Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

wasserlöwe

Riffleuchten-Begeisterter

  • »wasserlöwe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 262

Wohnort: Zirndorf

Beruf: Berater

Danksagungen: 5 / 4

  • Nachricht senden

1

Freitag, 18. Dezember 2015, 00:05

ATI Sirius X2-Farben angepasst: rot auf 25 von 255, royalbrau auf 100 zurück => Algen explodieren geradezu

Hallo,

habe meine ATISsirius X2 nach nun etwa einem Jahr in der Einstellung verändert:
roaylblau reduziert von 255 auf 100 , dafür rot hochgefahren von 10 auf 25.
Sonst: weiss auf 255' Blau auf 200
Nun habe ich eine kleine Algenexplosion: Boden braugrün, im Riff explodieren Bryopsis.
Dachte, die Einstellung wäre für Korallen besser. Die Krusten danken es auch sehr. Lederkorallen auch. Aber die Seriatopora Hystrix ertrinkt gerade in Bryopsis. Der boden überzieht sich atemberaubend schnell mit Algen...selbst die Lederkoralle wird langsam überzogen...

Hat jemand evtl eine Idee?

Bin frustriert. Da meint man, man tut den Korallen etwas gutes, schien auch so, und nun das...

Wasserwerte:
Nitrat 4-8
Phosphat 0,08
KH 7,5
Magnesium 1400
Calcium 470

Kein Silikat messbar
Signatur von »wasserlöwe« Salzige Grüße
Sven. ><((((((*>

( Eheim,270l, 65x65x65, + Technikbecken, ATI Sirius X2, Maxspect 150, Nyos Quantum 120, Red Dragon Mini Speedy 3, UV JBL 36W, Ozon, Coral Box Mini Reactor 80 Pellets, ATI Essentials, Nopox)

Henning

...........

Beiträge: 16 413

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

2

Freitag, 18. Dezember 2015, 06:40

Guten Morgen Sven

Zitat

Hat jemand evtl eine Idee?


So auf die Schnelle eigentlich Nein.
Würde da mal das Rot raus nehmen.

Von den WW sehe ich da keinen Handlungsbedarf.
Gehe davon aus, dass du diesen einigermassen Konstant hast.
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


wasserlöwe

Riffleuchten-Begeisterter

  • »wasserlöwe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 262

Wohnort: Zirndorf

Beruf: Berater

Danksagungen: 5 / 4

  • Nachricht senden

3

Freitag, 18. Dezember 2015, 06:54

Wasserwerte sehr konstant
Habe nur kurzfristig beim Phospat eingreifen müsseen, weil das - Ursache suche ich noch - mal etwas über 0,1 gerutscht war für etwa eine Woche .
Ist aber wieder darunter
Rot: nehme ich mal raus - danke Dir für den Hinweis
Signatur von »wasserlöwe« Salzige Grüße
Sven. ><((((((*>

( Eheim,270l, 65x65x65, + Technikbecken, ATI Sirius X2, Maxspect 150, Nyos Quantum 120, Red Dragon Mini Speedy 3, UV JBL 36W, Ozon, Coral Box Mini Reactor 80 Pellets, ATI Essentials, Nopox)

Beiträge: 609

Wohnort: Bad Liebenzell

Beruf: Fachkraft für Abwassertechnik

Danksagungen: 29 / 1

  • Nachricht senden

4

Freitag, 18. Dezember 2015, 08:10

Öhm....
Ich dachte die Korallen verwerten eher Blaues statt rotes Licht.
Wiso reduzierst du Blau und erhöhst Rot um Korallen was gutes zu tuhn??

Von Rot weiß ich auf jeden fall, das Pflanzen und Algen es besonders mögen.
Daher sind auch die ganzen Pflanzenlampen Rot/Blau.
Mein Plankton wird bald auch mit mehr rot beleuchtet.
Signatur von »stefank« Liebe Grüße

Stefan

wasserlöwe

Riffleuchten-Begeisterter

  • »wasserlöwe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 262

Wohnort: Zirndorf

Beruf: Berater

Danksagungen: 5 / 4

  • Nachricht senden

5

Freitag, 18. Dezember 2015, 08:15

zuviel royalblau kann Korallen stressen, konnte ich auch nachvollziehen am Ergebnis
blau habe ich nicht reduziert
rot war eine Empfehlung, war ja nicht wirklich viel drin, aber das nehme ich jetzt auch heraus
Signatur von »wasserlöwe« Salzige Grüße
Sven. ><((((((*>

( Eheim,270l, 65x65x65, + Technikbecken, ATI Sirius X2, Maxspect 150, Nyos Quantum 120, Red Dragon Mini Speedy 3, UV JBL 36W, Ozon, Coral Box Mini Reactor 80 Pellets, ATI Essentials, Nopox)

Beiträge: 83

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

6

Freitag, 18. Dezember 2015, 08:20

Vor allem hast Du jetzt weiß mit der höchsten Intensität eingestellt, was aus meiner Sicht der Hauptgrund ist. Das kann funktionieren, aber hast Du wahrscheinlich zu schnell gemacht. Auf wieviel % Tageshöchstleistung läuft denn die Lampe?

Henckelmann

Riff Hotelier

Beiträge: 102

Wohnort: Schönwalde-Glien

Danksagungen: 3 / 1

  • Nachricht senden

7

Freitag, 18. Dezember 2015, 09:50

habe meine ATISsirius X2 nach nun etwa einem Jahr in der Einstellung verändert
Nimm die Änderung zurück und warte ab.
Signatur von »Henckelmann« Gruß Henck

Mein Hobby ist das Aquarium. Ich kann stundenlang diese Fische beobachten.
"Und was sagt Deine Frau dazu?"
"Ach, die interessiert es nicht, was ich den ganzen Tag im Büro mache".
>>: fisch : <<

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 16 886

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

8

Freitag, 18. Dezember 2015, 10:07

Nimm die Änderung zurück und warte ab.

Sehe ich im Moment auch so.
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

9

Freitag, 18. Dezember 2015, 15:41

Hi
Wenn man etwas verändert muss man das schrittweise machen .
Ich kenne solche Sachen auch .
Habe mein Becken davor mit Plasma beleuchtet . Nie Probleme mit irgendwas gehabt . Alles ist gewuchert .
Dan habe ich auf Hybrid gewechselt wegen eines langzeittestes.
Ergebniss
Extreme Cyanos .
Diese bekämpft und dan Gongs weiter .
Jetzt auf reine LEDs gewechselt mit orphek und Sirius .
Ergebnisse
Cyanos ,
Cyanos wieder bekämpft .
Bei der Sirius ist das rot ziemlich stark wenn du das voll hoch drehst .

Die beste Einstellung ist die weiße coral plus glaube ich . Wenn du die nimmst hast du ein Tageslicht ähnliches Spektrum .
Was Ati also da voreingestellt hat ist ganz gut gemacht .
Nur voll aufdrehen ist nicht ratsam bei dem Teil .
Lg Ronny

wasserlöwe

Riffleuchten-Begeisterter

  • »wasserlöwe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 262

Wohnort: Zirndorf

Beruf: Berater

Danksagungen: 5 / 4

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 22. Dezember 2015, 12:59

Hallo,
so, rot (war nur aufq 25)ist komplett raus, weiss wieder etwas reduziert - seit Sonntag
Damit ist es ähnlcih dem vorherigen Zustand, nur deutlich weniger Royalblau und etwas mehr Weiss
Schmieralgen lassen aktuell sichtbar nach.
Signatur von »wasserlöwe« Salzige Grüße
Sven. ><((((((*>

( Eheim,270l, 65x65x65, + Technikbecken, ATI Sirius X2, Maxspect 150, Nyos Quantum 120, Red Dragon Mini Speedy 3, UV JBL 36W, Ozon, Coral Box Mini Reactor 80 Pellets, ATI Essentials, Nopox)

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 16 886

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 22. Dezember 2015, 13:02

Schmieralgen lassen aktuell sichtbar nach.

Hallo Sven :good:
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Ähnliche Themen

Counter:

Klicks gesamt: 11 512 974 Klicks heute: 12 511