Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Nuby

User

  • »Nuby« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 496

Wohnort: Bellenberg

Danksagungen: 49 / 61

  • Nachricht senden

1

Samstag, 28. November 2015, 22:04

Unbekannter Mitbewohner

Leider konnte ich kein Foto machen, aber vielleicht erkennt ja jemand durch meine Beschreibung was das für ein Tier ist.

Es sieht aus wie ein Wurm, ist schwarz-weiss gestreift und zieht sich in sich zusammen. Wenn er ganz raus kommt hat er am Ende wie kleine Hährchen.
Er muss schon viele Monate da sein, aber ich habe ihn heute das erste Mal gesehen.
Signatur von »Nuby« Liebe Grüsse
Bettina
:bye:

Natatoria

Inselbademeister

Beiträge: 465

Wohnort: Dortmund

Beruf: ehem. Krankenpfleger, jetzt Dipl.-Pädagoge

Danksagungen: 0 / 40

  • Nachricht senden

2

Samstag, 28. November 2015, 22:18

Hallo Bettina,

ich habe kürzlich hier auch diese Frage gestellt, nachdem ich ein vergleichbares Wesen in meinem AQ entdeckt habe. Es ist ein Borstenwurm, den ich mit Lebendsteinen ins AQ bekommen habe. Meiner ist innerhalb kürzester Zeit gut gewachsen, seit ca. 2 Wochen habe ich ihn aber nicht mehr gesehen. Er wird jetzt im Bodengrund wohnen und es sich gutgehen lassen.

Borstenwürmer sind anscheinend die häufigste Beigabe zum Lebendgestein. Auch mit Korallen, die auf Steinfragemente geklebt sind, kann man sie einschleppen.
Signatur von »Natatoria« Viele Grüße und bis bald,
Marcus : tauchen :

Liste meiner gepflegten Korallen --> Profil

Beiträge: 628

Wohnort: Schkopau

Beruf: Diplom Ing.Ökonom

Danksagungen: 45 / 2

  • Nachricht senden

3

Samstag, 28. November 2015, 22:25

Hallo Bettina,
schwierig nur aufgrund einer Beschreibung.Könnte aber ein Peanut Wurm ähnlich diesem hier sein
https://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/…fnigrescens.htm
http://www.reefcentral.com/forums/showthread.php?t=1538544
Kannst ja die Rubrik Würmer im MWL mal durchschauen und sagen, was ähnlich ist.
lg von Siglinde
Signatur von »Muelly«

Zitat

Erfahrung ist wie eine Laterne am Rücken,
sie beleuchtet nur den Teil des Weges, der schon hinter uns liegt. (Konfuzius)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Muelly« (29. November 2015, 09:41)


Nuby

User

  • »Nuby« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 496

Wohnort: Bellenberg

Danksagungen: 49 / 61

  • Nachricht senden

4

Samstag, 28. November 2015, 22:33

Danke Siglinde, der zweite Link ist ein Volltreffer. Genau so hat er ausgesehen.
Wahnsinn, er muss schon lange im Gestein sein, aber ich habe ihn noch nie gesehen.
Signatur von »Nuby« Liebe Grüsse
Bettina
:bye:

quad

User

Beiträge: 590

Danksagungen: 0 / 3

  • Nachricht senden

5

Samstag, 28. November 2015, 22:34

Hallo Bettina,

sieht er ungefähr so aus? (Schau mal alle Bilder durch) So einen hatte ich auch mal, der tut nix, der will nur spielen :D .

Gruß Oliver

quad

User

Beiträge: 590

Danksagungen: 0 / 3

  • Nachricht senden

6

Samstag, 28. November 2015, 22:39

... Sieglinde war schneller ;)

Nuby

User

  • »Nuby« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 496

Wohnort: Bellenberg

Danksagungen: 49 / 61

  • Nachricht senden

7

Samstag, 28. November 2015, 22:47

:thumbsup:
Signatur von »Nuby« Liebe Grüsse
Bettina
:bye:

Steffi

Garnelensüchtling mit Algentick

Beiträge: 5 085

Wohnort: Nähe Emden

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 29. November 2015, 07:16

Hi Bettina,
schon von der Beschreibung her hätte ich auf den gleichen Wurm getippt, der ist irgendwie in jedem Becken mit Lebendgestein drin :D
Signatur von »Steffi« Viele Grüße,
Steffi

Tropisches Nano
Aquarium für Caprella und andere kleine Critter (Nordsee)

Beiträge: 628

Wohnort: Schkopau

Beruf: Diplom Ing.Ökonom

Danksagungen: 45 / 2

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 29. November 2015, 09:39

Guten Morgen Ihr Lieben,
stimmt, die Peanut Würmer sind harmlos. Sie können nur mit Ihrem ständigen abtasten und abputzen andere Tiere /Korallen in Ihrer Nähe etwas nerven, aber nicht schädigen.Leider habe ich solche Würmer nicht in meinem Becken oder noch nicht endeckt. Wer weiß , was man noch so alles mit der Zeit findet. Leider sind manche Tiere fotoscheu oder zu klein oder sitzen an einer unmöglichen Stelle ... und man müht sich endlos ab, aber ein gutes Foto will einfach nicht gelingen.Ich gebe aber trotzdem nicht auf. ;)
lg von Siglinde
Signatur von »Muelly«

Zitat

Erfahrung ist wie eine Laterne am Rücken,
sie beleuchtet nur den Teil des Weges, der schon hinter uns liegt. (Konfuzius)


Counter:

Klicks gesamt: 11 490 440 Klicks heute: 1 601