Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »schnechi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 851

Wohnort: 47551 Bedburg-Hau

Danksagungen: 5 / 0

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 3. März 2016, 22:32

Meine Axolotl. ...

Hi....wie ihr wisst habe ich schon länger mit Meerwasser zu tun, dann hatte ich letztes Jahr mein 112l Becken auf Süsswasser getrimmt, in der Hoffnung Süsswasserseenadel zu pflegen. Leider kam es nicht dazu. Darauf hin bin durch jemanden zu Axolotleier gekommen und ich dachte mir ich versuchs einfach mit dem großziehen......und siehe da es hat geklappt.

Nun habe ich ein Pärchen Albino Axolotl. Sie haben vor kurzen ihr neues Becken bezogen und haben jetzt schon schöne 18 und 20 cm. : Freude :
»schnechi« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20160229_123644.jpg
  • 2016-02-10_19.55.23.jpg
  • IMG-20160221-WA0004.jpg
Signatur von »schnechi« :gamer:Jeder macht mal Fehler! jedoch lernt man draus :flag of truce: : seepferd :

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 17 142

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

2

Freitag, 4. März 2016, 08:02

Hallo Steffi

Ein sehr schönes Axolotl Aquarium hast du da.

Darauf hin bin durch jemanden zu Axolotleier gekommen und ich dachte mir ich versuchs einfach mit dem großziehen

Kannst du da etwas mehr drüber schreiben? Interessiert mich schon wie man die groß bekommt.
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Mirakelbarsch

unregistriert

3

Freitag, 4. März 2016, 08:26

Hallo Steffi,

ich würde es auch toll finden, wenn du mehr von den Tierchen berichten würdest. Artenbecken sind schon eine interessante Sache.

Viele Grüße
Birgit :)

Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

Beiträge: 5 121

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

4

Freitag, 4. März 2016, 10:52

Hi Steffi,
interessante Pfleglinge hast du!
Das Aquarium schaut prima aus, ich mag die flachen breiten Aquarien einfach.
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Caprella und andere kleine Critter (Nordsee)

  • »schnechi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 851

Wohnort: 47551 Bedburg-Hau

Danksagungen: 5 / 0

  • Nachricht senden

5

Freitag, 4. März 2016, 17:12

Ich werde euch gerne berichten. : pc:
Meine Lotl sind noch nicht soweit das sie Eier legen, jedoch habe ich von jemanden aus der Not ne ganze Hand voll Eier bekommen und werde euch so von Anfang an berichten können. :biggrin:
Signatur von »schnechi« :gamer:Jeder macht mal Fehler! jedoch lernt man draus :flag of truce: : seepferd :

Mirakelbarsch

unregistriert

6

Freitag, 4. März 2016, 17:40

Hallo Steffi,

dann hast du ja bald eine Axolotl-Zucht. Ich wünsche dir viel Erfolg dabei. Das Axolotl-Becken gefällt mir übrigens sehr gut.

Viele Grüße
Birgit :)

Beiträge: 677

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 6 / 0

  • Nachricht senden

7

Freitag, 4. März 2016, 18:35

Hallo Steffi,

sehr schöne Tiere und ein sehr schönes Becken hast du da.
Die Tierchen habe ich auch schon mal sehr interessiert im Zoogeschäft beobachtet.

Gruß
Betty
Signatur von »BettyT« 105x79x60 - 500l Riffbecken - 2x EcoTech Radion - MBK 200 VS13 - 2x Rossmont M7200 + Waver - RE RD 3 Speedy 5000 - gestartet 7.7.12 - Neustart 27.09.2017
50x38x30 - 57l Zoa-Nano - AMA Eco-Lamps KR90 - Maxspect Gyre XF-130 - gestartet 15.07.2017
102x52x60 - 300l Seepferdchenbecken - AM spectrus 60 - Tunze 9012 - Jebao DCT 4000 - Maxspect Gyre XF-130 - gestartet 24.10.2015 - trocken gelegt 30.04.2017

Henning

...........

Beiträge: 16 702

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

8

Samstag, 5. März 2016, 09:48

Hallo Steffi

Mit Axolotl habe ich mich noch nie befasst. Können aber noch ganz schön gross werden wie ich kurz im Wikipedia nachgelesen habe. :whistling:


jedoch habe ich von jemanden aus der Not ne ganze Hand voll Eier bekommen und werde euch so von Anfang an berichten können.

Drücke dir die Daumen und freue mich natürlich über deine Berichte.
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Beiträge: 1 362

Wohnort: Monschau

Beruf: Rentner

Danksagungen: 31 / 0

  • Nachricht senden

9

Samstag, 5. März 2016, 14:13

:will3: Steffi

Das ist doch mal ein fisch mit dem gewissen extra.
Signatur von »DSB 05« Schöne Grüsse
Rolf :thumbsup: :drinks:

  • »schnechi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 851

Wohnort: 47551 Bedburg-Hau

Danksagungen: 5 / 0

  • Nachricht senden

10

Samstag, 5. März 2016, 14:44

Ja da geht noch was mit der Größe.
Konnte gestern kein gutes Bild mehr von den Eiern machen und heute früh gucke ich rein, da sind die Eier nicht mehr kugelrund sondern sehen schln wie kleine Embryonen aus.

Werde aber versuchen trotzdem jeden Schritt noch hier rein zu stellen.
Signatur von »schnechi« :gamer:Jeder macht mal Fehler! jedoch lernt man draus :flag of truce: : seepferd :

  • »schnechi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 851

Wohnort: 47551 Bedburg-Hau

Danksagungen: 5 / 0

  • Nachricht senden

11

Samstag, 5. März 2016, 18:25

Hier schon mal ein link.....so gut bekomme ich die Eier nicht abgelichtet : foto :

Da sieht man ganz genau wie die Entwicklung der Eier


http://www.axolotl-online.de/html/embryonalentwicklung.html
Signatur von »schnechi« :gamer:Jeder macht mal Fehler! jedoch lernt man draus :flag of truce: : seepferd :

Henning

...........

Beiträge: 16 702

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

12

Samstag, 5. März 2016, 19:15

:wow:

Danke für den Link Steffi

Das geht ja wirklich sehr schnelle. 14 Tage und man hat da schon den Nachwuchs.
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 17 142

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

13

Samstag, 5. März 2016, 21:51

Da sieht man ganz genau wie die Entwicklung der Eier

Sehr interessant Steffi

Unbedingt weiter berichten. :yes:
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

@win

User

Beiträge: 1 061

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 6. März 2016, 01:16

Hallo Steffi,

wie hälst du denn die <20 Grad Wassertemperatur im Sommer ?


bye
Edwin

  • »schnechi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 851

Wohnort: 47551 Bedburg-Hau

Danksagungen: 5 / 0

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 6. März 2016, 11:59

Das Becken hat bei uns im Wohnzimmer trotz Kaminofen nie mehr als 19 oder 20°C

Sonst ziehen sie im Sommer in den Keller. Ein Kühlgerät war wie gesagt nie notwendig und das Becken steht auch nie direkt im Licht und unser Wohnzimker ist noch mit der kühlste Raum bei uns im Sommer
Signatur von »schnechi« :gamer:Jeder macht mal Fehler! jedoch lernt man draus :flag of truce: : seepferd :

  • »schnechi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 851

Wohnort: 47551 Bedburg-Hau

Danksagungen: 5 / 0

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 20. März 2016, 09:41

Sie sind geschlüpft.......

So wie versprochen .. :gamer: ....

Sie sind geschlüpft... :thumbsup: .in den letzten 2 Tagen sind sie geschlüpft und 4 stk. Werden es bestimmt heute auch noch tun. :thumbup:

Sie sind jetzt ca. 1cm groß alle. Es sind 2 Farbschläge. Einmal klassische wildis und dann noch ich glaube " Kekse ".

Man sieht auch das ich sie nach Farben aufgeteilt habe.

Hier das erste Bild : foto :

Ps.....wie man sieht haben sie alle kleine rosa Bäuche......sie fressen gensu so gerne Artemia wie meine Seepferdchen : seepferd :
»schnechi« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20160320_094404.jpg
Signatur von »schnechi« :gamer:Jeder macht mal Fehler! jedoch lernt man draus :flag of truce: : seepferd :

Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

Beiträge: 5 121

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 20. März 2016, 09:49

Oh wie klein sie noch sind :love:

Glückwunsch zum Nachwuchs!
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Caprella und andere kleine Critter (Nordsee)

  • »schnechi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 851

Wohnort: 47551 Bedburg-Hau

Danksagungen: 5 / 0

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 20. März 2016, 09:53

Ja ich finde die auch total süß und wie die rumzappeln....

Falls jemand an späteren Tieren interesse hat einfach melden.....Bringe gerne welche für ne Spardosenspende mit zum Treffen
Signatur von »schnechi« :gamer:Jeder macht mal Fehler! jedoch lernt man draus :flag of truce: : seepferd :

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 17 142

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 20. März 2016, 20:17

Hallo Steffi

Auch von mir Glückwunsch zum Nachwuchs. :smile:

Falls jemand an späteren Tieren interesse hat einfach melden.....Bringe gerne welche für ne Spardosenspende mit zum Treffen

Leider kein Platz, aber vielleicht findet sich ja jemand.
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Ähnliche Themen

Counter:

Klicks gesamt: 11 844 075 Klicks heute: 12 451