Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

  • »Steffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 121

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

1

Freitag, 20. Mai 2016, 09:29

Unbekanntes durchsichtiges "Dings" ^^

Moin...
ich war gestern abend um halb 11 bei Mondschein am Brackwasser tümpeln.
Das Planktonleuchten war echt der Hammer! Meine Siebchen waren hell erleuchtet, ich hatte sowas noch nie gesehen :blush:

Jo, und dabei ging mit dann dieses stäbchenförmige was-auch-immer ins Netz. Es ist 1,7cm lang, schwimmt immer senkrecht und stößt zur Wasseroberfläche...
Schwimmt fast immer sehr starr, kann sich aber auch biegen.



Leider ist das Wasser hier sehr trüb (dafür aber sehr planktonreich ^^ ).
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Caprella und andere kleine Critter (Nordsee)

Henning

...........

Beiträge: 16 694

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

2

Freitag, 20. Mai 2016, 10:29

Das Planktonleuchten war echt der Hammer! Meine Siebchen waren hell erleuchtet, ich hatte sowas noch nie gesehen

Das sind wirklich ganz tolle Erlebnisse, wo ich bei Nachttauchgängen auch immer wieder ganz fasziniert bin.

Was du da gefangen hast ?(
Etwas juveniles Schnepfenfischartiges, weiss nicht ob es so etwas da überhaupt gibt.
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

  • »Steffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 121

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

3

Freitag, 20. Mai 2016, 14:34

Moin...
Bei der Nachlese (die Schwebstoffe mußten sich erst mal über Nacht halbwegs setzen), fand ich noch ein totes "Dings", das sieht dem lebenden auch recht ähnlich. Ist aber 2-3mm länger und hat mehr "Flossen" an der Seite.
Eventuell ist es doch eine Fischlarve?
»Steffi« hat folgende Bilder angehängt:
  • P5203256.jpg
  • P5203259.jpg
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Caprella und andere kleine Critter (Nordsee)

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 17 136

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

4

Freitag, 20. Mai 2016, 16:51

Eventuell ist es doch eine Fischlarve?

Sieht wohl so aus Steffi.

Ich sehe das schon kommen, was sonst keiner findet, aber Steffi findet womöglich Haieier. :bye:
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Beiträge: 648

Wohnort: Schkopau

Beruf: Diplom Ing.Ökonom

Danksagungen: 45 / 2

  • Nachricht senden

5

Freitag, 20. Mai 2016, 20:26

Moin Steffi,

Eventuell ist es doch eine Fischlarve?


also die Schwanzflosse sieht für mich auch nach einem Fisch aus, auch wenn man sich natürlich immer täuschen kann. Sicher bin ich mir hier absolut nicht, aber so von der Optik, dem röhrenförmigen Maul ? und der Beschreibung im Link könnte es sich eventuell um eine Fischlarve der Grasnadel Sygnathus typhle handeln. Leider habe ich bisher keine Larvenfotos von dieser Seenadel im Inet gefunden.Ist also mehr so ein Bauchgefühl oder Vermutung von mir.

Guck es Dir doch einfach mal an http://www.unterwasser-welt-ostsee.de/html/grasnadel.html

Wobei, jetzt lese ich bei Dir fast 2 cm , das ist ja eigentlich keine Larve mehr oder ?

lg von Siglinde

PS. Ich würde auch gern im Mondschein am Brackwasser tümpeln, aber so was gibt es hier bei mir leider nicht :(
Signatur von »Muelly«

Zitat

Erfahrung ist wie eine Laterne am Rücken,
sie beleuchtet nur den Teil des Weges, der schon hinter uns liegt. (Konfuzius)


Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

  • »Steffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 121

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

6

Freitag, 20. Mai 2016, 22:50

Moin Siglinde...
Vielen Dank für deine Hilfe!

Ich hatte das "Dings" auch beim Beachexplorer eingestellt, mal gucken, ob es da jemand weiß.
Bei Karin hatte ich schon mal kleine Blaustreifenseenadeln fotografiert, die waren nicht so durchsichtig. Aber möglich wäre es.
Leider ist das kleine Dings gestorben ;(

Komm einfach nächstes Jahr wieder hier hoch ^^ Ich hoffe nur, daß die die Badestelle den Sommer über noch bestehen lassen, links und rechts davon schieben sie schon fleißig den Deich höher. Ist eine schöne Stelle, um ans Wasser zu kommen (Zugang über eine Treppe) und nur über den Deich rüber kann man parken, die Eimer müssen also nicht sooo weit geschleppt werden.
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Caprella und andere kleine Critter (Nordsee)

Dietmar

FG-Meeresaquaristik Berlin-Brandenburg

Beiträge: 1 832

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

7

Samstag, 21. Mai 2016, 18:42

Hallo Steffi,
ich würde sagen das ist ein Pfeilwurm der Gattung Sagitta.
LG Dietmar
Signatur von »Dietmar« FG Meeresaquaristik Berlin-Brandenburg

Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

  • »Steffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 121

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

8

Samstag, 21. Mai 2016, 18:50

Hi Dietmar,
das isses! : danke :

Was es nicht alles gibt! 8|

Tante Wiki über Pfeilwürmer:
https://de.wikipedia.org/wiki/Pfeilw%C3%BCrmer
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Caprella und andere kleine Critter (Nordsee)

Henning

...........

Beiträge: 16 694

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

9

Samstag, 21. Mai 2016, 19:44

Was es nicht alles gibt!

Jupp

Schön dass wir hier aber so viele Leute haben, die auch die kälteren Gewässer in und auswendig kennen, super Dietmar. :good:
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Beiträge: 648

Wohnort: Schkopau

Beruf: Diplom Ing.Ökonom

Danksagungen: 45 / 2

  • Nachricht senden

10

Samstag, 21. Mai 2016, 20:12

Super Dietmar,
habe ich auch noch nie gesehen ! Vielen Dank ! Wieder was Neues dazu gelernt. :)

http://www.guwsmedical.info/reproductive…humans-beq.html

lg von Siglinde
Signatur von »Muelly«

Zitat

Erfahrung ist wie eine Laterne am Rücken,
sie beleuchtet nur den Teil des Weges, der schon hinter uns liegt. (Konfuzius)


Dietmar

FG-Meeresaquaristik Berlin-Brandenburg

Beiträge: 1 832

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

11

Samstag, 21. Mai 2016, 20:26

Hallo Henning,
Du übertreibst gewaltig, ich habe nur wenig Wissen!
Die Pfeilwürmer hatten wir schon oft im Hafen Timmendorf in der Nacht beobachtet. Die treten gelegentlich in Massen auf und jagen aktiv. Crangon lieben Pfeilwürmer und oft schon habe ich dieses treiben und das jagen durch die Garnelen mit der Taschenlampe beobachten können. Die Pfeilwürmer sind schnell unterwegs. Die Crangon aber noch schneller!
@Steffi, wenn Du den Hakenkranz sehen möchtest, musst Du die Tiere betäuben und unter dem Mikroskop betrachten. Danke für die Bilder.
LG Dietmar
Signatur von »Dietmar« FG Meeresaquaristik Berlin-Brandenburg

Counter:

Klicks gesamt: 11 831 876 Klicks heute: 252