Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »dickhund« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 084

Wohnort: FFM

Danksagungen: 1 / 27

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 25. Mai 2016, 16:01

Zuchtkreisel/Larvenkreisel/Kinderstube

Hallo Ihr
Ich hätte da mal zwei Fragen

Welche Variante von einem Larvenkreisel wohl die sinnvollere ist,
Der, den man seperat stellen kann und wo der Heizer und Luftschlauch durch die Öffnung oben reinhängt wird oder
der, der in einem seperaten Becken steht, wo sich ebenfalls der Heizer befindet, und wo durch die Seitenwand
der/die Luftschläuche kommen zur Wasserzirkulation?

Dann wäre da noch die Frage der Größe
Ist bei einem Kreisel auch "je größer, je besser" oder kommt es da auf die Art der Larven an also dessen größe und
bestmöglich Futterdichte?

Ich hoffe die "Nachzuchterfahrenen" können da weiterhelfen :wink:

Da ich mir nicht sicher war in welche Kategorie ich diese Frage stellen soll hab ich es mal bei allgemein gemacht oder
sollte es doch lieber in die Nachzuchtenecke? Wenn ja, bitte verschieben, danke
Signatur von »dickhund« Verzweifle nicht, wenn du kein Profi bist.
Ein Amateur hat die Arche gebaut, Profis die Titanic.

LG Anja

Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

Beiträge: 4 961

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 25. Mai 2016, 16:19

Moin Anja,
erst mal eine Frage, was möchtest du denn züchten?

Für Thor habe ich mit den kleinen Kreiseln sehr gute Erfahrungen gemacht (ca. 1,5 Liter Inhalt).

So einen Kreisel habe ich dann in einem kleinen Aquarium betrieben. Die Technik habe ich außerhalb des Kreisels untergebracht, weil die Larven das große Talent haben, sich überall zu verklemmen oder hängen zu bleiben.
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Uferkrabben (Nordsee)

Sylvio

Fachbereich Marine Nachzuchten

Beiträge: 522

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 25. Mai 2016, 16:54

Ja , so sehe ich das auch

Technik außerhalb ist besser

Ein Großer oder kleiner Kreisel ist im Grunde egal.
Jeder hat Vor und Nachteile.

Bausteine sind dann Futterdichte,Strömung und Ammonium
das in Einklang zu bringen ist die Aufgabe

MfG Sylvio
Signatur von »Sylvio« Dem Tatendrang immer eine Spur voraus

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 16 395

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 7

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 25. Mai 2016, 17:37

Da ich mir nicht sicher war in welche Kategorie ich diese Frage stellen soll hab ich es mal bei allgemein gemacht oder
sollte es doch lieber in die Nachzuchtenecke? Wenn ja, bitte verschieben, danke

Hallo Anja

Habe einen Bereich geschaffen und nach hier in die Nachzuchtenecke verschoben.
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

  • »dickhund« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 084

Wohnort: FFM

Danksagungen: 1 / 27

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 26. Mai 2016, 15:54

Da ich mir nicht sicher war in welche Kategorie ich diese Frage stellen soll hab ich es mal bei allgemein gemacht oder
sollte es doch lieber in die Nachzuchtenecke? Wenn ja, bitte verschieben, danke

Hallo Anja

Habe einen Bereich geschaffen und nach hier in die Nachzuchtenecke verschoben.

Danke Harald


Was will/möchte ich züchten.......
Außer den Thor hab ich ja im Moment noch nichts was sich reproduzieren könnte da alle als Single gehalten werden.
Trimma Rubromaculatum hab ich nen Pärchen, aber ob ich dafür fix genug bin die Larven aus dem großen Becken
zu bekommen wenn es soweit ist, wage ich zu bezweifeln.

Eigentlich wollte ich rein interessehalber und schon mal im voraus Fragen,
man weiß ja nie was noch so kommt :wink:

Theoretisch, wenn alles klappt, irgendwann mal Blaustreifenseenadel
aber das liegt noch in der Ferne, dennoch kann man sich ja schon mal schlau machen.

EinenHaribokreisel hab ich ja auch aber irgendwie finde ich den zu klein und unpraktisch
wobei der für die Thor ausreichend ist.
Signatur von »dickhund« Verzweifle nicht, wenn du kein Profi bist.
Ein Amateur hat die Arche gebaut, Profis die Titanic.

LG Anja

Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

Beiträge: 4 961

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 26. Mai 2016, 16:23

Moin Anja,
die Blaustreifenseenadeln würde ich auch nicht in einem Kreisel züchten.
Die züchtet Karin z.B. in einer Breedingbox, das wäre bei denen auch mein Vorgehen.
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Uferkrabben (Nordsee)

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 16 395

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 7

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 26. Mai 2016, 21:16

Außer den Thor hab ich ja im Moment noch nichts was sich reproduzieren könnte

Eigentlich wollte ich rein interessehalber und schon mal im voraus Fragen,

Hallo Anja

Vielleicht sich dann auch schon mal interessehalber informieren. :wink:

Habe dir mal ein paar Berichte rausgesucht.

1. aus der Zuchtgemeinschaft Mariner Lebensformen: Thor amboinensis von Steffi

2. aus der Interessengemeinschaft für Marine Nachzuchten: Thor amboinensis von Sonja Lackinger

3. aus der Interessengemeinschaft für Marine Nachzuchten: Thor amboinensis von Christian Martin
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Sylvio

Fachbereich Marine Nachzuchten

Beiträge: 522

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

8

Samstag, 28. Mai 2016, 00:01

So, ihr mit euren Kreisel Wahn habt mich nun auch wieder angesteckt.

Eigentlich wollte ich gar keine Garnelen mehr machen

aber nun hab ich doch wieder den Kreisel aus der Versenkung rausgekramt. :S
und ein paar Garnelen angesetzt.

MfG Sylvio
»Sylvio« hat folgendes Bild angehängt:
  • kreisel.jpg
Signatur von »Sylvio« Dem Tatendrang immer eine Spur voraus

Ähnliche Themen

Counter:

Klicks gesamt: 10 797 135 Klicks heute: 2 354