Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »stefank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 605

Wohnort: Bad Liebenzell

Beruf: Fachkraft für Abwassertechnik

Danksagungen: 29 / 1

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 29. Mai 2016, 22:05

Mangrovenwurzeln kappen

Hallo
Ich hab ein Mangrovenproblem. Meine 3 "kleinen" sprengen gerade ihren Topf und drohen in den Riffaufbau hinein zu wurzeln.
Das will ich natürlich nicht!!! :D
Also sollen sie ins Filterbecken umziehen.
Das Problem ist aber, das ich 3 Wurzeln kappen muss (nach dem aus dem Becken nehmen)
Bisher hatte ich immer die vermutung, das die Wurzelverletzung die Todesursache der vorgänger war.
Meine erklärung dafür.... die Mangrove hält innerlich einen niedrigeren, osmotischen Druck wie außen.
Bei der Verletzung "vertrocknet" sie dann.

Hat jemand schonmal dickere Wurzeln gekappt?
Ist es villeicht sinnvoller sie zuerst an Süßwasser zu gewöhnen, die Wurzeln zu kappen, die Wunden heilen zu lassen und sie erst danach zurück ans meerwasser zu gewöhnen?

Liebe Grüße
Stefan
Signatur von »stefank« Liebe Grüße

Stefan

  • »stefank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 605

Wohnort: Bad Liebenzell

Beruf: Fachkraft für Abwassertechnik

Danksagungen: 29 / 1

  • Nachricht senden

2

Montag, 30. Mai 2016, 22:09

Was meint ihr dazu? :)
Signatur von »stefank« Liebe Grüße

Stefan

Henning

...........

Beiträge: 15 891

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

3

Montag, 30. Mai 2016, 22:12

Was meint ihr dazu?

Stefan habe da leider keine Ahnung, hatte noch nie eine. ;(
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

Beiträge: 4 958

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

4

Montag, 30. Mai 2016, 22:34

Ich hatte schon öfter gelesen, daß Mangroven ziemliche Wurzeln bekommen und für meine Nanos bisher immer Abstand davon genommen.
Wie man die Wurzeln kürzen kann, weiß ich nicht.
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Uferkrabben (Nordsee)

Beiträge: 1 343

Wohnort: Monschau

Beruf: Rentner

Danksagungen: 30 / 0

  • Nachricht senden

5

Montag, 30. Mai 2016, 23:05

:will3: Stefan


Mein wissen über Mangroven ist das man die Wurzel nach möglichkeit nicht verletzen soll,weil die Mangrove sonst schaden nehmen kann im schlechtesten Fall abstirbt.
Signatur von »DSB 05« Schöne Grüsse
Rolf :thumbsup: :drinks:

  • »stefank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 605

Wohnort: Bad Liebenzell

Beruf: Fachkraft für Abwassertechnik

Danksagungen: 29 / 1

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 2. Juni 2016, 22:23

Dann werde ich sie versuchen aus dem Becken zu nehmen und an Süßwasser anzupassen.
Danach kappe ich die Wurzeln.
Ich berichte dann ob das klappt.
Signatur von »stefank« Liebe Grüße

Stefan

  • »stefank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 605

Wohnort: Bad Liebenzell

Beruf: Fachkraft für Abwassertechnik

Danksagungen: 29 / 1

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 9. Juni 2016, 22:28

Also hab ich mich entschieden die 3 als Topfpflanze weiterzupflegen.
Ich hab sie aus dem Becken gehohlt und in einen Eimer gestellt. Langsam werde ich sie jetzt zurück an
Süßwasser gewöhnen. In was für einen Topf und substrat sie kommen steht noch nicht fest.
Aber da hab ich auch noch nen par Wochen zeit.
»stefank« hat folgende Bilder angehängt:
  • P6100234.JPG
  • P6100235.JPG
Signatur von »stefank« Liebe Grüße

Stefan

  • »stefank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 605

Wohnort: Bad Liebenzell

Beruf: Fachkraft für Abwassertechnik

Danksagungen: 29 / 1

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 14. Juni 2016, 22:08

Heute gabs ein par Sadomaso bondage spielchen :D
Die Mangrove tuht mir echt leid.
Aber wenn die Stützen und abstandsstreben endlich weck sind wächst sie sicher viiiel schöner.
»stefank« hat folgendes Bild angehängt:
  • P6150330.JPG
Signatur von »stefank« Liebe Grüße

Stefan

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 16 385

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 7

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 14. Juni 2016, 22:31

Hallo Stefan

Was muss das muss. :yes:
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

Beiträge: 4 958

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 15. Juni 2016, 14:07

Moin Stefan,
bißchen Erziehung muß sein ^^
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Uferkrabben (Nordsee)

Guido

Moderator

Beiträge: 1 644

Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 15. Juni 2016, 18:02

bißchen Erziehung muß sein

Ja Herrin
Signatur von »Guido« Laß dir aus dem Wasser helfen, oder du wirst ertrinken, sprach der freundliche Affe und setzte den Fisch sicher auf den Baum.

Beiträge: 378

Wohnort: Zwickau

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 15. Juni 2017, 16:00

Moin,

wie ists den Mangroven denn bis heute ergangen? Leben sie noch?

MfG
Signatur von »Ausloggen89« Liebe Grüße
Andreas

120l Mini-Nordsee seit 19.04.2017
- AquaClear 50 inkl. OFA
- Tunze Turbelle NanoStream 1800l/h
- AquaMedic Midiflotor
- 10W/ 6500k LED Strahler

  • »stefank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 605

Wohnort: Bad Liebenzell

Beruf: Fachkraft für Abwassertechnik

Danksagungen: 29 / 1

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 15. Juni 2017, 20:04

Den 3 geht es gut :)
Sie sind mitlerweile nurnoch in Süßwasser.
Das Salzwasser hat immer wider gestunken. Um das Wasser einfacher wechseln zu können gabs dann Süßwasser.

Da sie recht dunkel (Westfenster) stehen, sind sie jetzt erst aus ihrem "Winterschlaf" erwacht.
Jetzt wachsen sie wider :)
»stefank« hat folgende Bilder angehängt:
  • P6150096.JPG
  • P6150097.JPG
Signatur von »stefank« Liebe Grüße

Stefan

Beiträge: 378

Wohnort: Zwickau

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 15. Juni 2017, 20:16

Das hört man gern :)
Hast du die Wurzeln nun gekappt?
Signatur von »Ausloggen89« Liebe Grüße
Andreas

120l Mini-Nordsee seit 19.04.2017
- AquaClear 50 inkl. OFA
- Tunze Turbelle NanoStream 1800l/h
- AquaMedic Midiflotor
- 10W/ 6500k LED Strahler

  • »stefank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 605

Wohnort: Bad Liebenzell

Beruf: Fachkraft für Abwassertechnik

Danksagungen: 29 / 1

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 15. Juni 2017, 20:19

Stimmt :D das wurd garnicht mer erwähnt :D

Nein... ich hatte mich dagegen entschieden.
Mir war das Risiko zu groß.
Ein wenig beschädigt waren sie... Aber nur an den Spitzen.
Signatur von »stefank« Liebe Grüße

Stefan

Beiträge: 378

Wohnort: Zwickau

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 15. Juni 2017, 20:22

Hm schade.

Also gut, dass sie noch da sind, aber mich hätte es schon sehr interessiert, ob das irgendwie geht :D

Habe auch eine Rote Mangrove da, die momentan in einem Einmachglas "wohnt" :)
Signatur von »Ausloggen89« Liebe Grüße
Andreas

120l Mini-Nordsee seit 19.04.2017
- AquaClear 50 inkl. OFA
- Tunze Turbelle NanoStream 1800l/h
- AquaMedic Midiflotor
- 10W/ 6500k LED Strahler

  • »stefank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 605

Wohnort: Bad Liebenzell

Beruf: Fachkraft für Abwassertechnik

Danksagungen: 29 / 1

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 15. Juni 2017, 21:01

Bei mir ist vor kurzem meine Rhizophora mucronata eingegangen.
Die stand noch im Aquarium und hatte Wurzelschäden.

Also Wurzeln im Salzwasser kappen rate ich von ab.
Signatur von »stefank« Liebe Grüße

Stefan

Beiträge: 378

Wohnort: Zwickau

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 15. Juni 2017, 21:09

Ok, ist notiert :)
Signatur von »Ausloggen89« Liebe Grüße
Andreas

120l Mini-Nordsee seit 19.04.2017
- AquaClear 50 inkl. OFA
- Tunze Turbelle NanoStream 1800l/h
- AquaMedic Midiflotor
- 10W/ 6500k LED Strahler

Counter:

Klicks gesamt: 10 783 368 Klicks heute: 8 300