Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »BettyT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 675

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 6 / 0

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 19. April 2016, 19:42

kleiner roter Schwamm ?

Hallo,

ich beobachte schon seit einigen Wochen einen kleinen Schwamm (?) an einem toten Röhrenwurmstein bei meinem Laden um die Ecke. Heute habe ich denen das kleine Ding abgeschwatzt. Das Kügelchen hat einen Durchmesser von rund 1cm und scheint sich irgendwie zu halten. Die Lieferung mit den Röhrenwurmsteinen ist bestimmt schon 2 oder 3 Monate her. Nun frage ich mich natürlich, ob eine genauere Bestimmung möglich ist.
Wer weiß was?

Gruß
Betty
»BettyT« hat folgende Bilder angehängt:
  • Schwamm_1.jpg
  • Schwamm_2.jpg
Signatur von »BettyT« 105x79x60 - 500l Riffbecken - 2x EcoTech Radion - MBK 200 VS13 - 2x Rossmont M7200 + Waver - RE RD 3 Speedy 5000 - gestartet 7.7.12 - Neustart 27.09.2017
50x38x30 - 57l Zoa-Nano - AMA Eco-Lamps KR90 - Maxspect Gyre XF-130 - gestartet 15.07.2017
102x52x60 - 300l Seepferdchenbecken - AM spectrus 60 - Tunze 9012 - Jebao DCT 4000 - Maxspect Gyre XF-130 - gestartet 24.10.2015 - trocken gelegt 30.04.2017

korallenfarm joe

Korallenfarmer

Beiträge: 204

Wohnort: Witten

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 19. April 2016, 19:50

Signatur von »korallenfarm joe« ansonsten schönen gruß
joe

Beiträge: 647

Wohnort: Schkopau

Beruf: Diplom Ing.Ökonom

Danksagungen: 45 / 2

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 19. April 2016, 20:39

Hallo Betty,
ich kann's nun mal nicht lassen, wenn es was zu bestimmen gibt ;)
Die Richtung von Joe ist super. Das könnte ein Tethya australis sein.Der heißt eigentlich mit aktuellem Namen Tethya bergquistae, aber da habe ich mir beim schreiben schon einen abgebrochen.Deshalb lieber der alte Name T.australis.Diese runden Schwämme nennt man auch Golfball sponge oder Ball sponge. Ich habe einen anderen Golfball sponge in gelb, der es sich schon seit Jahren in einer Ecke in meinem Aquarium gemütlich gemacht hat.
Und hier eine Bild-Quelle, denn so einen T.australis kannte ich bisher auch noch nicht.
Wenn Du hier auf die zwei Bilder klickst, denke ich, kommt die Ähnlichkeit am besten zum Ausdruck.
http://barwonbluff.com.au/bluff-life/mar…olfball-sponge/
Bei Schwämmen ist die Bestimmung leider nie ganz sicher, außer die Experten legen Gewebe unters Mikroskop.Deshalb leider von Fotos nie 100 % sicher.Aber Tethya, wie Joe schon schreibt, ist relativ sicher.Viel Spaß mit dem interessanten Schwämmchen. :)
lg von Siglinde
Signatur von »Muelly«

Zitat

Erfahrung ist wie eine Laterne am Rücken,
sie beleuchtet nur den Teil des Weges, der schon hinter uns liegt. (Konfuzius)


  • »BettyT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 675

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 6 / 0

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 19. April 2016, 21:04

Hallo ihr Beiden,

ich danke euch :thumbsup:
Auf den "wandernden Schwamm" im MeWaLex bin ich auch gestossen. Allerdings war ich wegen der Farbe verunsichert.
Was sollte ich denn bei der Haltung beachten? Im Moment liegt der Schwamm in einer Aquarienecke mit schwacher Beleuchtung. So war er auch im Laden positioniert. Mag es es lieber schattiger oder soll er so bleiben?

@Sieglinde: Schön, dass du noch da bist ^^

Gruß
Betty
Signatur von »BettyT« 105x79x60 - 500l Riffbecken - 2x EcoTech Radion - MBK 200 VS13 - 2x Rossmont M7200 + Waver - RE RD 3 Speedy 5000 - gestartet 7.7.12 - Neustart 27.09.2017
50x38x30 - 57l Zoa-Nano - AMA Eco-Lamps KR90 - Maxspect Gyre XF-130 - gestartet 15.07.2017
102x52x60 - 300l Seepferdchenbecken - AM spectrus 60 - Tunze 9012 - Jebao DCT 4000 - Maxspect Gyre XF-130 - gestartet 24.10.2015 - trocken gelegt 30.04.2017

Beiträge: 647

Wohnort: Schkopau

Beruf: Diplom Ing.Ökonom

Danksagungen: 45 / 2

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 19. April 2016, 22:09

Hallo Betty,
danke schön :)

Prinzipiell ist es immer schwierig Schwämme umzusetzen. Mein Ball sponge sitzt in einer relativ schattigen Ecke , die auch nicht so stark von anderen Tieren frequentiert wird.Dort ist er aber von allein gewachsen.Ich habe ihn erst bemekt , als ein dicke, gelbe Kugel "plötzlich" da war.Mein Tip geht deshalb eher zu einem etwas schattigen Plätzchen, aber wer weiß dass schon so genau. Wenn Du ihn gern da stehen lassen möchtest ,wo er gerade ist , weil Du auch was von ihm sehen möchtest, denke ich das ok. Wenn es dem Schwmm nicht gefällt, siehst Du es an Veränderungen. Vielleicht hat jemand anderes noch 'nen Tipp.
lg von Siglinde
Signatur von »Muelly«

Zitat

Erfahrung ist wie eine Laterne am Rücken,
sie beleuchtet nur den Teil des Weges, der schon hinter uns liegt. (Konfuzius)


Skaarj

Moderator

Beiträge: 698

Wohnort: Stuttgart

Danksagungen: 48 / 6

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 20. April 2016, 08:30

Hallo Betty,

ich hatte im meinem alten Becken unzählige dieser Schwämme (in hellen gelb).
Wegen dem Standort brauchst Du Dir keine Gedanken machen, den wie der Name schon sagt, der Schwamm kann wandern. :)
Das geht sogar relativ zügig indem dieser so Ausläufer bildet und sich dann in diese Richtung zieht.
Wenn es Deinem also nicht zusagt, wirst Du sehen, dass dieser sich ein passendes Plätzchen sucht.

Grüße
Skaarj
Signatur von »Skaarj«
Couchriff.de - mein kleines Riff im Wohnzimmer || LED-Calculator.de - Calculator für (DIY) LED Meerwasserbeleuchtung

  • »BettyT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 675

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 6 / 0

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 20. April 2016, 19:41

Hallo,

na dann werde ich mal abwarten, wohin mein Schwämmchen denn so wandert. Hoffentlich kann ich es dann noch wenigstens ein bisschen sehen :whistling:

Gruß
Betty

Signatur von »BettyT« 105x79x60 - 500l Riffbecken - 2x EcoTech Radion - MBK 200 VS13 - 2x Rossmont M7200 + Waver - RE RD 3 Speedy 5000 - gestartet 7.7.12 - Neustart 27.09.2017
50x38x30 - 57l Zoa-Nano - AMA Eco-Lamps KR90 - Maxspect Gyre XF-130 - gestartet 15.07.2017
102x52x60 - 300l Seepferdchenbecken - AM spectrus 60 - Tunze 9012 - Jebao DCT 4000 - Maxspect Gyre XF-130 - gestartet 24.10.2015 - trocken gelegt 30.04.2017

Counter:

Klicks gesamt: 11 808 606 Klicks heute: 71