Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

  • »Steffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 092

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

1

Montag, 23. Mai 2016, 19:31

Palaemon-Larve unter dem Mikroskop

Moin...
Heute früh hat mir die Post ein gebrauchtes Mikroskop gebracht :thumbsup:
Ist das LCD-Mikroskop von Bresser geworden.

Erstes Objekt war eine tote Palaemon serratus-Larve, 2 Tage alt. Ist für ein Mikroskop schon viel zu riesig.

Schwanzfächer:




Auge:


Antennenschuppe:


Antenne:
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Caprella und andere kleine Critter (Nordsee)

Henning

...........

Beiträge: 16 427

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

2

Montag, 23. Mai 2016, 21:02

:wow:

Mit was für einem Mikroskop hast du diese Bilder gemacht?
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

  • »Steffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 092

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 24. Mai 2016, 01:04

Moin Henning,
ich hab das gleiche wie Harald, das Bresser LCD-Mikroskop (steht aber auch oben ^^ ).

Vorhin habe ich mir noch einen merkwürdigen Copepoden angeguckt, das war kein Cop, das war eine winzige Krabbenlarve 8|


Die hatte ich in dem Plankton von der Mondschein-Tümpelaktion gefunden. eine große Larve habe ich ja schon, aber die hier war kleiner als die meisten Cops.

Steht nur Kopf. Nach oben rechts geht das spitze Rostrum und nach unten der "dorsal spine", der Dorn auf dem Rücken der Larve.
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Caprella und andere kleine Critter (Nordsee)

Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

  • »Steffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 092

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 24. Mai 2016, 18:28

Das macht echt Spaß!
Zum üben habe ich mir mal 2 Crangon-Häutchen ganz vorsichtig aus dem Behälter gefischt, die haben den Vorteil, die sind schön durchsichtig.

Schwanzfächer:




Die Garnelenausstiegsstelle am Rücken, links der Carapax, rechts der Hinterleib:


Schwimmbeinchen/Pleopoden:


Portrait, Augen, Antennenschuppe, das winzige Rostrum und die kleinen Antennen:


Das Mordwerkzeug, anstelle einer Schere haben die Crangons kurze kleine Zangen, da entkommt nix:


Das ist die Haut einer kleinen Garnele und keiner Larve :wink:
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Caprella und andere kleine Critter (Nordsee)

Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

  • »Steffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 092

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 24. Mai 2016, 18:34

Erster Versuch eines Brachionus, die sind soo schnell :dead:


Auflicht von Eiern der Samtkrabbe, sie hat heute Nacht über die Hälfte der Eier abgeworfen ;(

Man kann hier auch die Verbindung der Eier untereinander ganz gut erkennen.

Nachwuchs der Navigatorkrabbe, die Larven sind winzig 8|




Sie sind für die Durchsicht schon zu massiv...
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Caprella und andere kleine Critter (Nordsee)

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 16 895

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 24. Mai 2016, 19:15

Super Aufnahmen Steffi :good2:

Muss mich meinem Gerät auch mal wieder beschäftigen. :rolleyes:
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

  • »Steffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 092

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 24. Mai 2016, 19:28

Man muß da echt üben... Nur wenn draußen Verkehr herrscht, bekomme ich kein klares Bild, das ganze Haus wackelt dann (Holzbalkendecke mit Dielen, da wackelt sogar das Geschirr im Schrank).
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Caprella und andere kleine Critter (Nordsee)

Beiträge: 126

Wohnort: Wittgensdorf

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 24. Mai 2016, 20:13

naja am anfang legt man noch alles drunter .....ich nutz meines im mom nur noch um zu schauen ob die Tisbee sich vermehren (shit schlechte augen :-) oder ob Brachionus im Plankton sind! :-)
Signatur von »ThomasW« : seepferd : Grüße
Thomas

Counter:

Klicks gesamt: 11 529 832 Klicks heute: 2 033