Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Harald

Technischer Ansprechpartner

  • »Harald« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16 842

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

1

Samstag, 4. Juni 2016, 21:40

Die Aufzucht von A. Ocellaris

Gerade diesen Bericht gefunden.

Kann das so funktionieren ohne Brachionus und Phyto, oder besser wer hat es schon so versucht nur mit AF430 Naupillen.
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

tenrek

Fachbereich Röhrenmäuler

Beiträge: 647

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

2

Samstag, 4. Juni 2016, 23:20

Sende vom Handy, deshalb nur kurz.
Ja, es funktioniert, doch die Überlebensrate ist sehr gering.
Mann sollte nicht immer machen was noch geht, sondern das
was für die Tiere am bestens ist. Wer den Aufwand nicht betreiben
will, sollte es, im Interesse der Tiere und gesunder Nachzuchten.sein lassen.
LG
Ralf

Sylvio

Fachbereich Marine Nachzuchten

Beiträge: 522

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 5. Juni 2016, 06:51

Hi

Schließe mich Ralf an.

Man sieht aber auch das bei dieser Methode sehr viele Fehlzeichnugen dabei sind .
Ein Zeichen das ungesättigte Fettsäuren fehlen welches über das Phyto dem Fisch zugeführt wird.

MfG Sylvio
Signatur von »Sylvio« Dem Tatendrang immer eine Spur voraus

Salty

Chaos-Aquaristin

Beiträge: 352

Wohnort: Neuhof an der Zenn

Beruf: Versicherungskauffrau

Danksagungen: 0 / 3

  • Nachricht senden

4

Samstag, 12. November 2016, 19:28

Hallo,

da die Überschrift so gut passt, hänge ich meine aktuelle Frage hier an.

Mein Päarchen hat gestern zum ersten Mal abgelaicht, gut sichtbar übrigens. Nach meinen Infos schlüpfen die Kleinen nach 7 Tagen (falls das Gelege nicht vorher verpilzt o.ä.).

Hmh, zu dem Zeitpunkt sitze ich bereits im Flieger und komme erst Ende November wieder. Ich habe jemanden, der die Fische mit Futter versorgt und auf das Licht und den Abschäumer achtet. Leider kenne ich niemanden, der sich darüber hinaus kümmern kann.

Die Larven werden dann ja absterben, wie wirkt sich das aus in einem 240 l Becken? Könnte es zu einer gefährlichen Wasserverschlechterung kommen? Ich habe nur zwei Schnecken, die tatsächlich Aas fressen, ansonsten nur Minischnecken, keine Einsiedlerkrebse mehr.

Ich hoffe, ich muss mir nicht allzuviel Sorgen machen!? Ist doch wieder typisch, das es gerade jetzt passiert.
Signatur von »Salty« Gruß, Daniela

------------------------------------------------------------------------------
Halterin von;
2 Meerwasserbecken 120 L x 50 T x 40 H cm und Dennerle Scapers Tank, 45 L x 36 T x 31 H cm
sowie 5 Süßwasser-Becken mit Zwerggarnelen, Guppies, Zwergkrebsen, Kilis, Terrarium mit Achatschnecken, Aqua-Terrarium 120x60x60 cm mit Schlammspringer P. barbarus, einem ziemlich verrückten Köter---und einem Fiat 500..war´s das, oder hab ich was vergessen? :whistling:

Henning

...........

Beiträge: 16 353

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

5

Samstag, 12. November 2016, 21:21

Hallo Daniela

Die Larven werden dann ja absterben, wie wirkt sich das aus in einem 240 l Becken? Könnte es zu einer gefährlichen Wasserverschlechterung kommen?

Da musst du dir keine Gedanken machen.
Dies ist für den Rest eine kleine Mahlzeit und wird als Kot wieder Ausgegeben

Hmh, zu dem Zeitpunkt sitze ich bereits im Flieger und komme erst Ende November wieder.

Wünsche einen schönen Urlaub : sommer4 :
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Harald

Technischer Ansprechpartner

  • »Harald« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16 842

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

6

Samstag, 12. November 2016, 21:46

Hallo Daniela

Schön mal wieder etwas von dir zu hören/lesen. :smile:

Nach meinen Infos schlüpfen die Kleinen nach 7 Tagen

Meistens sind es 10 Tage aber spielt ja in dem Fall keine Rolle.

Und wie Henning schon schreibt, die Larven werden Futter oder verschwinden in irgendeinem Filtersystem. Eine zusätzliche Belastung des Wassers ist nicht zu erwarten.

Hmh, zu dem Zeitpunkt sitze ich bereits im Flieger und komme erst Ende November wieder.

Wo geht es denn hin?
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Salty

Chaos-Aquaristin

Beiträge: 352

Wohnort: Neuhof an der Zenn

Beruf: Versicherungskauffrau

Danksagungen: 0 / 3

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 13. November 2016, 13:42

Hi,

vielen Dank für die Antworten, jetzt bin ich beruhigt.

Obwohl es sehr traurig ist, das die ganze Mühe der Eltern vergebends ist. Falls sie das zukünftig wiederholen, dann kann sich gerne jemand Larven abholen - falls das geht und jemand bei mir in der Nähe wohnt.

Auch Dankeschön für die Urlaubwünsche. Ich fahre zum zweiten Mal nach Thailand. Ich hoffe, ich sehe diesmal auch mal ein paar Schlammspringer im Naturpark bei Krabi und vielleicht auch mal paar Korallen.

Signatur von »Salty« Gruß, Daniela

------------------------------------------------------------------------------
Halterin von;
2 Meerwasserbecken 120 L x 50 T x 40 H cm und Dennerle Scapers Tank, 45 L x 36 T x 31 H cm
sowie 5 Süßwasser-Becken mit Zwerggarnelen, Guppies, Zwergkrebsen, Kilis, Terrarium mit Achatschnecken, Aqua-Terrarium 120x60x60 cm mit Schlammspringer P. barbarus, einem ziemlich verrückten Köter---und einem Fiat 500..war´s das, oder hab ich was vergessen? :whistling:

Henning

...........

Beiträge: 16 353

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 13. November 2016, 19:02

Ich fahre zum zweiten Mal nach Thailand. Ich hoffe, ich sehe diesmal auch mal ein paar Schlammspringer im Naturpark bei Krabi und vielleicht auch mal paar Korallen.

Da wünsche ich dir ganz schöne Erlebnisse viel Spass und geniesst die Sonne und das Wasser.
Bring schöne Bilder mit. :love:
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Salty

Chaos-Aquaristin

Beiträge: 352

Wohnort: Neuhof an der Zenn

Beruf: Versicherungskauffrau

Danksagungen: 0 / 3

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 6. Dezember 2016, 22:11

Hi,

und fix haben sie ein neues Gelege, die wollen in Produktion gehen! :huh:

Wieder was gelernt, ich wusste nicht, dass die sooo fleissig sind, hatte damit gerechnet, dass dazwischen einige Wochen Abstand liegen. Ich wollte sie nicht stören, aber mit dem Algenzupfen zu warten macht dann auch keinen Sinn.

Die Eier sind aktuell schon silbrig am Ende (in Blaulicht und Blitzlicht orange) und ich bilde mir ein, ich sehe kleine schwarze Punkte drin.
Das Foto bringt es jetzt nicht wirklich. Aber wenn mich Anna und Sushi zur Anefisch-Großmutter machen, dann mach ich halt mal ein Bildla. :mocking:
Edit: habe das Foto jetzt mal vergrößert, waoh, man sieht tatsächlich die Äuglein,,,
»Salty« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_3318.jpg
Signatur von »Salty« Gruß, Daniela

------------------------------------------------------------------------------
Halterin von;
2 Meerwasserbecken 120 L x 50 T x 40 H cm und Dennerle Scapers Tank, 45 L x 36 T x 31 H cm
sowie 5 Süßwasser-Becken mit Zwerggarnelen, Guppies, Zwergkrebsen, Kilis, Terrarium mit Achatschnecken, Aqua-Terrarium 120x60x60 cm mit Schlammspringer P. barbarus, einem ziemlich verrückten Köter---und einem Fiat 500..war´s das, oder hab ich was vergessen? :whistling:

Harald

Technischer Ansprechpartner

  • »Harald« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16 842

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 6. Dezember 2016, 22:14

und fix haben sie ein neues Gelege, die wollen in Produktion gehen

Dann mal ran und aufziehen sonst wird das nichts mit ........

Aber wenn mich Anna und Sushi zur Anefisch-Großmutter machen, dann mach ich halt mal ein Bildla.

:smile: :wink:
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Beiträge: 429

Wohnort: Ittlingen

Beruf: Lehrerin

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 6. Dezember 2016, 22:30

Ich bin neidisch! :D Babys... :love:
Schon aufpäppeln die Kleinen! ^^
Signatur von »Vanessa87« Viele Grüße,
Vanessa

Salty

Chaos-Aquaristin

Beiträge: 352

Wohnort: Neuhof an der Zenn

Beruf: Versicherungskauffrau

Danksagungen: 0 / 3

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 7. Dezember 2016, 20:09

Hallo,


Ich bin neidisch!
@Vanessa: Na dann, komm vorbei. Behälter musst du aber selber mitbringen! :D


Ich bin heute extra 80 km gefahren um Brachionus aufzutreiben, habe aber nur ein Tütchen bekommen. Irgendwie reizt es mich ja doch einen Versuch zu starten, ihr seid schuld. Immerhin habe ich jetzt wieder eine Grundel und einen kleinen Stein mit Krusten. :whistling:

Aber wären die Nachkommen eines gemischt-farbigen Paares überhaupt an den Mann zu bringen?


Nur mal theoretisch: Macht es Sinn sich Rädertierchen von privat schicken zu lassen bei den Temperaturen? In der Nähe bietet keiner was an.


Signatur von »Salty« Gruß, Daniela

------------------------------------------------------------------------------
Halterin von;
2 Meerwasserbecken 120 L x 50 T x 40 H cm und Dennerle Scapers Tank, 45 L x 36 T x 31 H cm
sowie 5 Süßwasser-Becken mit Zwerggarnelen, Guppies, Zwergkrebsen, Kilis, Terrarium mit Achatschnecken, Aqua-Terrarium 120x60x60 cm mit Schlammspringer P. barbarus, einem ziemlich verrückten Köter---und einem Fiat 500..war´s das, oder hab ich was vergessen? :whistling:

Harald

Technischer Ansprechpartner

  • »Harald« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16 842

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 7. Dezember 2016, 20:38

Irgendwie reizt es mich ja doch einen Versuch zu starten, ihr seid schuld.

Finde ich super Daniela. :good:

Macht es Sinn sich Rädertierchen von privat schicken zu lassen bei den Temperaturen?

Hm das weiß ich nicht ob das bei Brachionus funktioniert, Copepoden z.B. macht es nichts.
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

jedo

Hersteller

Beiträge: 22

Wohnort: Königswartha

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 7. Dezember 2016, 22:35

Soll
Nur mal theoretisch: Macht es Sinn sich Rädertierchen von privat schicken zu lassen bei den Temperaturen? In der Nähe bietet keiner was an.
Sollte kein Problem sein!
Wir können ja gerne einen praktischen Versuch wagen, schicke mir Deine Adresse per PN und ich schicke Dir morgen mal 1 Liter zu!
Quasi "Im Dienste der Wissenschaft!" :bye:

Signatur von »jedo« Viele Grüße,
Jens

Salty

Chaos-Aquaristin

Beiträge: 352

Wohnort: Neuhof an der Zenn

Beruf: Versicherungskauffrau

Danksagungen: 0 / 3

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 8. Dezember 2016, 13:22

Hallo Jens,

das wäre super! Ich schicke dir eine PN.
Signatur von »Salty« Gruß, Daniela

------------------------------------------------------------------------------
Halterin von;
2 Meerwasserbecken 120 L x 50 T x 40 H cm und Dennerle Scapers Tank, 45 L x 36 T x 31 H cm
sowie 5 Süßwasser-Becken mit Zwerggarnelen, Guppies, Zwergkrebsen, Kilis, Terrarium mit Achatschnecken, Aqua-Terrarium 120x60x60 cm mit Schlammspringer P. barbarus, einem ziemlich verrückten Köter---und einem Fiat 500..war´s das, oder hab ich was vergessen? :whistling:

Beiträge: 429

Wohnort: Ittlingen

Beruf: Lehrerin

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 8. Dezember 2016, 17:16

Wie du mich in Versuchung führst Daniela... :D
Sag Bescheid, falls du noch mehr Brachionus brauchst, ich habe hier noch ne Wanne voll ohne Abnehmer... ^^
Signatur von »Vanessa87« Viele Grüße,
Vanessa

Salty

Chaos-Aquaristin

Beiträge: 352

Wohnort: Neuhof an der Zenn

Beruf: Versicherungskauffrau

Danksagungen: 0 / 3

  • Nachricht senden

17

Freitag, 9. Dezember 2016, 12:34

Hallo,

Vanessa, danke für dein Angebot. Ich warte jetzt erstmal das Paket von Jens ab.

Aktuell ist es eh nix geworden. Nachdem die Elterntiere heute nacht sehr aufgeregt waren und immer am Gelege zupften, sind die Eier heute morgen bis auf ca. 10 Nachzügler verschwunden. Ich habe keine Larven entdecken können im Strahl der Taschenlampe. Vermutlich hats den beiden geschmeckt.

Es gibt ein nächstes Mal und ich bis dahin kümmere ich mich mal um die Anzucht von Lebendfutter.
Signatur von »Salty« Gruß, Daniela

------------------------------------------------------------------------------
Halterin von;
2 Meerwasserbecken 120 L x 50 T x 40 H cm und Dennerle Scapers Tank, 45 L x 36 T x 31 H cm
sowie 5 Süßwasser-Becken mit Zwerggarnelen, Guppies, Zwergkrebsen, Kilis, Terrarium mit Achatschnecken, Aqua-Terrarium 120x60x60 cm mit Schlammspringer P. barbarus, einem ziemlich verrückten Köter---und einem Fiat 500..war´s das, oder hab ich was vergessen? :whistling:

Salty

Chaos-Aquaristin

Beiträge: 352

Wohnort: Neuhof an der Zenn

Beruf: Versicherungskauffrau

Danksagungen: 0 / 3

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 11. Dezember 2016, 00:58

Hallo.

heute mittag habe ich ein Pächchen von Jedo erhalten. Es enthielt einen Plastikbehälter mit den Brachionus, der sehr sorgsam in Styrochip gebettet war.

Die Wasser-Temperatur bei der Ankunft betrug 9 Grad, die Tierchen waren in Kältestarre. Nachdem sich das Wasser (ohne weiteres Zutun) allmählich auf Zimmertemperatur erwärmt hat, fingen die Brachionus dann an munter herrum zu paddeln.

Ich habe sogar noch ein Tütchen mit Pulver zum Anreichern der Terchen erhalten.
Die Gummibärchen habe ich aber selber gegessen! :nyam1:

Nochmals vielen herzlichen Dank Jens!!
Signatur von »Salty« Gruß, Daniela

------------------------------------------------------------------------------
Halterin von;
2 Meerwasserbecken 120 L x 50 T x 40 H cm und Dennerle Scapers Tank, 45 L x 36 T x 31 H cm
sowie 5 Süßwasser-Becken mit Zwerggarnelen, Guppies, Zwergkrebsen, Kilis, Terrarium mit Achatschnecken, Aqua-Terrarium 120x60x60 cm mit Schlammspringer P. barbarus, einem ziemlich verrückten Köter---und einem Fiat 500..war´s das, oder hab ich was vergessen? :whistling:

jedo

Hersteller

Beiträge: 22

Wohnort: Königswartha

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 11. Dezember 2016, 10:04

Hi,
freut mich das alles heil angekommen ist! ^^
Bitte nicht wundern wenn du das "Pulver" verwendest ist nämlich kein Pulver sondern ein "Gel"! ( Easyrich ) :rolleyes:


Ansonsten wie immer "Verlasse dich nicht darauf das DHL von heut auf morgen liefert!" Erst recht nicht 2 Wochen vor Weihnachten!
Und "positive Belohnung!" klappt immer, hoffe die Gummibärchen waren lecker! :vain:







Signatur von »jedo« Viele Grüße,
Jens

Counter:

Klicks gesamt: 11 463 780 Klicks heute: 11 180