Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Enra89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 569

Wohnort: Göttingen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

1

Samstag, 28. Mai 2016, 19:14

Unbekannte Krabbe von nahem

Hier mal eine Krabbe die mit dem Lebendgestein vor einem Jahr kam.
Wächst recht gut....^^































Signatur von »Enra89« Liebe Grüße,
Arne

SEG

Nordseespezialist

  • »SEG« wurde gesperrt

Beiträge: 542

Wohnort: Norden, Ostfriesland; etwa 3,5 Kilometer entfernt von der Nordsee.

Beruf: Schriftsteller, Autor & Journalist.

Danksagungen: 7 / 0

  • Nachricht senden

2

Samstag, 28. Mai 2016, 23:06

Moin,

sehr wahrscheinlich handelt es sich hier um Gaillardiellus superciliaris, eine Haarkrabbe (oder eine andere Art dieser Gattung; genaue Artbestimmungen anhand von Fotos sind immer schwierig).

Siehe:

https://www.google.com/search?q=%22Gaill…mgCw&gws_rd=ssl

Es steht aber auch in meinem Buch, nachzulesen im Bestimmungsteil:

https://www.amazon.de/Meeresbiologie-I-D…s=sven+gehrmann

LG, Sven! ;)

  • »Enra89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 569

Wohnort: Göttingen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 29. Mai 2016, 12:19

Hey,
Danke Sven, so eine ist es :)

Lg
Signatur von »Enra89« Liebe Grüße,
Arne

SEG

Nordseespezialist

  • »SEG« wurde gesperrt

Beiträge: 542

Wohnort: Norden, Ostfriesland; etwa 3,5 Kilometer entfernt von der Nordsee.

Beruf: Schriftsteller, Autor & Journalist.

Danksagungen: 7 / 0

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 29. Mai 2016, 16:11

Hai Arne,

gerne; es wäre nur noch anzumerken, dass sie sich bei mir als harmlos entpuppt hatte, wahrscheinlich ein Algen-und Restefresser. Allerdings hatte ich sie auch nicht mit Steinkorallen vergesellschaftet. Außerdem hielt ich sie in einem relativ großen (400 Liter) und reich strukturierten Becken. ^^

LG, Sven!

  • »Enra89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 569

Wohnort: Göttingen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 29. Mai 2016, 16:36

Hey,
bei mir ist sie (eigentlich) auch harmlos.
Habe sie allerdings tatsächlich einmal unten an einer SPS zupfen sehen..aber seit dem nicht mehr.
Lebt sehr versteckt..
Signatur von »Enra89« Liebe Grüße,
Arne