Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

wasserlöwe

Riffleuchten-Begeisterter

  • »wasserlöwe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 262

Wohnort: Zirndorf

Beruf: Berater

Danksagungen: 5 / 4

  • Nachricht senden

1

Freitag, 25. Dezember 2015, 00:00

Eine ungeplante Aufzuchtstation - funktioniert unglaublich gut

Hallo liebe Forengemeinde,
mein Eheim 180l habe ich zuerst mit einem HMF aufgebaut, rechte hintere Ecke halbkreisförmig. Dazu habe ich an der Rückwand und an der rechten Seite Führungsschienen eingeklebt, dazwischen einen relativ groben Filterschwamm bogenförmig dazwischen gesetzt. Eine Rückwand habe ich nur bis zur Führungsschiene geklebt, der Teil rechts von der Schiene blieb unvekleidet (war ja Filterbereich - den habe ich dann mit einer kleinen Förderpumpe als HMF benutzt).
Meine Erfahrungen mit dem Prinzip HMF waren durchwachsen. Doch darüber möchte ich gar nicht berichten.

Nach einem Jahr bin ich jedenfalls auf Außenfilter umgestiegen. Ich wollte mein Aquarium nicht umbauen. Was also tun mit den fest verklebten Führunsschienen und ohne Rückwand rechts von der hinteren Schiene? Was mit dem HMF- Filterschwamm tun?
Am besten fast alles belassen, wie es ist.

Also habe ich hinter dem Filterschwamm den Filterabzug für den Außenfilter installiert - die Filteransaugung habe ich mit feinem Gitter garnelensicher gemacht, falls eine Garnele sich in diesen Bereich verirren sollte. Somit filtert der ehemalige HMF- Filterschwamm immer noch mit. Diesen Filterschwamm habe ich zusätzlich mit Javamoss besteckt.
Alles in allem wie eine Art Vorfilter.

Nun ist etwas lustiges passiert: Fischeier werden von Fischen im Javamoos am ehemaligen Filterschwamm abgelegt, Larven schlüpfen durch den Filterschwamm in den ehemaligen HMF-Filterbereich (rechte Ecke). Dort wachsen sie -ungestört von Fressfeinden ( auch eigene Eltern) - heran und werden irgendwann herausgefischt und ins eigentliche Becken entlassen.

Auf die Art haben wir mittlerweile an die 80 Jungfische durchgebracht.
Hätte ich mir das ausdenken müssen, wäre ich auf das Konstrukt nicht gekommen. Aus den Not hreraus ist ein echt gut funktionierendes Prinzip entstanden...
Gut durchströmt ist dieser Bereich ja automatisch, am Filterschwamm findet sich stets etwas Freßbares, eben auch auf der Innenseite des Schwamms.
Ich stelle mal bei Gelegenheit Bilder ein.
Bin nur im Moment unterwegs und kann keine Aufnahmen machen.
Signatur von »wasserlöwe« Salzige Grüße
Sven. ><((((((*>

( Eheim,270l, 65x65x65, + Technikbecken, ATI Sirius X2, Maxspect 150, Nyos Quantum 120, Red Dragon Mini Speedy 3, UV JBL 36W, Ozon, Coral Box Mini Reactor 80 Pellets, ATI Essentials, Nopox)

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »wasserlöwe« (25. Dezember 2015, 09:42)


Beiträge: 118

Wohnort: Salzburg

Beruf: Pensionist

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

2

Freitag, 25. Dezember 2015, 09:22

Aufzuchtstation

Hallo

Um welche Fische handelt es sich. ????

Grüße
Dieter

wasserlöwe

Riffleuchten-Begeisterter

  • »wasserlöwe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 262

Wohnort: Zirndorf

Beruf: Berater

Danksagungen: 5 / 4

  • Nachricht senden

3

Freitag, 25. Dezember 2015, 09:41

guter Punkt- Entschuldigung

halte vor allem kleine Fischarten:
Perlhuhnbärblinge, kleiner Kardinalsfisch, Blauauge (gertrudae)

In einem anderen Becken hat es Nachwuchs nie geschafft.
Bei allen drei Arten gab es über diesen Weg reichlich Nachwuchs. DIe Basis waren immer 10-14 Elterntiere.
Signatur von »wasserlöwe« Salzige Grüße
Sven. ><((((((*>

( Eheim,270l, 65x65x65, + Technikbecken, ATI Sirius X2, Maxspect 150, Nyos Quantum 120, Red Dragon Mini Speedy 3, UV JBL 36W, Ozon, Coral Box Mini Reactor 80 Pellets, ATI Essentials, Nopox)

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 16 609

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

4

Freitag, 25. Dezember 2015, 22:05

Hallo Sven

Vielen Dank für deinen Erfahrungsbericht.

Leider hatte ich zu der Zeit wo ich noch Süßwasser hatte, diese Erfolge mit dem HMF nicht.
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Beiträge: 1

  • Nachricht senden

5

Freitag, 25. Dezember 2015, 22:20

Bilder wir wollen Bilder sehen :D

wasserlöwe

Riffleuchten-Begeisterter

  • »wasserlöwe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 262

Wohnort: Zirndorf

Beruf: Berater

Danksagungen: 5 / 4

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 27. Dezember 2015, 19:15

Erste Bilder

Hallo,

nun erste Bilder

bisschen viel von der el... entengrütze drauf, naja...
ich hoffe, man sieht es ganz gut
im HMF-Bereich zieht der Aussenfilter über eine Art schwamm ab
(ich habe keine Ahnung, warum er die Bilder beim Hochladen dreht , beim Anklicken dreht er sie dann richtig)
»wasserlöwe« hat folgende Bilder angehängt:
  • image.jpg
  • image.jpg
  • image.jpg
Signatur von »wasserlöwe« Salzige Grüße
Sven. ><((((((*>

( Eheim,270l, 65x65x65, + Technikbecken, ATI Sirius X2, Maxspect 150, Nyos Quantum 120, Red Dragon Mini Speedy 3, UV JBL 36W, Ozon, Coral Box Mini Reactor 80 Pellets, ATI Essentials, Nopox)

Dietmar

FG-Meeresaquaristik Berlin-Brandenburg

Beiträge: 1 807

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 6. März 2016, 08:55

Hallo Sven,
wenn das so einfach im Seewasser gelingen würde...
LG Dietmar
Signatur von »Dietmar« FG Meeresaquaristik Berlin-Brandenburg

wasserlöwe

Riffleuchten-Begeisterter

  • »wasserlöwe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 262

Wohnort: Zirndorf

Beruf: Berater

Danksagungen: 5 / 4

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 6. März 2016, 19:02

Hallo Dietmar,
...und das völlig unerwartet, auch wenn die Aufbaulogik für Dauerleicher einleuchtend ist...
Seewasser: oh ja, wenn man die Aufzuchtberichte liest. Da traue ich mich überhaupt noch nicht heran
Signatur von »wasserlöwe« Salzige Grüße
Sven. ><((((((*>

( Eheim,270l, 65x65x65, + Technikbecken, ATI Sirius X2, Maxspect 150, Nyos Quantum 120, Red Dragon Mini Speedy 3, UV JBL 36W, Ozon, Coral Box Mini Reactor 80 Pellets, ATI Essentials, Nopox)