Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Henning

...........

  • »Henning« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16 706

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 8. März 2016, 20:58

Daphnia sp.

Guten Abend

Habe ja für meine H. comes die nur am Lebendfutter sind eine kleine Kultur von Daphnia sp. angesetzt. Dies habe ich zuerst in einem Plastikeimer von ca. 10 Litern gemacht. Hier ist etwas Erde eingebracht worden und dann mit Wasser aus dem Becken meines Schwagers (Süsswasser) aufgefüllt worden.
Neben eurer Unterstützung habe ich mich auch ein Stückweit an dieser Anleitung gehalten.

An den ersten Tagen habe ich einmal mit dem Sieb Tier entnommen. In der Zwischenzeit sind es so viele, dass ich da ohne Problem zwei Mal eintauchen kann.



Nun habe ich gestern 2 Dennerle Becken in Betrieb genommen. Möchte gerne über meinen Urlaub die Versorgung soweit sicherstellen, dass mein Schwager da keine Probleme hat.
Hier mal einen kleinen Eindruck.



Leider sieht man auf dem Video nicht alles optimal, doch möchte ich hier nur zeigen wie es da hin und her geht.

Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 17 148

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 8. März 2016, 21:18

Hi Henning

Vielen Dank. Scheint ja gut zu funktionieren mit der Zucht der Wasserflöhe.

Die Hippocampus comes wie in dem anderen Thread zu sehen, mögen sie ja anscheinend sehr.

Wie lange überleben die Süßwasserflöhe im Salzwasser?
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Henning

...........

  • »Henning« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16 706

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 8. März 2016, 21:24

Wie lange überleben die Süßwasserflöhe im Salzwasser?

Gestoppt habe ich dies noch nie.
Doch wen ich da nach einer Stunde wieder rein schau paddelt das eine oder andere immer noch rum.
Beim Rest gehe ich davon aus das diese vernichtet wurden. ^^
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Sylvio

Fachbereich Marine Nachzuchten

Beiträge: 522

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 8. März 2016, 22:36

Na dann ,weiter gutes gelingen

Was fütterst du den Daphnen um den Pferden was gehaltvolles zu bieten?

MfG Sylvio
Signatur von »Sylvio« Dem Tatendrang immer eine Spur voraus

Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

Beiträge: 5 121

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 9. März 2016, 09:23

Meine Kauderni haben die auch gerne genommen ^^ Ich habe immer etwas Mrutzek Green und Orange genommen. Ging bei den Kauderni ja huaptsächlich um den Jagdspaß :D
In meinem Outdoorkübel kann ich auch jeden Tag massig abschöpfen, irre, wie schnell das Zeug gedeiht.
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Caprella und andere kleine Critter (Nordsee)

Beiträge: 1 362

Wohnort: Monschau

Beruf: Rentner

Danksagungen: 31 / 0

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 9. März 2016, 11:11

Hallo zusammen

Wenn ich das so lese sollte ich das mit der zucht auch mal probieren.
Signatur von »DSB 05« Schöne Grüsse
Rolf :thumbsup: :drinks:

Henning

...........

  • »Henning« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16 706

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 9. März 2016, 13:13

Hallo Sylvio

Bei mir werden sie ab gesiebt und kommen dann in einen kleinen Behälter. Hier kommt etwas Orange dazu oder auch mal etwas Knoblauch.
Knoblauch probiere ich immer, wen ich an den Folgetagen mich ans FroFu wage, doch sehen die Mysis oder Artemien leider nicht gleich aus. ;(

Gäbe es nach deiner Meinung noch andere Möglichkeiten?
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Sylvio

Fachbereich Marine Nachzuchten

Beiträge: 522

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 9. März 2016, 16:28

Hi Henning
O.range oder meinst du s.presso?
Signatur von »Sylvio« Dem Tatendrang immer eine Spur voraus

Henning

...........

  • »Henning« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16 706

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 9. März 2016, 19:07

:hi: Sylvio

Hi Henning
O.range oder meinst du s.presso?


Das O.range :wink:
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Sylvio

Fachbereich Marine Nachzuchten

Beiträge: 522

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 9. März 2016, 19:29

:hi: Sylvio

Hi Henning
O.range oder meinst du s.presso?


Das O.range :wink:


Das O.range Start ist zwar sehr klein mit einer Partikelgröße von 0,1-0,2 mm
aber wenn die das reinkriegen ist das okay
Es hat auch viele Inhaltsstoffe und deckt eine sehr breite Palette ab.

Kann ich nichts weiter hinzufügen :ok:


MfG Sylvio
Signatur von »Sylvio« Dem Tatendrang immer eine Spur voraus

Henning

...........

  • »Henning« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16 706

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 9. März 2016, 20:29

aber wenn die das reinkriegen ist das okay

Kann ich nicht sagen.
Doch stehen meine Pferde nicht schlecht im Futter.

Könnte man dieses unter einem Mikroskop feststellen?
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Sylvio

Fachbereich Marine Nachzuchten

Beiträge: 522

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 9. März 2016, 21:06

Hallo

Ich denke schon das man das unterm Mikroskop sieht.

Kannst ja mal ein paar tiere hungern lassen und die anderen füttern
Dann vergleichen und schon weißt du es.

Bei den Salzwasser Moinas kann man es mit bloßen Auge sehen ob sie was inne haben oder ob man nur Hüllen füttert.

MfG Sylvio
Signatur von »Sylvio« Dem Tatendrang immer eine Spur voraus

Henning

...........

  • »Henning« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16 706

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 9. März 2016, 21:29

Bei den Salzwasser Moinas kann man es mit bloßen Auge sehen ob sie was inne haben oder ob man nur Hüllen füttert.

Die werde ich mir dann nochmals nach meinem Urlaub bestellen.

Bei den Daphnia sieht man eigentlich wen man sie entnimmt immer einen schönen rotgefärbtes Teil.
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Sylvio

Fachbereich Marine Nachzuchten

Beiträge: 522

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 9. März 2016, 21:58

Na dann sollte es doch auch passen

Wie ich schon immer sage ,sollte man (gerade bei Pferden )
Immer die pathogenen bakterien mit im Hinterkopf haben
gutes Lebendfutter ist das beste ,aber sollten die Futterkulturen auch nicht überdimensional mit Bakterien belastet sein

es sind Filtrierer und alles was die aufnehmen und anhaftet landet im Pferd oder Becken.

Futtertiere immer schön abspülen ,das minimiert auch schon.

Ich selber seh es auch bei der Zucht , Trotz UV und Ozon haben in einer Zucht Anlage die Bakterien gewonnen .
nun kann ich eine Anlage leer machen und Grundreinigen nur weil man nicht konsequent genug ist jedes mal die Artemia zu spülen.

MfG Sylvio
Signatur von »Sylvio« Dem Tatendrang immer eine Spur voraus

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Daphnia sp.

Counter:

Klicks gesamt: 11 846 331 Klicks heute: 14 707