Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Zerberus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 105

Wohnort: Köln

Beruf: Angestellter

Danksagungen: 2 / 2

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 7. April 2016, 20:16

Tridacna ablaichen

Hallo, muss ich mir wegen der Wasserwerte und meinen Bewohnern Sorgen machen?
Geht schon seit ner Stunde so.... ;(

https://www.youtube.com/watch?v=ttqOOe-efvo
Signatur von »Zerberus« Grüße Denis... :biggrin:


120x60x50, TB 85x45x30, MP40QD, Tunze 6040, Reeflink, Aqua Medic ECO 3500, ATI Sunpower 8x54W, Nyos Quantum 160
Red Sea Reefer 250 mit ATI Sunpower 6x24W, Bubble Magus Curve 5, 2x MP10QD, AquaBee UP8000

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 16 614

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 7. April 2016, 20:45

Hallo Denis

Meinem Wissen nach kann so ein Ablaichvorgang im Aquarium bis zu zwei Stunden dauern. Muscheln haben ja weibliche und männliche Geschlechtsorgane und es ist so, dass zeitlich versetzt erst die Samenzellen und dann die Eier freigegeben werden. Eine Auswirkung auf die Wasserwerte ist mir nicht bekannt, allenfalls erfreuen sich alle Korallen und auch Fische an der Zusatzfütterung. Ein guter Abschäumer sollte auch den größten Teil von den Geschlechtsprodukten entfernen.
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

  • »Zerberus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 105

Wohnort: Köln

Beruf: Angestellter

Danksagungen: 2 / 2

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 7. April 2016, 21:03

Na da bin ich ja beruhigt. Abschäumer ist schon fleißig dabei. Aber ist schon ein cooles Schauspiel...
Signatur von »Zerberus« Grüße Denis... :biggrin:


120x60x50, TB 85x45x30, MP40QD, Tunze 6040, Reeflink, Aqua Medic ECO 3500, ATI Sunpower 8x54W, Nyos Quantum 160
Red Sea Reefer 250 mit ATI Sunpower 6x24W, Bubble Magus Curve 5, 2x MP10QD, AquaBee UP8000

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 16 614

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

4

Freitag, 8. April 2016, 18:38

Und Denis wie geht es dem Aquarium und dem Besatz?
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

  • »Zerberus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 105

Wohnort: Köln

Beruf: Angestellter

Danksagungen: 2 / 2

  • Nachricht senden

5

Freitag, 8. April 2016, 19:40

Hallo, danke der Nachfrage. Die zweite Muschel hat auch noch ordentlich abgelaicht. Schien ansteckend zu sein.
Die Korallen sind heute nicht so geöffnet wie gestern vor dem Schauspiel. In einer Ecke, wo wenig Strömung ist und die SPS sehr eng standen, sind mir ein paar eingegangen. Habe heute morgen erst mal aufgeräumt und die toten Skelette entfernt bevor das tote Gewebe die anderen Korallen mit nimmt. Ich denke aber, das wäre mit mehr Strömung in dem Bereich nicht passiert.
Wasserwerte waren eben PO4 bei 0,02 und NO3 bei unter 1. Allerdings läuft der Abschäumer nun seit gestern durchgehend. Sonst nur 6 Stunden in der Nacht.
Bin Morgen bis Montag nicht zu Hause, hoffe es passiert nichts weiter..... ;(
Signatur von »Zerberus« Grüße Denis... :biggrin:


120x60x50, TB 85x45x30, MP40QD, Tunze 6040, Reeflink, Aqua Medic ECO 3500, ATI Sunpower 8x54W, Nyos Quantum 160
Red Sea Reefer 250 mit ATI Sunpower 6x24W, Bubble Magus Curve 5, 2x MP10QD, AquaBee UP8000

Beiträge: 21

Wohnort: Dörverden

Beruf: Servicetechniker

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

6

Freitag, 8. April 2016, 19:53

Hallo Denis

Hattest du die Tridacnas schon so groß gekauft? wie groß sind die ungefähr?

Gruß Denis

  • »Zerberus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 105

Wohnort: Köln

Beruf: Angestellter

Danksagungen: 2 / 2

  • Nachricht senden

7

Freitag, 8. April 2016, 20:00

Hallo, nein, die waren etwa 6-8cm groß bei Kauf. Die Kleinere hab ich jetzt etwa 10 Monate und ist 12cm und die Größere hat über 20cm. Die hab ich allerdings schon 3,5 Jahre
Signatur von »Zerberus« Grüße Denis... :biggrin:


120x60x50, TB 85x45x30, MP40QD, Tunze 6040, Reeflink, Aqua Medic ECO 3500, ATI Sunpower 8x54W, Nyos Quantum 160
Red Sea Reefer 250 mit ATI Sunpower 6x24W, Bubble Magus Curve 5, 2x MP10QD, AquaBee UP8000

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 16 614

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

8

Freitag, 8. April 2016, 20:43

Hallo Denis

Das war ja dann ein richtiges Massenablaichen. Schade das es doch ein paar Korallen dahin gerafft hat.

und die Größere hat über 20cm

Dann ist ja noch etwas Zeit, die auf dem Bild ist über 40 cm.
»Harald« hat folgendes Bild angehängt:
  • Mördermuschel.jpg
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

  • »Zerberus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 105

Wohnort: Köln

Beruf: Angestellter

Danksagungen: 2 / 2

  • Nachricht senden

9

Freitag, 8. April 2016, 20:47

Wenn Meine 40cm hat, hab ich mich vergrößert oder Sie verkauft.... :D
Signatur von »Zerberus« Grüße Denis... :biggrin:


120x60x50, TB 85x45x30, MP40QD, Tunze 6040, Reeflink, Aqua Medic ECO 3500, ATI Sunpower 8x54W, Nyos Quantum 160
Red Sea Reefer 250 mit ATI Sunpower 6x24W, Bubble Magus Curve 5, 2x MP10QD, AquaBee UP8000

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 16 614

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

10

Freitag, 8. April 2016, 20:49

Wenn Meine 40cm hat, hab ich mich vergrößert

Dann mal los. :wink:
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

  • »Zerberus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 105

Wohnort: Köln

Beruf: Angestellter

Danksagungen: 2 / 2

  • Nachricht senden

11

Freitag, 8. April 2016, 20:50

...du weisst doch wie das ist... mit Regierungen und Untertanen.... : Drama :
Signatur von »Zerberus« Grüße Denis... :biggrin:


120x60x50, TB 85x45x30, MP40QD, Tunze 6040, Reeflink, Aqua Medic ECO 3500, ATI Sunpower 8x54W, Nyos Quantum 160
Red Sea Reefer 250 mit ATI Sunpower 6x24W, Bubble Magus Curve 5, 2x MP10QD, AquaBee UP8000

Beiträge: 21

Wohnort: Dörverden

Beruf: Servicetechniker

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

12

Freitag, 8. April 2016, 20:57

Weist du welche Art von Tridacna das sind und fütterst du sie zusäzlich?
Welches System fährst du?
Ich hatte noch nie glück mit Tridacnas erst war meine Wasserqualität zu schlecht und jetzt wo ich Triton fahre mit top Wasserwerten hatte ich 2 Leopardenstrudelwürmer die mein Muschel getötet hat.
Aber mich fasziniert so eine Muschel und ich überlege nun lieber klein 6 cm oder gleich etwas größer zu kaufen so 10cm.
Ich hoffe das es nur die 2 Strudelwürmer waren sonnst habe ich keine mehr gesehen.

  • »Zerberus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 105

Wohnort: Köln

Beruf: Angestellter

Danksagungen: 2 / 2

  • Nachricht senden

13

Freitag, 8. April 2016, 21:19

Also die zwei in dem Video sind Tridacna Deresa. Ausser diesen habe ich noch eine Tridacna Crocea, die bleibt aber viel kleiner und wächst auch langsamer. Die Deresas stehen im Sand, auf Steine wollen die nicht. Sie sollen auch robuster sein als Maximas oder Croceas und sie machen sich nur wenn sie ganz klein sind noch mit Ihren Fäden fest. Ich fütter Sie nicht direkt. Allerdings gebe ich zwei mal die Woche lebendes Phyto ins Becken. Meine Fische bekommen auch drei mal die Woche mindestens Lobstereier oder rotes Plankton(Tiefgefroren). Bei Plankton so wie bei Lobstereiern kann ich eine deutliche Reaktion der Muscheln beobachten. Ich fahre das Becken mit den Essentials von ATI.
Signatur von »Zerberus« Grüße Denis... :biggrin:


120x60x50, TB 85x45x30, MP40QD, Tunze 6040, Reeflink, Aqua Medic ECO 3500, ATI Sunpower 8x54W, Nyos Quantum 160
Red Sea Reefer 250 mit ATI Sunpower 6x24W, Bubble Magus Curve 5, 2x MP10QD, AquaBee UP8000

Beiträge: 21

Wohnort: Dörverden

Beruf: Servicetechniker

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

14

Freitag, 8. April 2016, 22:31

Hast du nicht probleme mit Borstenwürmer wenn du sie in den Sand stellst? oder ist das ein gerücht?

  • »Zerberus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 105

Wohnort: Köln

Beruf: Angestellter

Danksagungen: 2 / 2

  • Nachricht senden

15

Samstag, 9. April 2016, 12:33

Ich denke nicht, das Borstenwürmer an gesunde Muscheln gehen. Kieferborstenwürmer schon eher.
Ich hab genug drin und keine Probleme mit den Würmern.


Gesendet von meinem iPhone
Signatur von »Zerberus« Grüße Denis... :biggrin:


120x60x50, TB 85x45x30, MP40QD, Tunze 6040, Reeflink, Aqua Medic ECO 3500, ATI Sunpower 8x54W, Nyos Quantum 160
Red Sea Reefer 250 mit ATI Sunpower 6x24W, Bubble Magus Curve 5, 2x MP10QD, AquaBee UP8000