Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »palettendoctor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 580

Wohnort: Bremen

Beruf: Maler und Lackierer

Danksagungen: 7 / 0

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 18. Dezember 2013, 21:39

Frage Led

Moin Moin !
Spiele mit dem Gedanken auf LED umzustellen.Habe jetzt 6x80 Watt T5. Ist zu wenig.Ein Kollege von mir hat z.B.die AI Sol.Die Farben kommen dort richtig toll zu Wirkung.
Habe jetzt schon viele Lampen gesehen.Man sieht den Wald vor lauter Bäume nicht mehr. Überall gibt es so viele Lampen.Habt Ihr eventuell ein paar Vorschläge ?Mein Becken hat die Maße 200x60x60.
Vielen Dank im voraus.
mfg Bernd

efyzz

Elektroangler

Beiträge: 1 524

Wohnort: Langlingen bei Celle

Beruf: Hardwareentwickler

Danksagungen: 17 / 5

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 18. Dezember 2013, 21:49

Eine fertige Lampe kann ich Dir nicht empfehlen, aber wenn Du Tipps zum Eigenbau brauchst, helfe ich gerne ;)
Signatur von »efyzz« Gruß, Robert
__________________________________________________________________________
I) 460l Miniriff
Algenrefugium, 180W LED (DIY), Mondphasen- und Strömungssimulation, DIY-Wavebox, Balling, DIY-Aquariencomputer
II) 240l Nord-/ Ostsee / Mittelmeer - Anemonenaquarium
35g/l Salz, je nach Jahreszeit 10...20°C, gekühlt über Erdleitung, 30W LED
III) 200l Nord-/ Ostsee - Röhrenmäuler
60W LED, Wasserkreislauf verbunden mit II)

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 16 610

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 18. Dezember 2013, 21:50

Hallo Bernd

Da wird dir sicher Henning etwas zu schreiben können. Henning hat viele Lampen getestet, und selber hat er auch AI Module über seinem Aquarium. Link.
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

  • »palettendoctor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 580

Wohnort: Bremen

Beruf: Maler und Lackierer

Danksagungen: 7 / 0

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 19. Dezember 2013, 05:33

Danke ,schon mal für die Antworten.Ich weiß das bei 200cm länge das nicht so leicht alles ist.Aber wie schon geschrieben habe ich die AI Sol schon bei mehreren Becken gesehen,und war schon begeistert davon. Ein Kollege hat die schon länger über seinem Becken.Wenn die Wasserwerte alle im grünen Bereich sind wachsen die SPS z.B. auch sehr schön unter dem LED Licht. Das ganze ist nicht so leicht. Mal schauen.
mfg Bernd

Henning

...........

Beiträge: 16 131

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 19. Dezember 2013, 05:46

Hallo Bernd
Du stellst hier eine Frage, bist aber von einem Produkt schon komplett überzeugt, wie ich dies aus deinen Zeilen lese.
Wen du hier eine Absolution brauchst, dass diese Module gut sind, kann ich dir nur soviel sagen, dass sie zu den besseren gehören. Bei meinen 6 Exemplaren, habe ich in zwei Jahren alle Vorschaltgeräte min. einmal getauscht. Dioden sind 3 Stück Ausgestiegen. In meinem Test wo es mir um die PAR/Watt gegangen ist hat dies AI Sol Blue wo ich mal annehme dass du dieses meinst in einem breiten Mittelfeld abgeschnitten.
Die AI Sol ist ein Modul wo vor 3 Jahren auf den Markt gekommen ist, in diesen 3 Jahren hat sich wieder sehr viel in dieser Technik getan. ;)
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


  • »palettendoctor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 580

Wohnort: Bremen

Beruf: Maler und Lackierer

Danksagungen: 7 / 0

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 19. Dezember 2013, 20:19

Hallo Henning !
Ich meinte natürlich nur das ich die schon mal gesehen hatte.Natürlich fand ich die Lampe gut.Aber mein Hauptanliegen ist natürlich grundsätzlich was anderes.Vielleicht nicht richtig ausgedrückt.Wollte gerne halt mal Vorschläge bekommen
womit man ein Becken wie meins mit LED ausleuchten könnte.Die Entwicklung geht ja immer weiter.Habe jetzt z.B. die neue Orphek PR-72 reef auf der Messe gesehen.Dann ist ja wohl jetzt die neue Maxspect (300Watt) auf dem Markt.
Ist halt schwer zu sagen was man da wohl nimmt .Wollte nur ein paar Tips haben.
mfg Bernd ;)

Henning

...........

Beiträge: 16 131

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

7

Freitag, 20. Dezember 2013, 05:42

Guten Morgen Bernd
Ich bin am Aufarbeiten meines Vortrages von SiFi das er bald Online geht.
Wen du dich die Weihnachtstage noch gedulden kannst siehst du da knappe 30 Module die ich Vermessen habe.
Unteranderem auch den Orphek PR 72, den aber schon über ein Jahr gibt.
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


  • »palettendoctor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 580

Wohnort: Bremen

Beruf: Maler und Lackierer

Danksagungen: 7 / 0

  • Nachricht senden

8

Freitag, 20. Dezember 2013, 16:23

Danke,Henning.Die Geduld habe ich bestimmt.Wollte nur eigentlich wirklich wissen welche LED zur Zeit man wohl nehmen könnte.Habe sehr viele SPS in meinem Becken.
Schönen Abend noch.
mfg Bernd :Ich bin so fröhlich:

Counter:

Klicks gesamt: 11 093 522 Klicks heute: 10 297