Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Meerwasser Forum Interessengemeinschaft-Meeresaquaristik, sowie unabhängige Vereinigung für Marine Nachzuchten.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

efyzz

Elektroangler

  • »efyzz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 547

Wohnort: Langlingen bei Celle

Beruf: Hardwareentwickler

Danksagungen: 17 / 5

  • Nachricht senden

1

Samstag, 24. Oktober 2015, 23:57

Wellenlänge messen

Nabend,

habe mir gerade eine LED-Leiste mit blauen und royal blue LEDs gebaut. Leider sehe ich keinen Unterschied zwischen den LEDs :S

Also hab ich mal ein bisschen gegoogelt, wie man ohne teures Equipment die Wellenlänge messen kann. Dabei bin ich auf diesen interessanten Versuchsaufbau gestoßen:
http://www.schulbiologiezentrum.info/AH%…CD%20messen.pdf

Echt coole Idee!
Ob das auch für LEDs brauchbar ist?
Signatur von »efyzz« Gruß, Robert
__________________________________________________________________________
I) 460l Miniriff
Algenrefugium, 180W LED (DIY), Mondphasen- und Strömungssimulation, DIY-Wavebox, Balling, DIY-Aquariencomputer
II) 240l Nord-/ Ostsee / Mittelmeer - Anemonenaquarium
35g/l Salz, je nach Jahreszeit 10...20°C, gekühlt über Erdleitung, 30W LED
III) 200l Nord-/ Ostsee - Röhrenmäuler
60W LED, Wasserkreislauf verbunden mit II)

Henning

...........

Beiträge: 16 682

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 25. Oktober 2015, 07:02

Morgen Robert

Gehört davon habe ich auch schon, ausprobiert aber noch nie und vor allem noch nie so eine Abhandlung gesehen.
Muss die mal in aller Ruhe reinziehen.
Danke für den Link :good:
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


tenrek

Fachbereich Röhrenmäuler

Beiträge: 684

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 25. Oktober 2015, 11:50

Hallo Robert,
interessanter Link.

LG
Ralf

Harald

Technischer Ansprechpartner

Beiträge: 17 124

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Danksagungen: 1 / 8

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 25. Oktober 2015, 16:29

Hallo Robert

Vielen Dank für den Link.
Beste Grüße
Harald

Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.


: seepferd : Mein Hippocampus reidi Würfel und hier die Vorgeschichte dazu. : seepferd :

Beiträge: 1 135

Danksagungen: 18 / 10

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 25. Oktober 2015, 20:45

funktioniert für einzelne LEDs super

bei vielen LEDs klappt das nicht mehr wegen der vielen lichtquellen

http://publiclab.org/wiki/foldable-spec

die anwendung dazu klappt nicht mit allen browsern...
aber grundlegend geht jede webcam dazu

ich hatte mein telefon + chromebrowser genutzt.


wenn man eine webcam übrig hat kann man diese bearbeiten

efyzz

Elektroangler

  • »efyzz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 547

Wohnort: Langlingen bei Celle

Beruf: Hardwareentwickler

Danksagungen: 17 / 5

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 25. Oktober 2015, 22:19

Auch sehr cool :D

Ich würde schon einzelne LEDs testen. Mir geht es zunächst mal darum, ob sich meine "guten" China-LEDs in angeblich blue und royal blue tatsächlich unterscheiden, da sie für mich absolut identisch aussehen...

Fragt sich, ob man diesen geringen Wellenlängen-Unterschied mit der einfachen Technik feststellen kann?!

Aber ich werd's auf jeden Fall mal testen ;)
Signatur von »efyzz« Gruß, Robert
__________________________________________________________________________
I) 460l Miniriff
Algenrefugium, 180W LED (DIY), Mondphasen- und Strömungssimulation, DIY-Wavebox, Balling, DIY-Aquariencomputer
II) 240l Nord-/ Ostsee / Mittelmeer - Anemonenaquarium
35g/l Salz, je nach Jahreszeit 10...20°C, gekühlt über Erdleitung, 30W LED
III) 200l Nord-/ Ostsee - Röhrenmäuler
60W LED, Wasserkreislauf verbunden mit II)

Beiträge: 1 135

Danksagungen: 18 / 10

  • Nachricht senden

7

Montag, 26. Oktober 2015, 09:30

Also 5-10nm lassen sich schon gut darstellen.Auf 1nm genauigkeit sollte man verzichten.

Der angezeigte Wert hängt auch von der kalibrierung ab.

Henning

...........

Beiträge: 16 682

Wohnort: Seltisberg

Beruf: Bau Ing.

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

8

Montag, 26. Oktober 2015, 09:44

Aber ich werd's auf jeden Fall mal testen

und hoffentlich auch Berichten :wink:
Signatur von »Henning« ><((((º> <º)))) ><

Salzige Grüsse
Henning


Ähnliche Themen

Counter:

Klicks gesamt: 11 822 848 Klicks heute: 2 885