Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Obelix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 103

Danksagungen: 1 / 6

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 27. April 2016, 13:56

Kleine steuerbare LED-Leuchte für 30er-Würfel

Hallo!

Nachdem ich es sehr reizvoll finden würde, meinen Schreibtisch zu Hause mit einen salzigen 30er-Würfel zu zieren, bin ich auf der Suche nach einer geeigneten Leuchte.
Pflegen will ich in dem Kubus eine solitäre Cataphyllia nach dem Vorbild des Ecoreef Zero von Jake Adams - ich möchte gern das von ihm dokumentierte Prinzip verfolgen.

Was ich mir von einer idealen Leuchte erwarte:

  • ausreichende Leistung und passendes Spektrum für die Haltung von LPS
  • integrierte Steuerung (Blaulichtphase, Tageslicht)
  • gutes Preis-Leistungsverhältnis (unter EUR 100,--)
  • ansprechendes (für mich eher dezentes) Design
  • "vernünftige" Energieeffizienz
  • brauchbare Halterung für die Montage am Beckenrand

Bis auf die Steuerung denke ich, sollte die etwas in die Jahre gekommene Zetlight ZN-1702 Marine meine Anforderungen erfüllen. Das Fehlen einer Blaulichtphase ist für mich aber ein K.O.-Kriterium.
Auf fish-street gibt es einen Nachbau, der vielleicht etwas schwach auf der Brust ist. Was meint ihr, reicht da die Lichtleistung für mein Vorhaben?

Habt ihr passende Alternativen?

Schöne Grüße

Christian
Signatur von »Obelix« Meine Becken:
Mixed Reef 'Mare Pannonium' 270l Schau- u. 120 l Technikbecken mit SPS, LPS, und Anemnonen
Flachwasser-Riff 125 l mit Anemonen, LPS und Zoas
Schreibtisch-Nano 20 l mit LPS

Ich schreibe auch im Forum Riffaquaristik Austria.

Henning

...........

Beiträge: 16 677

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 27. April 2016, 19:24

Hallo Christian

Die verlinket Lampe kannst du aber nur per Druckknopf verstellen, Ist nach meiner Meinung nicht Programmierbar.
Denke von der Leistung her sollte es aber ausreichen sein für dein Projekt.

Bei dieser Grösse habe kenne ich eigentlich keine Module mit diesen Ansprüchen in deiner Preisklasse.
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


  • »Obelix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 103

Danksagungen: 1 / 6

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 28. April 2016, 08:28

Hallo Henning,

danke für deine Antwort. Das hab ich offensichtlich ausgeblendet, dass der Timer alle drei Kanäle gleichzeitig anspricht. Hab nur verarbeitet, dass da drei verschiedene Zeitschaltungen möglich sein sollen.
Frage an alle: Die ZN-1702 ist ja doch schon eher betagter. Ist jemandem von euch bekannt, ob da ein Nachfolger in Sicht ist?

Schöne Grüße

Christian
Signatur von »Obelix« Meine Becken:
Mixed Reef 'Mare Pannonium' 270l Schau- u. 120 l Technikbecken mit SPS, LPS, und Anemnonen
Flachwasser-Riff 125 l mit Anemonen, LPS und Zoas
Schreibtisch-Nano 20 l mit LPS

Ich schreibe auch im Forum Riffaquaristik Austria.

Henning

...........

Beiträge: 16 677

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 28. April 2016, 13:23

Hallo Christian

Frage an alle: Die ZN-1702 ist ja doch schon eher betagter. Ist jemandem von euch bekannt, ob da ein Nachfolger in Sicht ist?

Zetlight denke ich kaum, da wird es unter einem neuen Namen erscheinen.
Zetlight bringt zur Interzoo aber ein neues Modul, was ich gehört habe. Wird aber grösser sein.

Wenn du Zeit hast und bis zur Interzoo warten kannst, kann ich dir evtl. mitteilen ob es in diesem Segment neues gegeben hat oder gibt.
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


  • »Obelix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 103

Danksagungen: 1 / 6

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 28. April 2016, 15:44

Servus Henning,

das ist ein sehr freundliches Angebot. Eile habe ich keine, ich warte gern auf deinen Bericht :)

Schöne Grüße

Christian
Signatur von »Obelix« Meine Becken:
Mixed Reef 'Mare Pannonium' 270l Schau- u. 120 l Technikbecken mit SPS, LPS, und Anemnonen
Flachwasser-Riff 125 l mit Anemonen, LPS und Zoas
Schreibtisch-Nano 20 l mit LPS

Ich schreibe auch im Forum Riffaquaristik Austria.

  • »Obelix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 103

Danksagungen: 1 / 6

  • Nachricht senden

6

Montag, 24. Oktober 2016, 11:59

Hallo,

nach mehrmaligen Versuchen, eine passende Leuchte für meinen Dennerle-Würfel (ist nun ein 20er Cube geworden) zu finden, würde ich mich erneut über Ratschläge aus dem Forum freuen.
Nach einer bis kürzlich noch gut funktionierenden Eigenbau-Leuchte (war perfekt vom Licht her, leider durchgebrannt), hatte ich nun letzte Woche die Fluval Halo Marine Pro LED bestellt. Abgesehen davon, dass mir statt der als neu verkauften Leuchte eine offensichtlich bereits verwendete zugesandt wurde, ist die Steuerung dermaßen von unzuverlässig, mitunter sogar defekt, dass das Gerät noch heute an den Händler zurückgehen wird. Jetzt stehe ich erneut vor der Herausforderung, meinen Tieren eine brauchbare Lichtquelle bieten zu können. Vom Gedanken der Steuerbarkeit habe ich mich verabschiedet, manuelles Umschalten würde ich in Kauf nehmen. Wichtig ist neben den im ersten Beitrag erwähnten übrigen Anforderungen natürlich, dass die Maße der Leuchte zum kleinen Cube passen.

Vielleicht hat Henning ja wirklich eine Idee von der Interzoo mitnehmen können? Ich freue mich natürlich auch über Vorschläge anderer.

Schöne Grüße

Christian
Signatur von »Obelix« Meine Becken:
Mixed Reef 'Mare Pannonium' 270l Schau- u. 120 l Technikbecken mit SPS, LPS, und Anemnonen
Flachwasser-Riff 125 l mit Anemonen, LPS und Zoas
Schreibtisch-Nano 20 l mit LPS

Ich schreibe auch im Forum Riffaquaristik Austria.

Henning

...........

Beiträge: 16 677

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

7

Montag, 24. Oktober 2016, 20:00

Hallo Christian

Vielleicht hat Henning ja wirklich eine Idee von der Interzoo mitnehmen können? Ich freue mich natürlich auch über Vorschläge anderer.

Für den Nanobereich, sprich für 20Liter hat man da leider nichts gesehen.
Denke das hier ein Spot wie der Orphek PR 12 Reef seinen zweck erfüllen würde.
Ich habe hiermit über 1 1/2 Jahr auch ein Dennerle 20Liter Qube beleuchtet.
Hier musst du nur schauen das dieser den nötigen Abstand zu Wasseroberfläche hätte.
Geht aber nur mit ein und aus :wink:
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


  • »Obelix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 103

Danksagungen: 1 / 6

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 25. Oktober 2016, 11:45

Hallo Henning,

danke für deine Rückmeldung. Hattest du denn eine halbwegs esthätische Lösung, diesen Strahler über dem Cube zu befestigen? Von der Decke hängen lassen geht bei mir leider nicht. Die Fassung (E27, oder?), das Kabel und der Strahler selbst verursachen ja einen ziemlichen "Turmaufbau". Deshalb habe ich bis jetzt immer vom Einsatz derartiger Leuchtmittel abgesehen, obwohl die Strahler nicht allzu teuer und sicher vom Zweck her ausreichend sind.

Hat niemand hier einen 20er-Würfel? Wie beleuchtet ihr eure vergleichbaren Becken?

Schöne Grüße

Christian
Signatur von »Obelix« Meine Becken:
Mixed Reef 'Mare Pannonium' 270l Schau- u. 120 l Technikbecken mit SPS, LPS, und Anemnonen
Flachwasser-Riff 125 l mit Anemonen, LPS und Zoas
Schreibtisch-Nano 20 l mit LPS

Ich schreibe auch im Forum Riffaquaristik Austria.

Beiträge: 675

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 6 / 0

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 25. Oktober 2016, 12:45

Hi,

so richtig helfen kann ich auch nicht. Meine Nano-Cube Zeiten sind schon etwas länger her oder ich hatte eben keinen Cube.
Auf die Schnelle habe ich 2 Sachen gefunden. Habe mir diese aber nicht genauer angeschaut. Vielleicht ist ja etwas für dich dabei.

https://www.amazon.de/Fluval-HALO-Marine…o/dp/B01409E8BI

http://www.meerwasser-bartelt.de/product…qua-Marine.html

Gruß
Betty
Signatur von »BettyT« 105x79x60 - 500l Riffbecken - 2x EcoTech Radion - MBK 200 VS13 - 2x Rossmont M7200 + Waver - RE RD 3 Speedy 5000 - gestartet 7.7.12 - Neustart 27.09.2017
50x38x30 - 57l Zoa-Nano - AMA Eco-Lamps KR90 - Maxspect Gyre XF-130 - gestartet 15.07.2017
102x52x60 - 300l Seepferdchenbecken - AM spectrus 60 - Tunze 9012 - Jebao DCT 4000 - Maxspect Gyre XF-130 - gestartet 24.10.2015 - trocken gelegt 30.04.2017

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Obelix (15.11.2016)

  • »Obelix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 103

Danksagungen: 1 / 6

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 25. Oktober 2016, 16:23

Hi Betty,

danke für die Links. Die Fluval habe ich ja, wie kurz zuvor beschrieben, wieder zurückgesandt, weil die Steuerung nicht funktionierte. Die Leuchte wär's wirklich gewesen!
Die Nemo Light schaut sehr gut aus, überschreitet aber schon deutlich die grob EUR 100,--, die ich einsetzen wollte. Ein paar Euronen mehr bin ich natürlich bereit, auszugeben, aber zu weit wollte ich mich vom Budget nicht entfernen! ;)

Schöne Grüße

Christian
Signatur von »Obelix« Meine Becken:
Mixed Reef 'Mare Pannonium' 270l Schau- u. 120 l Technikbecken mit SPS, LPS, und Anemnonen
Flachwasser-Riff 125 l mit Anemonen, LPS und Zoas
Schreibtisch-Nano 20 l mit LPS

Ich schreibe auch im Forum Riffaquaristik Austria.

  • »Obelix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 103

Danksagungen: 1 / 6

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 25. Oktober 2016, 16:33

Hallo!

Der 20 Liter-Sektor scheint ja leuchtenseitig etwas stiefmütterlich behandelt zu sein :D
Ich werde wohl eine der beiden LED-Lampen aus Fernost erstehen:


Zetlight-Nachbau (rd. EUR 43,-- inkl. Versand)
Coral Box Nano-LED (rd. EUR 54,-- inkl. Versand)

Welcher würdet ihr den Vorzug geben?

Schöne Grüße

Christian
Signatur von »Obelix« Meine Becken:
Mixed Reef 'Mare Pannonium' 270l Schau- u. 120 l Technikbecken mit SPS, LPS, und Anemnonen
Flachwasser-Riff 125 l mit Anemonen, LPS und Zoas
Schreibtisch-Nano 20 l mit LPS

Ich schreibe auch im Forum Riffaquaristik Austria.

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 17 118

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 25. Oktober 2016, 16:42

Hallo Christian

Henning hat die Coral Box Moon LED schon einmal vermessen und hier vorgestellt. Weiß aber gerade nicht ob es die selbe Lampe ist. Ansonsten da ich beide Lampen nicht kenne kann ich auch keinen Ratschlag geben.
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Henning

...........

Beiträge: 16 677

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 26. Oktober 2016, 20:26

Hallo Christian

Also die Coral Nano Box habe ich bei mir, bin nur noch nicht zum Vermessen gekommen, könnte ich dir aber im Anschluss zustellen.
Wie gut sie ist, kann ich dir leider keine Angabe im Moment geben.

Die kleine Zetlight hat mich damals schon nicht überzeugt und der Nachbau hat nicht viel mehr Power.
In der Bestückung wurde ein bisschen angepasst, wobei dies nach meiner Meinung zu viel Rot verbaut hat.
Ausprobieren kann man es ja mal.

@Harald
Die Moon ist nicht die Nano ;)
Bei der Nano gibt es 3 Kanäle und die Bestückung ist auch ganz anders.
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


  • »Obelix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 103

Danksagungen: 1 / 6

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 27. Oktober 2016, 16:40

Hallo!

Danke für eure Bemühungen!

Die Einschätzung des Zetlight-Nachbaus sind schon sehr hilfreich für mich, dann fällt diese Kandidatin schon mal aus.
Optimal ist die Coral Box Nano LED für den kleinen Würfel leider auch nicht wirklich. Hab grade gesehen, dass die Nano mit ihrer Breite von immerhin 30cm doch schon deutlich 2,5cm über beide Seiten steht. Wird wohl auch nicht grad optimal wegen der Algenbildung an den Seitenscheiben sein und optisch auch eher weniger hübsch?!

Ich glaube fast, ich werd wieder selber löten, was ich eben vermeiden wollte! Wenn ich die Zeit der Recherche rechne, hätte ich die alte Leuchte schon wieder repariert ;(

Schöne Grüße

Christian
Signatur von »Obelix« Meine Becken:
Mixed Reef 'Mare Pannonium' 270l Schau- u. 120 l Technikbecken mit SPS, LPS, und Anemnonen
Flachwasser-Riff 125 l mit Anemonen, LPS und Zoas
Schreibtisch-Nano 20 l mit LPS

Ich schreibe auch im Forum Riffaquaristik Austria.

Olli

User

Beiträge: 196

Wohnort: Euskirchen

Danksagungen: 4 / 6

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 27. Oktober 2016, 17:48

Ich glaube in der Preisklasse wirds schwer..

Die Beste in dem Bereich ist wohl die AI Prime HD, die liegt aber auch bei 290€...

Vielleicht kann Henning schon was zur neuen Tunze LED marine eco chic sagen?
Die liegt im Preisrahmen, könntest du sogar zwei mal nehmen und von beiden Seiten beleuchten..
Ist aber nicht steuerbar...

  • »Obelix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 103

Danksagungen: 1 / 6

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 27. Oktober 2016, 17:56

Hallo Olli,

ich hab die Vorgängerin der Tunze in meinem Büro-Schreibtischbecken eingesetzt gehabt, war eine durchaus brauchbare Leuchte. Ich muss nochmals nachmessen, vielleicht geht sich die Leuchte diagonal im Becken aus! Danke für den Tipp jedenfalls! :)

Schöne Grüße

Christian
Signatur von »Obelix« Meine Becken:
Mixed Reef 'Mare Pannonium' 270l Schau- u. 120 l Technikbecken mit SPS, LPS, und Anemnonen
Flachwasser-Riff 125 l mit Anemonen, LPS und Zoas
Schreibtisch-Nano 20 l mit LPS

Ich schreibe auch im Forum Riffaquaristik Austria.

Henning

...........

Beiträge: 16 677

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 27. Oktober 2016, 21:34

Hallo Olli

Da wird die "full spectrum" beim kurz drüber schauen besser sein:
Gemessen habe ich aber noch nie eine.

Hier ist der Nachteil das die Lichtquelle nicht schön verteilt ist.

Da kann deine DYI Variante sehr wahrscheinlich mehr Christian.
Richtige Bestückung > Perfekt ^^
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

Beiträge: 5 115

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

18

Samstag, 29. Oktober 2016, 11:21

Moin...
Für meinen kleinen 30er Würfel (30x30x30cm) hatte die alte Fluval-Leuchte gut gereicht. Die kann auch nur an und aus und ist vielen nicht blau genug. Den Tieren hatte das Licht aber gefallen.
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Caprella und andere kleine Critter (Nordsee)

  • »Obelix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 103

Danksagungen: 1 / 6

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 15. November 2016, 13:15

]Hallo!

Ein kleines Update: Nachdem am 11.11. beim freundlichen asiatischen Internet-Großhändler die Preise wirklich in den Keller gefallen sind, habe ich dort Bettys Empfehlung, die 18W-Nemo Light Marine geordert. Selbst wenn alle Abgaben und Gebühren zu tragen sein sollten, werde ich noch immer unter der gesetzten Grenze von EUR 100,-- bleiben. Einziger Nachteil: Die Wartezeit wird wohl noch ca. 1 Monat dauern, in dieser Phase muss ich mit einer interimistischen Lösung arbeiten. Jedenfalls nochmal ein herzliches Dankeschön an alle, die mir bei der Leuchtenfindung helfen wollten!

Schöne Grüße
Christian
Signatur von »Obelix« Meine Becken:
Mixed Reef 'Mare Pannonium' 270l Schau- u. 120 l Technikbecken mit SPS, LPS, und Anemnonen
Flachwasser-Riff 125 l mit Anemonen, LPS und Zoas
Schreibtisch-Nano 20 l mit LPS

Ich schreibe auch im Forum Riffaquaristik Austria.

Henning

...........

Beiträge: 16 677

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 15. November 2016, 13:35

:hi: Christian

Dann warten wir mal mit dir und freuen uns wenn du uns diese Lampe dann auch mal kurz Vorstellen könntest. :wink:
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Counter:

Klicks gesamt: 11 809 465 Klicks heute: 930