
Was ist passiert? Das frage ich mich in vielerlei Hinsicht auch. Im groben kann man zusammen fassen, dass alles anders kam als gedacht. Das Haus wurde renoviert, mal mit mehr, mal mit weniger Elan.
Dann wurde mein Privatleben, gelinde gesagt durch die Förderpumpe gedreht. Um bei der bildhaften Darstellung zu bleiben, hab ich grad den Abschäumertopf geleert und fange neu an.

Und was kann einem eher helfen, als das Hobby welches einen schon seit Kindes Beinen an begleitet.

Ich habe letzte Woche Nägel mit Köpfen gemacht und mir ein neues Becken gekauft. Es ist gebraucht, aber erst 3 Monate als, und wurde für einen unschlagbaren Kurs abgegeben. Es hat die Maße 130x65x56 cm L/T/H, ist somit also groß genug um Spaß zu machen, aber noch so überschaubar, dass ich es auch bezahlen kann. Die Sichtscheiben sind in Weißglas und es hat 3 Bohrungen. Leider habe ich so nicht den von mir gewünschten externen Ablaufschacht, aber für den Preis ist es mir dann auch egal.
Heute war ich im Bauhaus und habe mir eine OSB Platte als Grundplatte und eine Siebdruckplatte als Deckel gekauft. Meinen Marine-Systems Unterschrank hatte ich ja schon ergänzt, also wurden die neu bestellten Teile aus ihrer Verpackung befreit. Die "neu bestellten Teile" haben auch 1 Jahr in der Verpackung ausgeharrt....

Heute werde ich die OSB Platte lackieren und die Schrankergänzung zusammen bauen. Im laufe der Woche hole ich das Becken ab. Dann gehe ich auf Technikjagdt.

Während ich das schreibe gehen mir unterschiedliche Gefühle durch den Kopf. Von den rein privaten abgesehen, habe ich immer noch Zweifel. Klappt es diesmal, wird endlich mal wieder geflutet? Aber die Vorfreude überlagert es dann recht schnell. Ich habe in letzter Zeit viel gelesen, hauptsächlich alte Koralle Zeitschriften oder in Foren. Dabei habe ich so viele tolle Becken in den unterschiedlichsten Größen gesehen, da hat es mich einfach gepackt. Ich glaube das ist auch genau das, was mir momenten fehlt. Einfach mal mit nem :beer: stundenlang seine maritimen Freunde beobachten.

Sobald der Schrank an seinem Platz steht, gibts mal ein Foto. Bis dahin drückt die Daumen, dass dies nicht der letzte Post ist lach :D
Signatur von »chrille« Viele Grüße

Christian

Chrilles Raumteiler(chen) - Standzeit 09/12-01/15

Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

Beiträge: 4 667

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

2

Montag, 13. Juni 2016, 18:19

Solange du nicht im Abschäumertopf gelandet bist, ist's doch o.k. :wink:
Ich bin gespannt, was du weiter berichtest.
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Uferkrabben (Nordsee)

Henning

...........

Beiträge: 14 844

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

3

Montag, 13. Juni 2016, 19:05

Moin Christian

Schön von dir wieder etwas zu lesen.
Noch schöner das du dein schönes altes Hobby wieder aufnimmst.

Bin auf deine weiteren Ausführung natürlich sehr gespannt und überzeugt, dass es dieses Mal besser läuft.
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 15 273

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 6

  • Nachricht senden

4

Montag, 13. Juni 2016, 20:10

Dabei habe ich so viele tolle Becken in den unterschiedlichsten Größen gesehen, da hat es mich einfach gepackt. Ich glaube das ist auch genau das, was mir momenten fehlt.

Hi Christian

Na endlich geht es wieder los bei dir. :smile:

Freue mich für dich. Wenn du Hilfe brauchst weist ja wo du mich erreichen kannst. :wink:
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

  • »chrille« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 415

Wohnort: Dortmund

Beruf: Produktspezialist ZV / Vertrieb

Danksagungen: 7 / 0

  • Nachricht senden

5

Montag, 13. Juni 2016, 22:42

Hallo Ihrs,

ja ich freu mich auch schon. Und keine Sorge, ich bin so lange raus das mein Hilfeschrei nicht so furchtbar lange auf sich warten lässt ^^
Signatur von »chrille« Viele Grüße

Christian

Chrilles Raumteiler(chen) - Standzeit 09/12-01/15

amcc

stv. Admin und Moderator

Beiträge: 1 889

Wohnort: Weilerswist

Beruf: Informatiker

Danksagungen: 20 / 14

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 14. Juni 2016, 07:50

Was lange währt wird endlich gut 8)
Du kriegst das hin :thumbsup:
Signatur von »amcc« Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen! (Aristoteles)
-------------------
Salzige Grüße
Achim

Guido

Moderator

Beiträge: 1 532

Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 14. Juni 2016, 16:05

Moin Christian,

bei deiner Einleitung hatte ich gerade ein Déjà-vu Erlebnis, aber schön das du wieder aktiv am Ball bist.

Einfach mal mit nem :beer: stundenlang seine maritimen Freunde beobachten.


Dann hau mal rein, komme dann gerne auch mal rum. :wink:

Kann dir natürlich auch gerne im Vorfeld mal behilflich sein wenn da Bedarf besteht, oder evtl. den einen oder anderen Ableger spenden.

Welcome back,

Gruß Guido
Signatur von »Guido« Laß dir aus dem Wasser helfen, oder du wirst ertrinken, sprach der freundliche Affe und setzte den Fisch sicher auf den Baum.

  • »chrille« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 415

Wohnort: Dortmund

Beruf: Produktspezialist ZV / Vertrieb

Danksagungen: 7 / 0

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 14. Juni 2016, 16:24

Danke Guido!!! Das ist klasse
Signatur von »chrille« Viele Grüße

Christian

Chrilles Raumteiler(chen) - Standzeit 09/12-01/15

  • »chrille« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 415

Wohnort: Dortmund

Beruf: Produktspezialist ZV / Vertrieb

Danksagungen: 7 / 0

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 14. Juni 2016, 17:53

So kurz vorm Sport mal das Werk von heute.
Fußleisten im Raum verklebt (jaja ich schäme mich) und Holz zugesägt/lackiert.

So schauts erstmal aus:

Signatur von »chrille« Viele Grüße

Christian

Chrilles Raumteiler(chen) - Standzeit 09/12-01/15

Beiträge: 562

Wohnort: Dortmund

Beruf: Gärtner

Danksagungen: 3 / 3

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 14. Juni 2016, 21:03

Hallo Christian, :D
endlich bis du wieder da ich hoffe du kommst auch mal in Benninghofen vorbei. Liest sich bis jetzt alles gut. :thumbsup:

Gruß von Petra u. Detlev natürlich auch von Emil

Henning

...........

Beiträge: 14 844

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 14. Juni 2016, 21:53

Da hast du dir eine schöne Ecke ausgesucht :yes:
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 15 273

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 6

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 14. Juni 2016, 22:02

Da hast du dir eine schöne Ecke ausgesucht

Jupp die Ecke ist schön, bin aber schon gespannt wenn die Türklinke ....................... : Drama :
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

  • »chrille« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 415

Wohnort: Dortmund

Beruf: Produktspezialist ZV / Vertrieb

Danksagungen: 7 / 0

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 14. Juni 2016, 22:21

Hey,

ja die Ecke bot sich an. Der Schrank ist auch größer als das Aquarium, so sollte ich endlich mal Platz haben.... wäre das erste Mal lach

Die Klinke wird das AQ nicht berühren... da kommt ein Bodenstopper vor lach
Signatur von »chrille« Viele Grüße

Christian

Chrilles Raumteiler(chen) - Standzeit 09/12-01/15

amcc

stv. Admin und Moderator

Beiträge: 1 889

Wohnort: Weilerswist

Beruf: Informatiker

Danksagungen: 20 / 14

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 15. Juni 2016, 14:38

Kommt das TB jetzt nach unten?
Hattest du das nicht mal ursprünglich anders geplant?
Signatur von »amcc« Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen! (Aristoteles)
-------------------
Salzige Grüße
Achim

  • »chrille« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 415

Wohnort: Dortmund

Beruf: Produktspezialist ZV / Vertrieb

Danksagungen: 7 / 0

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 15. Juni 2016, 15:10

Hai Achim,

ne das TB sollte immer nach unten. Ich wollte nur nen externen Überlaufschacht haben. Der fällt aber hinten runter, da ich das AQ echt gut bekommen habe. Das hat Weißglasscheiben und ne Poolverstrebung oben, also keinen Mittelsteg. Die Bodenplatte ist auch aus 2 Scheiben... Da konnte ich nicht nein sagen.
Signatur von »chrille« Viele Grüße

Christian

Chrilles Raumteiler(chen) - Standzeit 09/12-01/15

  • »chrille« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 415

Wohnort: Dortmund

Beruf: Produktspezialist ZV / Vertrieb

Danksagungen: 7 / 0

  • Nachricht senden

16

Freitag, 1. Juli 2016, 16:52

Hallo,

ich bräuchte mal eure Hilfe beim TB. Die Aufteilung gefällt mir nicht, und auch der Bereich für das Nachfüllwasser ist mir zu klein (ganz links im Bild). Bekomme ich das optimaler gestaltet, auch wenn ich ein Algenrefugium einbauen möchte (mit Hinblich auf Triton), oder muss ich ein separates Becken/einen separaten Kanister für Nachfüllwasser in den Nebenschrank stellen?



Signatur von »chrille« Viele Grüße

Christian

Chrilles Raumteiler(chen) - Standzeit 09/12-01/15

Guido

Moderator

Beiträge: 1 532

Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

17

Freitag, 1. Juli 2016, 19:33

Hallo Christian,

ganz links ist das Reservoir für Nachfüllwasser, dann eine Blasenfalle gefolgt vom Algenrefugium, anschließend die Kammer für den Abschäumer und am ende die Kammer für die Rückförderpumpe?

Nach Jörg Kokott sollte ja das Algenrefugium erst nach dem Abschäumer kommen, aber da wirst du den Wasserstand ja kaum einstellen können.

Grundsätzlich würde ich heute mein TB genau anders herum platzieren, die Rückförderpumpe unterhalb des Schachtes, damit der Weg zurück ohne Leistungsverlust möglich ist, dem ablaufendem Wasser ist es relativ egal wie lange der Weg ins TB ist.

Gruß Guido
Signatur von »Guido« Laß dir aus dem Wasser helfen, oder du wirst ertrinken, sprach der freundliche Affe und setzte den Fisch sicher auf den Baum.

  • »chrille« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 415

Wohnort: Dortmund

Beruf: Produktspezialist ZV / Vertrieb

Danksagungen: 7 / 0

  • Nachricht senden

18

Samstag, 2. Juli 2016, 14:42

Hey Guido,

das Becken habe ich "gebraucht" mit dem Aquarium zusammen erworben. Ich bin halt grad am überlegen, ob ich die Scheiben noch versetze bzw. die Abteile umgestalte. Die RFP kommt in gerader Linie unter den Schacht, das ist klar.
Aber das Reservoir für das Nachfüllwasser ist mir zu klein. Wenn du/ihr Vorschläge hättet, wäre ich auch bereit die Scheiben zu kürzen oder oder oder.
Signatur von »chrille« Viele Grüße

Christian

Chrilles Raumteiler(chen) - Standzeit 09/12-01/15

Guido

Moderator

Beiträge: 1 532

Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

19

Samstag, 2. Juli 2016, 16:45

Hallo Christian,

die zweite Scheibe von links kann ja raus (Trennscheibe im Becken), dann kannst du das Frischwasserresevoir bis dahin erweitern.

Wenn du hier relativ flach mit dem ablaufenden Wasser ins Algenrefugium kommst gibt es keine Probleme.

Gruß Guido
Signatur von »Guido« Laß dir aus dem Wasser helfen, oder du wirst ertrinken, sprach der freundliche Affe und setzte den Fisch sicher auf den Baum.

  • »chrille« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 415

Wohnort: Dortmund

Beruf: Produktspezialist ZV / Vertrieb

Danksagungen: 7 / 0

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 3. Juli 2016, 18:47

Ok, also 90 Grad Winkel und ins Abteil laufen lassen?
Signatur von »chrille« Viele Grüße

Christian

Chrilles Raumteiler(chen) - Standzeit 09/12-01/15

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 697 | Hits gestern: 38 509 | Hits Tagesrekord: 58 997