Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Julian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 548

Wohnort: Fockbek

Danksagungen: 15 / 1

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 13. Dezember 2015, 16:11

Lampenwahl die x-te

Hallo

mein neues Becken ist nun bestellt und nun steht die Lampenfrage mal wieder zentral im Raum. Ich hatte ja einige Zeit über die ATI Sirius nachgedacht. Da dieses aber irgendwie nicht optimal für mein Becken gedacht ist (120x50x50) gucke ich mich wieder um. Nun kommt noch Ronny mit seinen Korallenmessungen, was mich noch weiter verunsichert eine LED zu kaufen. Die meisten sind auf weiß/blau ausgelegt (ja gibt auch noch ein bißchen andere Farben zur Ergänzung, aber Tenor ist fast immer blaulastig). Bei einer T5 kann ich die Farbe recht schnell ändern. Dafür sind die Betriebskosten natürlich etwas höher.. Ach alles nicht einfach.

Ich spiel also nun mit dem Gedanken einer ATI Sunpower dimmbar. 6x 39W. Dazu überleg ich die Bestückung mit:

3 Stück ATI Coral Plus
2 Stück ATI Purple
1 Stück Süßwasser mit grün/rot Anteil zb. Juwel HiLite Color oder Nature (ja ich weiß, die passen nicht in nicht-HiLite Leuchten)

oder doch lieber eine LED? Eure Meinungen würden mich mal interessieren

Gruß
Julian

wasserlöwe

Riffleuchten-Begeisterter

Beiträge: 262

Wohnort: Zirndorf

Beruf: Berater

Danksagungen: 5 / 4

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 13. Dezember 2015, 18:04

Hallo Julian,
die Sirius kann man etwas anpassen. Etwas Rot hinein, Weiss voll, Blau etwas zurückgenommen, Royalblau noch weiter zurückgenommen. Meine Anemonen und lPS haben auf die "Entblauung" sehr gut reagiert. Ich mag die Lampe trotz der Blaulastikeit- mit den veränderten Einstellungen. Meine Korallen wachsen recht gut.
Rein vom Energieverbrauch und der Materialermüdung bin ich nach wie vor ein Fan von LED.
Sehr spannend finde ich onescape. Sollte ich eine neue Lampe benötigen, werde ich mir diese Lampe sehr genau ansehen. Ich finde den Ansatz vielversprechend.
Signatur von »wasserlöwe« Salzige Grüße
Sven. ><((((((*>

( Eheim,270l, 65x65x65, + Technikbecken, ATI Sirius X2, Maxspect 150, Nyos Quantum 120, Red Dragon Mini Speedy 3, UV JBL 36W, Ozon, Coral Box Mini Reactor 80 Pellets, ATI Essentials, Nopox)

Guido

Moderator

Beiträge: 1 696

Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 13. Dezember 2015, 19:03

Hallo Julian,

deine Zusammenstellung der möglichen T5-Röhren enthält viel Licht was zwar die Farben der Korallen plakativ betont, aber nicht unbedingt von nutzen für die Koralle ist.

ATI spricht deshalb ja von Basis und Ergänzungsröhren, siehe hier:T5-Leuchtmittel

Ich persönlich fahre Blue Plus und Aquablue Spezial im Verhältnis 1:1, habe allerdings auch zusätzlich noch Leds verbaut.

Gruß Guido
Signatur von »Guido« Laß dir aus dem Wasser helfen, oder du wirst ertrinken, sprach der freundliche Affe und setzte den Fisch sicher auf den Baum.

  • »Julian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 548

Wohnort: Fockbek

Danksagungen: 15 / 1

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 13. Dezember 2015, 19:17

@ Guido: naja wenn ich mir Ronnys Tests ansehe und diese richtig verstehe, dann sind wir derzeit immer von falschen werten ausgegangen. Aber die Röhrenwahl ist ja auch nicht entschieden. Mir ging es in diesem Fall erstmal um die Möglichkeit eher auf Änderungen im Wissensstand zu reagieren.

@ Wasserlöwe: Ich finde die Sirius nach wie vor nicht schlecht. Aber mein Becken hat 120x50x50 und die Sirius X6 wäre für 130x70 Grundfläche. Dazu noch 435 Watt bei voller Leistung (die man vermutlich nicht bräuchte und vielleicht auf 50% reduzieren kann). Bei der ATI Sunpower bin ich bei 4x39 Watt in der Empfehlung von ATI.

Henning

...........

Beiträge: 16 682

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 13. Dezember 2015, 19:51

@Julian

Hau mal den Moritz an, der könnte dir für die Masse sicherlich eine optimale LED zusammenstellen.
Diese Beckenmass ist für die im Moment am Markt erhältlichen Typen wirklich nicht so einfach.

Wovon ich auch heute wieder überrascht gewesen bin sind die HypernovaLED, habe mal angefangen mit der Vermessung.
Doch Flächig wirst du mit der T5 am besten Fahren.
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Guido

Moderator

Beiträge: 1 696

Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 13. Dezember 2015, 19:53

Hallo Julian,
Mir ging es in diesem Fall erstmal um die Möglichkeit eher auf Änderungen im Wissensstand zu reagieren.

Dann sehe ich zurzeit aber nur 2 Möglichkeiten:

1. Du baust dir deine Lampe selbst und versuchst das passende Spektrum hinzubekommen.
oder
2. Du wartest darauf das die Hersteller die neuen Erkenntnisse umsetzen und dann die entsprechenden Lampen in den Handel kommen.

Grundsätzlich sind die T5 aber ja gar nicht soooo verkehrt und , da hast du schon Recht, kann man dort mit Ergänzungsröhren schon schön am Spektrum schrauben.
Es gibt aber auch schon Led-Module die schon recht nahe an den neuen Erkenntnissen sind, etwa die Lightbars von AquaGrow, wo wir allerdings wieder im DIY-Bereich wären.

Gruß Guido
Signatur von »Guido« Laß dir aus dem Wasser helfen, oder du wirst ertrinken, sprach der freundliche Affe und setzte den Fisch sicher auf den Baum.

  • »Julian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 548

Wohnort: Fockbek

Danksagungen: 15 / 1

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 13. Dezember 2015, 20:32

Die Hypernova und die AquaGrow habe ich mir beide angesehen und beobachte diese auch schon recht lange. Mir gefallen sie sehr gut. Aber ich habe Probleme diese zu hause durchzubekommen aufgrund der DIY Optik

Henning

...........

Beiträge: 16 682

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 13. Dezember 2015, 21:03

Aber ich habe Probleme diese zu hause durchzubekommen aufgrund der DIY Optik

Optisch ?(

Man sieht doch nichts von der Ansicht, schaut doch nicht unter die Lampe.
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


9

Montag, 14. Dezember 2015, 05:37

Guten Morgen.

Ja das ist gar nicht so schwer.
Als erstes sei einmal gesagt das jetzt nicht alle LEDs automatisch schlecht sind.

Wenn du reine Leds nimmst musst du darauf achten das die Einstellmöglichkeiten vorhanden sind.
Sprich grün usw sollte verbaut sein.
Was ich auch noch wichtig finde, ist das man selbst cluster wechseln kann.
Den wir haben ja immernoch eine Alterung von LEds.
Sprich diesen Vorteil zu T5 gibt es in wirklichkeit gar nicht.

Von den Leds die ich kenne ,kann ich empfeheln.
Aqua Grow.
Hier wird sich ja noch einiges Tun was die BEdienbarkeit betrifft, und der Moritz schläft ja nicht. da kommt noch viel mehr.

Orphek.
Das ist eine Beleuchtung die auf Messdaten Basiert.
Cyan Verbaut usw. Die funktioniert auch bei SPS

Ati Sirius
Geht halt nicht mehr bei Heiklen SPS . Gedimmt aber locker bei normalen SPS wie Tumida oder robustra und jede Monti

Was du machen kannst um sicher zu gehen ist eine Hybrid lösung anzufahren.
Hier ist es egal.
Wobei meiner meinung nach das Beste Spektrum rein von den LEDs die Polnische Pacific Sun hat. Danach kommt die Fiesemann Aurora von der Icch immernoch voll überzeugt bin.
Die Ati Hybrid ist ja auch nicht schlecht.

Den Die E5 also der T5 röhren ersatz ist ja auch bald da. Und die Firma Euroaquaics /Gavita weiss was sie macht.

Zu den Beriebskosten.
Was ist da Höher ?
Wenn du 10 mal 39w nehmen würdest bist bei 390 Watt.
Bei Led um das Flächig zu machen sieht es nicht anderst aus.
Ich würde dir eine 8x 39w empfehelen.
Blue plus
Coral Plus
Purple plus
Coral Plus
Blue Plus
Coral Plus
Blue Plus
wenn du bei T5 Bleibst.
Das sind so die Aufteilungen wie sie Früher normal waren und alles an KOralln Quitsch bunt war.
Das Heisst in der Folge ca 180Euro Kosten für Birnenwechsel pro jahr bei 310W
Das ist noch Ganz Vernünftig.
Mit Led kommst du da auch nicht grossartig drunter.

Das Spelktrum was Korallen Brauchen Haben die sowieso von haus aus. Also die Tageslicht brauchst nicht Zwangsläufig.

lg Ronny

  • »Julian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 548

Wohnort: Fockbek

Danksagungen: 15 / 1

  • Nachricht senden

10

Montag, 14. Dezember 2015, 13:55

@ronny: danke für die ausführliche Antwort. Ich will ja auch gar nicht sagen, dass alle Leds schlecht sind. Aber die meisten gehen halt richtung blau. Und wenn dann kein oder wenig cyan/grün verbaut ist, dann ist auch schlecht mit nachregeln. Wie du schon sagst: Cluster tauschen kommt auch dran und ist nicht umsonst. Ich denke auch es wird ne T5 Lampe werden. Aber meinst Du nicht, dass eine 8x 39W ein bißchen heftig ist für 50cm breite ? Ati empfiehlt 4x..

11

Montag, 14. Dezember 2015, 18:54

Hi
Ich weiß nicht was du halten möchtest .
Ich kenn das aus meiner SPs Zeit als mein Becken mit Pohl lief . Das war 60 tief und 10 Röhren drüber .
So tief das Becken ist soviel Röhren drüber dan wirds bunt .

12

Montag, 14. Dezember 2015, 18:55

Hi
Ich weiß nicht was du halten möchtest .
Ich kenn das aus meiner SPs Zeit als mein Becken mit Pohl lief . Das war 60 tief und 10 Röhren drüber .
So tief das Becken ist soviel Röhren drüber dan wirds bunnt.
Gibt aber noch andere Röhren Hersteller .

  • »Julian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 548

Wohnort: Fockbek

Danksagungen: 15 / 1

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 15. Dezember 2015, 09:49

naja ich will auch sps halten, allerdings nicht unbedingt die schwierigsten :-) Überwiegend wirds aber wohl Richtung LPS gehen. Das Becken ist ist 50 breit und 50 hoch. Der Wasserstand wird also vermutlich bei ca. 40-45 cm liegen

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 17 124

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 15. Dezember 2015, 17:46

mein neues Becken ist nun bestellt

Hallo Julian

Wann soll es den in Betrieb gehen? Wenn es nicht so sehr eilt, würde ich die Interzoo im Mai 2016 abwarten.

Ansonsten, ich denke wenn du dich nicht für LED durchringen kannst, bist du mit einem Powermodul gut bedient. Aufgrund der sehr guten Reflektoren denke ich werden sechs Röhren bei deinem Beckenmaß mehr als reichen. Die Röhren aus dem Süßwasserbereich würde ich allerdings auch weg lassen.
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

  • »Julian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 548

Wohnort: Fockbek

Danksagungen: 15 / 1

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 15. Dezember 2015, 18:13

naja das mit den Süßwasserröhren war ja nur ne Idee für den grün/rot Anteil. Ich bin echt unsicher. alles nicht so einfach.

Das Becken wird so in ca 8 Wochen geliefert und soll dann auch in Betrieb gehen.

Immer die Qual der Wahl. Ich kann eine ATI Sunpower 4x39W für 50€ bekommen. Dazu kommen neue Röhren und eine Beckenhalterung. Ist ein bißchen schwach vielleicht. Aber zum Start mit wenigen bzw weniger lichthungrigen SPS eigentlich ganz gut.
Alternativ habe ich mir gerade die Pandora Hyperion S2 angesehen. 4x39W + 2x 75W .. auch echt schick das Teil. Auch von der Leistung und der Farbwahl der LED's

Ich glaub ich würfel.. sonst kann ich mich nie entscheiden

16

Dienstag, 15. Dezember 2015, 18:53

Hi
Würfeln zwischen 50 und 1000€ ?
Ok ....
Nein die Pacific sun ist top .
Welche du nimmst musst du selber entscheiden .
Lg Ronny

  • »Julian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 548

Wohnort: Fockbek

Danksagungen: 15 / 1

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 15. Dezember 2015, 19:01

Ronny: danke, dass du meine Entscheidung bestätigst. Lampe wurde bestellt :-) Ich denke mit der hat man langfristig was feines. Gutes Spektrum und gute einstellmöglichkeiten

18

Dienstag, 15. Dezember 2015, 19:09

Hö ???
Lol welche ist es den jetzt ?
Lg Ronny

  • »Julian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 548

Wohnort: Fockbek

Danksagungen: 15 / 1

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 15. Dezember 2015, 19:35

die pacific sun

20

Dienstag, 15. Dezember 2015, 20:06

Ah ok

Mit der werde ich am Wochenende mal ein nützliches Spektrum erstellen .
Und dan auch sagen wie man die Leistung mit 10€ verdoppelt .
Lg ronny

Ähnliche Themen

Counter:

Klicks gesamt: 11 822 759 Klicks heute: 2 796