Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Marco Pardun

Hersteller

  • »Marco Pardun« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 145

Danksagungen: 6 / 1

  • Nachricht senden

1

Samstag, 5. Dezember 2015, 01:36

Die Entstehung vom "onescape room"

Teil 1

Hallo Leute,

heute möchte ich euch von meinen Project in mehreren Teilen berichten, dass ich zusammen mit vielen Freunden in den letzten Monaten verwirklichen konnte.
Es geht dabei um den „onescape room“ in Dortmund. Dieses wird nicht nur ein Geschäfte werden für Meerwasser Aquaristik, es soll auch ein Ort sein wo wir
uns alle Treffen, Workshops abhalten und über unsere Erfahrung berichten können. Das alles in einer gemütlichen Atmosphäre, bei Kaffe und Fassbraue.
Das hatte einfach noch gefehlt und eröffnet uns für das nächste Jahr viele neue Möglichkeiten.

Im Februar 2015 machte ich mich auf die Suche nach entsprechenden Räumlichkeiten. Ich wollte kein gewöhnliches Ladengeschäft haben, wie es sonst
üblich ist, das hätte zu wenig Persönlichkeit. Ich suchte nach einer Location, die mehr einer Wohnung entspricht.. einen „Room“. Es dauerte auch nicht
lange und ich hatte etwas geeignetes gefunden. Aber die Verhandlungen und die Übergabe durch den Vermieter dauerten Monate an, irgendwann habe ich
das Projekt erst einmal gestoppt und glaubte fast schon nicht mehr dran, dass 2015 damit noch begonnen werden könnte. Immerhin hatten wir Mai gehabt
und es gab noch ein andere Projekt das viel Zeit von uns verlangte: die „next one“

Doch dann, durch einen Zufall hatte ich erfahren das im Nachbarhaus eine alte Taxizentrale leer steht, also machte ich mich sofort auf mir die Räumlichkeiten anzuschauen.
Eins muss ich euch sagen, dass ich sofort begeistert war von der Idee und alles vor Augen hatte. Auch wenn es neben einer nicht vorhanden Elektrik und weiteren Problemen,
nach sehr viel Arbeit ausschauten….. was natürlich auch so gekommen ist. Die Räumlichkeiten hatten Jahrzehnte keine Renovierung erfahren und es musste einfach alles erneuert werde.

Ausser eine richtigen Kernsanierung, konnte hier wirklich nichts mehr helfen Wände mussten raus und ob das noch nicht genug gewesen ist, auch der Putz kam uns dann nach
dem lösen der dicken Schicht Tapeten entgegen. Ich kann es euch sagen, wir mussten schon teilweise über den ganzen Schlamassel herzhaft lachen, was alles passiert ist.








Es hat auch was gutes gehabt, ich habe jetzt eine Wand mit alten Backsteinen, Hallooooo… wie cool ist das den o)











Das verlegen der neuen Stromleitung hat sich als eine der größten Aufgaben herausgestellt, was ich nicht gedacht hätte. Es musste wirklich alles erneuert werden,
angefangen von den Kabeln bis zur eigentlichen Verteilung.








Als wird es endlich fertig hatten, könnte das Verputzen der Wende anfangen. Es ist auch die Zeit, wo ich mir dachte; Wenn es noch länger dauern mit der Renovierung,
verliere ich auch noch meine letzten Freund ;o)












Fortsetzung folgt…..


Liebe Grüße,
Marco

@win

User

Beiträge: 1 052

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

2

Samstag, 5. Dezember 2015, 09:18

Wow! Sehr viel Herzblut...bin gespannt, wie es sich weiter entwickelt !

Bye :)
Edwin

Beiträge: 9

Wohnort: Düsseldorf

  • Nachricht senden

3

Samstag, 5. Dezember 2015, 10:22

Hallo,

ich möchte nur kurz folgendes sagen :

Ich habe ja teilweise die Entstehung des Onescape Room" live verfolgen können sehen.

Wie Ihr ja selber seht war viel Arbeit notwendig bis der Room so fertig war.

Ein großes Lob an MARCO + Helfern, es wurde ein schöner stylicher und gemütlicher "Onescape Room" erschaffen, mit viel Liebe zum Detail.

Ich kann nur sagen, fahrt unbedingt mal hin und schau Euch den Room mal live an. :thumbsup:

Hier seht Ihr dann auch die "Onescape Next One" live.

MARCO, weiter so ! :thumbup:

Jochen

Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

Beiträge: 5 084

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

4

Samstag, 5. Dezember 2015, 11:37

Marco, Hut ab.
Wir haben vor ein paar Jahren auch ein altes Haus grundsaniert. Der alte Putz bestand früher sehr großzügig aus Lehm und Sand, das Zeug kommt beim Tapete ablösen unweigerlich runter.

Das Projekt schaut sehr interessant aus! Ich bin schon auf die weiteren Fotos gespannt.
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Caprella und andere kleine Critter (Nordsee)

amcc

stv. Admin und Moderator

Beiträge: 1 978

Wohnort: Weilerswist

Beruf: Informatiker

Danksagungen: 23 / 14

  • Nachricht senden

5

Samstag, 5. Dezember 2015, 13:48

Tolle Sache Marco :thumbup:
Wenn ich das nächste Mal Richtung Harald unterwegs bin muss ich unbedingt mal einen Abstecher machen.
Signatur von »amcc« Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen! (Aristoteles)
-------------------
Salzige Grüße
Achim

Marco Pardun

Hersteller

  • »Marco Pardun« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 145

Danksagungen: 6 / 1

  • Nachricht senden

6

Samstag, 5. Dezember 2015, 13:50

vielen dank an euch alle ;)

Marco Pardun

Hersteller

  • »Marco Pardun« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 145

Danksagungen: 6 / 1

  • Nachricht senden

7

Samstag, 5. Dezember 2015, 13:51

Teil 2

Das Verputzen der Wände ging schneller und besser als gedacht. Der „onescape room“ machte schnell fortschritte und endlich gab es eine große Veränderung die man sehen konnte.

Weiter ging es mit em Anstrich der Wände. Ich hatte mich dazu entschlossen, die Wände in einem rohen Industrial Style zu belassen, was dem Raum eine tolle Atmosphäre gibt. Das Streichen dauert zum Glück auch nicht lange und ist recht zügig fertig gewesen.











Für mich immer einer der schönsten Momente bei der Renovierung, wenn der neue Boden gelegt wird und der Raum zum ersten mal so gut wie fertig ausschaut. Die Arbeiten der letzten Wochen haben sich gelohnt :)








Dei Räumlichkeiten sind so gut wie fertig gewesen und die Arbeiten an der Einrichtung konnte los gehen. Alle Möble und Unterschränke habe ich mit viel Hilf von meinen Freunden zusammen angefertigt und passen gut in das gesamte Konzept. Die Einrichtung besteht aus Massivholz und lackierten Oberflächen. Für die geplante Verkaufsanlage von Korallen, wurden die PVC-Rohre in den Keller verlegt. Mir haben sofort die alten Heizungen gefallen, als ich die Räume zum ersten mal besichtigt hatte. Für mich stand sofort fest, da müssen große Bänke aus Buche hin und so wurde es dann auch umgestzt.












Der Ausbau zog sich ein wenig, das Anfertigen der Möbel hat schon viel Zeit in Anspruch genommen, was sich aber mehr als gelohnt hat. Die ersten Regale wurden aufgebaut und auch das erste Aquarium, der kleine 130L Würfel den Ihr bereits kennt, wurde mit Wasser geflutet... Eins Morgens komme ich runter und habe eine Algenhölle vorgefunden, der gesamte Raum erstrahlte in einem schönen grün ;o)















Fortsetzung folgt…..

Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

Beiträge: 5 084

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

8

Samstag, 5. Dezember 2015, 14:15

Hi Marco,
Habt ihr den alten Dielenboden aufgearbeitet oder ist das ein neuer Fußboden?

Das Farbkonzept sieht jedenfalls sehr gut aus!
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Caprella und andere kleine Critter (Nordsee)

Marco Pardun

Hersteller

  • »Marco Pardun« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 145

Danksagungen: 6 / 1

  • Nachricht senden

9

Samstag, 5. Dezember 2015, 14:27

Hallo Steffi,

die Idee hatte ich zwar gehabt, mich dann aber für einen neuen Bode entschieden.

Gruß
marco

Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

Beiträge: 5 084

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

10

Samstag, 5. Dezember 2015, 14:37

Wir konnten die Dielen auch nur in einem Raum retten. Farblich war's dann auch nicht der Kracher und so haben wir uns dann ochsenblutfarbenes Öl mischen lassen und den Küchenfußboden damit gestrichen.
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Caprella und andere kleine Critter (Nordsee)

Marco Pardun

Hersteller

  • »Marco Pardun« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 145

Danksagungen: 6 / 1

  • Nachricht senden

11

Samstag, 5. Dezember 2015, 15:56

Ist leider sehr Aufwendig und kostet dann viel Zeit. Wie du schon schreibst, kann das Ergebnis dann auch nicht so gut aussehen. Mit dem jetzigen Biden bin ich sehr zufreiden

Beiträge: 1 352

Wohnort: Monschau

Beruf: Rentner

Danksagungen: 30 / 0

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 6. Dezember 2015, 11:17

:will3: Marco

Wie schon gesagt Der weg wird sich aus der eifel lohnen.
Ab 01.01.2016 ist rentner dasein dann werde ich bestimmt vorbeikommen.
Signatur von »DSB 05« Schöne Grüsse
Rolf :thumbsup: :drinks:

Marco Pardun

Hersteller

  • »Marco Pardun« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 145

Danksagungen: 6 / 1

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 6. Dezember 2015, 12:22

Teil 3:

Eine Verkaufsanlage für Korallen darf natürlich auch nicht im "room" fehlen. Also ran an das 3D Programm ein Entwurf gemacht.




Nach der Planung folgt der Aufbau. Für das Untergestellt habe ich Douglasieholz mit einer stärke von 70x70mm genommen. Die Technik verschwindet wie schon geschrieben im Keller. So habe ich zusätzlich noch Platz für Ableger. Die beiden Becken im "room" haben eine Größe von 230x53x40cm und 230x46x40cm. Das sollte für´s erste einmal ausreichend sein. Das Holz wurde sehr gut mit Öl behandelt und so versigelt. In den nächsten Tagen kommen vier der kleinen "next one" LEDs über die das obere Becken. Das untere wird dann im nächstem Jahr eingerichtet.














Auch die nächsten Regale wurden fertig und Schränke wurden fleißig gebaut. Endlich ist auch das onescape Wandschild
eingetroffen und konnte angebracht werden... auch hier durften keine LEDs fehlen ;)











Die Einrichtung hätte ich ohne soviel Unterstützung von meinen fleißigen Helfern wohl nie fertig bekommen. Es machte aber immer wieder Spass weiter am "room" zu bauen. Auch wenn es auf den Bildern fertig ausschaut, werde ich noch im nächsten Jahr weitere Anlagen und Regale im ersten Raum aufbauen... Dieser ist zur Zeit noch ein wenig leer und wird mit der Zeit ausgebaut werden.





Jetzt stellt Ihr euch bestimmt schon die Frage, wann der onescape room geöffnet ist, die Antwort kann euch auch schon geben.

Ab dem 19.12.2015 von 11 bis 19 Uhr könnt Ihr mich im room besuchen kommen, bis dahin sollten auch schon die ersten Korallen in der Anlage sein und die Regale sind bereits gefühlt. Eine richtige Eröffnungsfeier wird es erst nächstes Jahr geben, so kurz vor Weihnachten ein Termin zu finden für alle würde sehr schwer werde und ich hoffe Ihr habt dafür Verständnis.

Noch einmal ein großes Dankeschön an Gaby, den beiden Christians, Tobias, Ben, Lukas und vielen weiteren Helfern, die mich in der gesammten Zeit so toll unterstützt haben.

Ich hoffe euch hat der Bericht gefallen, in den nächsten Tagen gibt es dann noch einige Bilder vom fertigen "room".

Und immer daran Denken #happyreefing #onescaperoom

Grüße aus Dortmund,
Marco

Henning

...........

Beiträge: 16 337

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

14

Montag, 7. Dezember 2015, 16:54

Hallo Marco

Erst jetzt kann man das ganze noch Einschätzen was da abgegangen ist. :good:
Durfte deinen schönen Raum ja letzte Woche Besuchen und wahr ganz überwältigt.

Nach deine Doku noch einmal mehr :respekt:
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 16 825

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

15

Montag, 7. Dezember 2015, 21:15

Hi Marco

Vielen Dank für die Doku.

Ich freue mich schon auf den Stammtisch. :yes:
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Marco Pardun

Hersteller

  • »Marco Pardun« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 145

Danksagungen: 6 / 1

  • Nachricht senden

16

Montag, 7. Dezember 2015, 23:02

sehr gern, schön das Ihr beiden Zeit gehabt habt für den Besuch.

Gruß
Marco

Marco Pardun

Hersteller

  • »Marco Pardun« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 145

Danksagungen: 6 / 1

  • Nachricht senden

17

Montag, 25. April 2016, 11:23

Hallo Leute,

heute habe ich für euch einige aktuelle Bilder von unseren "onescape room" in Dortmund.
In den letzten Wochen ist noch ein weiteres Verkaufsecken dazu gekommen und wir werden
die Anlage noch weiter vergrößern. Zudem ist auch noch im Bereich vorn der auf den Bilder
nicht zu sehen ist, ein weiteres Schaubecken geplant und das sehr flach und schmal wird.

Öffnungszeiten Geschäft - "onescape room"
Mi.: 16.00 - 21.00 Uhr
Sa.: 11.00 - 18.00 Uhr

Termine außerhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung.

Wir freuen uns auf euren Besuch.

Grüße aus Dortmund,
Marco








Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

Beiträge: 5 084

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

18

Montag, 25. April 2016, 12:29

Hi Marco,
von den Fotos her, der schönste Meerwasserladen, den ich bisher gesehen habe!
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Caprella und andere kleine Critter (Nordsee)

Marco Pardun

Hersteller

  • »Marco Pardun« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 145

Danksagungen: 6 / 1

  • Nachricht senden

19

Montag, 25. April 2016, 12:44

Vielen Dank ;)

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 16 825

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

20

Montag, 25. April 2016, 13:30

Wir freuen uns auf euren Besuch.

Jepp wird mal wieder Zeit das wir uns sehen. Mal schauen eventuell Samstag. :wink:
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Counter:

Klicks gesamt: 11 449 334 Klicks heute: 7 996