Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Holger

nitroxatmer

  • »Holger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 501

Wohnort: Gera

Beruf: Regelungstechniker

Danksagungen: 7 / 3

  • Nachricht senden

1

Montag, 23. Dezember 2013, 15:33

Krasses Schleimteil

Hi Leute,

gestern Abend habe ich im Refugium das hier gesehen.

Leopardenstrudelwurm.

Schick anzusehen.
Habe dann mal mit nem Stab vorsichtig geprüft, was das eig ist und dann ist es regelrecht losgesaust.
Und der Stab war dann derart vollgeschleimt, dass er voller Steine war, die trotz totaler Schüttelei nicht abgehen wollten- voll der Schleim !
Sieht echt wichtig aus, dieser Wurm.
Aber bei dem was dazu geschrieben steht, weiß ich grad nicht so recht, ob ich es behalten soll ?(


Was, wenn es sich vermehrt und die Larven ins große Becken driften :nono:




Signatur von »Holger«
Wer ruhig leben will, der darf
nicht alles sagen, was er weiß und
nicht alles glauben, was er hört.
(aus China)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Holger« (23. Dezember 2013, 16:43)


Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 17 127

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

2

Montag, 23. Dezember 2013, 16:53

Hallo Holger

Ob sie sich im Aquarium vermehren kann ich dir auch nicht beantworten, aber sie gehen an Muscheln. Hier kannst du ein wenig was nachlesen.
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

amcc

stv. Admin und Moderator

Beiträge: 2 009

Wohnort: Weilerswist

Beruf: Informatiker

Danksagungen: 23 / 14

  • Nachricht senden

3

Montag, 23. Dezember 2013, 17:45

der Bericht fiel mir auch gerade zu dem Thema ein, aber Harald war schneller ;)
Wenn er im Technikbecken bleibt ist das o.k.; im Bekcen wollte ich den nicht haben.
Aber wie die sich vermehren ?( kann ich leider auch nicht mit dienen.
Signatur von »amcc« Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen! (Aristoteles)
-------------------
Salzige Grüße
Achim

efyzz

Elektroangler

Beiträge: 1 547

Wohnort: Langlingen bei Celle

Beruf: Hardwareentwickler

Danksagungen: 17 / 5

  • Nachricht senden

4

Montag, 23. Dezember 2013, 17:54

Kann man Strudelwürmer nich zerhäckseln und aus jedem Fragment wird ein neuer Wurm?
Dann viel Spaß, wenn er in die Rückförderpumpe kommt :D
Signatur von »efyzz« Gruß, Robert
__________________________________________________________________________
I) 460l Miniriff
Algenrefugium, 180W LED (DIY), Mondphasen- und Strömungssimulation, DIY-Wavebox, Balling, DIY-Aquariencomputer
II) 240l Nord-/ Ostsee / Mittelmeer - Anemonenaquarium
35g/l Salz, je nach Jahreszeit 10...20°C, gekühlt über Erdleitung, 30W LED
III) 200l Nord-/ Ostsee - Röhrenmäuler
60W LED, Wasserkreislauf verbunden mit II)

amcc

stv. Admin und Moderator

Beiträge: 2 009

Wohnort: Weilerswist

Beruf: Informatiker

Danksagungen: 23 / 14

  • Nachricht senden

5

Montag, 23. Dezember 2013, 17:58

Kann man Strudelwürmer nich zerhäckseln und aus jedem Fragment wird ein neuer Wurm?

Robert: wolltest du Holger jetzt Weihnachten versauen? :D
Ich weiß es auch nicht so ganz genau, aber m.W. nach sind alle Strudelwürmer Hermaphroditen, befruchten sich aber i.d.R. nicht selber. Insofern Entwarnung, wenn es nur einen gibt.
Signatur von »amcc« Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen! (Aristoteles)
-------------------
Salzige Grüße
Achim

Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

Beiträge: 5 119

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

6

Montag, 23. Dezember 2013, 18:30

Die Turbellarien teilen sich in 3 Teile, aus denen neue Strudels werden :S
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Caprella und andere kleine Critter (Nordsee)

Holger

nitroxatmer

  • »Holger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 501

Wohnort: Gera

Beruf: Regelungstechniker

Danksagungen: 7 / 3

  • Nachricht senden

7

Montag, 23. Dezember 2013, 20:08

:cursing: PANIIIK !!

Nee :chinese:
Also das Kumpele ist im Refugium und da gibts nur eine Überlauf mit Gitter, Maschenweite 1,5mm.Das dürfte der nich packen.
Allerdings nehmen auffällig die Schnecken ab, wobei das auch andere Gründe haben könnte.


Ich werde nun beobachten :golly: und :popcorn: berichten
Signatur von »Holger«
Wer ruhig leben will, der darf
nicht alles sagen, was er weiß und
nicht alles glauben, was er hört.
(aus China)

Dirk

User

Beiträge: 136

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

8

Montag, 23. Dezember 2013, 21:22

Hi Holger,
habe auch ein Exemplar im Becken. Der Kollege ist damals aus meinem ersten Becken mit den Steinen eingezogen.
Konnte zu der Zeit mal ein Bild machen.(ist nicht so gute Qualität)

Ebenfalls habe ich regelmäßig Babys im TB.

Konnte bis heute keine negativen Auswirkungen feststellen oder erkennen.


Hier mal zwei Fotos... :D
»Dirk« hat folgende Bilder angehängt:
  • unb1.jpg
  • unb3.jpg
  • 123.jpg
Signatur von »Dirk« Gruß Dirk

Holger

nitroxatmer

  • »Holger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 501

Wohnort: Gera

Beruf: Regelungstechniker

Danksagungen: 7 / 3

  • Nachricht senden

9

Montag, 23. Dezember 2013, 21:31

Guten Abend Dirk,

Danke für die Info.
Und die im TB- welche Größe haben die ?
Signatur von »Holger«
Wer ruhig leben will, der darf
nicht alles sagen, was er weiß und
nicht alles glauben, was er hört.
(aus China)

Dirk

User

Beiträge: 136

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

10

Montag, 23. Dezember 2013, 21:31

Hi,
hab noch eins gefunden.... :D

Schwer zu sagen...Die Würmchen können sich extrem lang machen.
Im normalen Zustand würde ich so ca. 2-3cm und 1cm sagen. (hatte im jetzigen Becken zwei mal Babys)
»Dirk« hat folgendes Bild angehängt:
  • leo2.jpg
Signatur von »Dirk« Gruß Dirk

Counter:

Klicks gesamt: 11 824 782 Klicks heute: 4 819