Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »claus k« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Wohnort: Dortmund

  • Nachricht senden

1

Freitag, 18. März 2016, 15:15

LED-Beleuchtung, brauche Euren Rat

Hallo liebe Gemeinde,

wie meiner Vorstellung zu entnehmen ist, bin ich nach Umstellung von HQI/T5-Kombination auf LED nicht zufrieden.
Blauäugig Leuchte gekauft, wie man es von früher gewohnt ist in den Stecker gesteckt und gut. Leider nicht.
Aufgrund dessen habe ich im Internet recherchiert und bin dabei auf dieses Forum bzw. auf Salzwasserwelten gestoßen.
Dabei habe ich gelernt, dass die mit LED erzeugten Farbspektren erheblichen Einfluss auf die Beckenbewohner und Beckenbiologie haben.
Standardeinstellungen müssen nicht immer vorteilhaft sein, eigene Einstellungen können das System stören. Flächige Beleuchtung ist nicht gegeben, Korallen schatten sich ab.
Mit der einen Lampe komme ich auf gar keinen Fall zurecht, zusätzliche Leuchten müssen angeschafft werden.

Nun zu meinem speziellen Fall:
Das Becken hat die Maße 85 x 85 x 65, darüber hängt 1 EcoTech Marine Radion XR30w G3 Pro im Abstand von 25 cm.
Wegen der Abschattungen und der nicht flächigen Ausleuchtung habe ich provisorisch davor und dahinter eine LED-Röhre installiert, was nicht besonders schön aussieht.
Mein Händler war von vorn herein der Meinung, dass zwei Leuchten notwendig sind. Eine zweite Radion kommt für mich aber erst einmal nicht in Frage, da ich meine, dass die flächige Ausleuchtung trotzdem nicht ausreicht.
Außerdem ist die Radion dermaßen laut (trotz update und Reklamation beim Hersteller). Dies habe ich durch Einbau eines anderen Lüfters halbwegs erträglich hinbekommen.
Ich habe noch nicht herausgefunden, wie ich die Leuchte am besten für die Haltung von SPS einstelle (habe vermutlich deswegen schon Tiere gekillt).

Als Alternative habe ich mir die AM Spectrus 60 ausgeguckt. Hiervon würde ich mir gerne zwei Stück über das Becken hängen. Auf Salzwasserwelten wurde die ja auch für gut befunden.
Leider lässt sich das Farbspektrum mit dem Einbau der grünen LED nicht aufrufen.

Meine Frage hier an die Experten:
Ist der Einsatz von grünen LED´s in der Spectrus 60 von Vorteil? Mit welcher Einstellung betreibt man diese Lampe am besten und in welchem Abstand (auch für die Haltung von Acroporen)?
Auf Anfrage beim Hersteller sagte man mir, grüne LED´s nicht notwendig, Einstellungsempfehlung alle Känäle 100% mit Blaulichtphase davor und dahinter.
Auf solche Aussagen alleine möchte ich mich nur nicht mehr verlassen.

Soviel Text wollte ich gar nicht schreiben.
Ich hoffe Ihr könnt mir ein wenig auf die Sprünge helfen. Meine Regierung hat mir angedroht, bei der nächsten Fehlinvestition die Konten zu sperren. :grumble: :dash:
Daher hier der verzweifelte Aufruf.


Salzige Grüße

Claus

Acronarchy

Acronarchy

Beiträge: 285

Wohnort: Ludwigshafen

Beruf: Bauingenieur

Danksagungen: 8 / 0

  • Nachricht senden

2

Freitag, 18. März 2016, 15:22

Hi Claus,

die Radion gehört m.E. nicht zu den schlechtesten LED auf dem Markt.
Du hast Sie allerdings viel zu tief aufgehängt. 25cm über WSP ist schon die
Untergrenze für T5. Du kannst die Radion locker 40-50cm über WSP hängen.
Ansonsten Grillst Du alles, was sich nur in Reichweite der Cluster befindet,
denn die Radion hat richtig Dampf !!!
Damit leuchtet Sie Dein Becken besser aus und die Farbmischung wird auch
besser (ist ja eine Cluster-Lösung). Das Du mit gewissen Abschattungen
leben musst, ist Bauart bedingt. Entweder eine weitere Radion dazu, oder
Tiere anders stellen.

Im Moment sehe ich nur zwei reine LED, welche bewiesenermassen auch bei
heikleren SPS funktionieren und zwar die ORPHEK und die LANI.

Gruss

Immo
Signatur von »Acronarchy«
640l Reeftank since April 2017
3 mal Orphek Atlantik V4
Royal Exklusiv BK DC 200
2 x Panta Rhei Pro
2 x VorTech Mp40QD
Royal Exclusiv Speedy 8cbm
Dream Box 2.0
GHL Profilux 4
GHL Doser 2
1xRoyal Exklusiv Medienfilter

3

Freitag, 18. März 2016, 15:24

Moin

Uff

Ehrliche Meinung ?
Hqi und t5 wieder drauf .
Für sps kann ich dir in reiner LED folgendes empfehlen

Lani
Orphek

Hybrid
Pacific sun da du ein sehr tiefes Becken hast
Bei sps gehe ich jetzt mal von acroporen aus.

Natürlich kannst du die spectrus umbauen aber dan ist die Garantie futsch.
Lg ronny

  • »claus k« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Wohnort: Dortmund

  • Nachricht senden

4

Freitag, 18. März 2016, 16:59

Danke für Eure Meinung,

zweite Radion lieber nicht wegen der Geräusche. Ist selbst nach Umbau das lauteste am Becken.
Laut Herstellerempfehlung Ausleuchtung bei 23cm über WSP 76x76cm. Daher die 25cm.
Lani scheidet aus, da m.E. eine Lampe nicht ausreicht, zwei Lampen vom Format nicht passen.
Orphek muss ich mal mit beschäftigen.

Mir fehlt das Verständnis, warum eine Lani bei Acroporen funktioniert, eine andere nicht.
Letztendlich benutzen doch alle die gleichen cree, Osram o.ä. LED´s.

@Ronny: HQI/T5 nur im äußersten Notfall, hat das Becken immer stark aufgeheizt, musste ständig mit Lüfter kühlen, hohe Luftfeuchtigkeit im Raum, Brenner gibt es auch nicht mehr so viele.
Garantieverlust habe ich bei der Radion wegen Lüfterumbau auch, einen Tod muss man sterben.
Wie siehst Du denn die SPS-Haltung bei der Spectrus (gerne auch per PN ;) )

Gruß Claus

5

Freitag, 18. März 2016, 17:17

Hi
Das geht auch öffentlich .

Das geht sicherlich mit der .
Ich würde dir halt empfehlen mehr grün zu verbauen .
Und auch mehr 420 er und dafür das Royal blau weniger.
Aber bei deinem Becken brauchst auch zwei .
Lg ronny

Beiträge: 1 362

Wohnort: Monschau

Beruf: Rentner

Danksagungen: 31 / 0

  • Nachricht senden

6

Freitag, 18. März 2016, 17:20

:will3: Klaus

Ich würde die empfehlen

Aquaillumination Hydra FiftyTwo HD
Signatur von »DSB 05« Schöne Grüsse
Rolf :thumbsup: :drinks:

  • »claus k« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Wohnort: Dortmund

  • Nachricht senden

7

Freitag, 18. März 2016, 17:41

OK, schau mir mal in Ruhe an, was hier so empfohlen wird.
Da bei meiner Regierung das Design die größere Rolle spielt, könnte ich die Spectrus relativ schnell durchsetzen.
Aber im Moment habe ich es nicht eilig. Spekuliere auch schon länger mit der "Flex". Die lässt leider weiter auf sich warten.
Die Radion läuft nur auf 60%, die Farbkanäle nach besten Wissen angepasst. Durch die LED-Röhren genügend "Streulicht" das keine abgeschatteten Bereiche vorhanden sind.
Korallen stehen recht gut, selbst eine Versuchsacro zeigt ordentliches Polypenbild.
Die nächste Kaufentscheidung sollte dann auch die Finale sein. Bin daher froh hier gelandet zu sein. Werde früher oder später das richtige finden.

Gruß Claus

8

Freitag, 18. März 2016, 19:09

Hi
Dan warten wir mal noch zwei Monate auf Aqua connect :censored:
Lg Ronny

Henning

...........

Beiträge: 16 706

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

9

Freitag, 18. März 2016, 20:46

Im Moment sehe ich nur zwei reine LED, welche bewiesenermassen auch bei
heikleren SPS funktionieren und zwar die ORPHEK und die LANI.

Für sps kann ich dir in reiner LED folgendes empfehlen
Lani
Orphek

Da gibt es ja zwei gleiche Meinungen fast auf die Minute. :good:


Bin daher froh hier gelandet zu sein. Werde früher oder später das richtige finden.

Dies Denke ich auch Claus :yes:

Dan warten wir mal noch zwei Monate auf Aqua connect

Oder noch auf andere Module, die an der Interzoo kommen.

In dem Sinn würde ich da noch etwas warten, heute ist die Orphek 3+ zu Ronny weiter, da ich nicht zum Messen komme, bin schon auf die ersten Ergebnisse gespannt ^^
Eine Orphek denke ich wird die die Flächige Ausleuchtung auf deinen 85x85 auch nicht ganz hinkriegen.

Schön wäre es wen du dein Becken noch mal Vorstellen könntest. So hätte man auch eine etwas Bessere Beurteilungsmöglichkeit.
Dies kannst du hier machen.
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


arm

User

Beiträge: 124

Danksagungen: 3 / 5

  • Nachricht senden

10

Samstag, 19. März 2016, 05:00

Hi
Hab die spectrus 90
Design top
Bedienung top
Licht top
Auch wenn tagsüber etwas dunkel wirkt

Montis gehen super
Manche akros auch wie fiji tricolor und valida
Aber nicht alles

Hysterix wächst drunter nicht.nur sehr langsam
hab ne violete ackro die wächst sehr langsam.
Fahre die auf 100% im mom um zu sehen ob es besseren wachstum gibt.
Überlege dir ob du 1300 € augeben willst.
Hab meine heute sehr tief gehängt bei 16 cm mal schauen obs unterschied gibt.
Bis jetzt hing sie 20 cm drüber
Letzte 5 tage 25 cm
Armin

Ähnliche Themen

Counter:

Klicks gesamt: 11 846 336 Klicks heute: 14 712