Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Nuby

User

  • »Nuby« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 496

Wohnort: Bellenberg

Danksagungen: 49 / 61

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 29. November 2015, 12:42

Platzierung der Strömungspumpen

Wie ihr ja vielleicht wisst, habe ich das Becken als Raumteiler aufgestellt.
Der Schacht ist mittig an einer kurzen Seite. Die Strömungspumpen, 2 jebao rw 8, habe ich links und rechts vom Schacht an der Wand angebracht.
Jetzt sehe ich aber, dass der Platz vor dem Schacht nicht wirklich umspült wird. Dort kommt zwar noch ein Steinaufbau hin, ist aber trotzdem nicht gut, oder?
Habt ihr Tips wie ich das optimieren könnte?
»Nuby« hat folgende Bilder angehängt:
  • image.jpeg
  • image.jpeg
Signatur von »Nuby« Liebe Grüsse
Bettina
:bye:

Natatoria

Inselbademeister

Beiträge: 465

Wohnort: Dortmund

Beruf: ehem. Krankenpfleger, jetzt Dipl.-Pädagoge

Danksagungen: 0 / 40

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 29. November 2015, 13:45

Hallo Bettina,

haben die Strömungspumpen kein Gelenk. Wenn Du sie ein wenig Richtung Vorder-, bzw. Rückscheibe verschiebst und dann den Wasserstrom leicht gegen die Oberfläche verstellst, sodass sich der Schnittpunkt etwa mittig der Oberfläche befindet, dann sollte die Strömung meiner Meinung nach ausreichend sein. Das wäre zumindest meine Idee dazu.
Signatur von »Natatoria« Viele Grüße und bis bald,
Marcus : tauchen :

Liste meiner gepflegten Korallen --> Profil

Nuby

User

  • »Nuby« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 496

Wohnort: Bellenberg

Danksagungen: 49 / 61

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 29. November 2015, 13:53

Danke Markus, werde ich mal versuchen.
Habe jetzt eine leicht nach oben und eine geradeaus gerichtet. Mal sehen was passiert, wenn ich sie so umstelle wie du vorschlägst :-)
Signatur von »Nuby« Liebe Grüsse
Bettina
:bye:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Natatoria (29.11.2015)

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 17 124

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 29. November 2015, 17:53

Hallo Bettina

Das mit dem Strömungsbild ist immer schwer vorher zu sagen, wird sich je nach Korallenwachstum eh immer wieder verändern.

Aber wie Marcus geschrieben hat, würde ich es jetzt auch einmal so probieren.
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Henning

...........

Beiträge: 16 682

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 29. November 2015, 19:16

Hallo Bettina

Ich würde die Pumpen in der Höhe mal verschieden Plazieren.
Sprich eine oben, die nach unten und die andere unten die nach oben ausgerihtet ist.
Des weiteren würde ich sie wen Möglich alternierend laufen lassen.
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Nuby

User

  • »Nuby« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 496

Wohnort: Bellenberg

Danksagungen: 49 / 61

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 29. November 2015, 19:26

danke henning, das versuche ich dann als nächstes.
In welchem abstand alternierend?
Signatur von »Nuby« Liebe Grüsse
Bettina
:bye:

Henning

...........

Beiträge: 16 682

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 29. November 2015, 19:34

Am schönsten ist es, wen du die Richtung der Strömmung alle 6 Stunden ändern könntest.
Sprich 6 Stunden die eine und dann 6 Stunden die andere.
Hier kann man dann natürlich noch den Wellenmodus dazu nehmen. :wink:
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Nuby

User

  • »Nuby« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 496

Wohnort: Bellenberg

Danksagungen: 49 / 61

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 29. November 2015, 19:50

Werde das dann auch mal testen, henning :-)
Signatur von »Nuby« Liebe Grüsse
Bettina
:bye:

Ähnliche Themen

Counter:

Klicks gesamt: 11 822 853 Klicks heute: 2 890